Ehrliche Lautsprecher.

Testübersicht

 
Testberichte: 31 bis 45 von 943
Testberichte:  pro SeiteSeite: 3 von 63
01/2017

"Die 100 besten Produkte des Jahres" – "echte Kaufempfehlung"

Unser nuLine 284 Atmos-Set wird von HiFi Test 1/17 in der Auswahl "Die 100 besten Produkte des Jahres" empfohlen, den 100 "absoluten Highlights des Jahres – echten Kaufempfehlungen der Redaktion":
"Bietet packenden Heimkinosound, der sich dank der Dolby-Atmos-Lautsprecher nuLine RS-54 um eine zusätzliche Dimension erweitern lässt".

Zur Produktseite nuLine 284 Set ...

Zur Produktseite nuLine RS-54 ...

01/2017

Erlebnis der Extraklasse

Mit unserem neuen Analogverstärker nuPower A – dank beeindruckender 42 Kilo vom Testredakteur liebevoll-ironisch 'Der Klotz' genannt – gönnten sich die Tester bei LP/Magazin für analogen Musikgenuss und Vinyl, bei der Hörsession "ein Erlebnis der Extraklasse".
"Der nuPower A ist ein immens stabiler, flüssig-charmanter Verstärker, des­sen Reserven für jederzeit fühlbaren Nach­druck sorgen. Gerade im Bass gibt‘s Volu­men, gepaart mit bester Durchzeichnung. Das klingt nicht knochentrocken, sondern schafft eine selten schöne Kombination aus Substanz und Feinsinn. Das klappt am kompkaten Zweiweglautsprecher gleichermaßen wie an der gewaltigen G… B…, die in Verbund mit der nuPower A in Sachen Dynamik und Autorität Bestmarken in unserem Hörraum aufstellt ... Testfazit: "Gewaltige Reserven, feinsinniger, gefühlvoller Sound" (Ausgabe 2/2017).

Zur Produktseite nuPower A …

01/2017

Kompakt, aber klanggewaltig

Für seine beeindruckende Performance wurde unser nuPro Kompaktsubwoofer AW-350 im Testvergleich bei Video 2/17 mit der Kauftipp-Auszeichnung belohnt:
"Der kompakte Bassreflex-Sub überraschte mit ausgesprochen tiefreichenden und dabei sauberen, konturierten Bässen, denen auch bei zünftigen Pegeln ihre Tugenden nicht abhanden kamen. Das Timing war top für die Musik, der Nachdruck mehr als genug für Action-Kino."
Pluspunkte: Kompakt, aber klanggewaltig, einfache Anpassung via Fernbedienung und Front-Display
Testurteil: gut 73%, Preis/Leistung: überragend

Den kompletten Test aus Video 2/17 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuPro AW-350 ...

12/2016

Hochwertige Eleganz trifft auf Maßstäbe setzende Klangstärke

Erneut begeisterte unsere zierliche Aktivstandbox nuPro A-500 im Test – dafür gab es sogar eine "Referenz"-Auszeichnung vom Online-Testmagazin AreaDVD. Die A-500 "beeindruckt durch Design-Noblesse und hochwertige Verarbeitung … Kaum ein anderer aktiver Lautsprecher, der nicht aus dem Profi-Bereich stammt, hat so umfassende Einstellparameter… 
Klang: Richtig rund geht es bei Cosmic Gates 'Fire Wire' im Remix von DJ Scot Project. Der Song hat einen ungemein harten, massiven Bass, der viele, selbst leistungsstarke Lautsprecher und aktive Lautsprecher, bei höherer Lautstärke überfordert. Die Membrane schlagen an und im Falle von aktiven Lautsprechern brechen auch die Endstufen ein. Nicht so bei Nubert. So schlank und schön die nuPro A-500 auch aussieht, so unnachgiebig ist sie bei der Wiedergabe … Druck, Dynamik, Räumlichkeit – all dies vereint die nuPro A-500 auf das Vorteilhafteste … Wir haben hier optisch höchst attraktive, schlanke, edel verarbeitete aktive Standlautsprecher vor uns, die aber akustisch um ein Vielfaches größer auftreten. Dank der Softclipping-Funktion treten Überlastungs-Effekte im Pegel-Grenzbereich übrigens praktisch nicht in Erscheinung, ein weiterer Pluspunkt … Wie gut die nuPro A-500 auch  mit anspruchsvollem Material zurecht kommen, beweisen sie uns bei „Senza Fine“ von Andrea Bocelli: Andreas charismatische Stimme wird mit feinen Konturen in den Raum gestellt, und vokale wie auch instrumentale Elemente haben genau das richtige Maß an Prägnanz ...
Fazit: Die nuPro A-500 glänzt im Test mit weit überdurchschnittlich guter Performance – da geht es viel schneller, den einen wirklichen Minus-Punkt aufzuzählen als die vielen Pluspunkte: Der eingebaute USB-DAC verarbeitet nur maximal 44,1 kHz/16-Bit. In der Preisklasse, in der die nuPro A-500 zuhause ist, sollte ein HiRes-fähiger USB-DAC selbstverständlich an Bord sein. Sonst allerdings brilliert die nuPro A-500 über alle Maßen: Der Bass ist für eine so schlanke Konstruktion schlichtweg sensationell, er hat immensen Nachdruck, einen tolle Präzision und eine enorme räumliche Dichte. Die klar und präzise umrissenen Mitten und der klare, zugleich nie zu spitze Hochtonbereich lassen erkennen: Hier kommt einer der besten aktiven Lautsprecher auf dem deutschen Markt. Die ganze Technik ist optisch extrem formschön verpackt, so dass auch Design-Ästheten voll auf ihre Kosten kommen."
Testurteil: Hochwertige Eleganz trifft auf Maßstäbe setzende Klangstärke: Nubert brilliert mit der nuPro A-500 ein weiteres Mal. Gesamt-Referenz Aktivlautsprecher Oberklasse
.

Den kompletten Test vom 30.12.2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPro A-500 …

12/2016

Starker Klang bei kompakten Abmessungen

Unsere Aktivbox nuPro A-100 ist Testbeste im Kompaktboxenvergleich bei SFT 1/17:
"Wie man es von Nubert gewohnt ist, spielt die Qualität des Gehäuses auf höchstem Niveau … In Sachen Bedie­nung darf man sich über ein schickes Display an der Front freuen, das sich sehr flott bedienen lässt – auf Wunsch via Fernbedienung bequem vom Sofa aus. Das Highlight der A­-100 ist jedoch der Klang. Detailfreudigkeit und Breite lassen keine Wünsche offen. Wer den neutralen Bass noch druckvoller wünscht, darf direkt an der Box nachjustieren. Dann kommt – gepaart mit den angenehm klaren Höhen – eine schöne Mischung aus Hi­Fi­-Feinfühligkeit und mitreißendem Tieftonkick zustande."
Pluspunkte: + Herausragende Verarbeitung + Großes Display + Starker Klang bei kompakten Abmessungen
Testurteil: Sehr gut; Note 1,1

Zur Produktseite nuPro A-100 …

12/2016

"fairaudio's favourite" Award für "exzellente klangliche Eigenschaften“

„Aufgrund exzellenter klanglicher Eigenschaften“ zeichnete die Redaktion des Onlinemagazins fairaudio.de unser Kompaktlautsprecher-Topmodell nuVero 60 mit dem „fairaudio’s favourite Award 2017“ aus:
„Selten habe ich erwachsener, realistischer und ‚kompletter‘ tönende Kompaktlautsprecher gehört, die noch dazu so universell einsetzbar sind, sprich nicht zuletzt dank ihrer Möglichkeiten zur Klangbeeinflussung auch für unterschiedliche Raum-/Aufstellsituationen gewappnet sind. Die nuVero 60 wildern dabei durchaus auch auf Standboxenterrain ...“

Zur Produktseite nuVero 60 ...

12/2016

Stattlich kompakt

Dass die nuVero 60 echte Top-Qualitäten hat, stellte unsere Dreiwege-Kompakte auch im großen Praxistest beim Online-magazin "fairaudio.de" unter Beweis – und begeisterte dabei nachdrücklich:
"Was die Nubert nuVero 60 im Bassbereich bieten, hat erstaunlichen Tiefgang, und dabei Druck, Speed und unbedingt auch Kontrolle – Respekt! Vorab sei verraten, dass man diesen auch gegenüber dem „Rest“ des sehr gut integrierten Klangbildes haben darf … Dass hier kein Standlautsprecher der Über-3.000-Euro-Klasse im Verbund mit potenten Endstufen, sondern Kompaktlautsprecher zusammen mit einem gerade einmal den halben Preis kostenden, schuhkartongroßen Vollverstärker spielen (…), das würde man im Blindtest keinesfalls todsicher in Betracht ziehen … Selbst bis hin zu deutlich gehobenen Lautstärken kann ich dynamisch kaum Einschränkungen ausmachen, auch feindynamisch nicht … Die Nubert nuVero 60 wildern auch im klassischen Standlautsprecherterritorium mit ungeahnten Talenten.
Die Illusion, einer deutlich voluminöseren Box zuzuhören, hat auch mit dem räumlichen Darstellungsvermögen der Nubert nuVero 60 zu tun … die Nubert nuVero 60 haben definitiv das Zeug zur eierlegenden Wollmilchsau auch über ihre Preisklasse hinaus …
Testfazit: Selten habe ich erwachsener, realistischer und „kompletter“ tönende Kompaktlautsprecher gehört, die noch dazu so universell einsetzbar sind, sprich nicht zuletzt dank ihrer Möglichkeiten zur Klangbeeinflussung auch für unterschiedliche Raum-/Aufstellsituationen gewappnet sind. Allein auf die Verstärkerleistung sollte man ein Auge haben und nicht unbedingt mit Kleinleistungstrioden hantieren, denn mit 83 dB/W/m weisen die nuVero 60 einen mäßigen Wirkungsgrad auf. Die 90 Watt des Linn Majik DSM und erst recht die 150 Watt des Norma Audio HS-IPA1 (jeweils an 4 Ohm) reichen aber schon vollends aus, um meinen großen und hohen Hörraum mehr als laut genug zu beschallen.
Dabei beschränkt sich die besondere Leistung der Nubert nuVero 60 nicht auf den für einen Kompaktlautsprecher sehr tiefen, schnellen und dennoch soliden Bassbereich, auch wenn der für Erstaunen sorgen dürfte. Die luftige Offenheit, die Leichtigkeit, mit der die Schwaben im Mittelton und Hochton agieren, zählen für meinen Geschmack zu den überragenden Charakteristiken der nuVero 60. Und ja, auch die Raumabbildung ist nicht von schlechten Eltern."

Den kompletten Test vom Dezember 2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuVero 60 …

12/2016

Ein klangstarkes, dynamisches Heimkinosystem

"Heimkino" präsentiert in der aktuellen Ausgabe 1/2-2017 das nuBox 513-Set in Dolby-Atmos-Ausführung mit den RS-54 Atmos-Aufsatzlautsprechern für Deckenreflexion: 
"Die nuBox-Lautsprecher zeigen im Hörtest eindrucksvoll, zu welchen Leistungen ein recht günstiges Set in der Lage ist. Sauber, detailliert, unverzerrt und luftig spielt das Set auf hohem Niveau. Sowohl Dipole als auch Atmos-Aufsätze sorgen für einen faszinierenden, dreidimensionalen Surroundsound, in dem der Zuhörer wunderbar eintauchen kann. Der handliche Subwoofer AW-443 sorgt souverän für ein solides, knackiges Bassfundament und liefert bei Bedarf auch Pegel, die über Zimmerlautstärke hinausgehen."
Für so viel Qualität zum schlanken Preis gibt es von den "Heimkino"-Testern die Klangtipp-Auszeichnung:
"Nubert bietet mit seinem 5.1.2-Set aus nuBox 513, nuBox CS-413, nuBox 303 und AW-443 ein klangstarkes, dynamisches Heimkinosystem, das erstaunlich gut verarbeitet ist und vor allem durch seinen fairen Preis begeistern kann. In Kombination mit den zum 5.1.2-Setup gehörenden Atmos-Speakern kann sich nun jeder Filmfan ein äußerst spielfreudiges Set für alle aktuellen Tonstandards inklusive Dolby Atmos leisten – wunderbar!"
Pluspunkte: + Preis-Leistungs-Verhältnis + Rear als Dipol- und Direktstrahler einsetzbar + Dolby-Atmos-tauglich

Spitzenklasse   Testurteil: überragend 1,1   Preis/Leistung: hervorragend

Zur Produktseite nuBox 513 …

Zur Produktseite 5.1.2 nuBox 513 Set …

Zur Produktseite Dolby-Atmos-Speaker RS-54 ...

12/2016

Ein neutraler und solider Abhörlautsprecher

Professor Dr. Anselm Goertz hat für Sound & Recording/Praxis-Magazin für Musiker unsere kleine nuPro Aktivstandbox A-500 getestet, die auch für den Akustikprofi durchaus zu überzeugen wusste: “Tonal wirkt die A-500 deutlich größer, als es die kleinen Konustreiber auf den ersten Blick vermuten lassen. Die Bässe reichen tief herab und sind auch in allen Lagen hinreichend kräftig. Die durch die Konstruktion bedingte freie Aufstellung zeigt ihre Stärken vor allem in einem völlig von den Lautsprechern losgelösten Klangbild mit präziser Quellenortung. Tonal ist die A-500 erwartungsgemäß ausgeglichen und professionell in ihrem Verhalten ... 
Fazit: Die neue Nubert A-500 in ihrer Bauweise als schlanke Säule ist ebenso wie ihr größerer Bruder A-700 ein eher ungewöhnlicher Lautsprecher für einen Studiomonitor. Den klassischen Studioeinsatz hat man vermutlich bei Nubert auch gar nicht primär im Auge gehabt, sondern mehr das Umfeld aus Demoräumen, Homerecording-Studios oder auch die eine oder andere Lounge, wo Musik in klar definierter, guter Qualität wiedergegeben werden soll. Messwerte und Hörtest zeigen, dass dieses Ziel erreicht wurde. Mit der A-500 wurde ein neutraler und solider Abhörlautsprecher geschaffen, der einen weiten User-Kreis ansprechen dürfte. Angenehm fallt in diesem Zusammenhang vor allem auch das schlanke und diskrete Erscheinungsbild auf. Selbiges gilt auch für den Preis, der in Anbetracht der gebotenen Qualität und Fähigkeiten ebenfalls angenehm schlank ausfällt.” 
Messwerte, Klangqualität, Verarbeitung und Wertigkeit ++, Preis/Leistungsverhältnis +++ (Ausgabe 12/2016 )

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

11/2016

Ein höchst attraktives Wireless-Aktivsystem

Mit nuFunk bietet Nubert einen Wireless-"Systembaukasten", mit dem man nicht nur die vielfach ausgezeichneten Nubert nuPro-Aktivlautsprecher bestens kabellos verbinden kann. Das Onlinemagazin Fairaudio.de testete die Übertragungs- und Klangqualität der nuFunk-Komponenten, im Zusammenspiel mit einem Pärchen nuPro A-100 Aktivboxen: 
"Mit dem nuFunk-Paket hat Nubert für meinen Geschmack total ins Schwarze getroffen. Bereits ab 150 Euro (Sender SU-1 und Empfänger EU-1) kann eine existierende Anlage wirelessfähig gemacht werden. Die Lösung überzeugt technisch wie klanglich und lässt ihren Besitzer mannigfaltige Nutzungsszenarien realisieren. Wer rein digital „sendet“ und „empfängt“, der erhält eine Funkstrecke, die das Signal manipulationsfrei transportiert und bei Vorhandensein eines externen DACs dessen Klangprofil voll ausschöpft. Die saubere Qualität der A/D-Wandlung im Sendermodul verdient ebenfalls ein explizites Lob. Und wer zusätzlich die hier vorgestellte kleinste Aktivbox des Nubert-Programms dazu nimmt, kann schon ab 720 Euro Gesamtbudget ein höchst attraktives Wireless-Aktivsystem erwerben, das sich auch vor höherpreisigen Systemen nicht verstecken muss."
Auch für die kompakten nuPro A-100 gab es viel Lob:
"Die Stärken der Nubert nuPro A-100 sind ihre insgesamt transparente und offene Spielweise mit im Nahfeld erstaunlich durchzugsfähigem und agilem Bass, ihre fein ausdifferenzierten Mitten und ihre angesichts der Preisklasse stupende Räumlichkeit. Der Obertonbereich könnte insgesamt etwas feiner auflösen, auch wenn er an und für sich alert daherkommt, was durch den Einsatz des Klangregelnetzwerks aber sehr gut beherrschbar ist. Und die Nubert nuPro A-100 ist keine Partybox – was wiederum nicht erstaunt, denn ihr primäres Einsatzziel dürfte der Desktop- und Nahfeldbereich sowie der kleinere Hörraum rein. Und da spielt sie richtig, richtig gut. Übrigens ohne Grundrauschen im Leerlauf – keine Selbstverständlichkeit bei ‘Aktiven‘."

Den kompletten Fairaudio-Test vom November 2016 finden Sie hier...

Zur Produktgruppe nuFunk …

Zur Produktseite nuPro A-100 ...

11/2016

Ein Meisterstück – Referenzklasse

Erneut durfte unsere "kleine" Aktivstandbox nuPro A-500 unter Beweis stellen, wie man ganz großen Klang aus schlanker Linie zaubert – dieses Mal beim Online Test-Magazin "Audisseus". Mit 92 von 100 Punkten schafft es die A-500 dank beeindruckendem Auftritt in die Audisseus-Referenzklasse!
Testfazit: "Mit der nuPro A-500 gelingt den Schwaben ein Meisterstück. Mustergültig verarbeitet, ausgefuchst konzipiert und klanglich auf der neutralen Seite beheimatet, ist die Nubert ein ehrlicher, ungeschminkt klingender Lautsprecher. Trotz ihrer schnörkellosen, filigranen optischen Erscheinung tritt die nuPro erstaunlich profund in den unteren Lagen auf. Bleibt dabei in den mittleren Lagen bestechend klar und sauber, wirkt so enorm lebendig und temporeich, während Feinzeichnung und Detailfreude eine Klasse für sich darstellen. Mit beinahe grenzenlosen Dynamikreserven ausgestattet, kann sie kräftig und hochkonzentriert wie ein doppelter Espresso wirken, um im nächsten Augenblick ganz schwelgerisch, sanft und behände mit feinster Filigranarbeit zu überzeugen.
Dabei, und das wird Leisehörer besonders freuen, behält sie ihre tonale Integrität und Kolorierung auch bei leisen Pegeln bei und bringt ihr Klangpotential auch in kleineren Räumen effektiv zur Geltung. Während Puristen mit der nuPro-A 500 ohne weitere, größere Gerätschaften auskommen können, glänzt sie trotzdem durch ihre Variabilität und Vielseitigkeit. Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Möglichkeit DSD-Files oder Hi-Res-Dateien über  24 Bit/96 kHz hinausgehend, direkt und ohne Umwege zuzuspielen. 
Die Nubert nuPro A-500 dürfte indes der erste Lautsprecher sein, der mit seiner zarten optischen Erscheinung gewissermaßen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Während die erlauchten Gattinen das Gefühl haben, dass die Herren der Schöpfung nun endlich zur Vernunft gekommen sind und das Wohnzimmer nicht mit großvolumigen Lautsprechern zustellen, reiben sich letztere die Hände, wohlwissend, dass dieser kleine Aktivist weit größer aufspielt, als man es je vermuten würde."

Den kompletten Test vom November 2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

11/2016

Eine der besten analogen Zweikanal-Endstufen auf dem gesamten Markt

Unwetterschäden vernichteten Ende Mai den gesamte Bestand unserer brandneuen High-End Analog-Endstufe nuPower A – kurz vor dem Verkaufsstart. Jetzt ist der Stolz unserer Verstärkerentwickler endlich wieder lieferbar. Das Testmagazin AreaDVD stellte den Boliden schon im April diesen Jahres vor, orderte aber gleich eines der neuen Exemplare für einen noch umfangreicheren Praxistest. Auch dieser "Re-Upload Test" unterstreicht die Extraklasse unserer nuPower A Endstufe auf der ganzen Linie, für die AreaDVD erneut eine Masterpiece-Auszeichnung vergibt!
"Die meiste Faszination geht jedoch von den sehr stark ausgeprägten, plötzlichen Dynamiksprüngen aus. Hier gibt es kaum uns bekannte Endstufen, die der nuPower A das Wasser reichen können … Dynamische Differenzen, ganz gleich welcher Ausprägung, stellt die nuPower A impulstreu und authentisch dar … Die nuPower A verdeutlicht ein weiteres Mal ihre Sonderposition: Die Mischung aus charismatischer Gesamtwiedergabe und unbändiger Kraft ist beispielhaft … Wie klar und fein die vokalen Konturen hier herausgearbeitet werden, ist schlichtweg sensationell. Lebendig, authentisch, kultiviert – die nuPower A vereint all diese Werte in einer Form, die in der Preisliga bis 5.000 EUR bislang bei Stereo-Endstufen nicht zu finden war …
Testfazit: Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich: Nicht nur Max und Moritz verfuhren nach diesem Motto, sondern auch die Klang-Experten von Nubert. Nach der bereits hervorragenden nuPower D-Endstufe liefern sie nun die nuPower A Analog-Endstufe aus, die auch höchsten Ansprüchen souverän gerecht wird. Es ist die Mischung aus unbändiger Kraft und extremer Kontrolle, welche diese Zweikanal-Endstufe unverwechselbar macht. Grob- und Feindynamik sind beispielhaft, die Reserven des schwäbischen Kleinkraftwerkes dürften selbst leistungshungrige Lautsprecher nur selten voll ausnutzen. Das sorgfältige Layout und die selektierten Bauteile sind weitere Faktoren, die beweisen: Mit Nubert ist nicht nur als Hersteller hochwertiger HiFi-Komponenten zu rechnen, sondern man ist dabei, sich ganz vorn zu etablieren. Gleichzeitig driftet das Preisniveau nicht ins Abnormale ab, sondern bleibt schwäbisch-bodenständig. 3.750 EUR sind nicht zu viel für eine der besten analogen Zweikanal-Endstufen auf dem gesamten Markt." 
Testurteil: "Der Siegeszug geht weiter: Die nuPower A ist eine der besten erhältlichen analogen Endstufen – zum fairen Kaufpreis". Masterpiece Endstufen/Luxusklasse. 

Den kompletten Test vom 14.11.2016 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPower A ...

11/2016

Perfekte Tonalität – Bässe auf Champions-League-Niveau

"So breit klingt schlank" – unsere elegante, schlanke nuPro A-500 eröffnet im Test beim Online-Magazin HiFi Vision neue Klangdimensionen und bekommt dafür eine Highlight-Auszeichnung. Wir zitieren aus dem Hörtest: 
"Dabei wird sofort klar, dass die 17,5 Kilogramm schweren Lautsprecher (pro Modell) eine unglaubliche Weite und Räumlichkeit erzeugen. Die Klangbühne der Aktivboxen ist so breit wie die Bucht von San Francisco, die von der Golden Gate Bridge überspannt wird. Im Zusammenspiel von Instrumenten und Gesang hat dies den Vorteil, dass jeder Akteur genug Platz hat. Für den Zuhörer verschwimmt und verwischt nichts, er kommt in den Genuss einer klaren Akzentuierung und einer sauberen Trennung. Die Elektronik mit DSP trägt zum perfekten Timing bei. Was man den schlanken Säulen gar nicht zugetraut hätte: Ihr Bassfundament ist beeindruckend, bei Bedarf verabschieden sich die nuPro A-500 ganz weit hinunter in den Tieftonkeller. Ihre enorme Performance basiert nicht auf oberflächlicher Effekthascherei. Nein, ganz im Gegenteil – auch die Präzision der Bässe spielt auf Champions-League-Niveau. Dafür sorgen zusätzlich die dezenten Höhen. Diese sind nicht aufdringlich, halten sich aber auch nicht so sehr im Hintergrund, dass darunter die perfekte Tonalität leidet. Insgesamt klingen die nuPro A-500 extrem erwachsen und optimal aufeinander abgestimmt.
Testfazit: "Schlanke Silhouette, breite Klangbühne und ein absolut fairer Preis: Mit diesem harmonischen Dreiklang können die nuPro A-500 von Nubert überzeugen. Sie holen aus jeder analogen und digitalen Quelle das Maximum heraus und beweisen eindrucksvoll, dass im Boxen-Bereich die Zeit vorbei ist, als nur XXL-Gehäuse auch XXL-Klang erzeugen konnten." 
Die Bewertung kann sich auch sehen lassen: 5 Sterne/Bestnote  in der "Goldklasse", Preis/Leistung hervorragend (Ausgabe 45/2016)

Pluspunkte: + voller Klang bei schlanker Silhouette + erstklassige Verarbeitung + erweiterbar mit diversen Wireless-Systemen

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

11/2016

Mehr Lautsprecher und Sound fürs Geld geht kaum

"Allen Freunden des guten Klangs, die einen stattlichen, robusten und zugleich eleganten Standlautsprecher suchen, möchte ich Nuberts Aushängeschild der nuBox-Serie somit eindringlich ans Herz legen. Viel Spaß mit einem echten Schwergewicht und mit ganz großer Musik!" – wie man ganz große Klangfaszination auch schon für schlankes Geld realisieren kann, konnten unsere nuBox 683 beim Online Magazin "lite" (lite-magazin.de) nachdrücklich unter Beweis stellen.   
"Mehr Lautsprecher und Sound fürs Geld geht kaum … Die nuBox 683 Standlautsprecher machen Spaß. Eine beeindruckende Power mit zugleich erstaunlicher Präzision machen sie zu einem Top-Allrounder für jedes Wohnzimmer – und für jedes Hörverhalten. Von zarten Tönen bis hin zu brachialem Soundspektakel leisten diese Boxen Großes! … Mich beeindruckt an dieser Stelle übrigens besonders, dass die Nubert-Entwickler es geschafft haben eine massive Standbox zu kreieren, die sich trotz ihrer Abmessungen vergleichsweise harmonisch ins Wohnzimmer einbinden lassen und dort eben nicht wie ein klobiger Fremdkörper wirken. In puncto Optik und Ausstattung erfüllt der Hersteller also schon mal meine Erwartungen vollends. … Unterm Strich lässt sich sagen, dass man mit diesen mächtigen Standboxen Musikgenuss pur erlebt … Aufgrund ihrer klassisch-schönen Optik und ihres natürlich-kraftvollen Sounds mit enormem Basspotenzial kann mein Resümee nur wie folgt lauten: Nubert liefert mit diesen Lautsprechern erneut ein Soundmöbel in Top-Qualität – und das zu einem vergleichsweise günstigen Stückpreis von nur 549 Euro." 
Testurteil: Note 1,0 · Oberklasse

Den kompletten Test vom 4.11.206 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuBox 683 ...

11/2016

Klanglich über jeden Zweifel erhaben

SFT präsentierte in Ausgabe 11/16 sechs Sounddecks als "ultimative Allrounder".
Mit Bestnote "Sehr gut" 1,3 empfiehlt sich unser Aktives Stereoboard nuPro AS-250: „Klanglich ist das AS-250 derweil über jeden Zweifel erhaben. Sowohl bei Filmen als auch bei Musik trumpft das Sounddeck mit feinen Höhen, einem dynamischen Bass und einer natürlichen, gut verständlichen Sprachwiedergabe auf.“ 
Pluspunkte: + Hervorragender Klang + Solide Verarbeitung, schicke Optik + Großes Display

Zur Produktseite nuPro AS-250 ...