Sie sind hier:

ATM-511 Modul

    ATM-511 Modul

    Aktives Tuning Modul für nuBox 511
    Die nuBox 511 reproduziert bereits ohne ATM-Modul ein exzellentes Klangbild mit außerordentlich guter Basswiedergabe. Dank der speziell auf die nuBox 511 abgestimmten Elektronik des ATM-511 können Sie die Klangperformance jedoch noch wesentlich erweitern! 
    Zwischen Signalquelle und Verstärker platziert, sorgt das ATM-511 Modul dafür, dass der Verstärker ein exakt auf die Konstruktion der nuBox 511 abgestimmtes Mehr an Leistung abgibt. Mit diesem „Trick“ können beachtliche Klangreserven der Box im Bassbereich aktiviert werden, ohne den Klang zu verfälschen. 
    Der Zugewinn an Bassperformance beträgt im Tiefbass bis zu eine Oktave und ist deutlich hörbar!
    Auch der Mittel-/Hochtonbereich lässt sich durch das Modul ohne die sonst übliche “Klangverfälschung” harmonisch modifizieren, was weit über die Möglichkeiten konventioneller Höhenregler oder Equalizer hinausgeht.

    Das ATM Modul wird am Verstärker angeschlossen, pro Boxenpaar benötigen Sie ein Modul.

    Wichtiger Hinweis:
    ATM-Module sind für die Erweiterung des Klangspektrums von HiFi-Stereo-Kombinationen entwickelt worden.
    Beim Einsatz von AV-Receivern empfehlen wir unsere bewährten Subwoofer.
    An 99% aller Heimkino-Receiver kann ein ATM- oder ABL-Modul nicht unmittelbar angeschlossen werden. Für weitere Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an unsere Hotline. 

    Garantie
    Wir gewähren auf dieses Aktive Tuning Modul zwei Jahre Herstellergarantie. Näheres dazu hier.

    Lieferumfang:

    • ATM Modul
    • Koffer
    • Netzteil
    • 2 x Cinchkabel, je 0,8 m

    Testergebnisse unserer Standboxen mit ATM-Modul:

    07/2014
    Keine Kompromisse

    Wie man die an sich schon großartige nuVero 10 Standbox mit Hilfe der genialen Klang- und Raumanpassung des Aktiven Tuning Moduls ATM-10 noch perfekter macht, durfte die Testabteilung bei Audio Test 5/14 erleben: "Keine Kompromisse. Die Gesetze der Physik besagen, dass echter Tiefbass große Ge­häuse erfordert. Günther Nubert nimmt das nicht länger hin und reizt diese Grundsätze bis auf das Letzte aus (…) Mit etwas Feinjustage lässt sich der Übertragungsbe­reich der nuVero 10 dann tatsäch­lich noch erweitern. Frappierend sind die Unterschiede bei leisen Hörpegeln. Hier lassen sich die Lautstärkeverhältnisse an die Rea­lität anpassen, um auch zu später Stunde keine Informationen seiner Lieblingsplatten zu missen. In un­serem Hörraum genügen minimale Reglerbewegungen, um die letzten Reserven aus den Lautsprechern heraus zu kitzeln und ihr mehr Stammkraft und Feingefühl zu verleihen. Schwierige Räume und besondere Geschmacksvorlieben kommen mit dem ATM-10 voll auf ihre Kosten. Selten bekam man mit so geringem Aufwand einen solch großen Klang."

    Zur Produktseite Aktives Tuning Modul ATM-10 nuVero...
    30.04.2012
    "Zauberkästchen" und Referenz
    AreaDVD testete die Wirkung des maßgeschneiderten Aktiven Tuning Moduls ATM-11 für den High-End-Standlautsprecher nuVero 11 - einem Schallwandler mit an sich schon "ausgezeichnetem" Tiefgang sowie "großer Souveränität bei der Wiedergabe selbst bei hohem Pegel": 
    "Insgesamt stellt das Modul eine sehr empfehlenswerte Erweiterung für den Stereobetrieb dar. Das ATM-Modul sorgt für erweiterten Tiefgang - es ist höchst erstaunlich, wie tief nach unten die nuVero 11 spielen kann - und mittels der verschiedenen Einstellmöglichkeiten für Bass und Mittel-/Hochtonbereich kann man absolut gekonnte Anpassungen vornehmen, ohne dass sich akustische Nachteile bemerkbar machen... Akustisch greift das ATM-11 wirkungsvoll, gezielt und präzise ein und optimiert die Wiedergabe nach dem individuellen Wunschempfinden des Anwenders. Wer viel Wert auf Flexibilität legt und gerne etwas intensiver hört, erhält für 279 EUR ein leistungsfähiges Gerät mit ausgezeichneten Anpassungsmöglichkeiten, ohne eine authentisch natürliche Wiedergabe unschön zu verfälschen. Testurteil: Kleines, sauber verarbeitetes schwäbisches "Zauberkästchen" mit bestechender akustischer Wirkung."
    Referenz in der Rubrik Lautsprecher Zubehör

    Den kompletten Test vom 30.4.12 finden Sie hier... 

    Zur Produktseite ATM-11 nuVero

    02/2010
    Zauberkasten aus dem Schwabenland – „Referenz“

    AreaDVD 2/10 unterzog das ATM-14 Modul für die nuVero 14 einem ausführlichen Praxistest. Testurteil: „Referenz“ in der Kategorie Lautsprecher-Zubehör.

    „Nubert beweist mit dem ATM-14-Modul für die nuVero 14 erneut, welche Innovationskraft die Schwaben beim Beschreiten neuer akustischer Wege besitzen... Zauberkasten aus dem Schwabenland... Für knapp 280 EUR sehen wir das ATM-14 als eine ausgesprochen sinnvolle Investition. Gerade, wenn man sehr gern intensiv, lebendig und nachdrücklich hört, eröffnet das ATM-Modul neue Perspektiven, die einer kleinen Revolution gleich kommen. Nubert-typisch ist alles qualitativ hochwertig und durchdacht umgesetzt... Die klanglichen Vorzüge sind durch die flexiblen Anpassungs- und Einsatzmöglichkeiten mannigfaltig und sorgen für positive Verwunderung auch beim erfahrenen Hörer. Somit kann man insgesamt festhalten, dass das ATM-Modul ein hervorragender Beweis für die Innovationskraft der schwäbischen Lautsprechermanufaktur ist.“

    Den kompletten Test auf AreaDVD finden Sie hier...

    10/2007
    "Selbst für verwöhnte Audio-Gourmets ein echter Leckerbissen"

    Aktive Tuning Module mit nuLine 32 und 122
    Das Online-Testmagazin "av-magazin.de" widmete sich in einem ausführlichen Test vom 18.10.07 dem Nubert-Boxentuning mit ATM-Modulen. Die Kompaktbox nuLine 32 und der Standlautsprecher nuLine 122 wurden mit ihren maßgeschneiderten ATM-Modulen unter die Testlupe genommen: "Der Kompaktlautsprecher nuLine 32 spielt nun locker bis in den dunklen Basskeller hinunter. Ohne Furcht und Tadel werden tiefste Töne sauber reproduziert und holen eine gehörige Schippe Räumlichkeitsempfinden aus dem Böxlein heraus. Im Blindtest könnte man glauben, vor einer ausgewachsenen Standbox zu sitzen. So unverschämt locker und voluminös gibt der kompakte Zweiwegler Kontrabässe und synthetisch generierte Bassläufe wieder... Selbst ein ausgewachsener Standlautsprecher wie die nuLine 122 profitiert von einem ATM-Modul. Bei dieser Lautsprecherklasse geht es weniger um die Maximierung des Übertragungsbereiches, als vielmehr um die persönliche Abstimmung der Lautsprecher an den persönlichen Hörgeschmack und/oder Raumgegebenheiten...
    Testergebnis: Wer sein HiFi-Süppchen auf besondere Weise kochen möchte, bekommt mit den Nubert ATM-Modulen eine ausgezeichnete und ausgereifte Würzmischung serviert. An der Auszeichnung "Highlight" führt kein Weg vorbei. Wohl dosiert und mit Bedacht abgeschmeckt, ist sie selbst für verwöhnte Audio-Gourmets ein echter Leckerbissen. AV-Magazin wünscht guten Appetit.
    Klang: Sehr gut – überragend, Verarbeitung: Sehr gut, Preis/Leistung: Sehr gut

    Den kompletten Test finden Sie als PDF-Datei hier...

    09/2007
    Verführungskünstler hoch 2 - nuLine 102 mit Aktivem Tuning Modul ATM-102
    In einem ausführlichen Test stellen die AreaDVD-Tester die Vorzüge der neue nuLine 102 mit Aktivem Tuningmodul ATM-102 vor (24.8.07). Ein besonderes Special am Test-Ende: das Interview mit Günther Nubert!
    "Die objektiv feststellbaren Leistungen sind jedenfalls nahe an der absoluten Grenze, was in dieser Preisklasse überhaupt geboten werden kann...Gesamtnote Verarbeitung: hervorragend.
    Die nuLine102 besitzt die wohl aufwändigste Frequenzweiche, die überhaupt ein Lautsprecher dieser Preisklasse vorweisen kann... Kaum ein Lautsprecher dieser Preisklasse kann mit einer solch universellen Klangauslegung punkten. Einen großen Anteil hieran hat zweifelsohne die sehr homogene Klangcharakteristik.
    Befindet sich das ATM-102 im Signalweg, ändert sich die Basswiedergabe in einem wesentlichen Punkt: der vorher klassenübliche Tiefgang erreicht nun einen Bereich, den man ansonsten nur von sehr viel größeren Lautsprecher kennt. Diese Änderung reicht aus, um die nuLine102 als komplett neuen Lautsprecher kennenzulernen. Zusammen mit dem nun deutlich (!) massiveren Fundament gewinnt der gesamte Klangcharakter an Souveränität, Durchschlagskraft und räumlicher Tiefe. Aus der sonst eher etwas schlank abgestimmten nuLine102 wird ein charismatischer Bass-Könner, der weder in seiner Größen- noch Preisklasse einen Gegner findet, der dermaßen tiefe und substanzreiche Bässe bieten kann...
    In Bezug auf die Raumabbildung erreichen die beiden schwäbischen Klangskulpturen ebenfalls hervorragende Leistungen. Sie lösen die verschiedenen Ebenen der Musik gut auf und positionieren diese in realistischer Weise im Raum. Besonders die Tiefenstaffelung erreicht hierbei ein Niveau, welches zur absoluten Klassenspitze hinzuzuzählen ist und für eine weitläufige Spielweise sorgt...
    Der kristallklare Hochtonbereich macht jedes Musikstück zu einem akustischen Hochgenuss: er spielt sehr detailliert und besitzt die Gabe sehr sensibel mit Musikmaterial umgehen zu können, so dass sich eine hohe Klangtransparenz und angenehme Luftigkeit/Gelassenheit einstellt. Auch die Wiedergabe von Stimmen gelingt der nuLine102 überzeugend...
    Die gebotene Pegelfestigkeit zeigt sich (nubert-typisch) in einer sehr beeindruckenden Verfassung und dürfte selbst extrem pegelhungrigen Gemütern gehörig einheizen können. Die Akustik agiert stets klar und beherrscht; auch die hohen dynamischen Fähigkeiten bleiben bei sehr intensiven Lautstärken erhalten. Damit eignen sich die schlanken Boxen auch für die Beschallung von großen Räumen bis hin zu 50m²...
    Es mag Mitbewerberprodukte geben, die in Einzeldisziplinen auf- bzw. knapp überholen können, aber die universell-harmonische Klangauslegung mitsamt der mitreißenden dynamischen Spielweise haben wir bislang bei keinem preisgleichen Schallwandler in dieser Güte vorgefunden...
    Wer sich weder extrem große Lautsprecher, noch Subwoofer in das Wohnzimmer stellen will, wird eigentlich kaum eine basstaugliche Alternative zu den ATM-getunten nuLine102 finden. Insofern ist die nuLine102 also konkurrenzlos."

    Testfazit:
    nuLine102 + ATM-102 = Verführungskünstler²: wohnraumtauglicher Standlautsprecher mit faszinierend harmonisch-gefälligem Klangcharakter und der Extraportion Tiefbass.

    Pluspunkte:

    • mit ATM Modul hervorragend tiefe Basswiedergabe
    • neutrale Tonalität
    • gute Hochtondurchzeichnung
    • hervorragende Dynamik und Pegelfestigkeit
    • vielfältige Möglichkeiten zur Feinanpassung des Klanges
    • tadellose Verarbeitung
    • funktionelle Schutzgitter

    Testurteil: Überragend

    Den kompletten Test und das Interview mit Günther Nubert können Sie hier lesen.

    02/2006
    "Tiefbasswunder zum Hammerpreis"
    nuWave 105 mit ATM-Modul
    Die schlanke nuWave 105 mit ATM-100/105-Modul ist Preistipp bei HiFi Test 2/06: "Wow, diese Box hat es in sich! Die elegante nuWave 105 zeichnet sich nicht nur durch extrem lineare, detailverliebte und musikalische Wiedergabe aus, sie spielt dazu noch enorm luftig und agil, mit ungeheuren Dynamikreserven. Die Box an sich ist schon ein "Turbo", zusammen mit dem "Nachbrenner" ATM-Modul eröffnen sich dazu klangliche Dimensionen, die man der kompakten Box niemals zugetraut hätte...
    Die nuWave 105 ist Spaß pur - und das noch zu einem überragend günstigen Preis."
    Preis/Leistung: Hervorragend. Spitzenklasse 1,1. Preistipp
    12/2005
    "Turbo-Klang... präzise, machtvoll, hammergut"
    nuLine 100 mit ATM-100 ist Steroplay-Highlight
    ATM Module sorgen sogar bei perfekten Nubert-Standboxen noch für frappierende Überraschungen. So geschehen mit der Kombination nuLine 100 und dem zugehörigen ATM-100 Modul bei Stereoplay 1/06. Schon ohne ATM Modul wird die nuLine 100 gelobt: "Sehr kontrolliert und facettenreich... Die räumliche Auflösung gelang ihr auffallend gut, das Klangbild löste sich bei guten Aufnahmen schön von den Gehäusen. Vom Charakter her absolut unaufgeregt, bei Bedarf aber absolut zupackend, wirkte sie rundum stimmig und ausbalanciert... Die vier hoch belastbaren Peerless-Chassis der nuLine 100 stecken in einem pieksauber verarbeiteten, mehrfach gedämmten Echtholzgehäuse aus heimischer Produktion; die Weiche ist wie bei Nubert üblich reich an Bauteilen und extrem strompotent."
    Mit dem ATM Modul geht's noch besser!
    "Satter Tiefbass bedingt gewöhnlich riesige Gehäuse oder zusätzliche Woofer. Boxentüftler Günter Nubert löst das Problem eleganter... Turbo Klang... Schon die 10-Uhr-Stellung (vom EQ-Regler) reichte, um die nuLine 100 im Bass zum Tier zu machen - präzise, machtvoll, einfach hammergut. Im Klartext: Das ATM-Modul bringt einen großen Gewinn an Bandbreite, der auf herkömmlichem Weg ein Vielfaches kostet - und ziemlich viel Platz obendrein... Mit immerhin drei großsignalfesten Basstreibern pro Box avanciert die modulgedopte Säule zu einer ernsthaften (und kosteneffizienten) Alternative zu Subwoofer-Lösungen, zumal sechs Basstreiber jeden Hörraum gleichmäßiger anregen, als es ein einzelner Woofer vermag. Vorteile verspricht die ATM-Lösung auch in Sachen Timing, weil die Übergänge eindeutiger definiert sind."
    Testfazit: "Kerngesunde Standbox mit Dreifach-Bass und Echtholzgehäuse. Klingt sehr stimmig, wird mit Tuningmodul zum Bandbreiten-Hammer, der vergleichbare Woofer-Sat-Kombinationen in Sachen Timing förmlich zernagelt."
    Klang: Spitzenklasse. Preis/Leistung: Überragend. Stereoplay-Highlight
    11/2005
    "Gutes noch besser!"
    Audio-Kauftipp nuWave 85 mit ATM-Modul jetzt in der Audio-Spitzenklasse
    Erneut ausgezeichnet: unsere kompakte Standbox nuWave 85 ist jetzt auch Audio Kauftipp 11/05. Doch Audio war noch mehr begeistert - von der Kombination nuWave 85 mit dem Aktiven Tuning Modul ATM-85: "Gutes noch besser! Ein kleines Kästchen befördert die Nubert nuWave 85 eine Klasse höher. ATM heißt die Zauberkiste... Die nuWave 85 behält ihren Klangcharakter, langt aber fast eine Oktave tiefer und die Plastizität in den Mitten nimmt spürbar zu... Auch in den anderen Disziplinen mit Ausnahme der Neutralität (die ist schon superb) legt die Box zu. Insgesamt gelingt der nuWave 85 durch das ATM-Modul mit 76 Klangpunkten der Sprung in die Spitzenklasse der Audio-Bestenliste."
    Kundenrückmeldungen aus dem Gästebuch, aus Rückantwortkarten, dem Feedback-Formular, von E-Mails und Briefen. Kundenstimmen vom 01.01.200* stammen aus schriftlichen Rückmeldungen, von denen uns beim Übertrag auf die Webseite nur noch das Jahr bekannt war.

    Kundenstimmen zu ATM-Modulen:

    21.10.2014
    Bewertet von:
    Andreas S.
    Bewertung:
    Unglaublich, was man gerade bei Orgelmusik noch hörbar machen kann.
    22.07.2014
    Bewertet von:
    Peter
    Bewertung:
    Hörbericht von NuLine 264 mit ATM Liebe Hör-Kollegen und Audiophile, liebes Nubert-Team! Nachdem ich schon den Erwerb der NuLine 264 letztes Jahr nicht bereut habe, habe ich trotzdem (seit Monaten!) sehr gespannt auf die Auflegung des passenden ATM-Moduls gewartet. Eins der ersten habe ich mir gleich schicken lassen. Hier meine Eindrücke bisher (nach ca. 2 Wochen ausgiebigen Hörens): Trotz von mir selbst bereits "zurechtgestutzter" Erwartungen ("sooo dramatisch kann der Unterschied ja gar nicht sein...") bin ich froh, dass der Unterschied eben doch so groß ist. Ich weiß, mit der Beschreibung von Hör-Eindrücken ist das so eine Sache - trotzdem habe ich es versucht. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja. Die Zunahme an Tiefbass - eigentlich ja nur eine "Anhebung" der Lautstärke der tiefen Frequenzen - ist deutlich hörbar, alles klingt "saftiger", aber nicht aufgequollen. Das war aber gar nicht das eigentliche Hauptmerkmal, das ich mir versprochen hatte. Nun gut, natürlich auch, aber eben nicht hauptsächlich. Was wirklich frappierend ist und was ich schon bei anderen Gelegenheiten erlebt habe, ist einerseits die Zunahme an Rauminformation / Räumlichkeit und andererseits eine stark gewachsene Natürlichkeit aller Stimm- und Instrumentenlagen. Wo ich mich vorher (vor dem Einsatz vom ATM-264) darüber gefreut habe, wie streng neutral und analytisch die NuLine 264 bestimmte Passagen wiedergeben, ist jetzt die Freude über das Bemerken der Neutralität einer Verwunderung und Begeisterung darüber gewichen, dass man eigentlich nichts mehr hat, wo man beim Musikhören denken würde: "Oh - das ist aber gut getroffen", sondern - es klingt einfach. Ohne dass man sich über die technischen Feinheiten nachdenken oder sich auslassen müsste - da ist einfach Musik. Echt stark! Ich bin rundum begeistert. Eine kleine Änderung an der Anlage hatte ich im Vorfeld noch vorgenommen (das mag auch manche interessieren...): Ich habe meinen Rotel-Endverstärker RB-981 gegen einen NAD BEE 245 (im Bi-Amping) getauscht - das hatte bereits eine deutlich(!) präzisere Bass-Wiedergabe zur Folge. Der Rotel war da einfach zu weich - eine geschlagene Trommel kam nicht "auf den Punkt". Aber erst mit dem ATM-264 ist die Musik ohne Diskussion und Intensiv-Reinhören "einfach da". Man vermisst keine Frequenzlage und es werden keine "hinzugedichtet". Auch sehr schön ist die Möglichkeit, sich den Tiefton etwas deutlicher hörbar zu machen, wenn man "nur" leise / in "normaler" Laufstärke hört. Und das bedeutet ja nicht, dass man etwas am Frequenzgang "verdreht", es wird nur verhindert, dass die tiefen Frequenzen (die der Lautsprecher - trotz seiner erfreulich unaufdringlichen "Größe" - ja kann!) sozusagen zu früh "unter die Hörschwelle" absinken. Was noch dazu kommt - da ich die Boxen aufgrund der Wohnzimmer-Geometrie "kritisch", nämlich wand- und eckennah :-( aufstellen musste, kann ich nun die Absenkung der tiefen Frequenzen aktivieren und durch die Einstellungen am ATM kommt es trotzdem nicht zu einer "Unterversorgung" der tieferen Lagen. Sehr gelungen!!
    23.06.2014
    Bewertet von:
    Karlheinz B.
    Bewertung:
    In kritischen Räumen ein Zugewinn an Klangqualität!
    27.04.2014
    Bewertet von:
    Michael G.
    Bewertung:
    Das ATM-4 nuVero Modul ist für mich eine echte Bereicherung zu den so schon tollen nuVero4, ich betreibe diese Boxen in einem recht großen Wohnzimmer und kann mit dem Modul den Sound sachte anpassen, ohne die Musik zu verfälschen. Gerade beim Bass kann die nuVero nun sichtlich mehr bieten, was für große Räume eine echt super Effekt ist. Im Vergleich zum bekannten Bass-Regler am Verstärker bringt der Regler am ATM aber ein wesentlich klareres, reineres, differnzierteres Klangbild. Eine wirklich lohnende Erweiterung für die nuVero4, obwohl ich skeptisch war, weil ich es nicht mag, wenn Musik durch Klangänderung verfälscht wird. Mit diesem ATM besteht kein Grund zur Sorge, die Wirkung der (eh schon überragenden) Boxen nuVero4 wird einfach wesentlich verbessert. Wie der Herr Nubert das macht ist wohl "Zauberei" aber es klingt toll ...
    24.04.2014
    Bewertet von:
    Heinz D.
    Bewertung:
    Vor ungefähr einem Jahr hatte ich mich für den Kauf von Nu-Line 284 entschieden und war begeistert von der Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis. Die Boxen sind bei mir an einem alten Naimverstärker angeschlossen, den ich als Vorstufe benutze, als Endstufe nutze ich eine 50-Wattendstufe von Naim. Der Klang ist einfach exellent und ich habe den Kauf nie bereut. Nachdem Nubert nun dafür auch ein ATM Modul entwickelt hat, wollte ich es ausprobieren, konnte mir aber nicht vorstellen, dass dies noch wesentliche Auswirkung auf den Klang hat. Was soll ich sagen...Wow...ich bin absolut begeistert, was diese kleine Box aus den Standboxen noch herausholt. Es kommt noch einmal mehr Druck und der Tiefbass kommt noch einmal wesentlich besser zur Geltung, ohne dass das Klangbild verfälscht wird. Der Klang ist präsenter. Außerdem kann ich den Fernsehklang noch einmal besser angleichen. Einfach der absolute Hörgenuss. Was Nubert da in Sachen Qualitätsarbeit zu bezahlbaren Preisen leistet, sucht einfach seines Gleichen. Mit diesem kleinen Kasten ist Nubert wieder eine Spitzenarbeit gelungen, anders kann man das nicht sagen. Ich als Kunde fühle mich bei Nubert sehr gut aufgehoben, da ich das Gefühl habe, das jeder Mitarbeiter sein Handwerk versteht und in der Lage ist den Kunden auch über Internet und Telefon erstklassig zu beraten. Dazu ist es schön mit zu bekommen, dass sich auch noch deutsche Qualitätsarbeit auf dem Binnenmarkt behaupten kann. Ich gebe die ATM-Box auf keinen Fall wieder her. Nubert verkauft kein HiFi-Voodoo, sonder hörbare Spitzenqualität.
    20.04.2014
    Bewertet von:
    Thorsten
    Bewertung:
    Hallo Highender, ich muss mein Lob loswerden. Nach 15 Jahren Hifi mit T+A Lautsprechern und Rotel Komponenten REGA Plattenspieler usw. war es soweit. Ich durfte, musste mir eine zweite Kette aufbauen. Das habe ich für die digitalen Quellen getan. Welcher Lautsprecher sollte es werden? Da ich nicht nochmal soviel Geld ausgeben wollte, bin ich recht schnell bei der nuBox 101 gelandet, die habe ich mir mit dem sehr schönen Ständer (Glasplatte und Edelstahlrohr) zugelegt und aufgebaut. Über einen D/A Wandler das Netbook an den Verstärker angeschlossen und los ging´s. Ich bin fast von der Couch gefallen, was diese kleinen Teile vollführt haben. Ein Hammer. Wie gesagt, die Jahre zuvor habe ich auf einer 1,20m großen Standbox gehört. Die nuBox ist für mich ein hammermäßiger Lautsprecher, natürlich nicht mit den T+A´s zu vergleichen aber je nachdem, welche Musik man hört, völlig ausreichend. Dann kam, was kommen musste, ich wollte mehr Dampf. Auch für die Zweitanlage. Also 101 verkauft und nuBox 381 inkl. ATM Modul gekauft. Was kam, war zu erwarten..... eine Offenbarung an Auflösung, Tiefe, Räumlichkeit! Ein perfekter Lautsprecher. Ich frage mich dann immer wieder, wenn die "kleinen" schon so gut sind, was macht dann erst eine nuLine oder eine nuVero? Dann hatte ich die Möglichkeit, meine "alten" 101´er wieder zurückzukaufen! Das habe ich dann auch gemacht. Und........ mich hauen die kleinen Teile immer wieder aus den Socken. Respekt! Also ein dickes Lob an das Nubert Team und natürlich vor allen Dingen auch an den Chef. Was man bei Nubert für sein Geld bekommt, ist schon der Wahnsinn. Da muss man bei Mitbewerbern schon wesentlich mehr Geld auf den Tisch legen. Das nenne ich deutsche Ingenieurskunst! Fazit: Wenn man gern mal richtig laut und mit viel Bass hört, benötigt man schon einiges an Membranfläche (mind. nuBox 381). Kann es aber auch mal ruhiger und gediegener zugehen, sind die 101´er meine Empfehlung (hängt natürlich auch alles mit den restlichen Teilen der Kette und dem Raum zusammen). Die sind richtig highendig
    28.03.2014
    Bewertet von:
    Frank
    Bewertung:
    Nuline 34 wurden mitgenommen und sofort zu Hause ausgepackt und aufgebaut. Alles wunderbar... schöner Klang...schöner Bass. Mein AW-441 wurde immer seltener für Musik genutzt. Alles gut!? Nein, denn der kleine Mann im Ohr fing wieder an zu sprechen: ATM34. Wurde am 25.3 bestellt, kam heute an und wurde sofort installiert. Die erste CD rein und vorsichtig wurde an den Reglern gedreht. Die MID/HIGH Anpassung ist ne schöne Sache. Aber die Anhebung des Basses ist....Irrsinn. Was hier passiert ist unglaublich. Höre gerade eine etwas basslastige CD (Malina). Was hier aus den Nuline 34 an Bass kommt ist der Wahnsinn:''. Meine Anfangs erwähnten Standlautsprecher hätten hier nicht die geringste Chance. Zudem ist mein Subwoofer im Musikbetrieb nun gänzlichst arbeitslos. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten; für Nubert. Ich glaube, daß ich nun über sehr lange Zeit sehr glücklich mit meinen Nuline sein werde und Ihr kein Geschäft mehr mit mir machen werdet. Ja, das habt Ihr nun davon. Ein dickes Lob an das komplette Nubert Team: vom Chef über die Entwickler, den Versand,die Leute von der Hotline bis hin zu den Damen an der Kasse.
    19.03.2014
    Bewertet von:
    Henry S.
    Bewertung:
    Das passende ATM und die nuBox stellten sich bei mir am puristisch ausgelegten AV-Receiver als Dreamteam heraus. Der vorher vermisste Tiefgang der Boxen kann mit dem ATM bei Bedarf deutlich zur Geltung gebracht werden, ohne dabei zu unangenehmer Raumresonanz (Wohnzimmer mit Holzdielenfußboden und ohne Dämpfungsmaßnahmen) zu neigen. Der Subwoofer wird unnötig. Optisch passt die Aluminiumblende perfekt zum AV-Receiver. Kurzversion: Das Teil hat bei mir für richtig gute Laune gesorgt.
    19.03.2014
    Bewertet von:
    Jochen S.
    Bewertung:
    Ich bin "basserstaunt" was bei den 102 mit dem ATM noch geht. Die im Bass bereitgestellten Reserven bewirken bei Stereo genau das Klangbild, welches ich mit bei Rockmusik immer gewünscht habe. AC/DC hört sich jetzt richtig Live an. Bei Kinoton, man glaubt es kaum, wird der AW 1300 zusätzlich unterstützt. Bass ohne Ende. Allerdings habe ich auch eine extra Endstufe für die Hauptkanäle in Betrieb. Aus Platzgründen hätte ich das ATM gerne hochkant gestellt. Für Festplatten gibt es gelegentlich Standtraversen im Beipack. Vielleicht wäre das ja eine Idee für ein neues ATM Zubehör.
    23.12.2013
    Bewertet von:
    Hans-Georg O.
    Bewertung:
    Das ATM Modul führt zu einem echten Quantensprung! "Turbolader" für die nuBox!
    11.10.2013
    Bewertet von:
    Sven J.
    Bewertung:
    Tolle Beratung, super schnelle Lieferung und das Modul holt endlich das aus den Boxen raus, was ich immer haben wollte, super :)
    29.09.2013
    Bewertet von:
    Thomas G.
    Bewertung:
    Das ATM kitzelt das aus den 102ern was ich mir von Anfang an erhofft habe! Ein pures Basswunder!
    24.09.2013
    Bewertet von:
    A. M.
    Bewertung:
    Klang Verbesserung meiner nuVero 10 Boxen. (Hätte ich nicht für möglich gehalten).
    14.09.2013
    Bewertet von:
    kardamon aus Wien
    Bewertung:
    nuVero 5 + ATM-5 (heute ohne Subwoofer in 2.0 Stereo): Die nuVero 5 kenne ich seit 2011, üblicherweise inkl. Subwoofer. Kurz erst mit ATM-5. Heute war die Nachbarkonstellation günstig. Da habe ich die CD Mollono Bass über den winzigen Endverstärker Project Amp Box DS in Partylautstärke gehört. Unglaublich! brachial! Was da an Bass mit einem SEHR hohen Pegel SAUBER rauskommt hat mich völlig überrascht. Die nuVero 5 sind chamäleonartige Spezialinstrumente. Wenn die Raum/Einrichtungs-konstellation keine sinnvolle Aufstellung größerer oder groooßer Lautsprecher zuläßt, wirken die nuVero 5 wie Erlöser. In nahezu jeglicher Montagevariante zaubern sie musikalische Lebensqualität in akustisch schwierige Räume - meine (in mehrfachen Konstallationen erlebt!). nV5 alleine: Sehr schlank im Bass, lieben Subwoofer. Sofern aufstellungstechnisch möglich. Und nun das ATM-5 dazu: Der Bass ist da! Das hätte ich dieser unscheinbaren Kombination nicht zugetraut Nicht gaaanz tief runter wie bei Standboxen oder Subwoofer, aber doch so tief, dass mir selbst bassbetonte Musik voll Spaß macht. Die benötigte Verstärkerleistung ist für gemäßigte Lautstärken irrelevant, für mich als Lauthörer brauche ich einen leistungsstarkem Verstärker. Auch beim nächtlichem Leisehören läßt sich mit dem ATM-5 ein volles Klangbild (a la Loudness) einstellen.
    30.08.2013
    Bewertet von:
    Tristan L.
    Bewertung:
    Als Vorbesitzer von zwei NuBox 381 wusste ich im Mitten- und Höhenbereich, worauf ich mich einlasse: feine Auflösung selbst bei Musik mit sehr "vollem" Arrangement. Jedoch habe ich im Vorfeld aufgrund des hohen Preises sehr an der Preis/Leistung des ATM gezweifelt. Nach ausgiebigem Probehören kann ich aber sagen, dass Sie nicht zu viel versprochen haben! Besonders gut gefällt mir der Bassregler, so kann ich je nach Musik und Stimmungslage (meiner und der meiner Nachbarn) das Bassfundament fein abstimmen.
    03.07.2013
    Bewertet von:
    Daniel L.
    Bewertung:
    Mit dem Modul vermitteln mir die beiden nuBoxen 381 das Gefühl, dass ich Standboxen in meinem Zimmer stehen hätte. Ich hätte nicht gedacht, dass man aus so einer Größe einen so voluminösen Klang, vor allem in den tiefen Lagen, rausbekommen kann. Und das alles für so einen Preis - echt klasse. Eventuell noch einen Vorschlag im Bezug auf die Farbe der Front. Ich denke es wäre nicht schlecht, diese auch in einer dunklen Farbvariante anzubieten, falls man schon einen dunklen Verstärker zuhause hat.
    27.04.2013
    Bewertet von:
    Matthias J.
    Bewertung:
    Mit dem ATM Modul kann der Klang der Box sehr dem persönlichen Geschmack bzw. dem Raum angepasst werden. Es bietet im Vergleich zum Verstärker eine bedeutend bessere Anhebung/Absenkung der Frequenzen.
    21.04.2013
    Bewertet von:
    M. Z.
    Bewertung:
    Die Boxen alleine hatten mein tägliches Musikerlebnis schon radikal verbessert, doch in Kombination mit dem Modul komme ich aus dem Grinsen selten mehr heraus. Täglich aufs Neue. Der Sound bläst mir in allen Lautstärken und allen Musikrichtungen die Ohren weg. Dies waren meine besten Käufe der letzten fünf Jahre (mein neues Auto mit eingerechnet) und wahrscheinlich auch der folgenden fünf Jahre.
    30.03.2013
    Bewertet von:
    Frank S.
    Bewertung:
    Habe mir nun doch noch meinen Traum erfüllt....... 3 Nuline CS-72 in der Front.....zusammen mit dem ATM 82 ein Traum.....Mein geliebter Aw 880 durfte in den Ruhestand gehen.....und wurde in gute Hände abgegeben Meine Nujubilee 35 machen nun einen sehr guten Freund glücklich..... Versand und Abwicklung war wie immer ein Traum....
    24.03.2013
    Bewertet von:
    K.M.
    Bewertung:
    Habe seit einiger Zeit die nuVero 4 mit dem ATM-Modul, angeschlossen an AudioNet SAM und AudioNet ART, teuflisch gut was aus dieser kleinen Box für Klänge kommen.
    24.03.2013
    Bewertet von:
    Tim N.
    Bewertung:
    Das gesteigerte Bassfundament führt zu einem sehr angenehmen Hörerlebnis. Besonders bei Filmen führt das ATM zu einem beeindruckendem Bassgewitter.
    23.03.2013
    Bewertet von:
    Thomas D.
    Bewertung:
    Mit dem ATM 102 spielt die Nuline 102 echt überragend. In Kombination von NuLine 102, ATM und Emotiva XPA-2 wird ein Bühnenabbild erzeugt, dass seines gleichen sucht.
    21.03.2013
    Bewertet von:
    MrBlueSky196
    Bewertung:
    Und ein weiteres Mal machen meine Ohren große Augen! Nachdem ich mir zum Stereo-Hören zwei nuLine32 inclusive Ständern ins Haus geholt habe konnte ich es doch nicht lassen und habe mir zusätzlich das ATM32 dazu bestellt. Was soll ich sagen: diese kleine Kiste verleiht den relativ kleinen Lautsprechern eine akustische Größe, die ich eigentlich so nicht erwartet habe. Die nuLine32 ist allein schon ein wirklich fabelhaft klingender Lautsprecher (der im Surround-Betrieb als Frontlautsprecher sogar ohne Subwoofer beachtliche Qualitäten an den Tag legt!!!). Aber da die versprochene "Mehrleistung" mit ATM nicht nur eine Marketing-Masche ist, macht das die ohnehin schon preiswerte nuLine32 zu einem absoluten Preis-Leistungs-Wunder. Und die Lieferzeiten von knapp 24 Stunden .... also .... ihr in Schwäbisch-Gmünd lasst in jeglicher Hinsicht die anderen Anbieter ganz schön alt aussehen
    19.03.2013
    Bewertet von:
    T. H.
    Bewertung:
    Nie hätte ich gedacht, dass man mit dem Klangbild noch so viel aus den nuVero 14 Boxen „heraus Kitzel“ kann. Hut ab! Ich habe momentan zwar nur einen Mittelklasse Verstärker [...]. Trotzdem klingt die Musik wie aus einem Guss: Fetzig – präzise mit brachlosen Bass und glassklaren Höhen.
    18.03.2013
    Bewertet von:
    Felix F.
    Bewertung:
    Die Nuböxe alleine waren schon der Hammer. Jetzt mit dem ATM ist sie nochmal besser geworden. Wahnsinn. [...]
    01.03.2013
    Bewertet von:
    HP P. / Schweiz
    Bewertung:
    Ich entschied mich für die Nubox 511. Das Ergebnis war o.k, die Boxen sind zweifelsfrei sehr gut. Dennoch war ich noch nicht vollends glücklich, irgendwie klang es noch immer nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Irgend etwas fehlte mir noch. Ich überlegte zunächst, ob mein NAD 325 BEE zu wenig Leistung brachte für die 511er, doch diverse Recherchen sagten durchweg, die Leistung sollte längstens ausreichen. Was tun? Ich beschloss, das ATM 511 zu testen... Das Ergebnis ist mehr als nur beeindruckend - es ist schier unglaublich! Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich habe getestet mit Sub alleine, mit ATM alleine und mit beidem kombiniert - das um Längen beste Ergebnis bringt das ATM (Stellung linear) mit dem Sub kombiniert, Einstellung auf tiefstmögliche Übernahmefrequenz und moderate Lautstärke. So spielt der AW-441 nur die wirklich tiefen Passagen mit, und zwar so, dass man den Übergang nicht spürt. Kein Dröhnen mehr, nur wunderbare, klare, tiefe Bässe. Das ATM wirkt so, als hätte man einen Schleier vor den Boxen weggezogen. Im Hoch- und Mitteltonbereich klingen sie viel klarer und transparenter. Es ist einfach mehr Musik, mehr Live-Atmosphäre, mehr Kick beim Hören vorhanden, man hat das Gefühl, bei der Aufnahme live dabei zu sein. Beim Leise-Hören ( was ich gezwungenermassen oft tun muss, da ich meist erst spät Abends Zeit zum Musikhören habe), sind nicht nur die Bässe besser präsent, nein, auch die Hoch- und Mitteltöne kommen klarer. Es ist einfach mehr zu hören. Man hat nie das Gefühl, sich anstrengen zu müssen, um alles mitzubekommen. Als Fazit kann ich sagen, die Nubox 511 sollte eigentlich nur mit dem ATM 511 betrieben werden, denn sonst verschenkt man zu viel Potenzial. Der zusätzliche Einsatz des Subwoofers rundet das Ganze noch nach unten ab. In der Kombination wiklich wunderbar. Herzlichen Dank ans Nubert-Team, Service, Beratung, Qualität stimmt, und eine Prise Genialität dazu macht den Unterschied.
    23.02.2013
    Bewertet von:
    mst
    Bewertung:
    Habe mir gestern ein ATM-481 bestellt und heute ist es schon da. PRIMA. Gleich angeschlossen und sehr erfreut, es ist als ob man die alte Loudness-Taste wiedergefunden hätte. Hier habt ihr nicht zu viel versprochen. Man sucht im Stereobetrieb den sub, der aber gar nicht an ist. Danke macht weiter so mit euren Produkten und dem super Service!!!!
    03.02.2013
    Bewertet von:
    Banause
    Bewertung:
    Die 681er hats mir angetan. Die ausnahmslos positiven Beurteilungen derselben liessen mir das Risiko eines Blindkaufes relativ gering erscheinen. Die wohl einmaligen 4 Wochen Testzeit taten ein Übriges. (Meine Entscheidung stand jedoch nach 2 Tagen schon fest) Die beiden Schätzchen und das ebenfalls angeschlossene ATM lassen mich der HiFI Zukunft für viele viele Jahre gelassen entgegensehen. Danke!
    23.01.2013
    Bewertet von:
    Tristan A.
    Bewertung:
    Hätte ich mir das ATM-Modul schon eher geleistet. Meine Nubox 311 klingen noch fantastischer, als ohnehin schon. Ich bin mit den tiefen und druckvollen Bässen begeistert. Meine Boxen haben nochmal an Klangvolumen zugelegt und ich bin nun mehr als vollkommen zufrieden mit deren Klang. Das ATM-Modul ist genial.
    21.01.2013
    Bewertet von:
    Markus R.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul für die nuVero 7 erweitert die ohnehin schon sehr tief reichende Basswiedergabe der Box noch in einem Maß, das ich nicht erwartet habe. Außerdem habe ich eine sehr feine Möglichkeit, den Klang bei leisem Hören (und nicht nur dann) in den Höhen und Bässen anzupassen.
    03.01.2013
    Bewertet von:
    Matthias W.
    Bewertung:
    Es wirklich UNFASSBAR, welche "abgrundtiefen Wohlklänge" ein Paar kleine NuBox 381 plus (jetzt neu) ein ATM 381 zu erschaffen vermögen ... !!!! Nach längerer intensiver Suche nach einem geeigneten Heimstereosystem hatte ich mir in 2011 komplett von Nubert einen Onkyo TX-8050 und C-7030 sowie eben ein Paar NuBox 381 schicken lassen. Telefonische Bestellung, nachfolgende Lieferung und selbst anstandsloser Austausch der einen Box sowie der Halterungen / Ständer lief sensationell einfach und unkompliziert ab!! Besten Dank dafür! Der Klang war schon so (also ohne ATM) absolut beeindruckend und allemal "hausfüllend", für die mehr als nur überschaubare Größe dieser "drittkleinsten" Boxen von Nubert (möchte echt nicht wissen, was die Standboxen und vor allem die NuVeros für ein Klangfeuerwerk entfachen :-) ). Trotzdem hab ich mir dann in diesem Jahr zu Weihnachten das ATM 381 dazu bestellt (vor allem, weil wir keinen Subwoofer irgendwo herumstehen haben wollten) ... und es funzt in einer Art und Weise, wie man es nicht für möglich halten sollte!!! Abgesehen davon ist das Modul - in übrigens sensationeller Verpackung - trotz der eigentlich längeren Lieferzeit noch rechtzeitig vor Weihnachten angekommen - besten Dank auch dafür!!! Ich höre sehr gerne und viel Orgel, vor allem "frz. Romantik" und jünger, also Vierne, Dupré, Widor, Liszt, Langlais, Messiaen usw. ... und es ist geradezu unfassbar, was für ein Subbassvolumen durch das ATM - und zwar ohne jede Klangverzerrung!! - hinzukommt: Die neueren Aufnahmen von Bönig (Kölner Dom) seit der dortigen Orgelrestaurierung oder von Latry (Messiaen - Gesamtwerk, Notre-Dame, Paris) lassen in einer Art und Weise die Subbassregister von 32' und 64' (Kölner Dom!!!) erklingen, dass es einem schlicht den Atem und die Sprache verschlägt! WOW!!! Schaltet man das ATM zum Vergleich mal aus, ist der Klang immer noch mehr als beeindruckend, aber diese Tiefstregister sind schlicht nicht da ... Es ist der Hammer!!! Kurz: Restlose Begeisterung macht sich im Norden breit ... herzlichen Dank dafür :-)
    30.12.2012
    Bewertet von:
    Michael P.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul verwandelt insbesondere blasse Aufnahmen in Gänsehaut-Momente. Gute Aufnahmen werden pure Magie. Jetzt bin ich überzeugt, das Optimum aus der gesamten Signalkette herauszuholen.
    19.12.2012
    Bewertet von:
    Dragonfly
    Bewertung:
    nuVero 11 + ATM -- Die oben genannte Kombi ist seit gut drei Wochen in meinem Besitz. Wie beschreibe ich diesen großartigen Lautsprecher... Die nuVero sind rein, kristallklar wie ein wolkenfreier Sommertag, und tief wie die Abgründe der Hölle. Sie spielen mit von mir zuvor noch nie gehörter Sauberkeit. Ich bin ein extremer Pingel und habe handwerklich höchste Ansprüche. Die Verarbeitung, der Lautsprecher würde ich als überdurchschnittlich sauber beurteilen! Das ATM ist hierbei eine erstklassige Ergänzung für die persönlichen Klangwünsche. Man könnte sagen, das ATM ist die goldene Krone der nuVeros, und holt das letzte Quentchen perfekt heraus, bis zur audiophilen Ekstase. Dies erfolgt erfreulicher Weise vollkommen ohne störendes Rauschen, wie bei meinem Equalizer damals. Übrigens, ihre Ehrlichkeit kann ich Unterstreichen. Sollte auf der Aufnahme eine Mücke furzen, werdet ihr es hören. Fazit... Wunderbare Produkte aus einem sehr sympathischem Unternehmen!!!
    03.12.2012
    Bewertet von:
    Matthias v. B.
    Bewertung:
    Das Modul ergänzt meine Boxen perfekt. Besonders beim Griff zum guten alten Vinyl lässt sich die Klangqualität noch einmal deutlich steigern. Der Versand erfolgte unverzüglich. Durch die Verpackung in einer Kunststoff-Hartbox hat auch ein weniger vorsichtiger Paketzusteller keine Chance, einen Schaden anzurichten. Das nenne ich perfekt!
    22.11.2012
    Bewertet von:
    Peter R.
    Bewertung:
    Seit vorgestern bin ich nun restlos begeisterter Nubert Fan. Ich habe zu meinen sowieso schon baßgewaltigen nubox 681er das passende AT-Modul bekommen. Trotz schwieriger Raumverhältnisse klingen die Boxen jetzt wesentlich transparenter als ohne dieses Modul. Man hat fast den Eindruck, man würde einen imaginären Vorhang von den Boxen nehmen, was zu hundert Prozent auf den Regler der Mitten und Höhen am Modul geht. Den Bassregler hätte ich eigentlich gar nicht gebraucht, den nutze ich aber bei leise hören, und da hat er auch eine sehr positive Wirkung. Um das nicht falsch zu verstehen, die 681er sind für sich schon sehr gute Boxen, aber mit diesem Modul schwingen sie sich in eine andere Liga. Also denke ich, daß dieses Modul für alle Nubert Boxen Vorteile bringen wird. Das Musikhören macht jetzt wieder richtig Spass, danke an das Nubert Team.
    14.11.2012
    Bewertet von:
    Michael v. d. B.
    Bewertung:
    Der Effekt ist der Hammer. Klangmodulation ohne Verfälschung der Gesamtheit. Absolute Aufwertung der Boxen, die zugegeben auch ohne ATM schon super klingen.
    11.11.2012
    Bewertet von:
    Dirk P.
    Bewertung:
    Meine NuLine 82 haben bereits 3 Jahre auf dem Buckel und klingen unverändert phantastisch. Nach Lesen der vielen Lobeshymnen auf die ATM-Module habe ich mir jetzt auch ein ATM-82 gegönnt. Die Boxen haben einen ungeahnten Tiefgang erhalten, ich höre erneut zusätzliche Details, insbesondere das Bassfundament hat erheblich gewonnen. Eine Bassdrum hat jetzt plötzlich Zwerchfell erschütternde Wirkung - genial! Gerade bei leiserem Hören bis max. Zimmerlautstärke eine unglaubliche Wirkung!
    17.10.2012
    Bewertet von:
    F. L.
    Bewertung:
    Klein unauffällig aber die Wirkung WOW!!! Die nuBox 511 ist ohne ATM schongenial, aber dieses Modul lockt dem „Schnuckelchen“ Bässe, die man nicht mal erahnt hätte. Sensationell!!!
    10.10.2012
    Bewertet von:
    Stephan G.
    Bewertung:
    Unser alter Fernseher war defekt. Ein großer Flacher mit 47 Zoll kam her. Deshalb war kein Platz mehr für meine 30 Jahre alten großen 5-Wege-Boxen (Höhe 100 / 35 / 37). Ich habe mir die NuBox 381 bestellt. Nun - im Vergleich zu meinen Alten war ich etwas enttäuscht. Sie sind nun mal erheblich kleiner. Das ATM wurde nachgeliefert. Bin total überrascht, was das kleine Ding hervorzaubert. Auf einmal sind meine geliebten Bässe (Metal, Rock) wieder da. Ich würde die Kombination aus NuBox 381 + ATM unbeschränkt jedem weiterempfehlen. Der Sound ist richtig voll.
    08.10.2012
    Bewertet von:
    H. D.
    Bewertung:
    Unverfälschte Wiedergabe von Klassik bis ACDC – auch bei geringer Lautstärke.
    08.10.2012
    Bewertet von:
    Torsten Sch.
    Bewertung:
    Nach nunmehr 3 Monaten als eigentlich schon rundum zufriedener nuBox 381 Besitzt hatte ich entschieden, doch noch im ATM-Modul zu investieren. [...] Das Modul hält zu 100 %, was Nubert verspricht. Der Tief bass bringt den Solarplexus zum Schwingen, und tatsächlich auch da, wo kein niedergründiger Tief bass da ist, habe auch ich den Eindruck bessere räumliche Auflösung. Jetzt muss ich noch mehr aufpassen, nicht zur Couch-Kartoffel zu mutieren ;-)
    04.10.2012
    Bewertet von:
    Daniel
    Bewertung:
    Nach nunmehr ca. 2 Jahren NuLine 82 mit ATM bin noch immer bei jedem Song aufs Neue begeistert. Die Boxen sind in ihrem Design modern schlicht und das auch noch nach etlichen Jahren. Wo gibt es sonst noch solch lange Produktzyklen? In Kombination mit meinen Cambridge Audio Komponenten und dem Apple AirPort Express fürs Streamen an Musical fidelity dac klingen die Nubis einfach in jeder Lage fantastisch. Und das, ohne den normal bürgerlichen Geldbeutel all zu sehr zu belasten.
    01.10.2012
    Bewertet von:
    Günther
    Bewertung:
    Liebe Leute von Nubert, ich möchte euch meinen größten Dank aussprechen: 1) für die schnelle Lieferung meiner nuVero 5.1 Anlage (2x nuVero 14 (incl. ATM), 2x nuVero 3, nuVero 7 und ein Verstärker Musical Fidelity M6-PRX). 2) Für die super Betreuung durch Herrn Siegle, der mich trotz vieler Fragen immer freundlich und perfekt beraten hat und mir am Ende genau zu dem verholfen hat, was ich wollte (Vielen Dank, Ihr Tipp mit dem Verstärker war Gold wert), 3) für das, was aus der Anlage schlussendlich heraus kommt: unglaublich tolle Musik. Ich sitze nach mittlerweile mehreren Monaten Musik-Hören (von Klassik über Jazz bis Pop und Metal) noch immer verklärt vor den Boxen. Wenn mir die nuVeros eines gezeigt haben, dann was gute Musik ist und ja, auch was Schlechte ist. Denn schlechte Aufnahmen werden gnadenlos bloß gestellt (und von mir ausgesondert). Aber gute Musik klingt, als wäre sie nicht von dieser Welt.
    18.09.2012
    Bewertet von:
    Holger K.
    Bewertung:
    Habe mir vor gut 2 Wochen die nuVero 4 mit ATM und LS-Ständern BS-750 gekauft. Was soll ich sagen: ich bin von den Boxen hellauf begeistert. Nach der Phase des Einspielens machen die Boxen nur noch Spaß. Bereits während des Einspielens war deutlich der Unterschied zu meinen vorherigen (nicht gerade schmächtigen!) Stand-LS von I... zu hören: deutlich konturierter, plastischer, in den Höhen spürbar besser, im Bass knackig, trocken und keineswegs ein wenig "dröhnig" wie bislang. Das Hornkonzert von Mozart:ein Gedicht an Brillianz und klar ortbaren Instrumenten, deutlich "ehrlicher" und "fühlbarer" als bislang. Der Bluesrock von Joe Bonamassa: auch hier sind gerade der Mittel- und der Hochtonbereich eine Offenbarung, fasst zum Weinen schön. Die kristallklare Stime von Maeve O`Boyle: als wenn sie ein Privatkonzert gibt und bei mir im Wohnzimmer sitzt; solche Plastizität in den Aufnahmen habe ich bislang nicht gehört (gut, habe ich auf der High-End in München schon, dann aber für das zig-fache an Preis!!!). Der jazzige Soul von Melody Gardot: ebenfalls ein Traum und ein Hinweis auf eine hervorragende Produktion der CD!!! Und fürs Grobe: Der Rotzrock von Hellyeah z.B. (das sind übrigens die, die solche Lachtruppen wie Boss Hoss gerne wären, wären sie erwachsen!) kommt einfach stampfend heftig rüber, immer mit dem unglaublichen Nachdruck im Bass. Was das ATM aus diesen Kompaktlautsprechern holt, ist einfach phänomenal. Satter, tiefer, aber klarer und stets konturierter Bass in einer Intensität, die tatsächlich (und ich wollte es auch nicht glauben!) den meisten Consumer-Standlautsprechern bis 2.000 EUR/Paar den Rang abläuft bzw. kein bisschen hinterher hinkt!!! Gibt es auch negative Punkte? Je nach dem, wie an es betrachtet: ich habe bei liebgewonnenen Scheiben das Grausen bekommen, als ich gehört habe, wie grottenschlecht diese teils produziert sind (z.B. die LP Metallica "Matser Of Puppets"); das kommt über diese Traum-LS einfach seelenlos und recht flach, ganz anders als z.B: Metallicas LP"...And Justice For All",die so richtig losgeht!!! Auch CD-Kost wie z.B. Rammsteins "Herzeleid" sind produktionstechnisch nicht so gut, wie ich Sie über die I... wähnte. Dafür die bislang nicht sonderlich aufgefallene Mave O`Boyle: waaahhhnsinn (s.o.). Will sagen: diese Boxen sind einfach ehrlich, ohne analytisch zu werden: gute Aufnahmen klingen gut bis grandios, schlechte halt einfach schlecht. Und wenn wir HiFi-isten ehrlich sind: allein darauf kommt es an, oder!? Ein Riesenlob für die Entwickler um Günter Nubert (nein, ich arbeite nicht dort, bin nicht verwandt oder verschwägert und auch nicht mit Jemandem bekannt, der dort tätig ist!!!), eine solche Box (und die anderen im Portfolio sollen ja ebenfalls ne Wucht sein) auf die Beine...äh Ständer zu stellen. Weiter so !!!
    10.09.2012
    Bewertet von:
    Holger K.
    Bewertung:
    Verarbeitung der LS ist exzellent; Klang unglaublich neutral, entlarvt tatsächlich gute und schlechte Aufnahmen schonungslos: so soll es sein!!! Das ATM 4 verhilft der ohnehin beachtlichen Bass-Performance zu einer unglaublichen Basstiefe, die stets knackig konturiert und kontrolliert daherkommt. Musik hören ist auch für mich wieder zu einer "Sucht" geworden. Nubert sei hierfür tiefer und ehrlicher Dank ausgesprochen!!! Werde die Boxen dringend weiter empfehlen. Weiter so!!!
    03.09.2012
    Bewertet von:
    Ralph
    Bewertung:
    ich besitze seit gut einem Monat das ATM-82 und betreibe es an meinen Nuline 82... Meine ersten Erfahrungen mit dem ATM waren mit viel Skepsis verbunden, da sich der Vorteil einem nicht sofort erschließt. Es ist aber hier wie bei fast allen Upgrademaßnahmen: Den direkten Klangvorteil merkt man nicht sofort, bringt man jedoch alles wieder auf den alten Stand scheint plötzlich etwas zu fehlen. Genauso ging es mir mit dem ATM. Ich betreibe das ATM am Tape Out/In meines Verstärkers und kann so zwischen ohne und mit ATM hin und her switchen. Viele schreiben das nur bestimmte Musik vom ATM profitiert. Grob gesagt stimmt das schon und bei moderner (populärer) Musik mit vielen Subbässen (Hip Hop, R & B, Elektro, Pop) hört man auch eine klaren Zugewinn an "Fundament". Aber auch Jazzaufnahmen und alte Soulplatten gewinnen an "Tiefe" und Präsens. Das ATM erweitert sehr sensibel den Klangbereich nach unten hin und macht nicht nur einfach lauter. Das ist schon eine großartige Leistung. Auch wenn der direkte Vorteil an meinen kleinen, großen Standboxen wahrscheinlich weniger aufdringlich ist, so möchte ich auf dieses kleine Zauberkistchen nicht mehr verzichten.
    26.08.2012
    Bewertet von:
    Peter F.
    Bewertung:
    Jetzt hat mich dieses ATM-381 Modul gereizt und habe viel in verschiedenen Foren darüber gelesen, was da so mancher abgelassen hat, naja. Um mir selber einen Eindruck von diesem Kästchen zu machen habe ich es mir einfach mal bestellt. Zwischen AV-Receiver Onkyo TX-SR 805 und Endstufe Rotel RB-980BX gestöpselt und los ging das testen. Das Modul kommt bei mir nur im Stereo- Modus zum Einsatz, im Surround-Modus kommt ein potenter Sub zum Einsatz. Was soll ich sagen? Das Modul macht genau das was ich möchte, nämlich bei angenehmer Lautstärke den Bassbereich so solide anzuheben, daß ich das Gefühl habe, vor Standboxen zu sitzen (ich hatte vor den Nubox 381 auch Standboxen einer anderen Marke, also kann ich es auch vergleichen!) Jedenfalls bin ich sehr zufrieden dieses Modul zur Nubox 381 dazu gekauft zu haben.
    13.08.2012
    Bewertet von:
    Ulrich W.
    Bewertung:
    Satter Klang bei geringer Lautstärke hat mir bei kleinen Boxen schon immer fehelt. Das ATM-32 macht es möglich :-)
    07.08.2012
    Bewertet von:
    R. K.
    Bewertung:
    Der ATM Effekt ist genauso so wie beschrieben. Mehr Fundament, transparent, einfach noch besser! Ich habe vor 7 (….8) Jahren die Nubert-Boxen meinem Sohn empfohlen. Zum 60. Geburtstag bekam ich dann deine NuLine 82 geschenkt, weil: „es kann nicht sein, das ich bessere Boxen als du hast“ damals ging eine neue Welt auf! Jetzt noch etwas mehr!!!
    27.07.2012
    Bewertet von:
    Dominik K.
    Bewertung:
    Ich bin besonders zufrieden mit dem ATM Modul, da dieses ein schwerwiegendes Problem gelöst hat. Mein Schallplattenspieler hatte immer zu tiefe Frequenzen übertragen, was zu starkem Membranflattern führte. Diese sind nun mit ATM gar nicht mehr vorhanden, scheinbar werden die rausgefiltert? Gute Arbeit!
    11.06.2012
    Bewertet von:
    Markus L.
    Bewertung:
    Eine wunderbare klangliche Erweiterung der NuVero 11 - eine perfekte und empfehlenswerte Ergänzung zu den bereits außergewohnlichen Boxen.
    09.06.2012
    Bewertet von:
    Torsten H.
    Bewertung:
    Tolle Feineinstellung meiner Lieblingsbox (NuVero 11) möglich. Ich bin echt begeistert! Vor allem bei leisen Klängen guter Bassausgleich möglich.
    23.05.2012
    Bewertet von:
    Harald E.
    Bewertung:
    Das Modul arbeitet sagenhaft gut, und bringt alles so, wie in der Produktbeschreibung versprochen. Einfach nur toll! Danke ans Entwicklerteam.
    22.05.2012
    Bewertet von:
    Carpenter
    Bewertung:
    Gestern flatterten meine neuen Nubox 511er mit ATM ins Häuschen und der erste Eindruck war sensationell! Noch nie rauschte Smetanas Moldau so wundebar transparent und zugleich aufgeräumt durch meine Bude. Einfach nur genial! Wie wirds wohl erst sein, wenn meine Lauschlappen sich komplett an die neuen Klänge gewöhnt haben...ein Gedicht!
    22.05.2012
    Bewertet von:
    Peter R.
    Bewertung:
    Gestern bekam ich die Nuline 102 geliefert.....lief alles reibungslos und erstklassig! Zu den NuLine 102 muß ich sagen: Exzellente Speaker,die mit dem ATM-102 perfekte Bass-Leistung bringen,dabei Höhen und Mitteltöne sehr fein abgedecken! Ich hörte bis dato auf A**** und war nun ehrlich überrascht über die Klangleistung der Nuline 102! Außerdem sehen sie sehr gut aus...Kirsche-Furnier! Mein Tipp zum Reinhören für alle Rock/Jazz/ProgRock-Fans: Andreas Vollenweider-Eolian minstrel UK - Erstes Album Genesis -The Lamb lies down...und der Klassiker: Suppers ready Bin restlos zufrieden und überzeugt!
    27.04.2012
    Bewertet von:
    Christian
    Bewertung:
    nach langem Überlegen ob ich es brauche oder nicht, hab ich mir nun doch das ATM-35 für meine im Jahr 2010 gekaufen nuJubilee 35 geleistet. Ich hatte bis dato den Loudness-Regler am Receiver immer in der Mitte gehabt, der Klang war überragend - dachte ich jedenfalls. Gestern das ATM angeschlossen, Loudness auf off gestellt und nun weiss ich absolut was die jubilees zu leisten vermögen. Der Klang ist nochmals um ein vielfaches besser geworden, weil alles viel natürlicher. Beim Loudnesseffekt hat man immer ein aufgedicktes Klangbild, weil Hoch/Mittel/Tieftöner gleichzeitig lauter und der Bass dann irgendwann schwammiger wird, klingt zwar auch nicht so schlecht, aber mit ATM und ohne Loudness kann man Tief- und Hoch/Miteltöner getrennt von einander regeln und dann hat man ein sehr schönes, harmonisches Klangbild, mit sehr tiefen Bass, ohne Knick im Frequenzgang. Und es stimmt schon was in der Anleitung geschrieben steht, der Mid/High Regler am Modul ist einfach fantastisch für Hifi-Fans, speziell Frauenstimmen klingen dabei überirdisch, z.B. der Song "Run" von Leona Lewis und den Schalter auf ca 14/15 Uhr gestellt ist ein umwerfends Erlebnis.
    03.04.2012
    Bewertet von:
    Matthias R.
    Bewertung:
    Ich war schon ohne das ATM-Modul super zufrieden. Jetzt ist der Sound noch druckvoller ohne zu übertreiben - Nubert eben. Danke, dass Ihr einfach tolle Produkte herstellt und ruckzuck liefert!
    22.03.2012
    Bewertet von:
    Marcel
    Bewertung:
    Ich habe mich dazu entschlossen das ATM 381 zu bestellen um mal zu testen wie positiv sich der Klang mit ihnen beeinflussen lässt. was soll ich sagen,heute ist das ATM gekommen und ich musste feststellen, der Subwoofer muss ausziehen. Der Wahnsinn diese Kombination aus Lautsprechern und ATM. Ich habe mehr bekommen als ich für diesen geringen Preis erwartet hatte.
    11.03.2012
    Bewertet von:
    Thorsten G.
    Bewertung:
    Mein Fazit nach 11 Monaten: RICHTIG TOLLE BOXEN!!! Im April 2011 war es soweit, die vielen positiven Presse- und Kundenstimmen haben mich überzeugt und meine Erwartungen waren dementsprechend hoch. Folgende Boxen durften dann, aus der nuBox- Serie in Black- Black, bei mir einziehen. 2x 381 (Front L/R), 1x CS 411 (Center), 2x 101 (Surr. L/R), 1x WS 201 (Surr. Back) und kurze Zeit später noch zwei ATM- 381 nuBox Module (Ein Modul für den CD- Player und ein Modul für den Multi- Media Player für MP3- Musik). Alle sechs nubi's, sowie die ATM- Module sind sauber verarbeitet und machen einen sehr wertigen Eindruck. Jetzt musste nur noch der Klang überzeugen. Die Hauptverantwortlichen für den Ton sind: - Ein nuBox- Set mit der Einstellung "brillant" (Neu dabei) - Zwei ATM- 381 nuBox Module (Neu dabei) - Ein A/V Receiver Denon AVR- 2311 - Ein Marantz CD Player CD 6000 OSE Limited Edition - Ein Multi- Media Player von Xtreamer, für die MP3 Wiedergabe (Nicht unter 256 kbit/s) - Ein Philips Blu- Ray Player BDP 7500 MK II - Zwei Subwoofer, Canton Sub 10 und Canton Sub 12 - Und meine Wenigkeit als Assistent für Feintuning Nach dem die Einspielzeit absolviert und mein Job als Assistent getan war, klingt das nuBox- Set und meine beiden Subwoofer wie aus einem Guss. Zunächst meine Erfahrung ohne die Module (Waren zu dem Zeitpunkt noch nicht da): Von Pop bis Klassik werden alle Frequenzen sehr sauber und detailreich wiedergegeben, es werden wirklich Details hörbar, wo ich mich ebenfalls wie schon andere Nubianer Frage. Wo waren die all die Jahre? Das nuBox- Set geht mit fantastischem Grundton, ungehemmter Spielfreude, exzellenter Dynamik und sehr authentisch zur Sache. Beeindruckend ist auch die Pegelfestigkeit, auch bei höheren Lautstärken bleibt der Klang stets sauber, es wird eben alles nur lauter wiedergegeben. EINE ABSOLUT KLASSE VORSTELLUNG! Nachdem die "niedlichen" ATM- Module eingetroffen waren (Stehen schön sichtbar mit im TV- Rack), musste ich noch einmal als Assistent für den Feinschliff ran. Hier meine Erfahrung mit dem Modul (Betrifft die CD- bzw. MP3 Wiedergabe): Die kleine Wunderbox hat es "faustdick hinter den Ohren", denn nach dem Einschalten ist es vorbei mit "niedlich". Das ATM- Modul lässt die Boxen gewissermaßen über sich hinauswachsen und die klingen dann richtig groß. TOTAL KRASS! Ab hier heißt es nur noch staunen und genießen. Ob bei der Wiedergabe von Musik oder Filmton die "nubi- Jung's" zaubern mit Unterstützung der Subwoofer eine unglaublich reale Klangbühne in den Raum. Das ist Hörgenuss pur und der geht nicht nur bis in's Ohr! Meine sehr hohen Erwartungen sind mehr als erfüllt worden, auch heute noch bin ich immer wieder auf's neue von der Power und dem ehrlichen Klang fasziniert. Bei Nubert Speaker Factory wird den Kunden nicht nur ein aussergewöhnlich guter Service geboten, sie dürfen sich auch über hervorragende Produkte freuen. Vielen Dank an Herrn Nubert und sein Team.
    10.02.2012
    Bewertet von:
    Karl Heinz T.
    Bewertung:
    Erwartungen übertroffen. Feinabstimmung mit ATM 4 klappt hervorragend auch bei akustisch schwierigen Raumberhältnissen.
    07.02.2012
    Bewertet von:
    Hubertus Sch.
    Bewertung:
    Nach 2 fröhlichen Nubox-681 Jahren habe ich für den Betrieb am CD Spieler probeweise ein 681er ATM Modul angeschafft. Für meinen Geschmack sind die Nuboxen ohne Modul für den Bereich Electronic/Dub ausreichend druckvoll und brillant (auch bei niedrigen Lautstärken), aber den Effekt des kleinen Kastens bei akustischen Musiken (Chöre, Jazz, Pop jedweder Art) finde ich doch so herrlich und überzeugend, dass ich dies hier mal anbringen wollte.
    05.02.2012
    Bewertet von:
    Harald R.
    Bewertung:
    [...] mit ATM-Modul Sound wie eine Standbox auch bei niedriger Lautstärke - Klasse, wie hier mit einem elektron. Trick die Physik überlistet wird.
    05.02.2012
    Bewertet von:
    Matthias P.
    Bewertung:
    Sie haben nicht zuviel versprochen: Meine nuLine 32 haben nun wirklich Bass wie eine Standbox...
    01.02.2012
    Bewertet von:
    Ulrich B.
    Bewertung:
    Mit dem ATM-32-Modul entfalten meine Kompaktboxen (NuLine32) jetzt die Bass- und Klangfülle wie mittlere Standboxen. DIE Lösung also für jeden, der größere Boxen nicht aufstellen kann, darf (...!) oder möchte. Auffällig: Sehr gute Anleitung mit Erläuterungen dazu!
    27.01.2012
    Bewertet von:
    Pit W.
    Bewertung:
    "Begeistert" kann hier kommentarlos stehengelassen werden.
    27.12.2011
    Bewertet von:
    Tobias R.
    Bewertung:
    Die Boxen sehen super aus, der Klang ist Spitze. Zusammen mit dem ATM spare ich mir locker den Subwoofer, mehr Druck braucht´s im Reihenhaus wirklich nicht!
    26.12.2011
    Bewertet von:
    Gerhard R.
    Bewertung:
    ...ein Wahnsinnsklang! Ich habe SO noch nie Musik gehört! Meine bisherigen Boxen waren große Standboxen, [...] Waren riesig, wogen 37 Kilo, aber mit dem Klang der NuBoxen konnten sie nicht mithalten. Gerade jetzt mit ATM-Modul ist es der Wahnsinn! Super! Vielen Dank! Empfehle Sie sehr gerne weiter!
    18.12.2011
    Bewertet von:
    Sven
    Bewertung:
    Seit einem Jahr habe ich nun mein Set bestehend aus nuLine 102, CS- 42, DS-22 und AW- 560 im Betrieb. Die Aussage, dass diese Boxen mein Leben verändert haben ist sicherlich etwas zu hoch gegriffen, mein Freizeitverhalten und meine Hörgewohnheiten aber mit Sicherheit! Ein gelegentliches „mal einen Film etwas lauter ansehen“ oder auch „Musik irgendwo im Hintergrund“ laufen lassen hat sich nun gewandelt in „großes Heimkino genießen“ und stundenlange Hörsessions mit meinen alten bzw. nun wieder laufend wachsenden CD und LP Beständen. Wieso dies? Neben dem fantastischen Finish meiner in Buchefunier gehalten Boxen fasziniert der hier schon so vielfach beschriebene Klang, welcher mir im 5.1 oder auch Stereobetrieb ganz neue Klangwelten erschlossen hat. Bezüglich der Nuline 102 ist dabei besonders anzumerken, dass diese mit den gestellten Anforderungen bzw. mit den Möglichkeiten der verwendeten Zuspielgeräte und Verstärker immer wieder Potenzial zu weiteren Klangverbesserungen umgesetzt haben. Sicherlich klingen diese Boxen schon an meinem Mittelklasse AV Receiver sehr sehr gut, aber unter Verwendung des ATM Moduls und einer Stereo Kette aus Vor- und Endstufe, welche den Anschaffungspreis dieser Boxen um ein vielfaches übersteigt, kommt nie der Wunsch nach anderen Boxen auf, sondern nur Begeisterung darüber, was diese fantastischen Lautsprecher noch zusätzlich an Details, Raum und Dynamik umzusetzen in der Lage sind.
    06.12.2011
    Bewertet von:
    Jens
    Bewertung:
    Auch ich bin seit einer Woche glücklicher Besitzer eines Pärchens 481 incl. ATM. Ich trug mich schon seit langem mit dem Gedanken der Wiederanschaffung vernünftiger Standboxen, da mir diese Laptop/MP3-Musik"hörerei" oder mit in jeder Beziehung billigen Satellitensystemen zunehmend auf den Keks ging ob der plärrigen und wenig präzisen Wiedergabe. Ich war sozusagen auf dem Weg back to HiFi. Früher hab ich Liveton gemischt und bin daher mit Lausprechern und allem drumherum durchaus vertraut. Bei meinen Recherchen bin ich auch (wieder) auf Nubert gestoßen und habe mir aufgrund der vielen positiven Kritiken die Nubert 481 bestellt. Die ganze Abwicklung war völlig unproblematisch. Und ich muss sagen, es ist umwerfend, mit welcher Präzision und welcher Leichtigkeit diese Boxen aufspielen. Ich war bezüglich sauberer Musikwiedergabe in den letzten 15 Jahren völlig "ausgetrocknet" und bin geradezu euphorisch dabei meine CD-Sammlung wieder zu ordnen und teilweise völlig neu zu hören. Was das ATM betrifft, war ich sehr skeptisch. Aber auch hier bin ich völlig aus den Socken gehauen worden, was das noch an Klangqualität herausholt. Die Tiefbässe mit dieser Trockenheit und Präzision sind schlicht Wahnsinn für diese Größe.
    05.12.2011
    Bewertet von:
    Markus
    Bewertung:
    Ich bin Kunde bei Nubert seit Ende 2009.Damals war ich eigentlich auf der Suche nach einem 2.1 Set für meinen PC. Tja und siehe da,heute sitze ich im Mittelpunkt eines 5.1 Nubox Set. JEDER EURO HAT SICH GELOHNT!!!! Einfach Wahnsinn welchen Klang ich Genießen darf!! Großes Danke an Nubert. P.S. Das i-Tüpfelchen habe ich vorgestern bekommen. Das ATM für meine 381er. Und um es kurz zu machen...Ich könnte mich in den A.... beißen das ich mir das zuletzt gekauft habe. Spitzenklasse dieser kleine Wunderkasten!!
    10.09.2011
    Bewertet von:
    Michael V.
    Bewertung:
    Habe grade das ATM Modul für meine NuLine 32'er ausgepackt und angeschlossen. Jetzt muss ich hier mal ein großes Lob loswerden. Phänomenal ! Wo holt ihr nur diesen Bass her ? Auch die Mid/High Anhebung.. samtweich und harmonisch. Unglaublich, wieviel Masse an Sound man aus Boxen dieser Größe herausholen kann
    09.09.2011
    Bewertet von:
    Michael I.
    Bewertung:
    WOW... der Hammer... Nubert ATM-82 Modul. Unglaubliche Verbesserung im Bass- und Höhenbereich, betrieben an nuline 80 Lautsprecher. Vielen Dank liebes Nubert Team!
    04.09.2011
    Bewertet von:
    David F.
    Bewertung:
    Der Tiefgang wird deutlich verbessert. Wer sich das ATM-Modul spart ist selbst schuld.
    24.08.2011
    Bewertet von:
    Andreas P.
    Bewertung:
    Die abgestimmte Kombination von Lautsprechern und Tuning Modul bringt einen sehr räumlichen Klang und mächtig Dampf. Einfach genial.
    27.06.2011
    Bewertet von:
    Bernhard E.
    Bewertung:
    Das man den ohnenhin schon tollen Klang (der nuBox 381) mit dem ATM-Modul noch so ausbauen kann hätte ich nicht für möglich gehalten. Ehrlich gesagt hab ich das Modul mit dem Vorsatz bestellt es nach hören zurückzuschicken, jetzt hab ich mir sogar extra einen teureren Plattenspieler (mit integriertem Vorverstärker) zugelegt damit ich den auch über das Modul laufen lassen kann.
    14.05.2011
    Bewertet von:
    Peter/Österreich
    Bewertung:
    Hallo, Nubert.de! Am 12.05. und am 13.05. bekam ich die nubox 381 und dann das dazupassende Modul... Ich habe einige Vorführgeräte gehört z.B. von "B..." oder von anderen hochpreisigen Anbieter, die mich aber nie wirklich überzeugt haben, bzw. sich künstlich angehört haben. Aber ich hörte von der Firma Nubert und wurde aufmerksam, zwar war ich ein bisschen mißtrauisch, aber da ich sonst neugierig bin, orderte ich mit die nuBox 381 und das Modul. Als ich die Boxen an meinen "NAD C315 BEE" ... (ja, ich weiß meine Lieben HiFi-Fanatiker kein Hochpreismodell, aber mehr brauche ich wirklich nicht und mit den richtigen Equipment, macht ein "Anfängerverstärker" auch einen Audiophilen, wie einen Kumpel von mir platt, dessen Eltern eine B&O Anlage zuhause hatten.... ) ...anschloss, die Lautstärke sanft aufdrehte und das Intro von Seniorenclub spielte, taumelte ich fast zur Wand, so überwältigend und unverfälscht, so muss Musik klingen! Egal ob Jazz, Klassik, Techno, Death Metal, Lounge...die nuBox 381 macht nicht schlapp oder verfälscht die Musik, in keinster Weise, man hört die Nuancen aber auch die Fehler, was mir aber nichts ausmacht, weil ich puren Klang über alles liebe. Am nächsten Tag, bekam ich das Modul als Teillieferung zugeschickt, danke an der Dame von Nubert Service, meine Mutter hatte noch ein paar Fragen und die Teillieferung wurde super gelöst!!! O.K. zurück zum Modul...ich bin ein Mensch, denn man schwer beeindrucken kann, aber der es liebt überrascht zu werden. Die nuBoxen sind schon eine Wucht, aber durch das Modul habe ich keine Bedenken mehr, dies war der beste Kauf den ich je gemacht habe und will keine anderen Boxen mehr. Das Modul erweitert das Klangbild um Sphären (hört sich philosophisch an, aber anders kann ich es nicht ausdrücken ) geschweige der Bass... der Bass kann so stark werden, dass ich eine neue Wand bräuchte, wenn ich mehr als 25% Lautstärke mit voller Modulunterstützung eine Death Metal Scheibe schmettere...*schwitz* Wenn die Musik in Ketten war, ist Nubert der Erlöser! Nur wie gesagt, die NuBox verzeiht keine Fehler, wenn ihr eine fehlerhafte Aufnahme habt, hört ihr jeden Misston, nix für Warmduscher und Plüschhörer! Gratulation an das Nubert-Team und das Super-Service, ihr habt einen neuen Kunden! Jederzeit wieder!
    25.04.2011
    Bewertet von:
    N.U./Österreich
    Bewertung:
    Hallo Freunde des guten Klanges, seit Sommer 2010 besitze ich ein Nuline 102 Set (ohne Subwoofer). Damals, gleich nach Erhalt der Standboxen und dem Center, war ich absolut begeistert. So begeistert, dass ich im Dezember des gleichen Jahres die DS 22 nachkaufte um meine alten Rears auch noch zu ersetzten. Diese kleinen Boxen sind nicht nur toll anzuschauen, sie machen aus dem Filme schauen erst ein richtiges Erlebnis. Schon zu diesem Zeitpunkt las ich im Forum über ein kleines elektronisches Kästchen. Irgendwie wollte ich endlich wissen, was es mit dem ATM auf sich hat und so bestellte ich das Ding im Jänner. Der Anschluss an meinen AV Receiver klappte dank dem Nubert Forum und der BDA problemlos, war mir aber zu wenig elegant. Also kam noch eine Stereo Endstufe dazu Was dadurch mit den 102ern in meinem Höhraum passierte war/ist eigentlich unfassbar. Ich staune noch immer über diese abgrundtiefen unverzerrten Bässe, vorausgesetzt natürlich, das diese auch auf der Musikaufnahme vorhanden sind. Und das auch bei Lautstärken jenseits von gut und böse (ich habe Gott sei Dank sehr tolerante Nachbarn ) Ich geniesse jeden Tag Musik aus diesen edlen Lautsprechern und bin noch genauso begeistert wie am ersten Tag nach dem auspacken.
    21.04.2011
    Bewertet von:
    M.S.
    Bewertung:
    Nach Studium des Kataloges und Lektüre allen verfügbaren Materials im Internet und Testhören des Mitbewerbs bestellte ich am 18. April um 10.15 ein Paar Nubox 481 in Black/black nebst ATM 481. Daß die Sachen am nächsten Morgen um 11.00 in meinem Wohnzimmer standen begeisterte mich schon mal. Optisch mit der Glanzfront in echt sehr viel schöner als auf Bildern, auch kein bißchen pummelig, wie mancher schrieb. Verarbeitung einwandfrei. Nach Freigabe des Aufstellortes durch meine Ehefrau,verkabeln der Boxen und einschleifen des ATM liess ich die Beiden erstmal ein paar Stündchen warmlaufen ohne hin zu hören. Dann sollte mein alter Denon PMA 425 mal zeigen, was seine 2x60 Watt Sinus vermögen, oder ob er das nächste Opfer wird. Erstmal ohne ATM - da war ich schon sehr angetan. War das schon immer auf der CD? Zum ersten Mal gehört: ein Hit ist nicht nur ein Gesamtgeräusch, sondern der Drummer haut ins Fell und ins Blech, der Bass und Gitarre fetzen kurz und prägnant und alles gleichzeitig, noch nie so deutlich separiert wahrgenommen. Dann mein Lieblingstest seit 35 Jahren: Time von Pink Floyd (bin 49). Den Synthybass kenne ich in allen Variationen vom Radiowecker bis zur gehobenen Party-PA, aber SOO hab ichs zuhause noch nie gehört... okay, mal dieses ATM dazu schalten. Wenn ich in dem Moment gestorben wäre, hätte man das Grinsen wegmeisseln müssen. Mal lauter machen, noch lauter und noch mehr Bass am ATM reindrehen und nun mal bis zum Anschlag. Keiner versteht mehr ein eigenes Wort, aber nichts zu machen, die Musik ist noch immer verzerrungsfrei und absolut sauber. Wohlgemerkt, der Verstärker arbeitet mit Tone-Defeat, also ohne Klangregler. Hammer. Testweise mal Richard Bartz eingelegt. Unfaßbar wie die Lautsprecher diesen Elektro-Killersound rabenschwarz, messerscharf und absolut clean in die Bude drücken. Noch mal bei Denon gegoogelt: tatsächlich nur 2X60 Watt. Das nenne ich aber mal Wirkungsgrad. Das ganze geht so nur im Einfamilienhaus.... so kulante Mitmieter kann keiner haben. Nebenbei bemerkt macht sich das ATM nicht nur beim Bass bezahlt. Der Höhen/Mittenregler vermag alten Schätzen, die vor der Erfindung des Exciters aufgenommen wurden ungeahntes Leben einzuhauchen. Wunderbare Möglichkeit unterschiedlich produzierte Stücke für sich zu optimieren. Und am Rande: das ATM ist nicht zu verwechseln mit den Bass und Höhenreglern am Amp. Wenn ich Bass reindrehe, dann wirds schwärzer und sonst nichts. Die über einen externen USB-AD-Wandler Pro-Ject vom Laptop abgespielten MP3 mit 192 - 320 KB klingen absolut authentisch und druckvoll. Fazit: wenn man bedenkt, daß Nubert für diese Traumboxen inkl. ATM nur 750€ abbucht, kann man von einem kleinen Wunder sprechen. Bei Mitbewerbern kostet ein vergleichbarer Sound mindestens das Doppelte und dann ist es immer noch nicht das hier. Man kauft sich tatsächlich ein Stück Lebensqualität. Ohne Sch.... Und während ich Omas altes Teeservice in der Vitrine wieder gerade rücke, frage ich mich, was eine 681 oder noch stärkeres mit unserem Porzellan anstellen würde...
    01.04.2011
    Bewertet von:
    Daniel K.
    Bewertung:
    Hallo zusammen, ich muss mal wieder meine Begeisterung hier loswerden, hab seit 2 Tagen das ATM Modul für meine NUVERO11 und ich muss sagen, dieser kleine Kasten bringt doch beim genaueren hinhören einiges Hab die Lautsprecher ca. seit 3 Monaten und hab mir das Modul vor ein paar Tagen von einem USER aus dem NuMarkt gebraucht gekauft, eigentlich nur um das Teil mal auszuprobieren und bei nichtgefallen hätte ich es ohne weiteres wieder angeboten.... Aber das teil bleibt definitiv hier, denn ich erwische mich schon seit Wochen, dass ich fast nur noch im reinen Stereobetrieb höre, früher hab ich oft nen Mehrkanalbetreib über meine Yamaha AV Verstärker genutzt, aber seitdem ich besitzer dieser Lautsprecher bin freue ich mich auf jede freie Minute diesen Genuss von Musik zu erleben! Ich hab schon viele Lautsprecher von unterschiedlichen Unternehmen mein eigen nennen dürfen und auch bei Bekannten schon so einiges gehört, aber so etwas noch nicht. Der Klang ist einfach super, klare nicht übertriebener Hochtonbereich, die Mitten nie überzeichnet oder schwammig und der Bass tief, trocken, schnell präzise druckvoll!! Mit ATM gewaltig(ich würds nicht schreiben, aber für die Schlanken Säulen unvorstellbar, wenn man es nicht selbst erlebt hat)! Ich besitze auch noch 2 Nubert Nuline AW 1000, die Teile bleiben mittlerweile fast immer Stumm beim normalen Musikhören, da die 11er nichts vermissen lassen!!!!! Ich kann nur sagen macht weiter so und vielen Dank, dass es noch so kompetente Leute gibt, die solche Lautsprecher zu einem erschwinglichen Preis anbieten!
    02.03.2011
    Bewertet von:
    Matthias S.
    Bewertung:
    Auspacken, anstecken und sich begeistern lassen. Mit dem ATM für Nuvero4 hören wir noch mehr Musik (Qual. und Quant.). Auch bei leisen Nachtsessions ist die deutliche steigerung an Präsenz und Standhaftigkeit des Klanges zu hören. Die Erweiterung im Bassbereich ist nicht nur beeindruckend (das war der ursprüngliche Kaufgrund), sondern wichtig für die richtige "Stimmung".Und wenns richtig rumsen soll (Film), dann geht der Bassregler halt mal bis drei Uhr. Sonst immer auf linear. Der Höhenregler ist ebenso wichtig. Benutz ich vor allem wenn Gäste da sind und die Musik nicht im Vordergrund stehen soll. Ich freu mich jeden abend über das klicken im kleinen Wunderkasterl wenns los geht.
    28.02.2011
    Bewertet von:
    daniel v.
    Bewertung:
    habe die nubox 481 und das (ATM-)modul dazu und ich muss sagen: der hammer mit dem bass
    19.11.2010
    Bewertet von:
    Heiko
    Bewertung:
    ...wollte eben ein Feedback zum ATM-11 abgeben. Hab es jetzt zwei Tage im Einsatz. Nubert typisch, gut durchdacht und auch gemacht Wer das Geld für die nuVero 11 ausgibt und an diesem Modul spart, ist selbst Schuld. Mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen. Service, Versand & Verpackung wie immer Top. So macht das Freude.
    03.11.2010
    Bewertet von:
    Tobias B.
    Bewertung:
    Vor ca. 1 1/2 Jahren Kauf der Nu Vero 14, seit ca. 1/2 Jahr zusätzlich ATM - Modul 14 für die Nu Vero mit eingeschliffen. Nach meinem Dafürhalten zeigt sich das besondere Talent der Lautsprecher darin, auch bereits bei niedrigen Lautstärken Klangspektren insgesamt sehr sauber und detailliert abzubilden. Hierzu eignet sich (sehr gute Aufnahme vorausgesetzt) insbesondere "minimal" instrumentierte Musik, wo einzelne Instrumente/Stimmen noch besser ortbar werden, als wenn sie ein ganzes Orchster "zuschmiert". Die Bässe sind "furz"(pardon)- trocken und sehr präzise und knackig. Desweiteren sehr scharfe und saubere Höhen bzw. Mitten. Diese Eigenschaften wurden durch den Einsatz des ATM Moduls noch verbessert. Beide Produkte würde ich jederzeit wiederkaufen. Für Liebhaber von z.B. Jazz eignen sich folgende Aufnahmen, um einmal das wahre Können der Lautsprecher "auszuloten" bzw. zu zeigen: Triosence-Away for a while, Marcin Wasilewski Trio-January,Melody Gardot-Worrisome Heart,Tok Tok Tok -about..., Norah Jones- Come away with me, Rüdiger Baldauf-Own Style
    02.11.2010
    Bewertet von:
    Ralf M.
    Bewertung:
    Bin restlos begeistert. Die Lieferung erfolgte schnell und unkompliziert. Da das Gehäusevolumen einiges kleiner als das meiner alten, in die Jahre gekommenen Boxen ist, war ich etwas skeptisch. Andererseits kann man die solide Bauweise bereits am Gewicht der nuLine erahnen. Boxen anschließen (das macht bei den soliden Schraubklemmen direkt Spaß) und - das Klangbild ist in der Tat für Boxen dieser Größenordnung hevorragend. Meine Erwartungen sind voll erfüllt worden. Da die Boxen aufgrund ihrer Größe und des Buchefurniers auf meinen Buchemöbeln optisch fast "verschwinden", ist der akustische Eindruck und insbesondere die Basswiedergabe - erst recht mit dem ATM-Modul - um so erstaunlicher.
    30.09.2010
    Bewertet von:
    Dr. Frank S.
    Bewertung:
    Schon die NuLine 32 alleine war selbst uneingespielt "frisch aus der Box" ein deutlicher Fortschritt gegenüber unseren alten Celestions. Das Klangbild ist voller und trotzdem deutlich differenzierter und detaillierter. Als ich dann auch noch das ATM Modul dazu angeschlossen hatte, konnte ich es kaum fassen. Ich hatte eigentlich mehr oder weniger nur eine Erweiterung der Bassfrequenzen erwartet. Es ist aber umwerfend, wieviel plastischer und eindringlicher das gesamte Klangbild noch zusätzlich wird. Ich bin sehr froh, daß ich es gleich mitbestellt habe. Die Veränderung ist bei allen möglichen Arten von Musik ein echter Gewinn, von Jazz über Pop, Heavy Metal, Funk etc.. Tendenziell haben wir den Eindruck, daß es bei klassischen Aufnahmen ohne ATM etwas natürlicher klingt. Wir sind aber noch in der Experimentierphase, und die Boxen sind ja noch keine zwanzig Stunden gelaufen. Auf jeden Fall hat Musikhören jetzt eine ganz neue Qualität gewonnen. Phantastisch, vielen Dank.
    26.07.2010
    Bewertet von:
    Thomas F.
    Bewertung:
    Diese Lautsprecher toppten wirklich alles, was ich bis jetzt gehört hatte. Jetzt galt es nur noch, meine Frau von diesen traumhaften Schallwandlern zu überzeugen. Angesichts der hervorragenden Vorführung auf der High-End-Messe war dies die leichteste Übung. So stehen die nuVero 14 nun auch in unserem Wohnzimmer und nach der Einmessung mit dem ATM-Modul (unbedingt zu empfehlen) liefert das Paar eine Vorstellung ab, dass ich den Hörsessel am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte. Bedanken möchte ich mich bei Herrn Nubert und Herrn Bien für die Entwicklung dieser Lautsprecher, und besonders bei Herrn Schneider für die fachkundige und nette Beratung.
    18.07.2010
    Bewertet von:
    Emanuel
    Bewertung:
    Ich hatte jetzt ca. acht Monate Zeit, meine nuLine 82 in Kirsche an einem C326BEE von NAD mit ATM-Modul zu hören. Mein Kommentar ist lange überfällig: Für mich ist diese Kombination die absolute Nutzenmaximierung für ein Budget bis ca. 2.000 €! Ich höre sehr verschiedenen Musikrichtungen (viel Dubstep, Drum & Bass, andere elektronische Musik, Rap, Jazz, Klassik, ruhige Ambientsachen......) und wurde noch nie enttäuscht. Der Klang ist einfach wunderbar und der Kauf des ATM-Moduls Pflicht. Durch die geringe Zusatzinvestition bekommt ihr enorm viel Spielraum, was die Anpassung an verschiedene Musikstile angeht. Die Erweiterung der tiefen Frequenzen ist riesig, klingt aber zu jeder Zeit absolut natürlich und nicht bloß lauter - einfach nach mehr Volumen. Am beeindruckendsten empfinde ich das bei geringer Lautstärke. Lasst ihr das ATM-Modul auf "linear" bekommt ihr einen wunderbaren, extrem sauberen, sehr neutralen Klang, der niemals nerven wird! Dreht ihr den Bass-EQ am ATM auf max. und macht mal richtig laut, drücken sich die tiefen Frequenzen unter Garantie bei einer Wohnung von ca. 60 qm in die allerletzte Ecke und bringen sie zum Vibrieren. Wirklich sehr beeindruckend; und das am kleinen NAD C326BEE. Eines Abends hat sich meine Nachbarin, welche ZWEI Etagen weiter unten wohnt herzlich bedankt (und die Wände und Decken hier sind nicht aus Pappe). Also, wenn ihr neutralen Klang mögt, viele verschiedene Stilrichtungen hören, nicht auf kräftigen Bass verzichten möchtet und eine sehr hübsch anzuschauende Box wollt, entscheidet euch für die nuLine 82. Nehmt definitv noch das ATM-Modul dazu. Die Kombination mit dem NAD C326BEE lege ich euch auch ans Herz. Ich wünsche euch damit viel Spaß im HiFi-Himmel für Menschen mit einem Budget bis ca. 2.000 €.
    19.05.2010
    Bewertet von:
    Dr. med. Michael Sch.
    Bewertung:
    (nuVero 11:) Glasklarer Klang, tolle räumliche Abbildung, Bass mit ATM-Modul gigantisch. Weiß jetzt, was Subbässe sind :-) Viele alte CDs neu entdeckt. Musik wird nicht mehr nach Stilarten eingeteilt, sondern nach guten und schlechten Aufnahmen. Boxen brauchen 3-4 Wochen zum Einspielen!! Trotz anderer Empfehlung in der Gebrauchsanleitung hört sich bei uns die Stellung "Brilliant" mit Höhenbetonung am besten an. Super Beratung beim Probehören, perfekte Verpackung, sehr nette und hilfsbereite Auskunft am Telefon und bei der persönlichen Abholung in Schwäbisch Gmünd. Dafür fahre ich gerne die 100 km bei 36° im Schatten!
    14.05.2010
    Bewertet von:
    Bruno Z.
    Bewertung:
    heute mein ATM 11 für meine nuVero 11 angekommen. Angeschlossen Musik an und...? Saugut muss ich sagen. Hatte schon etliche Lautsprecher von Nubert wie z.B. nuWave 35, 105, 125 und nuLine 100, 120 und alle mit ATM natürlich. Würde keine Box mehr ohne betreiben wollen. Nur dieses ATM ist wirklich etwas besser. Ich habe einige CDs wo der Bass wirklich etwas zu viel des guten ist und mit dem ATM 11 kann ich jetzt endlich die Bässe auch etwas mehr "runter" regeln und meinem Raum anpassen was mit den anderen ATM's nicht ging. Was noch sehr erfreulich ist, ist dass ich es nicht mehr einschalten muss wenn alles linear bleiben soll da es das Signal jetzt in der Position Off (nicht eingeschaltet) dann einfach "durchschleift". Sehr gute Lösung und Erweiterung sage ich.
    07.05.2010
    Bewertet von:
    Wilfried Sch.
    Bewertung:
    nuLine 82: Spitzenklang, tolle Verarbeitung, wirken sehr wertig. ATM-Modul: Eine tolle Erfindung! Deutliche Klangerweiterung. Besonders wenn man mit eher moderaten Lautstärken hört, deutlicher Substanzgewinn im Bass. Telefonische Beratung vor dem Kauf: Mustergültig. Technisch kompetent, genau auf meine Wünsche eingegangen und vor allem in keiner Weise der Versuch, mir eine teuerere Lösung aufzuschwatzen. Vielen Dank dafür, Herr Siegle. Diesen Service kann ich nur als vorbildlich bezeichnen und jedem raten, diesen zu nutzen.
    31.03.2010
    Bewertet von:
    Joachim K.
    Bewertung:
    Ich habe seit gut einem Jahr die NuVero4 und bin begeistert von dem Klang dieser Box. Da ich aber ein Hifi-Fan bin und immer wieder Mal nach weiteren Verbesserungen Ausschau halte, habe ich mir das entsprechende ATM-Modul hier von Nubert geleistet. Es hat nochmals den Klang der Box gesteigert. Alles ist jetzt noch präziser,frischer und räumlicher. Ich habe die Schalter an den Boxen auf Neutral gestellt und den Bassregler am Modul ca. zwischen 13.00 und 14.00 Uhr. Ein echter Hammer und sehr zu empfehlen. Der Versand war wieder sehr schnell. Besten Dank an die Fa. Nubert mit allen Mitarbeitern und schöne Osterfeiertage!
    01.03.2010
    Bewertet von:
    Bernd S.
    Bewertung:
    Nachdem ich Anfang Januar die nuline 32 in Aalen gekauft habe, ist es jetzt Zeit für eine Bewertung. Als erstes muss ich einige Worte über die Fa. Nubert sagen. Die Beratung in Aalen war sehr freundlich und kompetent. Ich habe die Boxen gleich mitgenommen. Die Verarbeitung der Lautsprecher ist sehr gut. Der Klang ordentlich, allerdings testete ich mit unterschiedlichen Höhen und Basseinstellungen. Am Anfang gefiel mir die Höheneinstellung an den Boxen auf brillant am besten. Bald erschien mir das Klangbild etwas zu hart. Jetzt stellte ich diesen Schalter wieder auf linear. Aber mir fehlte etwas. Was mich nochmals zum Lesen der Testberichte führte. Jetzt telefonierte ich mit der Fa. Nubert. Nach ca. einer Stunde bekam ich von einem Techniker einen Rückruf. Dieser hat mir, da ich nur Stereo höre, das ATM Modul empfohlen. Daraufhin bestellte ich das Modul. Leider war es nicht gleich lieferbar. Da meine Testphase bald abgelaufen wäre, stellte ich nochmals Kontakt per Mail mit der Fa. Nubert her. Der Verkaufsleiter Martin Bühler verlängerte daraufhin meine Testzeit um weitere 3 Wochen(noch am selben Tag). Bald erhielt ich das Modul und habe es gleich angeschlossen. Der Klang war jetzt voller als vorher. Die Höhen kamen klarer. Die Bass und Höhenregler am Verstärker und den Boxen auf neutral gestellt. Den Bassregler am Modul auf 3Uhr, den Höhenregler zurück auf 11Uhr gestellt. Ich bin jetzt sehr zufrieden. Fazit: Super Service, sehr gute Qualität, Made in Germany so wie es sein sollte. Wenn andere deutsche Firmen so handeln würden, könnten sie ihr Gejammer über die Krise abstellen.
    28.01.2010
    Bewertet von:
    Frank K.
    Bewertung:
    Ich bin seit ca. 9 Monaten Besitzer der Nuvero 11. Die 14-er hat mir von der Höhe nicht gefallen, also habe ich die Basspotenz der 11-er durch den AW-1500 Subwoofer verstärkt. Durch Zufall bekam ich mit, dass ein ATM Modul für die 11-er erhältlich ist. Ich habe es vor zwei Tagen angeschlossen. Im ersten Moment habe ich gedacht, was ist denn jetzt los. Das sind doch nicht mehr meine Boxen. Der Klang war im Bassbereich so wuchtig, dass ich den 1500 Subwoofer meinem Sohn gegeben habe. Er war nicht mehr nötig, zumal bei manchen Aufnahmen, der Bass von der linken Box zur rechten wechselt und das so nicht mit dem einzelnen Subwoofer gespürt wurde. HiFi begeisterte Freunde konnten sich nicht vorstellen, dass aus diesen "dürren Boxen" solche brutal wuchtige Bassschläge zu vernehmen waren. Auch bei leiser Musik war mehr Substanz vorhanden. Ich kann jedem Besitzer der 11er nur empfehlen, das Geld für das ATM-Modul auszugeben. Für mich ist auf jeden Fall die Suche nach dem perfekten Lautsprecher beendet. Leute, Ihr habt mich mit dieser Kombination glücklich gemacht.
    13.01.2010
    Bewertet von:
    Dobrivoje N.
    Bewertung:
    Ich möchte mich an dieser Stelle zuerst für den freundlichen Empfang, kompetente Beratung und das zur Verfügungstellen der Hörstudios wo ich in Ruhe Ihre Produkte ausführlich habe testen können recht herzlich bedanken. Die Entscheidung, für meine HiFi - Anlage Nubert Lautsprecher zu kaufen, habe ich nicht bereut. Ganz im Gegenteil, mit jedem Tag wird meine Begeisterung größer. In den Zeiten von massenproduzierten, identitätslosen Produkten sind die Lautsprecher von Nubert und die Philosophie, die ihnen zugrundeliegt eine sehr willkommene Erfrischung.
    01.12.2009
    Bewertet von:
    Holger D.
    Bewertung:
    Vorsicht Suchtgefahr!!!!! Nachdem ich mir die Boxen nuline 102 angehört und gekauft hatte. Legte ich mir noch das zugehörige ATM-Modul zu. Als ich dann Musik eingelegt hatte, saß ich nur noch lächenld da. Sogar meine Frau war wegen des Klangs sprachlos!! Dann habe ich mir noch 2 nuline DS-22 zugelegt. Nun höre ich über meinen alten Denon-Verstärker Quadrophonie. Einfach himmlisch!! Da meine alte Anlage schon einige Jahre auf dem Buckel hat, habe ich mir noch einen Denon CD-Player und Denon-Tuner zugelegt. So jetzt bin ich Pleite, aber glücklich!! Ich kann nur vor der Suchtgefahr warnen!! :-) Auch von dem Service und der Beratung kann ich nur schwärmen. Super kompetente Beratung. Und nicht nur auf den eigenen Vorteil aus. Da habe ich bei Me... und Sa... so einiges an Inkompetenz erleben dürfen. Und die beiden "Billigheimer" waren darüberhinaus nicht günstiger als Nubert.
    05.10.2009
    Bewertet von:
    Rolf E.
    Bewertung:
    Fein auflösendes Klangbild mit super Höhen in Verbindung mit solidem, präzisem Bassfundament.
    23.09.2009
    Bewertet von:
    Stefan R.
    Bewertung:
    Der klangliche Zuwachs im Bassbereich der nuLine 32 sowie die Möglichkeit, den Boxen per Mid/High - Regler etwas die Härte im Hochtonbereich zu nehmen. Die Verarbeitung ist auch prima.
    19.09.2009
    Bewertet von:
    Henning V.
    Bewertung:
    ATM-102: Den Erhalt der Klarheit im Ton trotz stärkerem Bass.
    15.09.2009
    Bewertet von:
    Dr. Alexander R.
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: Der Klang ist ein Traum! Das ist "Engineering made in Germany" (bin selbst Dr.-Ing. im Elektronikbereich und glaube, das beurteilen zu können).
    05.06.2009
    Bewertet von:
    Georg M.-S.
    Bewertung:
    Nach nunmehr 2 Monaten ist der anfängliche positive Schock anhaltender und purer Freude gewichen :-) Die Boxen stehen im ausgebauten Dachgiebel und der Raum ist inzwischen absolut mein Lieblingsraum! Ist eher zufällig auch akustisch recht ordentlich gestaltet :-) Die Lautsprecher überzeugen nicht nur durch ihren trockenen und angesichts der Größe erstaunlichen Tiefbass, sondern spielen insgesamt herrlich unangestrengt und natürlich. Ihr habt zwei Fans mehr! Ja, meine Frau auch. Sie achtete eigentlich eher auf\'s Äußere (der Boxen, sie hasst schwarze Kästen) - nach dem Hören stellte sie dann ganz enttäuscht fest, dass ihr jetzt das Musikhören auf den Lautsprechern ihrer Anlage wohl nicht mehr möglich sei... Ganz ehrlich? - Dass Ihr Euch die Mühe macht, so etwas anzubieten und zu Regalboxen gezwungenen Bassliebhabern wie mir aus der Patsche helft. Ich mag trockenen, unaufgeregten und nicht übertriebenen Tiefbass und hasse kaschierend überbetonte ~80Hz \"Oberwellen\". Mit dem ATM-32 Modul und den nuLine 32 habe ich bekommen, was ich brauche. - Dass Ihr über die Elektronik hinaus das Gerät extrem hochwertig verarbeitet habt - und es sich aber selbst an- und abschaltet und ich die Augenweide deshalb verstecken konnte :-) - Dass ich das Grinsen auch nach 2 Monaten nur schwer aus dem Gesicht bekomme. - Dass ich fast nicht mehr fernsehe.
    15.05.2009
    Bewertet von:
    Hans-Josef A.
    Bewertung:
    Die hörbare Klangaufwertung der nuLine 32 Kompaktbox in erster Linie im Bassbereich ohne, dass die Box in irgendeiner Weise „holzig“ oder dröhnend klingt. Der „Mid/High“ Regler ersetzt meiner Meinung nach nicht nur den (guten) Equalizer, sondern lässt die Lautsprecher (vor allem bei Klassik Musik) sehr authentisch erscheinen.
    12.05.2009
    Bewertet von:
    Franz
    Bewertung:
    Seit Dezember bin ich im Besitz der NuLine 102 Boxen, nachdem ich mehrere andere Fabrikate getestet hatte. Was soll ich groß sagen, super Boxen, hervorragender Klang, angetrieben werden sie von einer Harman Kardon Anlage, aber eines fehlte mir bis vergangene Woche - der richtig satte Bass, den ich erst durch meinen „XY“ Subwoofer bekam. Mich nervte es aber, zu solch hochwertigen und klasse aussehenden Boxen aus Buche einen schwarzen Kubus dastehen zu haben. Aber Nubert wäre ja wohl nicht Nubert, hätten man dort nicht ein Mittel für jedes Problem, und in dem Fall war es das berühmte ATM-Modul mit den sagenhaften Besprechungen. Am Freitag bestellt, am Samstag eingetroffen, mit Hilfe eines Mitarbeiters von Nubert angeschlossen - und was soll ich sagen? Was jetzt aus den Boxen kommt, ist einfach der Obermegasuperhammer!!! Keine Ahnung, wie diese Technik funktioniert, aber wenn ich vorher bei 35 dB eine ordentliche Lautstärke hatte, so habe ich sie jetzt schon bei 48 bis 50 dB. Der Bass geht in eine Tiefe, die einfach sagenhaft ist, die Höhen, besonders bei Piano, Gitarre und Violine sind noch präsenter und klarer und ... Ach was, ich sage nur, selber ausprobieren, man gönnt sich doch sonst nichts im Leben. Ich bin Mitte fünfzig und will Musik hören. Und genau das wird jetzt mit den Nubert Boxen mein ganz großes Vergnügen sein. Nein, ist es schon. Danke an euch in Schwäbisch-Gmünd, ihr seid die Besten! „…“
    12.02.2009
    Bewertet von:
    U.Wolf
    Bewertung:
    Hallo Nubert Team! seit vorgestern habe ich meine NuLine32 mit ATM in Betrieb und wenn mein Kopf keine Ohren hätte, würde das Grinsen einmal rund gehen :lol Super Klang, Bass satt, Bühne und Räumlichkeit vorhanden, rundum gelungen! Aufgrund von Platzproblemen musste ich mich von meinen alten Selbstbauboxen trennen und habe mich dann für Kompaktboxen entschieden. Sub/Sat war eine Option, aber irgendwie sagte mir mein "inneres Ohr" nimm die Nubert Boxen. Und es hat Recht behalten. Die Boxen stehen in einem 25qm Wohzimmer im Holzhaus. Kein Dröhnen, keine Nebeneffekte. Chris Jones, Sara K., Klassik, Rock/Pop und gerade audiophile Stücke klingen super. Nochmals Danke, für die Verkürzung des Liefertermins um 5 Wochen!
    06.02.2009
    Bewertet von:
    Alexander A.
    Bewertung:
    Gestern kam das ATM 82 zu meinen kürzlich gelieferten nuLine 82 an. Es stimmt, dass die "zusätzliche Oktave" nur bei sehr wenigen (klassischen) Musikstücken direkt hörbar wird, aber insgesamt erlebe ich den Klang der Boxen nun als viel voller und lebendiger. Wie ich mittlerweile festgestellt habe, gehöre ich übrigens wohl zu den "einigen wenigen Kunden, die ein sehr helles Klangbild lieben" (Zitat aus der Anleitung zum ATM 82), denn ich habe den MID/HIGH-Regler auf etwa "1 Uhr" stehen, und empfinde das keineswegs als anstrengend. Im Übrigen "höre" ich auch meine Filme in Zweikanal-Stereo und bin auch hier von den sonoren Bässen, die doch sehr an Subwoofer-Klänge erinnern, sehr angetan.
    02.02.2009
    Bewertet von:
    Simon G.
    Bewertung:
    Besonders gefällt mir die sehr neutrale und dabei differenzierte Wiedergabe. Man kann wenig über den Klang dieser Box schreiben und genau das ist es, was sie ausmacht: Sie verfälscht nicht! Mit ATM kommt die Box dann auch noch in Bassregionen, die mir bisher nur von Subwoofern bekannt waren.
    21.11.2008
    Bewertet von:
    Lars B.
    Bewertung:
    Sehr saubere Verarbeitung. Die Lautsprecher besitzen einen beeindruckenden Klang. In Verbindung mit dem ATM-32-Modul wird der Klang qualitativ noch einmal deutlich gesteigert. Meine (bereits recht hohen) Erwartungen wurden klar übertroffen.
    21.11.2008
    Bewertet von:
    Joachim K.
    Bewertung:
    Die Boxen klingen klar und eindeutig. Im Zusammenhang mit dem ATM-32 kommen die Bässe klasse. Für kleine Räume aufgrund des geringen Platzbedarfs sehr gut.
    14.11.2008
    Bewertet von:
    Willem K.
    Bewertung:
    Das Klangerlebnis nuLine 100 und ATM-100/105 hat mich überrascht. Diese Kombination ermöglicht ein Klangbild für Raum und Ohr, welche dafür sorgt, dass die CD´s ausgewogen klingen, sowie im Hohen und im Bass Bereich. Absolut spitze. Dieses gilt auch für Service und Versand! Danke.
    08.09.2008
    Bewertet von:
    Kai K.
    Bewertung:
    ATM-82: 1. Unbeschreiblich guter Klang - besonders bei Gesangsstimmen stellen sich alle Häärchen auf! 2. Erstklassige Verarbeitung bis ins Detail 3. Freundliche, geduldige und uneigennützige Beratung. 4. Detaillierte, gut verständliche Unterlagen. Hilfreich waren insbesondere die zahlreichen, gut kommentierten Hörtestergebnisse. Lob und Dank an das gesamte Nubert-Team!
    29.07.2008
    Bewertet von:
    Jacerel
    Bewertung:
    Als Freizeit-Musiker (Gitarrist) bin ich immer auf der Suche nach dem ultimativen Sound. Obwohl die Qualität der Wiedergabe in starkem Maße von der Güte einer Aufnahme determiniert wird (sei im Pop-, Rock-, Jazz-, Klassik-Bereich etc.), offenbaren sich die Feinheiten eines intelligenten und mit subtilen klanglichen Elementen produzierten Arrangements erst mit einer hochwertigen HiFi-Anlage. Nach Erhalt meiner nuLine 122 und einem ersten Probehören war ich von der Präzision der akustischen Auflösung der einzelnen Instrumente extrem beeindruckt. Jedoch lies die Basswiedergabe mehr als zu Wünschen übrig. Also studierte ich die von Nubert beigefügten Infoblätter, stellte meine Anlage gemäß den Empfehlungen komplett um und schloss die nuLine 122 aufgrund meines guten, jedoch etwas leistungsschwachen Marantz-Vollverstärkers im Bi-Wiring-Modus an. Die Wiedergabe geliebter Aufnahmen lies mich in neue Sphären hinüber gleiten - das gesamte stereo-akustisch wiedergegebene Frequenz- und Klangspektrum wurde mit einer von mir nie zuvor gehörten Auflösung an meine Ohren getragen. Nach Anschaffung des nuLine 122 ATM-Moduls zwecks Kompensierung der Leistungsschwäche meines Amps erklingen nun bei entsprechenden Aufnahmen Bass-Sounds, die in mir das Gefühl aufkommen lassen, als würden hier archaische Naturgewalten die 'Festen der Erde' ins Wanken bringen. Dies jedoch nicht etwa in einer dominant dröhnenden Art und Weise wie etwa bei moderneren HipHop-Sounds, sondern z.B. in Form eines subtilen aber präzissen und kraftvollen Grollens - einem Erdbeben gleichend. Ich möchte an dieser Stelle alle Mitarbeitern des Nubert-Teams meines höchste Anerkennung aussprechen. Ich bewundere Menschen, die in ihrem Fachgebiet - sei es handwerklich oder geistiger Natur - bei dem Wunsch, einem perfekten Ergebnis so nahe wie möglich zu kommen, ihre Neugier nie verlieren und stets mit Hoffnung voran schreiten. Danke für diese preisgünstigen, schönen und klanglich erhabenen nuLin122 Standboxen - mit nicht zu vernachlässigbaren Suchtpotential ;-)
    30.05.2008
    Bewertet von:
    Robert S.
    Bewertung:
    ATM-122: Klang und Handling excellent.
    25.04.2008
    Bewertet von:
    Ingolf L.
    Bewertung:
    ATM-82: Feinsinniger Klang, alle Details sind hörbar, tolle Räumlichkeit (beim hören die Augen schließen, öffnen - was so klein sind die ;)), gigantischer Bassteppich. Ich denke auch deutlich teurere Boxen sind nicht so gut. Bei den Tests in den bekannten Zeitschriften wird immer die Nadel im Heuhaufen gesucht, damit die Boxen nicht zu gut da stehen. Ich bin angekommen! Danke Sehr gute Arbeit!!!!!!!!
    27.03.2008
    Bewertet von:
    Michael v. H.
    Bewertung:
    ATM-LS-2: Gute Alternative zu einem Subwoofer, den ich nicht stellen kann in meinem Raum.
    15.03.2008
    Bewertet von:
    Ralf D.
    Bewertung:
    „…“ Aber dieses ATM-32 Modul betreibe ich an den Canton´s im Büro und wieder einmal Nubert ATM ist Spitze – werde wohl in naher Zukunft noch mal nuLine 32 dagegen stellen – obwohl jetzt mit ATM liefert die Vento auch schönere Höhen. Euer ATM ist einfach KLASSE, SUPER, etc. etc.
    12.03.2008
    Bewertet von:
    Ralf D.
    Bewertung:
    ATM-50: Was dieses kleine Böxle aus den schon hervorragenden DS-50 noch mal herausholt – echt klasse. Die DS-50 ist noch mal gewachsen. Danke.
    08.03.2008
    Bewertet von:
    Rainer P.
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Mit ATM wirklich sehr erwachsener Lautsprecher, nahezu eine Standbox!
    03.03.2008
    Bewertet von:
    Horst P.
    Bewertung:
    Das ATM-32 hätte nach Berichten in FAZ und Zeit schon früher anschaffen sollen. Klarer, transparenter Klang, gute Lokalisation, und natürlich die gute Baßqualität -und das bei waagerechtem Einbau in eine Schrankwand! Gutes Design.
    20.02.2008
    Bewertet von:
    Stephan S.
    Bewertung:
    ATM-32 begeistert: Die feine Auflösung und die schon bei moderaten Lautstärken erreichbare \"Raumfülle\" (Spasspegel) mit ATM. Und gut sehen sie auch aus.
    06.02.2008
    Bewertet von:
    Aris G.
    Bewertung:
    Beide zusammen (nW 35+ATM-35) sorgen für die exzellente Musikwiedergabe sowohl bei Zimmerlautstärke als auch bei hohen Lautstärken. Eine Ingenieurskunst.
    23.01.2008
    Bewertet von:
    Jürgen Sch.
    Bewertung:
    nuLine 32/ATM-32: In Verbindung mit dem ATM einfach Wahnsinn, macht einen Subwoofer überflüssig.
    07.01.2008
    Bewertet von:
    Udo St.
    Bewertung:
    ATM- 32: Das ATM hatte ich für mich mit Vorbehalt bestellt, denn 250 teuro sind nun mal nicht wenig. Doch hat man das Klangbild erst mal mit dem ATM genossen, möchte man es nicht mehr missen.
    01.11.2007
    Bewertet von:
    Ralf Dings aus Velbert
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: So, nach einigen Wochen des Hörens mit meiner Kombi aus Nuline 102 & ATM-Modul möchte ich noch ein wenig meinen"Senf"dazugeben! Die Qualität zu preisen,hiesse, Eulen nach Athen zu tragen.Ausserdem haben das die Herrschaften der Fachpresse hinreichend erledigt. Ich möchte auf ein paar Punkte aufmerksam machen, die selten oder nie angesprochen werden. 1) Wer die Nuline 102 hat,oder haben will,kommt am ATM-Modul nicht vorbei.Mir wird,in diesem Zusammenhang zuviel auf dem Bass"rumgeritten" (dazu gleich noch!)Es ist vielmehr so,dass die Lautsprecher beim gesamten Tonspektrum enorm an Körper, Durchzeichnung & "Livehaftigkeit" gewinnen. Ich wollte das erst auch kaum glauben! Durch das ATM schiessen sich die 102er locker in die 3000€-Liga.Wer`s nicht glaubt - UNBEDINGT probieren. Nur: Vorsicht und damit zu 2) Angeblich wollen ja Alle BASS,BASS und nochmal BASS! Diese Kombi bringt ihn! Also nicht nachher weicheimässig rumheulen. So nach dem Motto: "Wo soll ich nur mit all den tiefen Tönen hin?" Diese Speaker brauchen Platz.In einem 15qm grossen Hörraum sind sie so deplaziert, wie ein Supertanker in der Badewanne. Das wird nix! Also: Gib ihnen Raum, Sorgfalt bei der Aufstellung...und,WICHTIG - Spikes!! Dann entfesseln sie ein Donnerwetter, das einen sprachlos macht-zusätzlich zu ihrer Feinnervigkeit. Vom geflüsterten Schlaflied, bis zum brachialen Hausabriss ist alles problemlos möglich. Allerdings - damit zu 3) wer einen Weichspüler-Lautsprecher sucht, der gnädig schlechte Aufnahmen schminkt, hier einen Schnörkel dazu malt, da ein wenig künstliche Räumlichkeit drüberkippt - der ist bei der Nuline im völlig falschen Zug & kauft besser woanders. Die Nuline ist ein Wandler, kein Interpret! Sie gibt nur wieder,was auf der Aufnahme tatsächlich drauf ist .Das führt oftmals zu Ernüchterung - und zum gelegentlichen Wunsch, einen Produzenten zu töten..oder,wenigstens in die Wüste zu schicken! Die Dänen sagen, sie lügen nicht! Na,die Schwaben sind mindestens genauso ehrlich! Zum Schluss noch 4) Die Nuline braucht, in Verbindung mit dem ATM , eine feste Hand. Mit einer 5W-Triode geht da nix. Meine 25W-Röhre hat sich nach 20min.erhöhter Zimmerlautstärke heulend übergeben!I hren Job macht jetzt ein MARANTZ PM-17 KI. Klingt einfach super. Man könnte von einer "Liebesheirat" sprechen. Nur für Jux habe ich zwei KRELL-Monster im Bi-Wiring angeklemmt...und VOLL geheizt! Ergebnis: bin knapp dem Hörsturz entkommen! Zuviel Power kennen die 102er nicht - eher geben Eure Ohren auf - glaubt mir! ERGEBNIS? Platz, sorgfältige Aufstellung, Spass an echter Wiedergabe & ein "Kraftwerk" mit genügend Power..und dies ist der Lautsprecher für`s LEBEN.
    • Passendes Zubehör:

    •  nuCable Audio 8
      nuCable Audio 8
      Premium Stereo-Audio-Cinchkabel

      Kompromissloses Premium-Stereokabel, das höchsten Anforderungen im analogen Bereich gerecht wird.
      doppelt-koaxialer Aufbau, dreifache(!) Abschirmung, massive Vollmetallstecker mit vergoldeten Kontakten.

      Preis (inkl. 19% MwSt. ab):€ 29,- / pro Stück
      Produkt zeigen...
    Bestellen Sie
    Lieferzeit 1-3 Werktage 
    Finanzierung 4,9%
    Ratenkonditionen anzeigen...
    Stück
    Preis pro Stück
    209,- Zuzüglich Versandkosten...
    Links & Downloads