Ehrliche Lautsprecher.

Testübersicht

 
Testberichte: 1 bis 15 von 905
Testberichte:  pro SeiteSeite: 1 von 61
12/2016

Ein klangstarkes, dynamisches Heimkinosystem

"Heimkino" präsentiert in der aktuellen Ausgabe 1/2-2017 das nuBox 513-Set in Dolby-Atmos-Ausführung mit den RS-54 Atmos-Aufsatzlautsprechern für Deckenreflexion: 
"Die nuBox-Lautsprecher zeigen im Hörtest eindrucksvoll, zu welchen Leistungen ein recht günstiges Set in der Lage ist. Sauber, detailliert, unverzerrt und luftig spielt das Set auf hohem Niveau. Sowohl Dipole als auch Atmos-Aufsätze sorgen für einen faszinierenden, dreidimensionalen Surroundsound, in dem der Zuhörer wunderbar eintauchen kann. Der handliche Subwoofer AW-443 sorgt souverän für ein solides, knackiges Bassfundament und liefert bei Bedarf auch Pegel, die über Zimmerlautstärke hinausgehen."
Für so viel Qualität zum schlanken Preis gibt es von den "Heimkino"-Testern die Klangtipp-Auszeichnung:
"Nubert bietet mit seinem 5.1.2-Set aus nuBox 513, nuBox CS-413, nuBox 303 und AW-443 ein klangstarkes, dynamisches Heimkinosystem, das erstaunlich gut verarbeitet ist vor allem durch seinen fairen Preis begeistern kann. In Kombination mit den zum 5.1.2-Setup gehörenden Atmos-Speakern kann sich nun jeder Filmfan ein äußerst spielfreudiges Set für alle aktuellen Tonstandards inklusive Dolby Atmos leisten – wunderbar!"
Pluspunkte: + Preis-Leistungs-Verhältnis + Rear als Dipol- und Direktstrahler einsetzbar + Dolby-Atmos-tauglich

Spitzenklasse   Testurteil: überragend 1,1   Preis/Leistung: hervorragend

Zur Produktseite nuBox 513 …

Zur Produktseite 5.1.2 nuBox 513 Set …

Zur Produktseite Dolby-Atmos-Speaker RS-54 ...

11/2016

Ein höchst attraktives Wireless-Aktivsystem

Mit nuFunk bietet Nubert ein Wireless-"Systembaukasten", mit dem man nicht nur die vielfach ausgezeichneten Nubert nuPro-Aktivlautsprecher bestens kabellos verbinden kann. Das Onlinemagazin Fairaudio.de testete die Übertragungs- und Klangqualität der nuFunk-Komponenten, im Zusammenspiel mit einem Pärchen nuPro A-100 Aktivboxen: 
"Mit dem nuFunk-Paket hat Nubert für meinen Geschmack total ins Schwarze getroffen. Bereits ab 150 Euro (Sender SU-1 und Empfänger EU-1) kann eine existierende Anlage wirelessfähig gemacht werden. Die Lösung überzeugt technisch wie klanglich und lässt ihren Besitzer mannigfaltige Nutzungsszenarien realisieren. Wer rein digital „sendet“ und „empfängt“, der erhält eine Funkstrecke, die das Signal manipulationsfrei transportiert und bei Vorhandensein eines externen DACs dessen Klangprofil voll ausschöpft. Die saubere Qualität der A/D-Wandlung im Sendermodul verdient ebenfalls ein explizites Lob. Und wer zusätzlich die hier vorgestellte kleinste Aktivbox des Nubert-Programms dazu nimmt, kann schon ab 720 Euro Gesamtbudget ein höchst attraktives Wireless-Aktivsystem erwerben, das sich auch vor höherpreisigen Systemen nicht verstecken muss."
Auch für die kompakten nuPro A-100 gab es viel Lob:
"Die Stärken der Nubert nuPro A-100 sind ihre insgesamt transparente und offene Spielweise mit im Nahfeld erstaunlich durchzugsfähigem und agilem Bass, ihre fein ausdifferenzierten Mitten und ihre angesichts der Preisklasse stupende Räumlichkeit. Der Obertonbereich könnte insgesamt etwas feiner auflösen, auch wenn er an und für sich alert daherkommt, was durch den Einsatz des Klangregelnetzwerks aber sehr gut beherrschbar ist. Und die Nubert nuPro A-100 ist keine Partybox – was wiederum nicht erstaunt, denn ihr primäres Einsatzziel dürfte der Desktop- und Nahfeldbereich sowie der kleinere Hörraum rein. Und da spielt sie richtig, richtig gut. Übrigens ohne Grundrauschen im Leerlauf – keine Selbstverständlichkeit bei ‘Aktiven‘."

Den kompletten Fairaudio-Test vom November 2016 finden Sie hier …

Zur Produktgruppe nuFunk …

Zur Produktseite nuPro A-100 ...

11/2016

Ein Meisterstück – Referenzklasse

Erneut durfte unsere "kleine" Aktivstandbox nuPro A-500 unter Beweis stellen, wie man ganz großer Klang aus schlanker Linie zaubert – dieses Mal beim Online Test-Magazin "Audisseus". Mit 92 von 100 Punkten schafft es die A-500 dank beeindruckendem Auftritt in die Audisseus-Referenzklasse!
Testfazit: "Mit der nuPro A-500 gelingt den Schwaben ein Meisterstück. Mustergültig verarbeitet, ausgefuchst konzipiert und klanglich auf der neutralen Seite beheimatet, ist die Nubert ein ehrlicher, ungeschminkt klingender Lautsprecher. Trotz ihrer schnörkellosen, filigranen optischen Erscheinung tritt die nuPro erstaunlich profund in den unteren Lagen auf. Bleibt dabei in den mittleren Lagen bestechend klar und sauber, wirkt so enorm lebendig und temporeich, während Feinzeichnung und Detailfreude eine Klasse für sich darstellen. Mit beinahe grenzenlosen Dynamikreserven ausgestattet, kann sie kräftig und hochkonzentriert wie ein doppelter Espresso wirken, um im nächsten Augenblick ganz schwelgerisch, sanft und behände mit feinster Filigranarbeit zu überzeugen.
Dabei, und das wird Leisehörer besonders freuen, behält sie ihre tonale Integrität und Kolorierung auch bei leisen Pegeln bei und bringt ihr Klangpotential auch in kleineren Räumen effektiv zur Geltung. Während Puristen mit der nuPro-A 500 ohne weitere, größere Gerätschaften auskommen können, glänzt sie trotzdem durch ihre Variabilität und Vielseitigkeit. Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Möglichkeit DSD-Files oder Hi-Res-Dateien über  24 Bit/96 kHz hinausgehend, direkt und ohne Umwege zuzuspielen. 
Die Nubert nuPro A-500 dürfte indes der erste Lautsprecher sein, der mit seinen zarten optischen Erscheinung gewissermaßen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Während die erlauchten Gattinen das Gefühl haben, dass die Herren der Schöpfung nun endlich zur Vernunft gekommen sind und das Wohnzimmer nicht mit großvolumigen Lautsprechern zustellen, reiben sich letztere die Hände, wohlwissend, dass dieser kleine Aktivist weit größer aufspielt, als man es je vermuten würde."

Den kompletten Test vom November 2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

11/2016

Eine der besten analogen Zweikanal-Endstufen auf dem gesamten Markt

Unwetterschäden vernichteten Ende Mai den gesamte Bestand unserer brandneuen High-End Analog-Endstufe nuPower A – kurz vor dem Verkaufsstart. Jetzt ist der Stolz unserer Verstärkerentwickler endlich wieder lieferbar. Das Testmagazin AreaDVD stellte den Boliden schon im April diesen Jahres vor, orderte aber gleich eines der neuen Exemplare für einen noch umfangreicheren Praxistest. Auch dieser "Re-Upload Test" unterstreicht die Extraklasse unserer nuPower A Endstufe auf der ganzen Linie, für die AreaDVD erneut eine Masterpiece-Auszeichnung vergibt!
"Die meiste Faszination geht jedoch von den sehr stark ausgeprägten, plötzlichen Dynamiksprüngen aus. Hier gibt es kaum uns bekannte Endstufen, die der nuPower A das Wasser reichen können … Dynamische Differenzen, ganz gleich welcher Ausprägung, stellt die nuPower A impulstreu und authentisch dar … Die nuPower A verdeutlicht ein weiteres Mal ihre Sonderposition: Die Mischung aus charismatischer Gesamtwiedergabe und unbändiger Kraft ist beispielhaft … Wie klar und fein die vokalen Konturen hier herausgearbeitet werden, ist schlichtweg sensationell. Lebendig, authentisch, kultiviert – die nuPower A vereint all diese Werte in einer Form, die in der Preisliga bis 5.000 EUR bislang bei Stereo-Endstufen nicht zu finden war …
Testfazit: Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich: Nicht nur Max und Moritz verfuhren nach diesem Motto, sondern auch die Klang-Experten von Nubert. Nach der bereits hervorragenden nuPower D-Endstufe liefern sie nun die nuPower A Analog-Endstufe aus, die auch höchsten Ansprüchen souverän gerecht wird. Es ist die Mischung aus unbändiger Kraft und extremer Kontrolle, welche diese Zweikanal-Endstufe unverwechselbar macht. Grob- und Feindynamik sind beispielhaft, die Reserven des schwäbischen Kleinkraftwerkes dürften selbst leistungshungrige Lautsprecher nur selten voll ausnutzen. Das sorgfältige Layout und die selektierten Bauteile sind weitere Faktoren, die beweisen: Mit Nubert ist nicht nur als Hersteller hochwertiger HiFi-Komponenten zu rechnen, sondern man ist dabei, sich ganz vorn zu etablieren. Gleichzeitig driftet das Preisniveau nicht ins Abnormale ab, sondern bleibt schwäbisch-bodenständig. 3.750 EUR sind nicht zu viel für eine der besten analogen Zweikanal-Endstufen auf dem gesamten Markt." 
Testurteil: "Der Siegeszug geht weiter: Die nuPower A ist eine der besten erhältlichen analogen Endstufen – zum fairen Kaufpreis". Masterpiece Endstufen/Luxusklasse. 

Den kompletten Test vom 14.11.2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPower A ...

11/2016

Perfekte Tonalität – Bässe auf Champions-League-Niveau

"So breit klingt schlank" – unsere elegante, schlanke nuPro A-500 eröffnet im Test beim Online-Magazin HiFi Vision neue Klangdimensionen und bekommt dafür eine Highlight-Auszeichnung. Wir zitieren aus dem Hörtest: 
"Dabei wird sofort klar, dass die 17,5 Kilogramm schweren Lautsprecher (pro Modell) eine unglaubliche Weite und Räumlichkeit erzeugen. Die Klangbühne der Aktivboxen ist so breit wie die Bucht von San Francisco, die von der Golden Gate Bridge überspannt wird. Im Zusammenspiel von Instrumenten und Gesang hat dies den Vorteil, dass jeder Akteur genug Platz hat. Für den Zuhörer verschwimmt und verwischt nichts, er kommt in den Genuss einer klaren Akzentuierung und einer sauberen Trennung. Die Elektronik mit DSP trägt zum perfekten Timing bei. Was man den schlanken Säulen gar nicht zugetraut hätte: Ihr Bassfundament ist beeindruckend, bei Bedarf verabschieden sich die nuPro A-500 ganz weit hinunter in den Tieftonkeller. Ihre enorme Performance basiert nicht auf oberflächlicher Effekthascherei. Nein, ganz im Gegenteil – auch die Präzision der Bässe spielt auf Champions-League-Niveau. Dafür sorgen zusätzlich die dezenten Höhen. Diese sind nicht aufdringlich, halten sich aber auch nicht so sehr im Hintergrund, dass darunter die perfekte Tonalität leidet. Insgesamt klingen die nuPro A-500 extrem erwachsen und optimal aufeinander abgestimmt.
Testfazit: "Schlanke Silhouette, breite Klangbühne und ein absolut fairer Preis: Mit diesem harmonischen Dreiklang können die nuPro A-500 von Nubert überzeugen. Sie holen aus jeder analogen und digitalen Quelle das Maximum heraus und beweisen eindrucksvoll, dass im Boxen-Bereich die Zeit vorbei ist, als nur XXL-Gehäuse auch XXL-Klang erzeugen konnten." 
Die Bewertung kann sich auch sehen lassen: 5 Sterne/Bestnote  in der "Goldklasse", Preis/Leistung hervorragend (Ausgabe 45/2016)

Pluspunkte: + voller Klang bei schlanker Silhouette + erstklassige Verarbeitung + erweiterbar mit diversen Wireless-Systemen

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

11/2016

Mehr Lautsprecher und Sound fürs Geld geht kaum

"Allen Freunden des guten Klangs, die einen stattlichen, robusten und zugleich eleganten Standlautsprecher suchen, möchte ich Nuberts Aushängeschild der nuBox-Serie somit eindringlich ans Herz legen. Viel Spaß mit einem echten Schwergewicht und mit ganz großer Musik!" – wie man ganz große Klangfaszination auch schon für schlankes Geld realisieren kann, konnten unsere nuBox 683 beim Online Magazin "lite" (lite-magazin.de) nachdrücklich unter Beweis stellen.   
"Mehr Lautsprecher und Sound fürs Geld geht kaum … Die nuBox 683 Standlautsprecher machen Spaß. Eine beeindruckende Power mit zugleich erstaunlicher Präzision machen sie zu einem Top-Allrounder für jedes Wohnzimmer – und für jedes Hörverhalten. Von zarten Tönen bis hin zu brachialem Soundspektakel leisten diese Boxen Großes! … Mich beeindruckt an dieser Stelle übrigens besonders, dass die Nubert-Entwickler es geschafft haben eine massive Standbox zu kreieren, die sich trotz ihrer Abmessungen vergleichsweise harmonisch ins Wohnzimmer einbinden lassen und dort eben nicht wie ein klobiger Fremdkörper wirken. In puncto Optik und Ausstattung erfüllt der Hersteller also schon mal meine Erwartungen vollends. … Unterm Strich lässt sich sagen, dass man mit diesen mächtigen Standboxen Musikgenuss pur erlebt … Aufgrund ihrer klassisch-schönen Optik und ihres natürlich-kraftvollen Sounds mit enormem Basspotenzial kann mein Resümee nur wie folgt lauten: Nubert liefert mit diesen Lautsprechern erneut ein Soundmöbel in Top-Qualität – und das zu einem vergleichsweise günstigen Stückpreis von nur 549 Euro." 
Testurteil: Note 1,0 · Oberklasse

Den kompletten Test vom 4.11.206 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuBox 683 ...

11/2016

Klanglich über jeden Zweifel erhaben

SFT präsentierte in Ausgabe 11/16 sechs Sounddecks als "ultimative Allrounder".
Mit Bestnote "Sehr gut" 1,3 empfiehlt sich unser Aktives Stereoboard nuPro AS-250: „Klanglich ist das AS-250 derweil über jeden Zweifel erhaben. Sowohl bei Filmen als auch bei Musik trumpft das Sounddeck mit feinen Höhen, einem dynamischen Bass und einer natürlichen, gut verständlichen Sprachwiedergabe auf.“ 
Pluspunkte: + Hervorragender Klang + Solide Verarbeitung, schicke Optik + Großes Display

Zur Produktseite nuPro AS-250 ...

10/2016

Überragende Klangqualität – formschönes Tonmöbel

"Die nuPro A-500-Lautsprecher sind viel mehr, als sie auf den ersten Blick zu sein scheinen"  – ja, unsere schlanken Klangsäulen begeistern auch im Test bei AV-Magazin.de. Testergebnis und Preis-Leistungs-Verhältnis sind "überragend" und dafür gibt es auch noch die “Highlight”-Auszeichnung!
"Als wir dann eine erstklassige Jazz-Aufnahme in den CD-Spieler legen, können die grazilen Säulenlautsprecher ihr ganzes akustisches Können unter Beweis stellen. Und das ist beeindruckend. Trotz schmaler Schallwand und miniaturisierter Chassistechnik klingen die nuPros unglaublich erwachsen. Bass- und Grundtonbereich tönen richtig schön satt und erdig, wodurch Sprache und Gesang an Substanz gewinnen. Die tonale Gesamtabstimmung ist Nubert-typisch sehr neutral. In keinem Frequenzbereich klingt die A-500 vorlaut oder effektbeladen. Somit kann der Anwender sicher sein, Musik so zu erfahren, wie es sich Künstler und Produzent vorgestellt haben. Der Hochtöner ergänzt das Klangbild mit detaillierter Feinzeichnung und filigranem Auflösungsvermögen … Bei der Abstimmung der akustischen Phase hat es Nubert geschafft, den goldenen Mittelweg aus perfekter Ortbarkeit und angenehmer Räumlichkeit zu schaffen. In Bezug auf Pegelfestigkeit kann man der nuPro-Box ebenfalls nichts vormachen. Selbst bei gehobener Zimmerlautstärke spielen die beiden A-500-Boxen souverän und lässig."

Testfazit: "Die Nubert nuPro A-500 ist ein formschönes Tonmöbel, das es klanglich faustdick hinter den Ohren hat. Die schmale Aktivbox kommt zierlich daher, klingt aber dennoch ungemein erwachsen. Dank der ausgetüftelten DSP-Filter und der hochwertigen Technik zeigt Nubert, dass auch wohnraumfreundliche Lautsprecher eine überragende Klangqualität bieten können."

Testergebnis: überragend. Spitzenklasse. Highlight.
Preis/Leistung: überragend

Den kompletten Test vom 26.10.2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

10/2016

German Design Award Special Mention 2017

Nach zwei renommierten Designpreisen für unsere Verstärkerkombi nuControl/nuPower D im Jahr 2016 dürfen wir uns nun über die dritte Designauszeichnung in diesem Jahr freuen – den "German Design Award Special Mention 2017". 
Der German Design Award wird alljährlich vom Rat für Formgebung vergeben, der vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufenen wurde und einheimische Unternehmen ebenso wie gelungenes Design fördern soll.

Zur Produktseite nuControl ...

Zur Produktseite nuPower D ...

10/2016

Klingen traumhaft gut … grandioses Preis-Leistungs-Verhältnis

Elegant im Auftritt und spektakulär im Klang: unsere nuVero 110 “rockt” die Testvorstellung bei HiFi Test 6/16! Für so viel geballte Klangkompetenz gibt es die Note 1,1 in der Referenzklasse und eine Highlight-Auszeichnung.
“Spielt die Musik, wird unmittelbar deutlich, dass es sich bei den nuVero 110 um klanglich ganz vorzügliche Konstruktionen handelt. Das Klangbild ist ungeheuer selbstverständlich mit räumlich perfekt nachvollziehbarer Staffelung von Stimmen und Instrumenten. Es löst sich von den Lautsprechern ab und eröffnet eine große Bühne mit grandioser Breiten- und Tiefenstaffelung. Das Tieftönerensemble flutet mit kräftigen Tiefbässen den Hörraum – kaum zu glauben, dass hier so kleine Treiber im Einsatz sind. Dabei begeistern die Bässe mit allerhöchster Präzision und pulvertrockenem Einsatz. Tonal spielen die Nubert nuVero 110 schlicht fehlerfrei. Das hat große Klasse und lässt die 110er zu wahren Allroundern für jeglichen Musikstil werden. Dreckig-rotziger Rock klingt darüber abgespielt, wie er klingen soll – dreckig und rotzig. Feinste Frauenstimmen ertönen hingegen in ihren natürlichen Klangfarben mit meisterhafter, plastischer Abbildung der Sängerinnen. Instrumente behalten ihren Klangcharakter und ertönen schön körperhaft. Leise wie laut genossen, klingen diese Lautsprecher von Nubert traumhaft gut.
Fazit: Und wieder ein Highlight von Nubert, die mit der nuVero 110 eine klanglich absolut souveräne und unbestechliche Lautsprecherkonstruktion abliefern. Zum hervorragenden Bild passen auch die tolle Verarbeitung und das grandiose Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer an diesen Lautsprechern vorbeigeht, verpasst wirklich was. Rock on, Nubert!”
Pluspunkte: + klanglich absolut souverän + hervorragende Ausstattung + elegantes Design (keine Minuspunkte)
Bewertung: Referenzklasse, Note 1,1 · Preis/Leistung: hervorragend · Highlight 

Zur Produktseite nuVero 110 …

10/2016

Herausragender Nahfeldmonitor – vollwertige Raumbeschallungsbox

Unsere kompakte Aktivbox nuPro A-200 stand beim Technik- und Lifestyle-Onlinemagazin "lite-magazin.de" im Testfokus. Das Ergebnis begeistert: Note 1, Spitzenklasse und ein "hervorragendes" Preis-Leistungs-Verhältnis!
"Die A-200 setzt mit einer überraschenden Opulenz das Kopfkino in Gang – das hätten wir so nicht erwartet! ... Wenn man die Augen schließt, glaubt man, vor einer deutlich größeren Box zu sitzen. Auch bei der Gesamtraumbeschallung beweist die A-200 eine für ihre Kompaktheit ausgezeichnete Tieftonwiedergabe ... Mit ihren vielfältigen Einstellmöglichkeiten ist die nuPro mehr als eine schlichte Aktivbox, im Prinzip handelt es sich um eine Kompaktanlage, an die nur noch ein Quellgerät angeschlossen werden muss ... Diese Quasi-Kompaktanlage erweist sich als variabel und erweiterbar: Die Boxen der nuPro-Serie sind nämlich samt und sonders mit der kompletten Verstärker/DAC/DSP-Sektion bestückt ... Es können auch mehr als zwei Boxen betrieben werden, weil sich das digitale Signal durchschleifen lässt. Das erlaubt etwa den Anschluss eines zweiten Boxenpaares, um einen weiteren Raum zu beschallenn – so wird die Musik zum Begleiter durch die Wohnung". 

Auch der Wireless-Betrieb mit dem neuen Nubert nuFunk-System überzeugte: "Das funktioniert tadellos. Selten im Bett so schön Musik genossen! Kein Wunder: Die Drahtlosübertragung ist hochqualitativ mit einem Frequenzgang von 12 bis 20.000 Hertz – und ohne Datenreduktion wie z.B. bei Bluetooth" (Sender nuFunk SU-1/Empfänger EU-1).

Testfazitazit: "Ja, die neue A-200 schreibt die Erfolgsgeschichte der nuPro-Serie fort. Das ist kein Wunder, weil sie die Pluspunkte der Urversion – Kompaktheit, ausgezeichneter neutraler Klang – beibehält und diese Stärken nun um aktuelle Features erweitert: mehr digitale Eingänge, USB-Stromversorgunganschluss für Zuspielgeräte, komfortables Display- und Bedienfeld sowie eine Fernbedienung. Die A-200 hat uns als vollwertige Raumbeschallungsbox sehr gut gefallen, herausragend agierte sie aber als Nahfeldmonitor. Wer eine ausgezeichnete Abhöre sucht, muss sich diese kleinen Aktivboxen unbedingt anhören."

Den kompletten Test vom 21.10.2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPro A-200 ...

Zum nuFunk Wireless-System ...

10/2016

In Verbindung mit der nuPro A-300 setzt nuFunk Maßstäbe

Bieten Nuberts nuFunk Sender S-2 und Kompaktempfänger EU-1 in Verbindung mit der Nubert Aktivbox nuPro A-300 tatsächlich "kabellosen Musikgenuss auf Top-Level"? Die Antwort darauf bietet der aktuelle Test bei AreaDVD – und eines sei vorweg gesagt: Das Ergebnis ist dermaßen gut, dass die nuFunk-nuPro-Konfiguration die Area DVD-Masterpiece-Auszeichnung für HiFi-Wireless-Systeme erhielt!
"Die nuPro A-300 bringt sich ein weiteres Mal als enorm leistungsstarke Aktivbox ins Spiel, die selbst doppelt so teure Konkurrenten kaum fürchten muss … Der Bass hat Nachdruck, integriert sich gleichzeitig ausgezeichnet und schiebt sich nie unpassend in den Vordergrund. Die Trennung von Stimme und Instrumenten gelingt vorzüglich. Die Feindynamik ist für eine aktive Box mit einem Stückpreis von 525 EUR herausragend, die nuPro A-300 arbeitet auch kleinere Nuancen zuverlässig ein … Die 30 Hz, die Nubert auf der Website als untere Grenzfrequenz angibt, sind auch extrem tief, aber wohl nicht zu hoch gegriffen. Wie solide, wie standfest der Bass auch bei deutlich gehobener Lautstärke ist, das ist beispielhaft. Verschiedene Stereoverstärker, die schon allein 400 bis 500 EUR kosten, können dieses Pegel-Niveau nicht bieten … eine vollwertige, exzellente Klang-Lösung für den anspruchsvollen Hörer, der auf Kabel zwischen Quelle und Wiedergabegerät verzichten möchte – das ist die Kette aus nuFunk und nuPro …"
Testfazit: "Es 'nuFunkt' im Schwabenländle: Mit cleverer, störungsfreier Funk-Signalübertragung und der gewohnt hohen akustischen Performance der nuPro A-300 haben wir eine erstklassige Kette vor uns, die die hohe Kompetenz von Nubert beim Bereitstellen hervorragend funktionierender technischer Lösungen rund um den 'guten Klang' eindrucksvoll unter Beweis stellt. Die nuFunk-Module sind kein Schnäppchen, aber betriebssicher und leistungsstark. Die nuPro A-300, nun mit USB-Versorgungsport und besserer Fernbedienung, ist für ihre extrem hoch angesiedelte Performance mit 525 EUR/Stück wahrhaftig als preiswert zu bezeichnen."
Testurteil: "Es funkt bei Nubert – und wie: Störungssicher, klanglich top. In Verbindung mit der nuPro A-300 setzt nuFunk Maßstäbe." Masterpiece-Auszeichnung für HiFi-Wireless-Systeme.

Den kompletten Test vom 13.10.2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuFunk Sendermodul S-2 …

zur Produktseite nuFunk Empfänger EU-1 …

Zur Produktseite nuPro A-300 …

10/2016

Solide Qualität meets Preis-Leistungs-Sieger

Audio Test 7/16 freut sich beim Test der eleganten nuBox 513 über typisch Nubertsches "nuUnderstatement" – denn hinter der schlanken Linie verbergen sich jede Menge bester klanglicher Tugenden: 
"Beim Lauschen des (…) Rachmaninowschen Meisterwerks fiel uns etwas auf, mit dem wir beim Betrachten der schlanken Säulen nicht gerechnet hatten: die Dynamikfähigkeit der Box. Sie bietet eine riesige Range zwischen leise und laut an. Impulsiv, emotional, dramatisch – ein wahrer Klassiker …  das muss man der nuBox 513 zugestehen, ist sie sehr geradlinig, zurückhaltend und somit gefällig designt …  Solide Qualität meets Preis-Leistungs-Sieger. Für nur 419 Euro (Stückpreis) wechselt sie den Besitzer."
Testfazit: "Die nuBox ist eine wirklich gute und solide Stereobox zum fairen Preis. Sie macht was sie soll und lässt uns sogar vergessen, dass sie da ist. Und das ist wohl das größte Kompliment, das man einem Lautsprecher machen kann. Wir empfehlen sie vor allem Klassikfans, weil klassische Musik durch die tolle Dynamikfähigkeit der 513 enorm profitiert."
Vorteile: + sehr ausgeglichener, neutraler Sound + zurückhaltendes Design + Preis/Leistung
Testergebnis: sehr gut 85,5%
Preis/Leistung: ausgezeichnet 10/10

Den kompletten Test aus Audio Test 7/16 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuBox 513 …

10/2016

Nuberts Hammer

Schon die Stereoplay-Titelseite verspricht Großes: „Nuberts Hammer”! Geht es doch in Ausgabe 11/16 um den Auftritt unserer eleganten Standbox nuVero 110. Die überzeugt im Test auch ausnahmslos, was ihr die Stereoplay-Highlight-Auszeichnung, jede Menge Lob und ein tolles Testfazit beschert: „Für den Preis ist die nuVero 110 eine Wucht!”
„Im Hörraum machte die nuVero zunächst klar, dass sie auch ohne Subwoofer gut aufgestellt ist. Helmut Hattlers Duett mit Fola Dada (…) stellte die 110 selbst mit unangenehm hohen Pegeln äußerst souverän in den Hörraum. Keine Spur von Anstrengung oder Begrenzung, dafür tief und detailliert … Da überraschte nicht, dass die nuVero 110 auch mit Klassik überzeugte: Verdis ‘La Traviata’, gespielt vom (…), war all das: schwungvoll, dramatisch, mitreißend und dabei immer durchhörbar, klar und wunderbar tief gestaffelt. Bei Rage Against The Machine zeigte die 110, dass bei aller Akkuratesse der Bass den Hauptunterschied macht: kraftvoll, federnd, punchy. So kommt auch der Spaß nicht zu kurz.”
Messwerte: „Sehr neutral und tiefreichend mit makellosem Rundstrahlverhalten.”
Bewertung und Testurteil: „Erwachsene und absolut ernst zu nehmende Standbox, die in ihrer Preisklasse kaum Gegner zu fürchten hat. Akkurat, neutral, trotzdem mitreißend und mit einem Bass, der Freude bringt.”
Klang: absolute Spitzenklasse
Preis/Leistung: überragend
Stereoplay-Highlight

Den kompletten Test aus Stereoplay 11/16 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuVero 110 …

08/2016

Sehr gut

SFT stellt in Ausgabe 9/16 fünf Heimkino-Konzepte in einem Vergleichstest vor. Als Dolby-Atmos-Lösung überzeugt dabei unser nuBox 513 Set mit den nuLine RS-54 Deckenreflexionsboxen auf der ganzen Linie:
"Selbst im wildesten Action-Geschehen lassen sich die Boxen nicht aus der Ruhe bringen und harmonieren perfekt miteinander. Splitterndes Glas tönt sowohl aus den nuBox 513 als auch aus den kleineren nuBox 313 kristallklar und nie lärmend, während der Center nuBox CS-413 Stimmen angenehm vom Hintergrundgeschehen abhebt. Währenddessen treibt der nuBox AW-443 den Bass von Explosionen beinahe spürbar an unsere Ohren."
Das Fazit lobt: "In die Kategorie „High-End-Heimkino“ fällt zu guter Letzt die professionelle Nubert-Lösung für anspruchsvolle Filmegucker. Wer den nötigen Platz zur Verfügung hat und einmal 2.400 Euro ausgeben kann, hat in Sachen Wohnzimmer-Sound bis auf Weiteres ausgesorgt."

Pluspunkte: + Erstklassige Verarbeitung, edle Optik + Kabel und Abdeckungen mitgeliefert + Glaubwürdige Atmos-Simulation + Stets kontrollierter, fein abgestimmter Klang
Testurteil: Sehr gut 1,1

Zur Produktseite nuBox 513 Sets …

Zur Produktseite nuLine RS-54 ...

Testberichte: 1 bis 15 von 905
Testberichte:  pro SeiteSeite: 1 von 61