Ehrliche Lautsprecher.

Testübersicht

Testberichte: 1 bis 15 von 891
Testberichte:  pro SeiteSeite: 1 von 60
08/2016
Ein großes Stück vom Klanghimmel
"Haben denn diese Lautsprecher überhaupt keine Schwächen?" fragt Audio Test 6/16 beim Klangtest unseres Boxen-Flaggschiffs nuVero 140. Denn die 140er begeistern auf der ganzen Linie, können es im nächsten Hörbeispiel noch besser "und tragen uns weit weg – nicht an ferne Strände, sondern gleich in eine andere Galaxie. Das muss ein Lautsprecher erst mal schaffen." Der abschließende Testtitel endet gar mit der tollen Empfehlung: "Mehr kann ein Paar Lautsprecher nicht bieten." 
Testfazit: "Ein großes Stück vom Klanghimmel stellt sich jeder ins Wohnzimmer, der sich für die nuVero 140 entscheidet. Damit meinen wir nicht nur ihre Dimensionen, sondern ihren herrlichen Sound. Selbst in gut bekannten Stücken entdecken wir mit ihnen immer wieder Neues oder Bekanntes im schöneren Klangkleid. Sicher können sie optisch nicht vollends überzeugen, doch ob sie ins heimische Hörzimmer passen, lässt sich prima mit der nuReality App ermitteln – ein Feature, dass bei 1,42-Meter-Boliden entscheidend für die Vorabprüfung der Wohnzimmertauglichkeit sein kann. Klanglich sind sie über jeden Zweifel erhaben. Bravo, Nubert!"
Preis/Leistung: sehr gut
Testergebnis: ausgezeichnet 94,5%

Zur Produktseite nuVero 140 ...

08/2016
Perfekte Audiolösung für anspruchsvolle Musik- und Filmtonliebhaber
"Wunderflunder" hat AV-Magazin.de seinen aktuellen Test der Flachlautsprecher nuLine WS-14 im 2.1-Set mit dem Kompaktsub nuLine AW-600 überschrieben. Aus gutem Grund, denn diese unauffällige Klanglösung für HiFi- und Heimkino-Anwendungen beweist eindrucksvoll, wie gut ein 2.1-Sub/Sat-Set in der Praxis funktionieren und klingen kann:
"Dank der beiden hochleistungsfähigen Konustöner spielen die Wandlautsprecher bis in den Oberbassbereich hinunter sauber, dynamisch und präzise. Im Tieftonsektor ergänzt der Subwoofer das Klangbild mit ungemein druckvollen und erdigen Bässen. Dabei schwingt die Membran des 22-Zentimeter-Chassis selbst bei hohen Lautstärken noch sehr kontrolliert, was sich mit einer tiefreichenden und gleichzeitig präzisen Basswiedergabe bemerkbar macht. Im Hochtonbereich würzt die kleine Kalotte das klangliche Geschehen mit einer angenehmen Prise seidigem Schmelz. Niemals aufdringlich, beschert sie dem Klangbild eine erfrischende Luftigkeit – und das, ohne sich jemals unangenehm in den Vordergrund zu drängen."
Testergebnis: "Nubert zeigt mit den flachen Wandlautsprechern WS-14 und dem Aktiv-Subwoofer AW-600, wie kraftvoll und breitbandig ein kompaktes 2.1-Set klingen kann. Dank der flexiblen Installationsoptionen und der hochwertigen Verarbeitung ist dieses Trio somit die  perfekte Audiolösung für anspruchsvolle Musik- und Filmtonliebhaber, die viel von ihren Tonmöbeln hören aber wenig sehen wollen."

Bewertungen für nuLine WS-14 und nuLine AW-600 (jeweils):
Klang: überragend - Praxis und Verarbeitung: sehr gut - Klasse: Oberklasse - Preis/Leistung: sehr gut
Gesamturteil: sehr gut - überragend

Den kompletten Test vom 19.8.2016 finden Sie hier...


Zur nuLine WS-14 Subwoofer-Satelliten-Kombination …

Zur Produktseite nuLine WS-14 …

Zur Produktseite nuLine AW-600 …

08/2016
Souveräner Sieg
Die Redaktion der Audio Video Foto Bild verglich in Ausgabe 9/16 Netzwerk-Musikanlagen. Zum Test traten eine HiFi-Kompaktanlage, ein aktiver Wireless-Lautsprecher sowie ein klassisches Set aus Netzwerk-Player und Standboxen an; letztere repräsentiert durch unsere schlanke nuBox 513, die die Klangwertung klar für sich entscheiden konnte. Ergebnis: Souveräner Sieg mit „Spitzenklang“.
„Dennoch merkt man im direkten Vergleich sofort an: Die nuBox 513 spielen in einer anderen Liga als Sonos. Gerade im Bassbereich beweist Nubert, was bereits schlanke und gerade hüfthohe Standboxen leisten können: Die Bässe haben deutlich mehr Tiefgang, sie klingen wunderbar präzise und selbst bei extremer Lautstärke satt, sauber, völlig unangestrengt und souverän. Gerade im Vergleich zur eher zurückhaltenden Mitten-Wiedergabe der Play:5 fällt der wesentlich offenere und klarere Mittelton-Bereich der Nubert-Boxen auf. Stimmen und Instrumente klingen deutlich transparenter und viel differenzierter, sie erzeugen eine größere akustische Bühne mit guter Ortbarkeit. Gleiches gilt für den Hochtonbereich, der sich angenehm neutral ins Klangbild einfügt und mit guter Detailwiedergabe und mehr Brillanz überzeugt als die Play:5. Selbst bei hoher Lautstärke wirken hohe Töne nicht aufdringlich, zischelig oder anstrengend. Wenn’s um Klang geht, siegt das Set aus Yamaha-Receiver und Nubert-Standboxen souverän.“
  • Testurteil: Traumnote 1,48 und Prädikat „Spitzenklang“ für unsere nuBox 513
  • Gelobt wurden: "Präziser Bass, gute Mitten, saubere Höhen" sowie das umfangreiche Zubehör im Lieferumfang

Zur Produktseite nuBox 513...

08/2016
Grandiose Leistung
Mit unserem nuLine 284 Set und den neuen Deckenreflexionsboxen nuLine RS-54 ist man bestens für das neue Dolby Atmos Tonformat gerüstet. Wie exzellent sich das Set in allen Test-Disziplinen  bei AreaDVD behauptet hat, fasst das begeisternde Testfazit zusammen: 
"Nubert liefert mit dem nuLine 5.1.2-Set einen weiteren Kompetenzbeweis ab, der die höchste Test-Auszeichnung verdient. Schon die neuen nuLine RS-54-Boxen hätten sie verdient. Flexibel einzusetzen, extrem leistungsfähig, hervorragend verarbeitet – für nicht einmal 300 EUR pro Stück eine ausgezeichnete Wahl. Die anderen, uns bis auf den CS-174 schon wohlbekannten anderen Mitglieder des schwäbischen Ensembles liefern natürlich ebenfalls eine grandiose Leistung ab.
Die beiden nuLine 284 können nicht nur mit ihrer immer wieder überraschend kraftvollen Basswiedergabe punkten, sondern auch mit ihrem Auflösungsvermögen über den gesamten darstellbaren Frequenzbereich. Die Zusammenarbeit nicht nur mit dem nuLine RS-54, sondern auch mit dem nuLine CS-174 funktioniert hervorragend. Die Folge ist ein nahtlos-vielschichtiges Front-Klangbild, das sich bis in die Über-Kopf-Ebene fortsetzt. Der mächtige aktive Subwoofer nuLine AW-1100 schaltet sich in Maßstäbe setzender Manier mit ein. Er besitzt enorme Leistungsreserven, ist aber gleichzeitig in der Lage, ungemein differenziert und kultiviert zu arbeiten. Hier passt er zum CS-174, der extrem belastbar ist und überdies fein auflöst sowie mit seinem breiten horizontalen Abstrahlwinkel überzeugt.
Dass die nuLine 34 eine erstklassige Regalbox ist, wussten wir schon vor diesem Test. Dabei war es kaum noch verwunderlich, dass sich der preisgünstige Lautsprecher auch hier Gewinn bringend „unters Volk“ mischen konnte: Lebendig, vielschichtig und mit authentischer räumlicher Weite und Tiefe versehen, gab der nuLine 34 alle akustischen Ereignisse auf den Rear-Kanälen in überragender Güte wieder."
  • Testurteil: Extreme Leistungsstärke trifft auf enorme Flexibilität und bestmögliches Preis-/Leistungsverhältnis.
  • Masterpiece-Auszeichnung Mehrkanal-Lautsprechersysteme Obere Mittelklasse (nuLine 284 Front, nuLine 34 Rear, nuLine CS-174 Center, nuLine AW-1100 Aktiv-Sub, nuLine RS-54 Atmos-Deckenreflexionsboxen)

Den kompletten Test vom 2.8.2016 finden Sie hier ...

Zur Produktseite nuLine 284 Sets …

Zur Produktseite nuLine 284 ...

Zur Produktseite nuLine CS-174 …

Zur Produktseite nuLine 34 …

Zur Produktseite nuLine AW-1100 …

Großes Test-Lob bekam speziell unsere brandneue RS-54 Dolby Atmos Deckenreflexionsbox: "Die Nubert nuLine RS-54 kann man auch als vollwertige kompakte Boxen einsetzen. Das unterscheidet sie von anderen Top-Firing-Modulen … Die nuLine RS-54 überzeugt mit einer akustisch angenehmen, sehr dynamischen Wiedergabe … Klares Fazit daher: Die nuLine RS-54 ist eine komplette, erwachsene Box und damit über jeden akustischen Zweifel erhaben."
Zur Produktseite nuLine RS-54 …

08/2016
“Beste Werte”
Unter der Überschrift „New und pro“ widmet das Musikermagazin Tools4Music unseren beiden nuPro-Standlautsprechern einen besonders ausführlichen Test, der sich vor allem durch umfangreiche Messungen und Hörvergleiche vor dem Hintergrund der professionellen Nutzung im Tonstudio auszeichnet. Im Ergebnis attestiert die Zeitschrift unseren beiden Aktivflaggschiffen „beste Werte“. Zitat: „Mit den neu vorgestellten Nubert-Modellen A-500 und A-700 erhält die ‚nuPro‘-Serie Nachwuchs in Form von ausgewachsenen Standlautsprechern, die mit ihrer edlen Schleiflackoptik nicht nur Wohnräume, sondern auch Studioräume erobern sollen. Die Übertragungseigenschaften sind durchweg auf hohem Niveau und zeichnen sich vor allem durch eine jeweils sehr tiefe untere Grenzfrequenz und sehr glatte Frequenzgänge im Mittelton aus … Für beide Lautsprecher gilt, dass sie erfreulich neutral abgestimmt sind.“

Zur Produktseite nuPro A-500 …

Zur Produktseite nuPro A-700 …

07/2016
Boxenset der Referenzklasse
Audiovision präsentierte in einem ausführlichen Test in Ausgabe 8/16 ein nuVero 110 Set mit nuLine RS-54 Deckenreflexionsboxen für den Dolby-Atmos-Einsatz. Das nuVero-Set, bei dem auch der nuVero 70 als Center und der große AW-17 als Aktivsub mitwirkten, begeisterte auf der ganzen Linie und erhielt für so viel Klangfaszination sowohl die Highlight- als auch die Referenz-Auszeichnung! "Mit so linearen und ausgewogenen Frequenzgängen können nur wenige Lautsprecher aufwarten – eine Spitzenleistung von Nubert".
Die Deckenreflexionsboxen nuLine RS-54 sind auf die nuVero 110 Front- und die nuVero 60 Rear-Boxen aufgesetzt. "Die nuLine RS-54 sind bisher die einzigen Atmos-Aufsatzlautsprecher im Test, bei de­nen der Hersteller erkennbar die Richtwirkung bei mitt­leren und hohen Frequenzen verbessert hat. Dies geht jedoch mit vertretbaren Mitteln nur graduell und trägt entsprechend auch nur graduell zu Verbesserungen bei. Was im Fall von Nubert aber zumindest dazu führt, dass der Klang mit allen unseren Atmos-Scheiben nochmals einhüllender und dreidimensionaler wirkte."
Das Testfazit fasst das Lob so zusammen: "Wie kann man ein Boxen-Set der Referenzklasse verbessern? Nubert macht's vor: mit richtig gut funktionierenden Atmos-Aufsatz-Lautsprechern. Die geben den nuVeros eine dreidimensionale Abrun­dung, die das Klangerlebnis nochmals aufwertet."
Die Pluspunkte: + neutrales, dynamisches Klangbild + gute Richtwirkung der Atmos-Zusatzlautsprecher + potenter und sauber aufspielender Subwoofer + umfangreiche Einstellmöglichkeiten.
Bewertung: Tonqualität: sehr gut 56/60 · Tonqualität Stereo: sehr gut 24/25
AV-Wertung: sehr gut 94/100 · Referenzklasse

Zur Produktseite nuVero 110 Set …

Zur Produktseite nuLine RS-54 ...

07/2016
Lassen keine relevanten Wünsche offen
Mit gewisser Skepsis gegenüber oft "kalt klingenden Digitalgeräten" testete man bei "Hörerlebnis", dem "Magazin für High Fidelity", unser vielfach ausgezeichnetes Verstärkerduo nuControl/nuPower D. Das von der Nubert Kombi gebotene Niveau zerstreute jedoch jeden Zweifel und das Testfazit ist voll des Lobs: 
"Digital Hero … Mir gefallen die ehrliche Spielweise der beiden und das erzstabile Fundament, vor dessen rabenschwarzem Hintergrund sich die Klänge wie Festungsmauern materialisieren … Die Frage, ob hier etwas 'Digitales' die Musik macht, stellt sich schlicht nicht mehr, wenn die beiden Geräte musizieren. Es klingt subjektiv wie objektiv richtig … Auch mit orchestraler Klangfinesse sind nuControl und nuPower D nicht aufs Glatteis zu locken … Fazit: Ob man außerhalb des Schweißens jemals 1.000 Watt benötigt, weiß ich nicht. Wenn Ihnen an neutraler Klangwiedergabe, perfekter Ausstattung und feiner Verarbeitung zum überschaubaren Preis gelegen ist, dann sind Sie mit nuControl und nuPower D sehr gut bedient. Um diese Komponenten können Sie eine digitale Kette aufbauen, die keine relevanten Wünsche offenlässt." (Ausgabe 96/2016)

Den kompletten Test aus "Hörerlebnis" #96 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuControl ...

Zur Produktseite nuPower D...

07/2016
Atemberaubendes Heimkino-Paket
Beim iPad-Magazin HiFiVision testete man in Ausgabe 26/2016 unser nuLine 284 Set mit dem neuen Dolby-Atmos-Lautsprecher nuLine RS-54. Das Testfazit ist voll des Lobs, für so viel Klangfaszination gab es schlussendlich eine "mehr als verdiente" Highlight-Auszeichnung:
"Keine Frage, bereits das herkömmliche 5.1-Surround-Set von Nubert mit den beiden Standlautsprechern nuLine 284 und dem großen Center CS-174 verzaubert und begeistert – ein Klangniveau, das Bestnoten verdient. 3.710 Euro muss man für die 5.1-Konfiguration mit den Dipolen nuLine 24 und dem Subwoofer AW-600 investieren. Eine Anschaffung, die man zu keiner Sekunde bereuen wird. Mit gerade mal 295 Euro pro Dolby-Atmos-tauglichem RS-54-Lautsprecher fällt der Aufpreis erstaunlich gering aus, um aus einem faszinierenden Boxen-Set ein atemberaubendes Heimkino-Paket zu machen. Filmsound in der dritten Dimension ist ein kaum zu beschreibendes Spektakel, das sich – Nubert sei Dank – ohne bauliche Veränderungen blitzschnell realisieren lässt. Superklang wie im echten Hightech-Kino! Es dürfte keine Überraschung sein, dass sich Nuberts nuLine RS-54 zusammen mit den anderen Nubert-Mitspielern das Prädikat „Highlight“ mehr als verdient hat."
Bewertung: "Silberklasse", Note 5/5 Sterne, Preis/Leistung: hervorragend

Zur Produktseite nuLine 284 Sets …

Zur Produktseite nuLine RS-54 ...

06/2016
Kinosound in Vollendung
HiFi Test widmete sich in Ausgabe 4/16 dem nuLine 284 Set mit den neuen Deckenreflexionslautsprechern nuLine RS-54 für Dolby Atmos. Für die mehr als überzeugende Testdarbietung gab es für das Set eine Highlight-Auszeichnung: 
"Kinosound in Vollendung … Testfazit: Nuberts nuLine-Serie bietet erstaunlich erwachsenen Klang und erstklassige Verarbeitungsqualität zu verblüffend günstigen Preisen. Schon das 5.1.-Setup aus zwei Standlautsprechern nuLine 284, dem großem Center CS-174, einem leistungsstarken Subwoofer AW-600 und zwei Dipol-Lautsprechern nuLine 24 bietet packenden Heimkinosound und audiophile HiFi-Qualitäten für rund 3.700 Euro. Dazu lässt sich das Soundvergnügen im Heimkino sogar noch deutlich steigern: Für etwa 600 Euro Aufpreis gibt es zwei dezidierte Dolby-Atmos-Lautsprecher nuLine RS-54 dazu, die dank Deckenreflexion den Filmsound um einer zusätzliche Dimension erweitern. Klangstark, praktisch und wohnzimmertauglich: Das nuLine 5.1.2 Dolby Atmos-Set ist ein echtes Highlight!"

Die RS-54 Deckenreflexionsboxen setzten das Dolby Atmos Geschehen hervorragend in Szene: "Erst als wir versuchsweise diese Kanäle abschalteten und die Soundkulisse merklich auf nur eine Ebene in einem Meter Höhe reduziert wurde, merkten wir, welche enorme Verbesserung die RS-54 samt Dolby-Atmos-Tonspur für das Heimkino-Vergnügen tatsächlich bringen können."

Testurteil: Spitzenklasse, Note 1+, Preis/Leistung: hervorragend, Highlight

Zur Produktseite nuLine 284 Sets ...

Zur Produktseite nuLine RS-54 ...

06/2016
Musikgenuss auf höchstem Niveau … zum fairen Preis
Bei HiFi Einsnull, dem Magazin für digitales HiFi, war man über die Testvorstellung unserer Aktiv-Standbox nuPro A-500 begeistert. So lobt das Testfazit: "Die A-500 bietet nicht nur eine schlanke Silhouette, sie ist auch die ideale Besetzung für eine schlanke HiFi-Anlage. Mit einer beliebigen digitalen oder analogen Quelle ermöglicht sie Musikgenuss auf höchstem Niveau – und das zum fairen Preis."
Weitere Zitate aus dem Test unterstreichen die Extraklasse der Box: "Die räumliche Wiedergabe gehört zu den absoluten Schokoladenseiten der A-500. Weiträumig und großzügig spannen sie die virtuelle Bühne vor dem Zuhörer auf. Dabei gelingt die Ortung der musikalischen Akteure problemlos und präzise … Ebenfalls beeindruckend gerät die Basswiedergabe der schlanken Säulen: atemberaubend tief geht‘s bei Bedarf in den Frequenzkeller, E-Bass und Bassdrum haben jede Menge Punch und Körper. Toll ist, dass die Boxen sich diese extraordinäre Performance nicht mit aufgeweichten Impulsen erkaufen, auch die Präzision der Bässe weiß durchaus zu begeistern. Zusammen mit den dezenten Höhen, die sich prima einfügen, und der bei jedem Musikprogramm einwandfreien Tonalität ergibt sich eine Klangvorstellung, an der wir nicht das geringste auszusetzen haben. Eine sehr erwachsene Performance, die auch anspruchsvolle Hörer glücklich machen wird." (Ausgabe 3/2016)

Den kompletten Test aus HiFi Einsnull 3/16 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

06/2016
"Rundum-glücklich-und-sorglos-Paket"
Obwohl das High-End-Magazin Image-Hifi von einer gewissen Skepsis gegenüber unserer Direktvermarktung geprägt ist, bekam unser Verstärkerduo nuControl/nuPower D in der jüngsten Ausgabe 4/16 die Gelegenheit, seine exzellenten Qualitäten zu präsentieren:
"Die nuVerstärker des schwäbischen Herstellers sind aber so interessant und erfolgreich, dass wir sie nicht links liegen lassen wollen … Zum Klang und damit zu dem, was unbedingt gesagt werden muss: Die Kombination aus nuControl und nuPower zählt für mich zu den größten Überraschungen, die das High-End-Segment zu bieten hat … stellt die Nubert-Lösung ein uneingeschränktes Rundum-glücklich-und-sorglos-Paket dar: Sie bietet Kraft und Kontrolle in Hülle und Fülle, gepaart mit einem extrem hohen Maß an Transparenz und räumlicher Darstellungsbreite und -tiefe. Die tonale Differenzierungsfähigkeit ist bei geringen wie hohen Lautstärken hervorragend, die fein- und grobdynamischen Eigenschaften sind auf einem Level, das man Geräten dieser Preisklasse normalerweise nicht zutraut. Im Hoch- und Tieftonbereich werden weder Mikrodetails unterschlagen, noch überzeichnet-prahlerische Saiten aufgezogen. Und das Beste: Bei aller Neutralität klingen die Geräte niemals steril, sondern immer lebendig, mit musikalisch-involvierendem Fluss … Ein dickes Kompliment nach Schwäbisch Gmünd."

Zur Produktseite nuControl ...

Zur Produktseite nuPower D ...

06/2016
Erfüllt höchste Klangansprüche
97 von 100 Punkten – unsere nuPro Standbox A-700 bewies beim Online-Testmagazin Technic3d.com ihre Extraklasse. Als Testfazit gabe es dafür die "Top-Award"-Auszeichnung:
"Mit der nuPro A-700 erhält der Käufer ein Lautsprechersystem, das höchste Klangansprüche erfüllt und mit einem Paarpreis von ca. 2500,- Euro die hochkarätig besetzte Aktivboxen-Liga des High-End-Bereichs kräftig aufmischt. In der Preisklasse um 3000,- Euro stellt die Nubert nuPro A-700 damit die klangliche Messlatte von Technic3D im Aktivboxensektor dar …
Die A-700 als Topmodell der aktiven, voll digitalisierten Nubert nuPro-Serie begeistert nicht nur mit einem Top-Klang, sondern erfüllt durch umfangreiche Anschlussmöglichkeiten die Anforderungen multimedialer Systeme. Konzipiert als Dreiwege-Standbox zeigt sich das Design der Lautsprecher zeitlos klar und funktionell. Die überzeugende Verarbeitung der Box und das übersichtlich gestaltete Anschlussfeld runden den sehr guten optischen Eindruck der nuPro A-700 ab. Ausgestattet mit kräftigen Class-D-Endstufen, umfangreichen Möglichkeiten der Klangeinstellung und praxisgerechten Eingängen lässt sich das System leicht und ergonomisch handhaben. Eine verständliche Bedienungsanleitung, ein gut ablesbares Display an jeder Box, eine handliche Fernbedienung und zeitgemäße Automatikfunktionen bilden dabei die Basis guter Bedienbarkeit. 
Die elektroakustischen Eigenschaften der nuPro A-700 präsentieren sich auf hohem Niveau und geben kaum Anlass zur Kritik. Hervorzuheben ist vor allem die untere Grenzfrequenz von 25 Hertz, welche zu einem überzeugenden Tiefbass führt. Auch der ständig aktive elektronische Überlastungsschutz sowie die Abschaltautomatik verdienen ein besonderes Lob. Die überaus guten Klangeigenschaften der A-700 werden insbesondere durch ein hohes Maß an Neutralität und Präzision sowie durch beste Detailtreue repräsentiert. Unterstützt werden diese Eigenschaften durch eine außergewöhnlich gute Bassperformance. Obwohl Brachiallautstärken nicht unbedingt zu den Stärken der Box gehören, besitzt sie sehr gute Allroundeigenschaften, wodurch Musik jeder Stilrichtung beeindruckend realistisch reproduziert wird. Mit diesen Fähigkeiten ausgestattet, kommt die A-700 nicht nur als Stereolautsprecher, sondern auch als Monitorbox für Tonstudios in Betracht … Insgesamt liefert die A-700 jedoch eine hervorragende Vorstellung ab, wodurch sie nicht nur in der Aktivboxen-Preisklasse von 3000 Euro als strahlendes Glanzlicht erscheint, sondern sogar wesentlich teureren Aktivlautsprechern den Kampf ansagt. 
Nubert hat mit der nuPro A-700 wieder einmal alles richtig gemacht." 

Gesamtbewertung: 97/100 Punkte
Note: 1,0 · Testurteil: sehr gut · Top-Award

Den kompletten Test vom 21.6.2016 finden Sie hier …

Zur Produkseite nuPro A-700 ...

06/2016
Klangvolumen schlicht beeindruckend
Unsere schlanke Aktiv-Standbox nuPro A-500 überzeugte im Test bei Tastenwelt 3/16, wo auch der Einsatz bei der Musikproduktion und direkt am Digitalpiano im Fokus stand:
"Was die schlanke Säule an Klangvolumen in den Raum bringt, ist schlicht beeindruckend. Dabei ist der Klang so, wie man es von Nubert kennt und schätzt: präzise, analytisch, ehrlich. Schönfärberei ist der Box fremd, sie bildet einfach ab, was der Tonmeister geleistet, vielleicht aber auch vergeigt hat … Was generell erstaunt, ist der kräftige und präzise Bass, den die Box dank ihrer großen Pegelreserven zu entwickeln imstande ist … Agil musiziert die schlanke A-500 im Mittel-/Hochtonbereich, mit einem ho­hen Maß an Räumlichkeit und Transparenz. Mit diesen Eigenschaften empfiehlt sich die A-500 als Abhöre im Studio und Probenraum ebenso wie zum genussvollen Musikhören. Dank eingebauter Verstär­kung und digitaler Signalverarbeitung kommt sie mit jeder Art von Zuspieler bestens zurecht … Ausgiebig getestet wurde die A-500 auch in Verbindung mit Klaviermusik von der CD (Helene Grimaud im Duo mit Sol Gabetta/Cello) und mit einem live gespielten Stagepiano (Roland FP-30) am Aux-Eingang. Perlende Läufe im Diskant wurden ebenso sauber in den Raum projiziert wie oktavierte Bass­töne in der linken Hand auf dem Lautstärkeniveau eines kleinen Konzertflügels."
Pluspunkte: + Ehrlicher Klang + Klangregelung möglich + Digitale Signal­verarbeitung + Erstklassige Verarbeitung + Bassreflexöffnung unten (wandnahe Aufstellung unproble­matisch)

Den kompletten Test aus Tastenwelt 3/16 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

06/2016
Testsieger und "veritabler Überflieger"
Unsere schlanke nuLine 264 war im Standboxentest bei Audio 7/2016 "ein veritabler Überflieger" und erhielt dafür auch den Testsieg:
"Nicht die schlanke Form unterschätzen – klanglich saßen wir in unserem Test vor einer Hochenergie-Kanone, die wie kaum ein anderer Lautsprecher mit dynamischen Details umzugehen wusste … Die Nubert kombiniert beste bodenständige Werte, das war ein überaus geschlossenes Klangbild mit echtem Bassdruck aus kleinen Chassis … Audiogramm: farbstark, schnell, perfekt in Grob- wie Feindynamik. Verarbeitung: überragend, Preis/Leistung: überragend, Audio Klangurteil 84 Punkte Spitzenklasse."

Den kompletten Test aus Audio 7/2016 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuLine 264 ...

06/2016
"3D-Dreamteam"
Video testete in Ausgabe 7/16 ebenfalls ein nuLine 284 Set in Dolby-Atmos Ausführung – also mit dem brandneuen Deckenreflxionsspeaker nuLine RS-54, aufgesetzt auf den nuLine 284 Frontboxen: 
"Wir versammelten Schwabens Stolz zum Gipfeltreffen im Hörraum und waren bass-erstaunt … Die meisten Boxen, die in diesem 3D-Dreamteam zum Test antreten, waren schon mal da … Die nuLine-Lautsprecher sind nach Jahren aber nicht nur akustisch auf der Höhe der Zeit. Ihr zeitloses, schlichtes Design und ihre hochwertigen Gehäuse mit Echtholzfurnieren oder Schleiflackoberflächen unterstreichen die Wertigkeit … wirkte das akustische Panorama wie aus einem Guss. So gesellte sich zu den bekannten Tugenden des nuLine-Sets – Ausgewogenheit, Präzision, Timing und Tiefgang – eine neue Form der Authentizität. Eine dreidimensionale ATMOS-phäre, die in Action-Spektakeln wie „The Expendables III“ den Zuhörern die reinste akustische Achterbahnfahrt bereitete. Der Hubschrauber raste so glaubhaft über einen hinweg, dass man den Kopf einziehen wollte. Und was der Subwoofer an Tiefgang beisteuerte, war schlicht markerschütternd, zumal ihm die nuLine 284 bis 31 Hertz in den Frequenzkeller folgte … das Resultat spricht für sich: Damit geht Nubert auch vertikal bis ans Limit.
Pluspunkte: Extrem dynamischer, breitbandiger und ausgewogener Klang
Testurteil: gut 77%

Den kompletten Test aus Video 7/2016 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuLine 284 Sets ...

Zur Produktseite nuLine RS-54 ...

Testberichte: 1 bis 15 von 891
Testberichte:  pro SeiteSeite: 1 von 60