Ehrliche Lautsprecher.

20 Jahre nuOnline

 

Im Februar 2018 wurde das Online-Angebot von Nubert 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass zeigen wir Ihnen auf dieser Seite eine kleine Rückschau auf einige wichtige Stationen unserer Web-Präsenz. Außerdem verlosten wir zur Feier dieses Jubiläums einen persönlichen nuDay für zwei Teilnehmer. Das Programm umfasste den Besuch unserer Firma in Schwäbisch Gmünd inklusive einer ausführlichen Besichtigung der neuen Firmenzentrale, einer Stippvisite bei Günther Nubert, einem gemeinsames Mittagessen mit einem Mitglied der Geschäftsleitung, Probehören der interessantesten nuProdukte und einer Übernachtung in einem örtlichen Hotel.

Das Gewinnspiel endete am 31.03.2018.

Archiv unserer Webseiten

 

1998

Als einer der ersten Lautsprecherhersteller überhaupt zeigt Nubert im Februar 1998 Präsenz im World Wide Web. Die frühste Version der nuHomepage ist mehr eine Online-Visitenkarte als ein funktioneller Web-Shop und bietet beispielsweise Produktübersichten und Preislisten zur Ansicht.

1999

Nach und nach wird www.nubert.de zum vollwertigen Online-Shop ausgebaut. Die nächste Fassung der Website bietet nützliche Funktionen wie ein Gästebuch, Hintergrundinformationen und Bestellmöglichkeiten – obwohl die meisten Kunden nach wie vor telefonisch ordern.

2001

Die nuWebsite bekommt ein erstes Facelifting und eine benutzerfreundlichere Menüführung. Es werden weitere Funktionen wie eine Presseschau hinzugefügt. Auch der berühmte nu’s Letter lässt sich online anfordern, wird aber noch ganz klassisch per Briefpost versendet.

2002

Im Januar 2002, rund vier Jahre nach der Gründung der Website, geht das nuForum online. Mit rund 29.000 Mitgliedern und bald einer Million Beiträge gehört es heute zu den größten Foren für Unterhaltungselektronik in Europa und ist für HiFi- und Heimkino-Fans eine der ersten Adressen.

2003

Mehrere Änderungen an der Struktur der Website und an der Navigation sorgen dafür, dass die stetig weiter wachsenden Inhalte übersichtlich und zugänglich aufbereitet werden. Das Paradebeispiel für die steigende Informationsdichte der Seite ist Günther Nuberts „Bibel“: Technik satt...

2005

Mitte der „Nullerjahre“ macht die Nubert Website „blau“ und setzt blau-weiße Optik statt auf Schwarz und Gelb. Die in dieser Zeit entstandene zweigliedrige Menüstruktur mit dem Hauptmenü am oberen Seitenrand und den Untermenüs auf der linken Seite besteht bis heute. 

2009

Den nu’s Letter – bislang in gedruckter Form erschienen – gibt es nun auch im E-Mail-Abonnement. Bis heute wächst die Zahl der Leser. Die abgebildeten Lautsprecher der nuLook-Serie lassen sich von Kunden über den Web-Shop in verschiedenen Farbvarianten konfigurieren.

2010

Die nuWebsite trägt das bekannte schwarz-gelbe Gesicht, das sie – in leicht verschönerter Form – noch heute ziert. Bis zum aktuellen Stand wird das Online-Angebot vor allem auch inhaltlich erweitert: unter anderem mit Praxis-Tipps, einer Kunden-Galerie und einer historischen Rückschau.

2016

Nach einem kleinen Redesign präsentiert sich die Website aufgeräumter und ansprechender als bisher. Die aufgehübschte Startseite weist nun beispielsweise wesentlich deuticher als früher auf Neuerungen und Sonderaktionen im Nubert Angebot hin.

2018

Nubert.de feiert den 20. Geburtstag. Seit den Anfangstagen hat sich viel verändert im Web. Unter anderem verwendet eine wachsende Zahl der Besucher Mobilgeräte wie Tablets und Smartphones, weshalb zum Jahreswechsel auch eine in Eigenregie entwickelte Mobilseite online gestellt wurde.

Nichts verpassen!

Zur nu's Letter Anmeldung