Mehr Klangfaszination

    Nubert ATM-110 nuVero ModulAktives Tuning Modul

    Direkt und günstig vom Hersteller!

    € 279,-

    Preis pro Stück inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten...

    Lieferzeit 2-4 Wochen

    Menge:

    Qualifizierte Experten-Beratung, gebührenfrei:

    0800 68 23 780

    Ausland +49 7171-92690118 während unserer Hotline-Zeiten...

    Dieser Artikel wird aufgrund längerer Lieferzeit zum Vorverkauf angeboten. Eine Bestellung ist nur per Vorauskasse (zahlbar kurz vor Lieferstart) möglich. Bitte bestellen Sie diesen Artikel daher ggf. separat.

    Aktives Tuning Modul mit Signalquellenumschaltung für nuVero 110 

    Die nuVero 110 reproduziert bereits ohne ATM-Modul ein exzellentes Klangbild mit außerordentlich guter Basswiedergabe.  Dank der speziell auf die nuVero 110 abgestimmten Elektronik des ATM-110 lässt sich die Klangperformance jedoch noch wesentlich erweitern! Zwischen Signalquelle und Verstärker platziert, sorgen die maßgeschneiderten ATM-Module dafür, dass der Verstärker ggf. ein exakt auf die Konstruktion der Box abgestimmtes Mehr an Leistung abgibt. Mit diesem „Trick“ können beachtliche Klangreserven der Box im Bassbereich aktiviert werden, ohne den Klang zu verfälschen. 

    Das ATM-110 nuVero Modul erlaubt neben der sanften Erweiterung des Bassbereiches und der einstellbaren Bassanhebung auch eine Reduzierung des Tiefbasses.
 Es dient also nicht so sehr zur Verbesserung des ohnehin schon unglaublichen Tiefgangs dieser Standbox, sondern bietet eine „musikalisch“ außergewöhnlich effektive Lösung zur Anpassung des Klangbildes an die akustischen Gegebenheiten des Raumes, die gewählte Lautstärke, den persönlichen Hörgeschmack und an unterschiedlich „massiv“ oder „aggressiv“ abgemischte Aufnahmen. 

    Obwohl Veränderungen im Bassbereich im Allgemeinen als spektakulärer empfunden werden, ermöglicht das Tuning Modul auch eine Beeinflussung des Mittel-Hochtonbereichs, die für ein perfektes Klangerlebnis von starker Bedeutung ist. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass ein ATM hohe Töne nicht einfach nur punktuell absenkt oder anhebt, wie es bei einem typischen Höhenregler am Verstärker üblich ist. Dieser verbiegt nämlich den Frequenzgangverlauf auf unharmonische Weise. Verstellt man dagegen den MID/HIGH-Regler dieses Moduls, wird der Frequenzgang der Box vom Bassbereich bis zur oberen Hörgrenze linear angehoben oder abgesenkt.

    Das ATM-Modul wird am Verstärker angeschlossen, pro Boxenpaar benötigen Sie ein Modul.

    Garantie:
    Wir gewähren auf dieses Aktive Tuning Modul zwei Jahre Herstellergarantie. Näheres dazu hier.

    Lieferumfang:

    • ATM-Modul
    • Koffer
    • Netzteil
    • 2 x Cinchkabel, je 0,8 m

    Technische Daten:

    Aktives Tuning Modul
    Eingänge:Analog, 3x Stereocinch
    Ausgänge:Analog, 1x Stereocinch
    Klangregler:Bassregler, Mittelhochtonregler (Klangwaage)
    Verstärkungsfaktor:0 dB (intern auf -10 dB schaltbar)
    Rauschabstand:124 dB
    THD+N:0,00079 % (bei 1 kHz, 0,775 Veff)
    Frequenzgang (+0, -0,5 dB):bis > 110 kHz (-3dB, untere Grenzfrequenz Modellabhängig)
    Max. Ausgangsspannung:8,0 Veff
    Max. Eingangsspannung:9,8 Veff
    Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe):10,9 x 5 x 19 cm
    Gewicht:0,56 kg / 151 g (Modul / Netzteil)
    Verpackung:28,5 x 9,5 x 34,5 cm
    Technische Änderungen vorbehalten.

    Testergebnisse unserer Standboxen mit ATM-Modul:

    30.04.2012
    "Zauberkästchen" und Referenz

    AreaDVD testete die Wirkung des maßgeschneiderten Aktiven Tuning Moduls ATM-11 für den High-End-Standlautsprecher nuVero 11 - einem Schallwandler mit an sich schon "ausgezeichnetem" Tiefgang sowie "großer Souveränität bei der Wiedergabe selbst bei hohem Pegel": 
    "Insgesamt stellt das Modul eine sehr empfehlenswerte Erweiterung für den Stereobetrieb dar. Das ATM-Modul sorgt für erweiterten Tiefgang - es ist höchst erstaunlich, wie tief nach unten die nuVero 11 spielen kann - und mittels der verschiedenen Einstellmöglichkeiten für Bass und Mittel-/Hochtonbereich kann man absolut gekonnte Anpassungen vornehmen, ohne dass sich akustische Nachteile bemerkbar machen... Akustisch greift das ATM-11 wirkungsvoll, gezielt und präzise ein und optimiert die Wiedergabe nach dem individuellen Wunschempfinden des Anwenders. Wer viel Wert auf Flexibilität legt und gerne etwas intensiver hört, erhält für 279 EUR ein leistungsfähiges Gerät mit ausgezeichneten Anpassungsmöglichkeiten, ohne eine authentisch natürliche Wiedergabe unschön zu verfälschen. Testurteil: Kleines, sauber verarbeitetes schwäbisches "Zauberkästchen" mit bestechender akustischer Wirkung."

    Referenz in der Rubrik Lautsprecher Zubehör

    Den kompletten Test vom 30.4.12 finden Sie hier... 

    Zum aktiven Tuning Modul ATM-11 nuVero ...

    niemals
    "Gutes noch besser!"
    Audio-Kauftipp nuWave 85 mit ATM-Modul jetzt in der Audio-Spitzenklasse
    Erneut ausgezeichnet: unsere kompakte Standbox nuWave 85 ist jetzt auch Audio Kauftipp 11/05. Doch Audio war noch mehr begeistert - von der Kombination nuWave 85 mit dem Aktiven Tuning Modul ATM-85: "Gutes noch besser! Ein kleines Kästchen befördert die Nubert nuWave 85 eine Klasse höher. ATM heißt die Zauberkiste... Die nuWave 85 behält ihren Klangcharakter, langt aber fast eine Oktave tiefer und die Plastizität in den Mitten nimmt spürbar zu... Auch in den anderen Disziplinen mit Ausnahme der Neutralität (die ist schon superb) legt die Box zu. Insgesamt gelingt der nuWave 85 durch das ATM-Modul mit 76 Klangpunkten der Sprung in die Spitzenklasse der Audio-Bestenliste."
    niemals
    "Turbo-Klang... präzise, machtvoll, hammergut"
    nuLine 100 mit ATM-100 ist Steroplay-Highlight
    ATM Module sorgen sogar bei perfekten Nubert-Standboxen noch für frappierende Überraschungen. So geschehen mit der Kombination nuLine 100 und dem zugehörigen ATM-100 Modul bei Stereoplay 1/06. Schon ohne ATM Modul wird die nuLine 100 gelobt: "Sehr kontrolliert und facettenreich... Die räumliche Auflösung gelang ihr auffallend gut, das Klangbild löste sich bei guten Aufnahmen schön von den Gehäusen. Vom Charakter her absolut unaufgeregt, bei Bedarf aber absolut zupackend, wirkte sie rundum stimmig und ausbalanciert... Die vier hoch belastbaren Peerless-Chassis der nuLine 100 stecken in einem pieksauber verarbeiteten, mehrfach gedämmten Echtholzgehäuse aus heimischer Produktion; die Weiche ist wie bei Nubert üblich reich an Bauteilen und extrem strompotent."
    Mit dem ATM Modul geht's noch besser!
    "Satter Tiefbass bedingt gewöhnlich riesige Gehäuse oder zusätzliche Woofer. Boxentüftler Günter Nubert löst das Problem eleganter... Turbo Klang... Schon die 10-Uhr-Stellung (vom EQ-Regler) reichte, um die nuLine 100 im Bass zum Tier zu machen - präzise, machtvoll, einfach hammergut. Im Klartext: Das ATM-Modul bringt einen großen Gewinn an Bandbreite, der auf herkömmlichem Weg ein Vielfaches kostet - und ziemlich viel Platz obendrein... Mit immerhin drei großsignalfesten Basstreibern pro Box avanciert die modulgedopte Säule zu einer ernsthaften (und kosteneffizienten) Alternative zu Subwoofer-Lösungen, zumal sechs Basstreiber jeden Hörraum gleichmäßiger anregen, als es ein einzelner Woofer vermag. Vorteile verspricht die ATM-Lösung auch in Sachen Timing, weil die Übergänge eindeutiger definiert sind."
    Testfazit: "Kerngesunde Standbox mit Dreifach-Bass und Echtholzgehäuse. Klingt sehr stimmig, wird mit Tuningmodul zum Bandbreiten-Hammer, der vergleichbare Woofer-Sat-Kombinationen in Sachen Timing förmlich zernagelt."
    Klang: Spitzenklasse. Preis/Leistung: Überragend. Stereoplay-Highlight
    niemals
    "Tiefbasswunder zum Hammerpreis"
    nuWave 105 mit ATM-Modul
    Die schlanke nuWave 105 mit ATM-100/105-Modul ist Preistipp bei HiFi Test 2/06: "Wow, diese Box hat es in sich! Die elegante nuWave 105 zeichnet sich nicht nur durch extrem lineare, detailverliebte und musikalische Wiedergabe aus, sie spielt dazu noch enorm luftig und agil, mit ungeheuren Dynamikreserven. Die Box an sich ist schon ein "Turbo", zusammen mit dem "Nachbrenner" ATM-Modul eröffnen sich dazu klangliche Dimensionen, die man der kompakten Box niemals zugetraut hätte...
    Die nuWave 105 ist Spaß pur - und das noch zu einem überragend günstigen Preis."
    Preis/Leistung: Hervorragend. Spitzenklasse 1,1. Preistipp
    niemals
    Zauberkasten aus dem Schwabenland – „Referenz“

    AreaDVD 2/10 unterzog das ATM-14 Modul für die nuVero 14 einem ausführlichen Praxistest. Testurteil: „Referenz“ in der Kategorie Lautsprecher-Zubehör.

    „Nubert beweist mit dem ATM-14-Modul für die nuVero 14 erneut, welche Innovationskraft die Schwaben beim Beschreiten neuer akustischer Wege besitzen... Zauberkasten aus dem Schwabenland... Für knapp 280 EUR sehen wir das ATM-14 als eine ausgesprochen sinnvolle Investition. Gerade, wenn man sehr gern intensiv, lebendig und nachdrücklich hört, eröffnet das ATM-Modul neue Perspektiven, die einer kleinen Revolution gleich kommen. Nubert-typisch ist alles qualitativ hochwertig und durchdacht umgesetzt... Die klanglichen Vorzüge sind durch die flexiblen Anpassungs- und Einsatzmöglichkeiten mannigfaltig und sorgen für positive Verwunderung auch beim erfahrenen Hörer. Somit kann man insgesamt festhalten, dass das ATM-Modul ein hervorragender Beweis für die Innovationskraft der schwäbischen Lautsprechermanufaktur ist.“

    Den kompletten Test auf AreaDVD finden Sie hier...

    niemals
    Verführungskünstler hoch 2 - nuLine 102 mit Aktivem Tuning Modul ATM-102
    In einem ausführlichen Test stellen die AreaDVD-Tester die Vorzüge der neue nuLine 102 mit Aktivem Tuningmodul ATM-102 vor (24.8.07). Ein besonderes Special am Test-Ende: das Interview mit Günther Nubert!
    "Die objektiv feststellbaren Leistungen sind jedenfalls nahe an der absoluten Grenze, was in dieser Preisklasse überhaupt geboten werden kann...Gesamtnote Verarbeitung: hervorragend.
    Die nuLine102 besitzt die wohl aufwändigste Frequenzweiche, die überhaupt ein Lautsprecher dieser Preisklasse vorweisen kann... Kaum ein Lautsprecher dieser Preisklasse kann mit einer solch universellen Klangauslegung punkten. Einen großen Anteil hieran hat zweifelsohne die sehr homogene Klangcharakteristik.
    Befindet sich das ATM-102 im Signalweg, ändert sich die Basswiedergabe in einem wesentlichen Punkt: der vorher klassenübliche Tiefgang erreicht nun einen Bereich, den man ansonsten nur von sehr viel größeren Lautsprecher kennt. Diese Änderung reicht aus, um die nuLine102 als komplett neuen Lautsprecher kennenzulernen. Zusammen mit dem nun deutlich (!) massiveren Fundament gewinnt der gesamte Klangcharakter an Souveränität, Durchschlagskraft und räumlicher Tiefe. Aus der sonst eher etwas schlank abgestimmten nuLine102 wird ein charismatischer Bass-Könner, der weder in seiner Größen- noch Preisklasse einen Gegner findet, der dermaßen tiefe und substanzreiche Bässe bieten kann...
    In Bezug auf die Raumabbildung erreichen die beiden schwäbischen Klangskulpturen ebenfalls hervorragende Leistungen. Sie lösen die verschiedenen Ebenen der Musik gut auf und positionieren diese in realistischer Weise im Raum. Besonders die Tiefenstaffelung erreicht hierbei ein Niveau, welches zur absoluten Klassenspitze hinzuzuzählen ist und für eine weitläufige Spielweise sorgt...
    Der kristallklare Hochtonbereich macht jedes Musikstück zu einem akustischen Hochgenuss: er spielt sehr detailliert und besitzt die Gabe sehr sensibel mit Musikmaterial umgehen zu können, so dass sich eine hohe Klangtransparenz und angenehme Luftigkeit/Gelassenheit einstellt. Auch die Wiedergabe von Stimmen gelingt der nuLine102 überzeugend...
    Die gebotene Pegelfestigkeit zeigt sich (nubert-typisch) in einer sehr beeindruckenden Verfassung und dürfte selbst extrem pegelhungrigen Gemütern gehörig einheizen können. Die Akustik agiert stets klar und beherrscht; auch die hohen dynamischen Fähigkeiten bleiben bei sehr intensiven Lautstärken erhalten. Damit eignen sich die schlanken Boxen auch für die Beschallung von großen Räumen bis hin zu 50m²...
    Es mag Mitbewerberprodukte geben, die in Einzeldisziplinen auf- bzw. knapp überholen können, aber die universell-harmonische Klangauslegung mitsamt der mitreißenden dynamischen Spielweise haben wir bislang bei keinem preisgleichen Schallwandler in dieser Güte vorgefunden...
    Wer sich weder extrem große Lautsprecher, noch Subwoofer in das Wohnzimmer stellen will, wird eigentlich kaum eine basstaugliche Alternative zu den ATM-getunten nuLine102 finden. Insofern ist die nuLine102 also konkurrenzlos."

    Testfazit:
    nuLine102 + ATM-102 = Verführungskünstler²: wohnraumtauglicher Standlautsprecher mit faszinierend harmonisch-gefälligem Klangcharakter und der Extraportion Tiefbass.

    Pluspunkte:

    • mit ATM Modul hervorragend tiefe Basswiedergabe
    • neutrale Tonalität
    • gute Hochtondurchzeichnung
    • hervorragende Dynamik und Pegelfestigkeit
    • vielfältige Möglichkeiten zur Feinanpassung des Klanges
    • tadellose Verarbeitung
    • funktionelle Schutzgitter

    Testurteil: Überragend

    Den kompletten Test und das Interview mit Günther Nubert können Sie hier lesen.

    niemals
    "Selbst für verwöhnte Audio-Gourmets ein echter Leckerbissen"

    Aktive Tuning Module mit nuLine 32 und 122
    Das Online-Testmagazin "av-magazin.de" widmete sich in einem ausführlichen Test vom 18.10.07 dem Nubert-Boxentuning mit ATM-Modulen. Die Kompaktbox nuLine 32 und der Standlautsprecher nuLine 122 wurden mit ihren maßgeschneiderten ATM-Modulen unter die Testlupe genommen: "Der Kompaktlautsprecher nuLine 32 spielt nun locker bis in den dunklen Basskeller hinunter. Ohne Furcht und Tadel werden tiefste Töne sauber reproduziert und holen eine gehörige Schippe Räumlichkeitsempfinden aus dem Böxlein heraus. Im Blindtest könnte man glauben, vor einer ausgewachsenen Standbox zu sitzen. So unverschämt locker und voluminös gibt der kompakte Zweiwegler Kontrabässe und synthetisch generierte Bassläufe wieder... Selbst ein ausgewachsener Standlautsprecher wie die nuLine 122 profitiert von einem ATM-Modul. Bei dieser Lautsprecherklasse geht es weniger um die Maximierung des Übertragungsbereiches, als vielmehr um die persönliche Abstimmung der Lautsprecher an den persönlichen Hörgeschmack und/oder Raumgegebenheiten...
    Testergebnis: Wer sein HiFi-Süppchen auf besondere Weise kochen möchte, bekommt mit den Nubert ATM-Modulen eine ausgezeichnete und ausgereifte Würzmischung serviert. An der Auszeichnung "Highlight" führt kein Weg vorbei. Wohl dosiert und mit Bedacht abgeschmeckt, ist sie selbst für verwöhnte Audio-Gourmets ein echter Leckerbissen. AV-Magazin wünscht guten Appetit.
    Klang: Sehr gut – überragend, Verarbeitung: Sehr gut, Preis/Leistung: Sehr gut

    Den kompletten Test finden Sie als PDF-Datei hier...

    niemals
    Keine Kompromisse

    Wie man die an sich schon großartige nuVero 10 Standbox mit Hilfe der genialen Klang- und Raumanpassung des Aktiven Tuning Moduls ATM-10 noch perfekter macht, durfte die Testabteilung bei Audio Test 5/14 erleben: "Keine Kompromisse. Die Gesetze der Physik besagen, dass echter Tiefbass große Ge­häuse erfordert. Günther Nubert nimmt das nicht länger hin und reizt diese Grundsätze bis auf das Letzte aus (…) Mit etwas Feinjustage lässt sich der Übertragungsbe­reich der nuVero 10 dann tatsäch­lich noch erweitern. Frappierend sind die Unterschiede bei leisen Hörpegeln. Hier lassen sich die Lautstärkeverhältnisse an die Rea­lität anpassen, um auch zu später Stunde keine Informationen seiner Lieblingsplatten zu missen. In un­serem Hörraum genügen minimale Reglerbewegungen, um die letzten Reserven aus den Lautsprechern heraus zu kitzeln und ihr mehr Stammkraft und Feingefühl zu verleihen. Schwierige Räume und besondere Geschmacksvorlieben kommen mit dem ATM-10 voll auf ihre Kosten. Selten bekam man mit so geringem Aufwand einen solch großen Klang."

    Zur Produktseite Aktives Tuning Modul ATM-10 nuVero...

    Kundenstimmen zu ATM-Modulen:

    Kundenrückmeldungen aus dem Gästebuch, aus Rückantwortkarten, dem Feedback-Formular, von E-Mails und Briefen. Kundenstimmen vom 01.01.200* stammen aus schriftlichen Rückmeldungen, von denen uns beim Übertrag auf die Webseite nur noch das Jahr bekannt war.
    13.01.2019
    Bewertet von:
    Adrian Sch.
    Bewertung:
    Die Beschreibung hat nicht zuviel versprochen: es ist wirklich beeindruckend wieviel mehr aus den ja schon sehr gut klingenden Boxen gezaubert wird!
    17.12.2018
    Bewertet von:
    Ralph Sch.
    Bewertung:
    Upgrade eines perfekte Lautsprechers, der nuVero 60, mit dem ATM 60 Modul. Geht das überhaupt einen so perfekten Lautsprecher zu verbessern? Klares NEIN.
    Es gab für mich bei meinem Umstieg von Standlautsprechern auf Regallautsprecher nur ein kleines Manko. Im Bassbereich, weit unterhalb der Zimmerlautstärke, also im leisen Lautstärkenbereich, fehlt einfach das "satte Klangbild". Das liegt aber in der Natur eines Regallautsprechers. Grob erläutert, es fehlt für den Bass u.a. das entsprechendes Volumen gegenüber eines Standlautsprechers. Zu dem kommt noch das menschlichen Gehör mit seiner Frequenzwahrnehmung im Tieftonbereich wenn die Quelle leise ist. Die Wahrnehmung geht gegen "null".
    Um dies für die nuVero 60 abzustellen hat Nubert eine Lösung. Es wurde u.a. das ATM 60 entwickelt. Hiermit wird das Eingangssignal zu den Lautsprechern aufbereitet um dessen Leistungsreserven zu aktivieren.
    Ich habe mir, mit einer Portion Skepsis, das ATM 60 bestellt. Ich muss sagen, dass die Skepsis völlig unbegründet war, denn das Modul macht das was er soll. Es bereitet das Eingangssignal für den Lautsprecher so auf, dass z.B. bei leiser Verstärkerwiedergabe die "verschwundenen" Bassfrequenzen wieder hörbar werden. Eine ähnliche Aufbereitung gibt es dann auch noch für den Mittel- und Hochtonbereich. Dies ist für mich bei der nuVero 60 aber nur sekundär. Alle vorbeschriebenen Funktionen sind stufenlos regelbar. Das ATM 60 bereitet das Klangbild zwischen min. / max. Regelung dezent aufbereitet. Also es ist keine brachiale Veränderung aber dennoch genial. Für das Klangbild der Lautsprecher bedeutet es, das es noch luftiger, noch freier aber gleichzeitig differenzierter und präziser wiedergegeben wird.
    "Das ATM 60 verleiht der nuVero 60 Flügel".
    Die nuVero 60 sollten meinen Standlautsprecher aus der High End Klasse ersetzen. Nun, mit Hilfe des ATM 60 wurde das vollumfänglich erfüllt.
    Ich möchte nochmals betonen:
    a) Die nuVero 60 sind perfekt, ein High End Regallautsprecher.
    b) Das ATM 60 schließt für mich die Lücke vom Regallautsprecher zum Standlautsprecher - perfekt.

    Ich würde das ATM 60 Modul wieder kaufen.
    27.11.2018
    Bewertet von:
    Matthias aus Scharbeutz
    Bewertung:
    Ich bin nach ca. 6 Jahren von einem Paar Nubox 381 mit ATM (die mich bis zuletzt auch schon ziemlich beeindruckt haben :-)) vor allem wegen der Raumgröße (mehr Platz) auf ein Paar weiße Nubox 683 mit ATM umgestiegen: Einfach Alles - von A wie Aussehen über B wie Bass, H wie Handhabung, K wie Klang, L wie Leistung, S wie superschnellste Lieferung, V wie Volumen und Ü wie überhaupt - ist Spitze!!!
    Denn es ist einfach nur total beeindruckend, wie diese Boxen es vermögen, Boden und Raum zum Beben zu bringen, wenn man sie etwa Orgelklänge a la Kölner Dom, Rouen, Notre-Dame de Paris oder ähnliche Instrumente spielen lässt, beispielsweise Franz Liszt's "Der Heilige Franziskus von Paula über den Wogen schreitend" in der Bearb. von Wolfgang-Sebastian Meyer und gespielt von Prof. Winfried Bönig an den Kölner Domorgeln. Der Beginn mit wirklich hörbarem 64' (!) im Pedal und das finale Crescendo sind DER absolute Hammer, vor allem im butterweichen und trotzdem total präsenten Bassbereich. Oder Giles Swayne's "Riff-Raff" in Blackstone Cathedral mit englischen Royal-Trompeten ... oder Messian's "Livre du Saint Sacrement" an Cavaille-Colls Meisterwerk in Rouen - gespielt von Susan Landale ... deren Zungenbatterie mit 32' und 16'-Bombarden - einfach nur göttlich!
    Natürlich vertragen die Boxen auch alles andere - von Angels & Airwaves über Bruce Springsteen, Good Charlotte, Grönemeyer, Guns 'n Roses, Mumford & Suns, Stiltskin, Stroke oder Orchester, wie z.B. die absolut herrlichen Aufnahmen von Matthias Bamert mit dem BBC Philharmonic und Stokowski Orchesterbearbeitungen von Mussorgski's Bilder einer Ausstellung oder seinem Symphonic Baroque oder auch mit Chor (z.B. Verdi's Requiem mit Barenboim oder Bruckner's Te Deum mit Helmut Rilling). Herrlich!!!

    Kurz:
    Der satte und zugleich doch feine & klare Klang ist einfach nur genial gut (wer's mag, kann mit den beiden Höhen- und Tiefenschaltern an den Boxen noch ein wenig herumspielen) - und das selbst mit einem eher kleinen [xxx]-Stereoverstärker ohne weiteren Vorverstärker und/oder Endstufe oder gar Subwoofer. So ein Teil ist m.E. absolut verzichtbar - zumal mir der reine Boxenklang sehr viel schöner und ausgeglichener erscheint als mit einem extra positionieren Subwoofer. Und durch ihre komplett weiße Farbe (inkl. weißer Stoffabdeckung - eine total geniale Idee von Nubert) "verstecken" sie sich sehr schön unauffällig im Raum - bis man die Stoffabdeckungen zum Genießen einfach mal abnimmt ... :-):-):-)
    Ein dickes DANKESCHÖN an's ganze Nubert-Team - und auch weiterhin immer eine gute Idee mehr :-)

    Nachtrag vom 02.12.2018 in Sache bässte Bässe:
    Tiefe, Klangvolumen und Klarheit der nubox 683 sind so dermaßen fantastisch, als ob sie nicht von dieser Welt wären - und das für einen Hammerpreis. Gestern habe ich mal wieder die Aufnahme (CHANDOS) von Francis Poulenc's Konzert für Orgel, Streicher und Pauke mit Jan Tracey an der Orgel der Liverpool Cathedral angehört. Die Intensität, mit der deren Bass- und Hochdruckregister (akustischer 64', insgesamt 6 x 32', davon 3 x Bombarde 32' + 16' + 8' + 4' plus eigenes Hochdruck-Bombardwerk!) erklingen, ist gelinde gesagt atemberaubend.
    Man hört es - wie live vor Ort - über's eigene Zwerchfell ... total irre!
    Ich bin schier verzückt ... Big grin Big grin Big grin
    30.09.2018
    Bewertet von:
    Bastian B.
    Bewertung:
    Premium Verarbeitungsqualität im Detail. Ich bin von dem Nubert ATM-50 für meine NuVero 50 absolut begeistert. Auch hier stimmt typisch Nubert einfach alles. Hochwertiges Gehäuse mit sehr hochwertigen, sauber laufenden Drehreglern. Selbst der Netzteilstecker hat eine Arretierung, so das dieser immer fest setzt. Besonders toll finde ich auch die Bypass-Funktion: Das ATM leitet den Ton im ausgeschaltetem Zustand durch, so dass auch mit ausgeschaltetem ATM Musik gehört werden kann. Wenn man das überhaupt will, denn es ist schon beeindruckend, was das ATM noch aus den Boxen herausholt. Der Tieftonbereich wird deutlich aufgewertet! Schön ist auch, dass man damit eine Art Loudness-Funktion zu Verfügung hat. Das ATM macht aus der Note 1, die ich den nuVeros geben würde, eine deutliche 1+. Klare Kaufempfehlung!
    29.03.2018
    Bewertet von:
    Philipp R.
    Bewertung:
    Ich bin seit gut zwei Jahren im Besitz der nuBox 483. Benutze diese als 2.0 System für Musik, Filme + TV. Da der Sound im Stereobetrieb mehr als ausreichend für mich ist und die 483 schon einen unglaublichen Tiefgang hat, dass ich sogar den Subwoofer wieder zurück gegeben habe, war ich doch etwas neugierig, wie sich das System mit dem ATM-483 Modul „anfühlen“ wird.
    Zum Test hatten wir Freunde zu Besuch, welche noch nie zuvor in den Genuss des Sounderlebnisses der nuBoxen gekommen sind. Es dauerte nicht lange bis die Frage kam, was für eine Heimkinoanlage wir denn hätten und wo der Subwoofer sitzt.... Verdutzte Blicke als ich ihnen mitteilte das der Sound „nur“ aus den beiden Standlautsprechern kommt. Dank des ATM fühlt man sich noch mehr im Geschehen. Vielen Dank Nubert!!
    18.03.2018
    Bewertet von:
    Siegfried Sch.
    Bewertung:
    Ich hätte nie gedacht das dieses kleine Ding nochmals soviel mehr an Klang meiner nuVero 11 herausholt.
    12.03.2018
    Bewertet von:
    Martin G.
    Bewertung:
    Perfekte Lautsprecher (nuVero 60), nochmals verbessern? Konnte ich mir nicht vorstellen, nach langem hin und her überlegen, also doch das ATM bestellt. Was soll ich sagen,es ist einfach unglaublich!!
    Die Bässe noch präziser, das gesamte Klangbild, noch grösser, feiner, einfach wow.
    21.02.2018
    Bewertet von:
    Kay H.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul empfinde ich für sehr gelungen da es wirklich noch einiges aus den Lautsprechern rausholt. Gut ist auch dass die Regler eine Mitteleinrastfunktion haben und das nach dem ausschaltern des Moduls immer noch die Grundfunktion gegeben ist.
    09.02.2018
    Bewertet von:
    Blumstein
    Bewertung:
    Seit knapp einem Jahr besitze ich nun die NuVero 140 in Goldbraun. Lange Zeit vorher habe ich immer von diesen Lautsprechern geträumt, vorher schon von den 14er. Dann hatte ich die Möglichkeit die 140er in Duisburg zu hören und zu sehen. Von dort an hat es nicht mehr lange gedauert, bis ich diese Lautsprecher mein Eigen nennen konnte. Seitdem ich nun noch das ATM Modul hinzugefügt habe, spürt man Explosionen als tritt in den Rücken und lässt einem bei hohen Pegeln fast die Haare wehen. Bin auch von der Verarbeitungsqualität sehr überzeugt. Man freut sich immer wieder diese Skulpturen anzuschauen. Als nächstes werde ich auf 7.0 aufrüsten (1x 70er und 4x 50er) und später kommen noch Deckenlautsprecher dazu.
    20.01.2018
    Bewertet von:
    Arnd H.
    Bewertung:
    Das ATM-122 an meinen schon etwas älteren Nuwave 125, erweckt diese zu neuen Höchstleistungen. Ich bin restlos begeistert, auch wenn sich die begrenzten Möglichkeiten meines Hörraums zeigen. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Module soviel Spaß bringen. Vielen Dank und nur weiter so.
    03.12.2017
    Bewertet von:
    Christian Sch.
    Bewertung:
    Der Klang der beiden Boxen ist ja ohnehin gegen jeden Zweifel erhaben, allerdings bringt das ATM das ganze noch mal auf ein ganz anderes Level. Ich hatte damit gerechnet, dass es besser wird, aber dass es so gut wird, das war echt überraschend.
    30.11.2017
    Bewertet von:
    Volker V. aus Deutschland
    Bewertung:
    Bin seinerzeit mit der nuLine "eingestiegen" und nun bei nuVero 140 "gelandet". Gestern habe ich das passende ATM-Modul installiert und bin restlos begeistert. Die Boxen klingen noch satter und klarer. Einfach echt Nubert - ehrlich. Kann ich nur empfehen - würde 6 Sterne vergeben - wenn möglich...
    30.11.2017
    Bewertet von:
    Volker V.
    Bewertung:
    Die Boxen haben einen noch satteren Klang. Im Zusammenspiel mit Verstärker und Endstufe wurde die Gesamtperformance um 10% verbessert. Einfach genial.
    26.11.2017
    Bewertet von:
    Frank M.
    Bewertung:
    Bei der Bestellung war ich erst skeptisch, ob man dieses Modul wirklich benötigt. Nach der Installation, bin ich absolut begeistert. Es ist ein absoluter Klanggewinn.
    24.11.2017
    Bewertet von:
    Kurt W.
    Bewertung:
    Der Anschluss des Moduls war einfach und in der beiliegenden Beschreibung gut erklärt. Der Klang der Boxen hat sich deutlich verbessert.
    18.09.2017
    Bewertet von:
    Markus G. aus Duisburg
    Bewertung:
    Ich bin seit November 2016 stolzer Besitzer der nuVero 110. Bislang kannte ich Nubert lediglich aus den einschlägigen Fachmagazinen. Der Zufall brachte mich dann zu einer der wenigen Filialen in Deutschland nach Duisburg. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich immer großvolumige Lautsprecher, da ich bis dato den Standpunkt vertreten hatte, dass Volumen nur durch noch mehr Volumen zu ersetzen sei. Da meine Frau aber nunmehr kleinere Lautsprecherboxen haben wollte, ging das Dilemma los. Wir hörten verschiedenste Boxen probe. Selbst meiner Frau fiel dann auf, dass alle „kleineren“ Boxen im Vergleich zu unseren, eher wie Radiowecker klangen. So landeten wir irgendwann bei Nubert und hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben. Was uns dann zu Ohr gebracht wurde, war phänomenal. Relativ schnell war uns klar, dass es entweder die nuVero 110 oder 140 sein sollten. Aber die 140er waren dann doch wieder zu groß. Ich äußerte die Befürchtung, dass die 110er vielleicht bei niedrigen Lautstärken nicht das ganze Spektrum darstellen könnten. Der Fachberater meinte, ich sollte das erst mal versuchen und könnte im Nachgang ja noch ein ATM dazukaufen. Nach vielen Versuchen und geringer Unzufriedenheit bei einigen Klangspektren, welche mit Sicherheit auch der einen oder anderen schlechten CD geschuldet ist, habe ich mich nun dazu entschlossen, das passende ATM dazuzukaufen. Das war die beste Entscheidung. Nun erlebe ich ein Klangerlebnis, welches seinesgleichen sucht. Die Bassanhebung ist grandios und der Mitten-/Hochtonbereich ist so gut abgestimmt, dass die gesamte Präsenz viel klarer ist. Ich kann diese Technik ruhigen Gewissens weiterempfehlen und erfreue mich jedes Mal, wenn ich Musik höre.
    11.09.2017
    Bewertet von:
    Bernd P.
    Bewertung:
    EINFACH SPITZE !!! super Kombi und Verbesserung Klang NUBOX 383 Kompetenter Service, schnelle Lieferung
    18.08.2017
    Bewertet von:
    Julia K.
    Bewertung:
    Obwohl die Anschaffung erfolgte, um Bassreserven auszureizen, begeisterte vor allen Dingen die moderate Anhebung des Mittelton und Hochtonbereichs. Dadurch konnte die Wiedergabe in meinem Raum in erstaunlichen Ausmaßen verbessert werden. Eine sehr dosierte Anhebung ist bei der Musikwiedergabe (gerade bei leisem Hören) hervorragend nutzbar.Die Reserven im Bassbereich können zumindest bei der Filmwiedergabe allerdings eher nicht über die Einstellung "linear" hinaus abgerufen werden, sofern das Ganze nicht in infernalischem Übersteuern münden soll. Ich vermute, der Haupteinsatzzweck des ATM ist Stereo-Musikgenuss und nicht die Vermeidung eines Subwoofers im Heimkino. Von daher bitte ich die Kritik nicht als generellen Zweifel am sinnvollen Zusammenspiel von Nuline 264 und dem dazugehörigen AT-Modul zu interpretieren.
    25.06.2017
    Bewertet von:
    Alexander S,
    Bewertung:
    Ein sehr wichtiges Tool. Hatte vorher schon ein ATM für meine nuLine 120 und bin auch hier "begeistert".
    22.06.2017
    Bewertet von:
    Tommy K.
    Bewertung:
    Das Gesamtbild des Klanges wird durchhörbarer. Der Tiefgang nimmt hör & fühlbar zu. Je nach Musikstil mehr oder weniger. Schlechte Aufnahmen werden halt sofort erkannt & auch so wiedergeben. Gut so !! Für einen Preis von 778,51 (Boxen+ATM Modul) bekommt man wirklich sehr viel Klang fürs Geld. In dieser Preisklasse & auch weit drüber fast unschlagbar.
    20.04.2017
    Bewertet von:
    Oliver R.
    Bewertung:
    Die Bühnenabbildung der NuVero 140 erhält durch das ATM 140 noch eine etwas weitere, räumliche Ausbreitung, d.h. die Instrumente erhalten etwas mehr Platz auf der virtuellen Bühne und können so schärfer konturiert / umrissen werden. Auch gefällt mir der integrierte "Rumpelfilter" sehr gut, da er die NuVero 140 bei zu tiefen Frequenzen z.b. bei Filmen vor mechanischer Überbeanspruchung schützt. Zu guter Letzt erhält man durch das ATM eine Art Loudness, welche den Bassbereich auch bei niedrigen Lautstärken deutlich voller wirken lässt (was einen riesen Vorteil darstellt, wenn man auf die Nachbarn Rücksicht nehmen will).
    28.03.2017
    Bewertet von:
    Christian G.
    Bewertung:
    Die ohnehin schon schon sehr gut klingenden nuVero 11 Standboxen offenbaren durch das ATM 110 nuVero Modul eine vorher nicht geahnte Dimension sowohl in der räumlichen Abbildung als auch im absolut sauber dargebotenen Tiefsttonbereich. Was genauso fein ist: Grelle, Abmischungen werden dank Mitten/Höhen Regler für das Ohr erst richtig genießbar.
    Diese Steigerung habe ich nicht erwartet: Die Bühne erweitert sich beträchtlich, der Klang löst sich mühelos von den Boxen. Alle Aufnahmen klingen plötzlich wie "entstaubt". Dieses Modul katapultiert diese genialen 3-Wege-Speaker ohne Wenn und ab Aber in die akustische S-Klasse!
    01.03.2017
    Bewertet von:
    Jürgen
    Bewertung:
    Die Nubox 513 haben mich restlos überzeugt. Zusammen mit dem ATM (aber auch ohne dieses!) ist das für mich Musik vollkommen neu genießen. Ich ärgere mich nur, dass ich 56 Jahre alt werden musste, um meine Musik in solch einer phantastischen Qualität genießen zu dürfen. Musik höre ich natürlich, wie schon immer und ewig, in Stereo, bzw. Pure Direct. Desweiteren hab ich noch die 303 Dipole, den Center CS 413 und den Sub W443. Das Paket zusammen um Filme zu schauen... ein Wahnsinn. Nach anfänglichen Problemen mit dem SUB, die aber durch die Super Beratung der Nuberttechnicker sofort erledigt waren, genieße ich jetzt mein Nubert Paket, und bin einfach nur überglücklich, dieses Paket geordert zu haben. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei dem ganzen Nuberteam. Das beginnt mit dem ersten Kontakt am Telefon, wo man sich mehr als nur freundlich behandelt fühlt, und endet bei Technikern, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Hier hat man wahrlich das Gefühl, dass einem geholfen werden möchte. Wenn es etwas wie "Die Goldene Hotline" zu vergeben würde, dann wäre mit Sicherheit das Nubertteam nicht zu schlagen.
    05.02.2017
    Bewertet von:
    Martin Sch.
    Bewertung:
    Ich habe verschiedene Anregungen aus "Technik satt" (Kabel, Raumakustik, Aufstellung, ...) umgesetzt. Das hat wenig gekostet, aber viel gebracht! Die "264" mit ATM-Modul klingen an der XXX-Elektronik besser als alles was größer und vor allem viel teurer ist! Die Klangregelung des ATM ersetzt perfekt die sehr gute, aber etwas umständliche der XXX-Vorstufe!
    30.01.2017
    Bewertet von:
    Sebastian T.
    Bewertung:
    wunderschöner Klang, besonders bei geringen Lautstärken.
    10.01.2017
    Bewertet von:
    Ales V. aus Wien
    Bewertung:
    Die Aufwertung meiner nuLine 284 Boxen ist unüberhörbar. Vor allem bei leiser Wiedergabe ist das komplette Spektrum perfekt durchgezeichnet. Ich kann diese Ergänzung der Boxen nur empfehlen.
    05.01.2017
    Bewertet von:
    Günter aus Simbach am Inn
    Bewertung:
    ...nun erfreue ich mich bereits seit knapp 4 Jahren an den tollen nuLine 284 Lautsprechern. Immer wieder ein Genuss. Auch optisch sind die weißen Nubis ein Traum. :-) Vor etwas über zwei Jahren habe ich mir dann auch noch das zugehörige ATM Modul gekauft und war überwältigt...
    02.01.2017
    Bewertet von:
    Dr. Reinhard C.
    Bewertung:
    Die Boxen wirken viel größer. Der Klang ist besonders bei geringer Lautstärke klarer und brillanter: Musik und Sprache. Die Reichweite der Boxen ist größer.
    02.11.2016
    Bewertet von:
    Arne W.
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders gut: Der Lineare Frequenzgang mit Erhöhung/Verringerung des Pegels mit dem ATM Modul.
    21.10.2016
    Bewertet von:
    Jens K.
    Bewertung:
    Der ATM 511 ist klanglich besser als der Einsatz eines Subwoofers und passt sich besser in den Raum ein.
    30.09.2016
    Bewertet von:
    Sebastian H.
    Bewertung:
    Hab lange gesucht. Etwas Kleines zu finden, das sich idealer Weise an der Wand befestigen lässt & trotzdem guten Klang bietet, war nicht einfach. Leistung hatte ich früher mehr als genug, aber der Klang & das Aussehen ließen sehr zu wünschen übrig. Also neuen AMP besorgt & in den nuVero 50 die passenden Lautsprecher gefunden. Vor allem die mitgelieferten & vormontierten Wandhalterungen waren dabei ausschlaggebend. Bei der Recherche bin ich dann noch über das ATM, passend zu den Boxen gestolpert & hab das auch gleich mitgenommen. Leider waren die Lautsprecher längere Zeit nicht lieferbar & ich musste vorerst mit dem ATM auskommen. Doch schon damit war eine hörbare Verbesserung des Klangs festzustellen. Dann endlich die Lautsprecher bekommen & Wow! Wie klar & präzise jetzt Alles klingt. Die Boxen sind nicht zu orten, man ist mittendrin. Der Subwoofer ist so gut wie aus, da die Lautsprecher von sich aus einen angenehmen Bass mitbringen, ohne zu dröhnen. Dies ist wohl auf die ausgeklügelte Technik zurückzuführen, die es erlaubt, den Lautsprecher wandnah zu installieren. Den Effekt kann man über einen Schalter, für freie oder wandnahe Installation steuern. Auch die Möglichkeit, die Höhen in 3 Stufen seinem Geschmack anzupassen, ist eine tolle Eigenschaft. Aussehen & Verarbeitung sind auch top. Für die Größe haben die Teile ein ordentliches Gewicht. Nun wird alles was ich höre zu einem echten Erlebnis.
    15.09.2016
    Bewertet von:
    Ulrich K.
    Bewertung:
    Tolle Auflösung über den gesamten Frequenzbereich in HT/MT und klasse Bässe bis in den Keller. Werde ich wohl behalten müssen.
    03.09.2016
    Bewertet von:
    Günter S.
    Bewertung:
    Das Modul ist genau das was ich gesucht habe, hebt Bässe und Höhen ohne Verzerrung oder dumpf zu klingen. Das Klangbild gewinnt enorm an Räumlichkeit. Vielen Dank liebes Nubert Team!
    17.07.2016
    Bewertet von:
    Christian B. aus Krefeld
    Bewertung:
    Seit einigen Jahren bin ich begeisterter nuVero 4 Hörer. An meinem 22 Jahren alten Harman/Kardon 665 Amp. begeistern sie mich immer wieder. Nun stellte sich mir die Frage, ob die Ergänzung mit einem Subwoofer das Klangbild nochmals untenrum "aufpeppen" würde. Aus Platzgründen habe ich diese Idee verworfen, mir alternativ aber ein ATM Modul zum Probehören bestellt. Die dem Modul zugeschriebenen Effekte machten mich neugierig. Nun nach einigen Tagen des Probehörens bin ich doch ziemlich überrascht was der kleine schwarze Kasten nochmals aus den Boxen rausholt. Schon in Neutralstellung wirkt das gesamte Klangbild bei etwas mehr als "Zimmerlautstärke" deutlich voluminöser und auch präziser. Die Einstellmöglichkeiten des ATM und der Boxen selber sind natürlich wie immer Geschmackssache, jedoch lohnt sich hier das Ausprobieren. Die deutlichste Verbesserung zeigt sich aber im Bereich der "Zimmerlautstärke". Hier gibt es schon mit kleinen Bewegungen des Drehreglers Bass nach+ ein sattes aber trockenes Fundament, in der Tat wie bei deutlich größeren Boxen. Trotzdem bleibt das gesamte Klangbild weitgehend neutral, was aber sicher auch vom jeweiligen Verstärker abhängen dürfte. Insgesamt für mich eine sehr gute Alternative zum Subwoofer man bekommt nochmal mehr nuvero für einen angemessenen Preis - und spart Platz.
    08.07.2016
    Bewertet von:
    Angelika W.
    Bewertung:
    Nachdem ich schon einige Monate die nuVero 60 Boxen genieße, erhöhte das Modul die Qualität noch einmal und gibt mir zusätzliche Möglichkeiten. Die Verstärkung der Bässe ist deutlich, aber auch das Zurücknehmen der Höhen ist in bestimmten Situationen hilfreich Danke! Ich bleibe begeisterte Kundin Ihres Unternehmens!!! Und werbe in meiner Umgebung aus Überzeugung!
    24.05.2016
    Bewertet von:
    Jörn aus Heidelberg
    Bewertung:
    Wahnsinn!!! Bis vor etwa 3 Wochen habe ich noch nie etwas von Nubert gehört. Eher zufällig beim Surfen habe ich die Firma entdeckt. […] Also nach Telefonat mit der Nubert Hotline habe ich mich für die NuLine34 mit Stativen für unser Wohnzimmer im Mehrfamilienhaus entschieden. Als die da waren, gleich angeschlossen und diesen riesigen Unterschied zu den alten LS gehört. Begeisterung pur!!! Und heute kam das schnell nachbestellte ATM-34 an: zwischen den [xxx] geschaltet und nochmal eine klang- und raummäßige Verbesserung! Wobei ich anfangs skeptisch war, da am Mixer ja auch die Höhen und Tiefen eingestellt werden können. Ich frage mich nur, wozu der hochwertige Koffer dient - ich werde das ATM sicherlich nicht so bald wieder wegpacken! Da werde ich hoffentlich die nächsten 25 Jahre wieder Spaß haben am Musik hören und machen!
    30.03.2016
    Bewertet von:
    Martin F.
    Bewertung:
    Erstaunlich, dass da nochmal mehr aus meinen kleinen 381ern rauszuholen war, bin begeistert!
    16.03.2016
    Bewertet von:
    Hans-Jürgen D.
    Bewertung:
    ATM-Modul bringt tatsächlich nochmal einiges bei den ohnehin exzellenten Lautsprechern.
    06.03.2016
    Bewertet von:
    Roland R.
    Bewertung:
    Meine Boxen klingen jetzt wirklich wie große Standboxen, ohne das das Klangbild insgesamt verfälscht wird.
    03.03.2016
    Bewertet von:
    Dr. Daniel P.
    Bewertung:
    Entlockt der NuBox 313 einen unglaublichen Bass (gemessen an der Größe der Box). Tolle zusätzliche Möglichkeit der Klanganpassung.
    10.02.2016
    Bewertet von:
    Guido aus NRW
    Bewertung:
    Nach dem Kauf der nuBox 513 konnte ich meine Frau nach einer Steuerrückzahlung...;-)... davon überzeugen, den eh schon hervorragenden Klang der Lautsprecher durch ein ATM-Modul aufzuwerten. Gesagt, getan und nach Lieferung sofort angeschlossen. [...] Unfassbar aber wahr. Zwar hatte ich mir eine Verbesserung versprochen aber dieser Anspruch wurde um ein Vielfaches überboten. Dem darauf folgenden breiten Grinsen folgten tatsächlich Schmetterlinge im Bauch. Klingt kitschig, war aber so. Seit Jahren schon habe ich nicht mehr so vorzüglich differenziert Musik gehört. Dabei führt eine Verstellung der Regler am ATM eben nicht dazu, dass das gesamte Klangbild zerstört wird. Einfach Klasse. Der weit mehr als perfekte Ersatz für die Klangregelung am Verstärker und mehr als eine absolute Kaufempfehlung. Vielen Dank dafür...
    08.01.2016
    Bewertet von:
    Thomas aus Spenge
    Bewertung:
    Also, nach kurzer tel. Beratung ein Paar Nuline 264 bestellt. Bereits die Lieferung der Boxen und deren Verpackung - hohes Niveau. Also angeschlossen und mit geringer Lautstärke erst einmal im Hintergrund laufen lassen, war ja kalt beim Transport. Dann fing ich an, intensiver die Lieblings CD`s durchzuhören. War schon alles ziemlich klasse, aber die totale Begeisterung wollte noch nicht aufkommen. Irgendwie war der Sound in meinem Wohnzimmer zu schlank, Bässe reindrehen versaute den Sound nur. Ok, hatte schon von den Soundmodulen [ATM] gehört und gedacht: Probier es doch einfach. Und jetzt kommt`s: - Das ist jetzt genau der Sound, den ich seit Jahren vermisst hatte (trotz High End Lautsprechern von xxx) Ein zauberhaftes Krisseln, fisseln im Hochton, ein wunderbar warmer Mittelbereich und ein Bass - zum niederknien. Vielen Dank an alle Techniker der Nubert-Schmiede, viel besser geht es im bezahlbaren Bereich nicht mehr. Ich ärgere mich nur diese Umrüstung nicht bereits vor Jahren gemacht zu haben.
    08.01.2016
    Bewertet von:
    Thomas F. aus Neu-Isenburg
    Bewertung:
    Iich habe die Nuline 284 bestellt und schon alleine der Bestell- und Liefervorgang ging super schnell, präzise und unkompliziert was ich aus der Erfahrung mit anderen Herstellern nicht sagen kann. Der Klang der Nuline 284 ist sensationell und wirklich klangtreu wie ihr beschrieben habt. Da ich in einem modernen Neubau mit grossen Glasflächen und wenig schallabsorbierenden Möbeln wohne ist meine Raumakustik schwierig und die Betonung der Höhen war zu stark ausgeprägt. Ich rief bei Eurer Hotline an und wurde nach 10min von einem freundlichen und kompetenten Berater zurück gerufen, der meine Probleme im Detail mit mir diskutierte und alle Fragen beantworten konnte. Als Lösungsoption ließ ich mir das ATM 284 Tuningmodul schicken und was dieses kleine Kästchen kann ist sensationell. Die Höhen konnte ich moderat absenken und gleichzeitig die Bässe anheben, ähnlich wie früher bei der Loudness funktioniert. Der Klang ist jetzt immer noch präzise, allerdings viel voller und wärmer was ich nie für möglich gehalten hätte. Die Kombi aus Nuline und passendem ATM Modul ist sensationell. Bin froh mir die Zeit genommen zu haben Eure Produkte in Ruhe zuhause zu testen und daraufhin eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Vielen Dank für Eure tollen Produkte und den erstklassigen Service - weiter so!!
    27.11.2015
    Bewertet von:
    Markus. S aus Neumünster
    Bewertung:
    Das ATM analog zwischen CD Player und AVR angeschlossen. Was dann passiert kann man nicht beschreiben, man muss es hören und erleben, es ist zum niederknien.
    27.10.2015
    Bewertet von:
    Fürst Volki
    Bewertung:
    [...] Das Modul habe ich zwischen Vor- und Endverstärker eingeschleift. [...] Was ich dann hörte war nicht die gleiche Anlage. Die Band stand in etwa sieben Meter vor mir und spielte Live. Der ohnehin schon gute, tiefe Bass war noch klarer und druckvoller. Die Mitten/Höhen sind an Brillanz, Auflösung und Deutlichkeit nicht mehr zu überbieten. Wie geht das? Schließt man die Augen, kann man exakt die Positionen der einzelnen Instrumente und der Sängerin heraushören. Absoluter Wahnsinn. Das Preis/Leistungsverhältnis ist überragend. Ganz klare Kaufempfehlung.
    24.09.2015
    Bewertet von:
    Sascha B.
    Bewertung:
    Gute Einstellmöglichkeit des Klangbilds auch bei etwas ungünstiger Lautsprecher-Aufstellung. Sehr gutes Ergänzungsprodukt - vielen Dank.
    26.08.2015
    Bewertet von:
    Michael A.
    Bewertung:
    Ich bin sehr zufrieden mit der nuBox 513 und möchte mich recht herzlich für die schnelle Lieferung und die tolle Beratung bedanken! Besonders beeindruckend fand ich die ausführliche Beratung am Telefon - so lange habe ich schon ewig nicht mehr telefoniert. Die Kombination der Lautsprecher mit dem ATM-513 nuBox Modul funktioniert hervorragend.
    10.08.2015
    Bewertet von:
    Dirk H.
    Bewertung:
    ...Summa Summarum kann ich nur sagen: ich freue mich riesig und bin Nubert dankbar für die tollen Boxen (sehen auch schön aus), den guten Service und für das "ATM MODUL" (das ist echt der Hammer, erst damit war ich voll zufrieden, was nicht heißt, dass ich davor unzufrieden war). Außerdem freundlich und kompetent und zuverlässig und pünktlich. Was will der Mensch mehr? Ich bin 54 Jahre alt und habe, seit ich 14 bin, davon geträumt: Traum erfüllt nach 40 Jahren, dank Nubert.
    07.08.2015
    Bewertet von:
    Thomas M.
    Bewertung:
    Nach mehr als 10 Jahren mit den Boxen NuWave 85 habe ich mich endlich entschlossen ein Tuning Modul dazu zu kaufen. Das habe ich nicht bereut, da meine Plattensammlung nun nochmals mit komplett "neuem Sound" durchgehört werden kann. Die Frequenzerweiterung ist umwerfend und meine Klangregler am Verstärker kommen aus der Neutralstellung nicht mehr raus. Vielen Dank für die prompte Lieferung.
    08.07.2015
    Bewertet von:
    Klaus B.
    Bewertung:
    Die Kombination lässt sich durch die Pegelsteller (Box und ATM) perfekt an meinen Raum anpassen. Das Ergebnis ist klanglich besser, als meine vorherige [xxx], die ja eine ausgewachsene Standbox war. Tolle Auflösung bei Jazz und Klassik, Dynamik und Kraft bei Pop und Rock. Wirklich toll! Das wird nicht meine letzte Nubert Box sein.
    10.06.2015
    Bewertet von:
    Olaf S.
    Bewertung:
    TipTop! Ich habe mit Hilfe der Hotline das ATM 34 an eine Kompaktanlage angeschlossen via Bluerayspieler und – wow, zackzack, bumm, volle Kante, klares Bild, Höhen, Tiefen, bunt wie nie. Einmalig – so hatte ich mir das erhofft, mit den neuen Lautsprechern und de ATM.
    29.05.2015
    Bewertet von:
    Olaf D.
    Bewertung:
    Mit dem ATM ist es so als entferne man einen Vorhang von den Boxen. Noch fein detailierter, klarer und organischer im gesamten Spektrum. Da ich eher sehr viel leisehöre geht die Musik jetzt echt runter wie Öl, mit Volumen und klarer Räumlichkeit. Kurzum: Bin seeehr zufrieden und das Geld für den kleinen Zauberkasten ist gut angelegt ;) Habt ihr sehr gut gemacht !
    23.04.2015
    Bewertet von:
    Volker W.
    Bewertung:
    Der bereits sehr gute Klang der nuVero 4 wird durch das Modul noch deutlich intensiver, ohne dabei den Klang zu verzerren.
    13.04.2015
    Bewertet von:
    Daniel H.
    Bewertung:
    Ich war recht kritisch, denn die nuVero 14 klingt schon richtig gut! Aber ich wurde eines Besseren belehrt: Das ATM-Modul holt doch noch spürbar besseren Klang heraus. Die Box geht noch ein Stück tiefer, kling ein Tick direkter und die Bühne wird präzise abgebildet. Meine Befürchtung, dass durch die zusätzlich nötige Verkabelung, also eine Einschleifen des ATM, eine Klangverschlechterung eintritt, wurde nicht bestätigt. Ich bin restlos überzeugt. Gut, dass es Nubert gibt!
    17.02.2015
    Bewertet von:
    Matthias F.
    Bewertung:
    Dass eine solche Klangverbesserung möglich wäre konnte ich mir nicht vorstellen: Ein völlig neues, phantastische Hörerlebnis mit meinen immer noch hervorragenden Boxen!
    09.01.2015
    Bewertet von:
    Stefan P. aus Österreich
    Bewertung:
    Die WUNDERBOX !!! Wertet meine nuline 264 noch einmal mehr auf. Unbegrenzte persönliche Einstellmöglichkeiten für den Abhörraum 1A Das ATM-Modul hält was es verspricht und was in den Foren davon geschrieben wird!!!!!!
    01.01.2015
    Bewertet von:
    Sabine von B.
    Bewertung:
    Eine sehr fein einstellbare Bass- und Höhen/Mittenregulierung. In der Tat sehr viel besser als die Regelungsmöglichkeiten am Verstärker. Die Kabel sind sehr gut verfügbar und machen einen sehr fertigen Eindruck.
    31.12.2014
    Bewertet von:
    Marc S.
    Bewertung:
    ch habe lange überlegt ob ich meine Kombi aus Nuline 34 und Nubox Sub ändern soll. War ich doch sehr zufrieden damit. Aber ich war zu neugierig, ob es mit ATM Modul noch steigerungsfähig wäre. Siehe da, es ist. Unglaublich!! Die Bühne öffnet sich nach vorn und in die Breite, alle Instrumente haben mehr Raum und Details aus dem Hintergrund stehen plötzlich mit auf der Bühne. Und der Bass? Also ich gehöre zu den Leuten die man nicht gerne neben sich Wohnen hat, weil ich Musik erst genießen kann wenn ich sie in Mark und Bein spüren kann. Was soll ich sagen, was da aus meinen Boxen kommt kann man nicht beschreiben, das muss man hören, besser gesagt erleben. Ich habe meinen Subwoofer abgebaut und eingemottet, zu unpräzise und grummelig im Vergleich zu jetzt. Ich habe Freunde mit "Highend" Anlagen und Boxen, keiner kann glauben mit was ich diesen Klang erreiche. Also,der absolute Geheimtipp für Traumklang mit abartigen Bässen ist für mich die Nuline 34 mit ATM Modul. Gerade wenn man keine riesen Boxen stellen kann oder will. Danke noch mal, ich bin sehr sehr glücklich!!!
    19.12.2014
    Bewertet von:
    Uwe E.
    Bewertung:
    Beim Kauf eines ATM denkt man sicherlich zuerst daran, die Regler – insbesondere den für den Tieftonbereich – nach rechts zu drehen, um die Präsenz der Lautsprecher zu erhöhen. Bei der nuLine 284 erübrigt sich diese Verfahrensweise für die meisten Besitzer und Anwendungen. [...] Warum also ein ATM? Weil man die Regler auch nach links drehen kann! Bei vielen CDs stellte sich in meinem Wohnzimmer ein unangenehmer Druck auf den Ohren ein, der wohl von übertrieben massiven Aufnahmepegeln der silbernen Scheiben her rührte [...] Ungünstige akustische Bedingungen, wie große Fensterflächen und ein harter Boden, mögen das Ihre beigetragen haben. Ein kleiner Dreh am Tieftonregler des ATM nach links – und schon war das Problem beseitigt. Das „zu viel“ im Bassbereich wich einem „so richtig“! Der andere Anlass des Kaufs war die Hoffnung, dass das ATM auch in Sachen Transparenz und Räumlichkeit noch ein Schippchen drauf legt. Und das macht es! Daher sollte, wer sich schon diese beiden schlanken akustischen Allzweckwaffen geleistet hat, auch Nägel mit Köpfen machen und ein ATM anschließen. Das Feintuning ist unüberhörbar. Und wenn es jemanden wirklich juckt: Der Rechtsdreh ist ja nicht generell verboten!
    21.10.2014
    Bewertet von:
    Andreas S.
    Bewertung:
    Unglaublich, was man gerade bei Orgelmusik noch hörbar machen kann.
    22.07.2014
    Bewertet von:
    Peter
    Bewertung:
    Hörbericht von NuLine 264 mit ATM Liebe Hör-Kollegen und Audiophile, liebes Nubert-Team! Nachdem ich schon den Erwerb der NuLine 264 letztes Jahr nicht bereut habe, habe ich trotzdem (seit Monaten!) sehr gespannt auf die Auflegung des passenden ATM-Moduls gewartet. Eins der ersten habe ich mir gleich schicken lassen. Hier meine Eindrücke bisher (nach ca. 2 Wochen ausgiebigen Hörens): Trotz von mir selbst bereits "zurechtgestutzter" Erwartungen ("sooo dramatisch kann der Unterschied ja gar nicht sein...") bin ich froh, dass der Unterschied eben doch so groß ist. Ich weiß, mit der Beschreibung von Hör-Eindrücken ist das so eine Sache - trotzdem habe ich es versucht. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja. Die Zunahme an Tiefbass - eigentlich ja nur eine "Anhebung" der Lautstärke der tiefen Frequenzen - ist deutlich hörbar, alles klingt "saftiger", aber nicht aufgequollen. Das war aber gar nicht das eigentliche Hauptmerkmal, das ich mir versprochen hatte. Nun gut, natürlich auch, aber eben nicht hauptsächlich. Was wirklich frappierend ist und was ich schon bei anderen Gelegenheiten erlebt habe, ist einerseits die Zunahme an Rauminformation / Räumlichkeit und andererseits eine stark gewachsene Natürlichkeit aller Stimm- und Instrumentenlagen. Wo ich mich vorher (vor dem Einsatz vom ATM-264) darüber gefreut habe, wie streng neutral und analytisch die NuLine 264 bestimmte Passagen wiedergeben, ist jetzt die Freude über das Bemerken der Neutralität einer Verwunderung und Begeisterung darüber gewichen, dass man eigentlich nichts mehr hat, wo man beim Musikhören denken würde: "Oh - das ist aber gut getroffen", sondern - es klingt einfach. Ohne dass man sich über die technischen Feinheiten nachdenken oder sich auslassen müsste - da ist einfach Musik. Echt stark! Ich bin rundum begeistert. Eine kleine Änderung an der Anlage hatte ich im Vorfeld noch vorgenommen (das mag auch manche interessieren...): Ich habe meinen Rotel-Endverstärker RB-981 gegen einen NAD BEE 245 (im Bi-Amping) getauscht - das hatte bereits eine deutlich(!) präzisere Bass-Wiedergabe zur Folge. Der Rotel war da einfach zu weich - eine geschlagene Trommel kam nicht "auf den Punkt". Aber erst mit dem ATM-264 ist die Musik ohne Diskussion und Intensiv-Reinhören "einfach da". Man vermisst keine Frequenzlage und es werden keine "hinzugedichtet". Auch sehr schön ist die Möglichkeit, sich den Tiefton etwas deutlicher hörbar zu machen, wenn man "nur" leise / in "normaler" Laufstärke hört. Und das bedeutet ja nicht, dass man etwas am Frequenzgang "verdreht", es wird nur verhindert, dass die tiefen Frequenzen (die der Lautsprecher - trotz seiner erfreulich unaufdringlichen "Größe" - ja kann!) sozusagen zu früh "unter die Hörschwelle" absinken. Was noch dazu kommt - da ich die Boxen aufgrund der Wohnzimmer-Geometrie "kritisch", nämlich wand- und eckennah :-( aufstellen musste, kann ich nun die Absenkung der tiefen Frequenzen aktivieren und durch die Einstellungen am ATM kommt es trotzdem nicht zu einer "Unterversorgung" der tieferen Lagen. Sehr gelungen!!
    23.06.2014
    Bewertet von:
    Karlheinz B.
    Bewertung:
    In kritischen Räumen ein Zugewinn an Klangqualität!
    27.04.2014
    Bewertet von:
    Michael G.
    Bewertung:
    Das ATM-4 nuVero Modul ist für mich eine echte Bereicherung zu den so schon tollen nuVero4, ich betreibe diese Boxen in einem recht großen Wohnzimmer und kann mit dem Modul den Sound sachte anpassen, ohne die Musik zu verfälschen. Gerade beim Bass kann die nuVero nun sichtlich mehr bieten, was für große Räume eine echt super Effekt ist. Im Vergleich zum bekannten Bass-Regler am Verstärker bringt der Regler am ATM aber ein wesentlich klareres, reineres, differnzierteres Klangbild. Eine wirklich lohnende Erweiterung für die nuVero4, obwohl ich skeptisch war, weil ich es nicht mag, wenn Musik durch Klangänderung verfälscht wird. Mit diesem ATM besteht kein Grund zur Sorge, die Wirkung der (eh schon überragenden) Boxen nuVero4 wird einfach wesentlich verbessert. Wie der Herr Nubert das macht ist wohl "Zauberei" aber es klingt toll ...
    24.04.2014
    Bewertet von:
    Heinz D.
    Bewertung:
    Vor ungefähr einem Jahr hatte ich mich für den Kauf von Nu-Line 284 entschieden und war begeistert von der Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis. Die Boxen sind bei mir an einem alten Naimverstärker angeschlossen, den ich als Vorstufe benutze, als Endstufe nutze ich eine 50-Wattendstufe von Naim. Der Klang ist einfach exellent und ich habe den Kauf nie bereut. Nachdem Nubert nun dafür auch ein ATM Modul entwickelt hat, wollte ich es ausprobieren, konnte mir aber nicht vorstellen, dass dies noch wesentliche Auswirkung auf den Klang hat. Was soll ich sagen...Wow...ich bin absolut begeistert, was diese kleine Box aus den Standboxen noch herausholt. Es kommt noch einmal mehr Druck und der Tiefbass kommt noch einmal wesentlich besser zur Geltung, ohne dass das Klangbild verfälscht wird. Der Klang ist präsenter. Außerdem kann ich den Fernsehklang noch einmal besser angleichen. Einfach der absolute Hörgenuss. Was Nubert da in Sachen Qualitätsarbeit zu bezahlbaren Preisen leistet, sucht einfach seines Gleichen. Mit diesem kleinen Kasten ist Nubert wieder eine Spitzenarbeit gelungen, anders kann man das nicht sagen. Ich als Kunde fühle mich bei Nubert sehr gut aufgehoben, da ich das Gefühl habe, das jeder Mitarbeiter sein Handwerk versteht und in der Lage ist den Kunden auch über Internet und Telefon erstklassig zu beraten. Dazu ist es schön mit zu bekommen, dass sich auch noch deutsche Qualitätsarbeit auf dem Binnenmarkt behaupten kann. Ich gebe die ATM-Box auf keinen Fall wieder her. Nubert verkauft kein HiFi-Voodoo, sonder hörbare Spitzenqualität.
    20.04.2014
    Bewertet von:
    Thorsten
    Bewertung:
    Hallo Highender, ich muss mein Lob loswerden. Nach 15 Jahren Hifi mit T+A Lautsprechern und Rotel Komponenten REGA Plattenspieler usw. war es soweit. Ich durfte, musste mir eine zweite Kette aufbauen. Das habe ich für die digitalen Quellen getan. Welcher Lautsprecher sollte es werden? Da ich nicht nochmal soviel Geld ausgeben wollte, bin ich recht schnell bei der nuBox 101 gelandet, die habe ich mir mit dem sehr schönen Ständer (Glasplatte und Edelstahlrohr) zugelegt und aufgebaut. Über einen D/A Wandler das Netbook an den Verstärker angeschlossen und los ging´s. Ich bin fast von der Couch gefallen, was diese kleinen Teile vollführt haben. Ein Hammer. Wie gesagt, die Jahre zuvor habe ich auf einer 1,20m großen Standbox gehört. Die nuBox ist für mich ein hammermäßiger Lautsprecher, natürlich nicht mit den T+A´s zu vergleichen aber je nachdem, welche Musik man hört, völlig ausreichend. Dann kam, was kommen musste, ich wollte mehr Dampf. Auch für die Zweitanlage. Also 101 verkauft und nuBox 381 inkl. ATM Modul gekauft. Was kam, war zu erwarten..... eine Offenbarung an Auflösung, Tiefe, Räumlichkeit! Ein perfekter Lautsprecher. Ich frage mich dann immer wieder, wenn die "kleinen" schon so gut sind, was macht dann erst eine nuLine oder eine nuVero? Dann hatte ich die Möglichkeit, meine "alten" 101´er wieder zurückzukaufen! Das habe ich dann auch gemacht. Und........ mich hauen die kleinen Teile immer wieder aus den Socken. Respekt! Also ein dickes Lob an das Nubert Team und natürlich vor allen Dingen auch an den Chef. Was man bei Nubert für sein Geld bekommt, ist schon der Wahnsinn. Da muss man bei Mitbewerbern schon wesentlich mehr Geld auf den Tisch legen. Das nenne ich deutsche Ingenieurskunst! Fazit: Wenn man gern mal richtig laut und mit viel Bass hört, benötigt man schon einiges an Membranfläche (mind. nuBox 381). Kann es aber auch mal ruhiger und gediegener zugehen, sind die 101´er meine Empfehlung (hängt natürlich auch alles mit den restlichen Teilen der Kette und dem Raum zusammen). Die sind richtig highendig
    28.03.2014
    Bewertet von:
    Frank
    Bewertung:
    Nuline 34 wurden mitgenommen und sofort zu Hause ausgepackt und aufgebaut. Alles wunderbar... schöner Klang...schöner Bass. Mein AW-441 wurde immer seltener für Musik genutzt. Alles gut!? Nein, denn der kleine Mann im Ohr fing wieder an zu sprechen: ATM34. Wurde am 25.3 bestellt, kam heute an und wurde sofort installiert. Die erste CD rein und vorsichtig wurde an den Reglern gedreht. Die MID/HIGH Anpassung ist ne schöne Sache. Aber die Anhebung des Basses ist....Irrsinn. Was hier passiert ist unglaublich. Höre gerade eine etwas basslastige CD (Malina). Was hier aus den Nuline 34 an Bass kommt ist der Wahnsinn:''. Meine Anfangs erwähnten Standlautsprecher hätten hier nicht die geringste Chance. Zudem ist mein Subwoofer im Musikbetrieb nun gänzlichst arbeitslos. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten; für Nubert. Ich glaube, daß ich nun über sehr lange Zeit sehr glücklich mit meinen Nuline sein werde und Ihr kein Geschäft mehr mit mir machen werdet. Ja, das habt Ihr nun davon. Ein dickes Lob an das komplette Nubert Team: vom Chef über die Entwickler, den Versand,die Leute von der Hotline bis hin zu den Damen an der Kasse.
    19.03.2014
    Bewertet von:
    Henry S.
    Bewertung:
    Das passende ATM und die nuBox stellten sich bei mir am puristisch ausgelegten AV-Receiver als Dreamteam heraus. Der vorher vermisste Tiefgang der Boxen kann mit dem ATM bei Bedarf deutlich zur Geltung gebracht werden, ohne dabei zu unangenehmer Raumresonanz (Wohnzimmer mit Holzdielenfußboden und ohne Dämpfungsmaßnahmen) zu neigen. Der Subwoofer wird unnötig. Optisch passt die Aluminiumblende perfekt zum AV-Receiver. Kurzversion: Das Teil hat bei mir für richtig gute Laune gesorgt.
    19.03.2014
    Bewertet von:
    Jochen S.
    Bewertung:
    Ich bin "basserstaunt" was bei den 102 mit dem ATM noch geht. Die im Bass bereitgestellten Reserven bewirken bei Stereo genau das Klangbild, welches ich mit bei Rockmusik immer gewünscht habe. AC/DC hört sich jetzt richtig Live an. Bei Kinoton, man glaubt es kaum, wird der AW 1300 zusätzlich unterstützt. Bass ohne Ende. Allerdings habe ich auch eine extra Endstufe für die Hauptkanäle in Betrieb. Aus Platzgründen hätte ich das ATM gerne hochkant gestellt. Für Festplatten gibt es gelegentlich Standtraversen im Beipack. Vielleicht wäre das ja eine Idee für ein neues ATM Zubehör.
    23.12.2013
    Bewertet von:
    Hans-Georg O.
    Bewertung:
    Das ATM Modul führt zu einem echten Quantensprung! "Turbolader" für die nuBox!
    11.10.2013
    Bewertet von:
    Sven J.
    Bewertung:
    Tolle Beratung, super schnelle Lieferung und das Modul holt endlich das aus den Boxen raus, was ich immer haben wollte, super :)
    29.09.2013
    Bewertet von:
    Thomas G.
    Bewertung:
    Das ATM kitzelt das aus den 102ern was ich mir von Anfang an erhofft habe! Ein pures Basswunder!
    24.09.2013
    Bewertet von:
    A. M.
    Bewertung:
    Klang Verbesserung meiner nuVero 10 Boxen. (Hätte ich nicht für möglich gehalten).
    14.09.2013
    Bewertet von:
    kardamon aus Wien
    Bewertung:
    nuVero 5 + ATM-5 (heute ohne Subwoofer in 2.0 Stereo): Die nuVero 5 kenne ich seit 2011, üblicherweise inkl. Subwoofer. Kurz erst mit ATM-5. Heute war die Nachbarkonstellation günstig. Da habe ich die CD Mollono Bass über den winzigen Endverstärker Project Amp Box DS in Partylautstärke gehört. Unglaublich! brachial! Was da an Bass mit einem SEHR hohen Pegel SAUBER rauskommt hat mich völlig überrascht. Die nuVero 5 sind chamäleonartige Spezialinstrumente. Wenn die Raum/Einrichtungs-konstellation keine sinnvolle Aufstellung größerer oder groooßer Lautsprecher zuläßt, wirken die nuVero 5 wie Erlöser. In nahezu jeglicher Montagevariante zaubern sie musikalische Lebensqualität in akustisch schwierige Räume - meine (in mehrfachen Konstallationen erlebt!). nV5 alleine: Sehr schlank im Bass, lieben Subwoofer. Sofern aufstellungstechnisch möglich. Und nun das ATM-5 dazu: Der Bass ist da! Das hätte ich dieser unscheinbaren Kombination nicht zugetraut Nicht gaaanz tief runter wie bei Standboxen oder Subwoofer, aber doch so tief, dass mir selbst bassbetonte Musik voll Spaß macht. Die benötigte Verstärkerleistung ist für gemäßigte Lautstärken irrelevant, für mich als Lauthörer brauche ich einen leistungsstarkem Verstärker. Auch beim nächtlichem Leisehören läßt sich mit dem ATM-5 ein volles Klangbild (a la Loudness) einstellen.
    30.08.2013
    Bewertet von:
    Tristan L.
    Bewertung:
    Als Vorbesitzer von zwei NuBox 381 wusste ich im Mitten- und Höhenbereich, worauf ich mich einlasse: feine Auflösung selbst bei Musik mit sehr "vollem" Arrangement. Jedoch habe ich im Vorfeld aufgrund des hohen Preises sehr an der Preis/Leistung des ATM gezweifelt. Nach ausgiebigem Probehören kann ich aber sagen, dass Sie nicht zu viel versprochen haben! Besonders gut gefällt mir der Bassregler, so kann ich je nach Musik und Stimmungslage (meiner und der meiner Nachbarn) das Bassfundament fein abstimmen.
    03.07.2013
    Bewertet von:
    Daniel L.
    Bewertung:
    Mit dem Modul vermitteln mir die beiden nuBoxen 381 das Gefühl, dass ich Standboxen in meinem Zimmer stehen hätte. Ich hätte nicht gedacht, dass man aus so einer Größe einen so voluminösen Klang, vor allem in den tiefen Lagen, rausbekommen kann. Und das alles für so einen Preis - echt klasse. Eventuell noch einen Vorschlag im Bezug auf die Farbe der Front. Ich denke es wäre nicht schlecht, diese auch in einer dunklen Farbvariante anzubieten, falls man schon einen dunklen Verstärker zuhause hat.
    27.04.2013
    Bewertet von:
    Matthias J.
    Bewertung:
    Mit dem ATM Modul kann der Klang der Box sehr dem persönlichen Geschmack bzw. dem Raum angepasst werden. Es bietet im Vergleich zum Verstärker eine bedeutend bessere Anhebung/Absenkung der Frequenzen.
    21.04.2013
    Bewertet von:
    M. Z.
    Bewertung:
    Die Boxen alleine hatten mein tägliches Musikerlebnis schon radikal verbessert, doch in Kombination mit dem Modul komme ich aus dem Grinsen selten mehr heraus. Täglich aufs Neue. Der Sound bläst mir in allen Lautstärken und allen Musikrichtungen die Ohren weg. Dies waren meine besten Käufe der letzten fünf Jahre (mein neues Auto mit eingerechnet) und wahrscheinlich auch der folgenden fünf Jahre.
    30.03.2013
    Bewertet von:
    Frank S.
    Bewertung:
    Habe mir nun doch noch meinen Traum erfüllt....... 3 Nuline CS-72 in der Front.....zusammen mit dem ATM 82 ein Traum.....Mein geliebter Aw 880 durfte in den Ruhestand gehen.....und wurde in gute Hände abgegeben Meine Nujubilee 35 machen nun einen sehr guten Freund glücklich..... Versand und Abwicklung war wie immer ein Traum....
    24.03.2013
    Bewertet von:
    K.M.
    Bewertung:
    Habe seit einiger Zeit die nuVero 4 mit dem ATM-Modul, angeschlossen an AudioNet SAM und AudioNet ART, teuflisch gut was aus dieser kleinen Box für Klänge kommen.
    24.03.2013
    Bewertet von:
    Tim N.
    Bewertung:
    Das gesteigerte Bassfundament führt zu einem sehr angenehmen Hörerlebnis. Besonders bei Filmen führt das ATM zu einem beeindruckendem Bassgewitter.
    23.03.2013
    Bewertet von:
    Thomas D.
    Bewertung:
    Mit dem ATM 102 spielt die Nuline 102 echt überragend. In Kombination von NuLine 102, ATM und Emotiva XPA-2 wird ein Bühnenabbild erzeugt, dass seines gleichen sucht.
    21.03.2013
    Bewertet von:
    MrBlueSky196
    Bewertung:
    Und ein weiteres Mal machen meine Ohren große Augen! Nachdem ich mir zum Stereo-Hören zwei nuLine32 inclusive Ständern ins Haus geholt habe konnte ich es doch nicht lassen und habe mir zusätzlich das ATM32 dazu bestellt. Was soll ich sagen: diese kleine Kiste verleiht den relativ kleinen Lautsprechern eine akustische Größe, die ich eigentlich so nicht erwartet habe. Die nuLine32 ist allein schon ein wirklich fabelhaft klingender Lautsprecher (der im Surround-Betrieb als Frontlautsprecher sogar ohne Subwoofer beachtliche Qualitäten an den Tag legt!!!). Aber da die versprochene "Mehrleistung" mit ATM nicht nur eine Marketing-Masche ist, macht das die ohnehin schon preiswerte nuLine32 zu einem absoluten Preis-Leistungs-Wunder. Und die Lieferzeiten von knapp 24 Stunden .... also .... ihr in Schwäbisch-Gmünd lasst in jeglicher Hinsicht die anderen Anbieter ganz schön alt aussehen
    19.03.2013
    Bewertet von:
    T. H.
    Bewertung:
    Nie hätte ich gedacht, dass man mit dem Klangbild noch so viel aus den nuVero 14 Boxen „heraus Kitzel“ kann. Hut ab! Ich habe momentan zwar nur einen Mittelklasse Verstärker [...]. Trotzdem klingt die Musik wie aus einem Guss: Fetzig – präzise mit brachlosen Bass und glassklaren Höhen.
    18.03.2013
    Bewertet von:
    Felix F.
    Bewertung:
    Die Nuböxe alleine waren schon der Hammer. Jetzt mit dem ATM ist sie nochmal besser geworden. Wahnsinn. [...]
    01.03.2013
    Bewertet von:
    HP P. / Schweiz
    Bewertung:
    Ich entschied mich für die Nubox 511. Das Ergebnis war o.k, die Boxen sind zweifelsfrei sehr gut. Dennoch war ich noch nicht vollends glücklich, irgendwie klang es noch immer nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Irgend etwas fehlte mir noch. Ich überlegte zunächst, ob mein NAD 325 BEE zu wenig Leistung brachte für die 511er, doch diverse Recherchen sagten durchweg, die Leistung sollte längstens ausreichen. Was tun? Ich beschloss, das ATM 511 zu testen... Das Ergebnis ist mehr als nur beeindruckend - es ist schier unglaublich! Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich habe getestet mit Sub alleine, mit ATM alleine und mit beidem kombiniert - das um Längen beste Ergebnis bringt das ATM (Stellung linear) mit dem Sub kombiniert, Einstellung auf tiefstmögliche Übernahmefrequenz und moderate Lautstärke. So spielt der AW-441 nur die wirklich tiefen Passagen mit, und zwar so, dass man den Übergang nicht spürt. Kein Dröhnen mehr, nur wunderbare, klare, tiefe Bässe. Das ATM wirkt so, als hätte man einen Schleier vor den Boxen weggezogen. Im Hoch- und Mitteltonbereich klingen sie viel klarer und transparenter. Es ist einfach mehr Musik, mehr Live-Atmosphäre, mehr Kick beim Hören vorhanden, man hat das Gefühl, bei der Aufnahme live dabei zu sein. Beim Leise-Hören ( was ich gezwungenermassen oft tun muss, da ich meist erst spät Abends Zeit zum Musikhören habe), sind nicht nur die Bässe besser präsent, nein, auch die Hoch- und Mitteltöne kommen klarer. Es ist einfach mehr zu hören. Man hat nie das Gefühl, sich anstrengen zu müssen, um alles mitzubekommen. Als Fazit kann ich sagen, die Nubox 511 sollte eigentlich nur mit dem ATM 511 betrieben werden, denn sonst verschenkt man zu viel Potenzial. Der zusätzliche Einsatz des Subwoofers rundet das Ganze noch nach unten ab. In der Kombination wiklich wunderbar. Herzlichen Dank ans Nubert-Team, Service, Beratung, Qualität stimmt, und eine Prise Genialität dazu macht den Unterschied.
    23.02.2013
    Bewertet von:
    mst
    Bewertung:
    Habe mir gestern ein ATM-481 bestellt und heute ist es schon da. PRIMA. Gleich angeschlossen und sehr erfreut, es ist als ob man die alte Loudness-Taste wiedergefunden hätte. Hier habt ihr nicht zu viel versprochen. Man sucht im Stereobetrieb den sub, der aber gar nicht an ist. Danke macht weiter so mit euren Produkten und dem super Service!!!!
    03.02.2013
    Bewertet von:
    Banause
    Bewertung:
    Die 681er hats mir angetan. Die ausnahmslos positiven Beurteilungen derselben liessen mir das Risiko eines Blindkaufes relativ gering erscheinen. Die wohl einmaligen 4 Wochen Testzeit taten ein Übriges. (Meine Entscheidung stand jedoch nach 2 Tagen schon fest) Die beiden Schätzchen und das ebenfalls angeschlossene ATM lassen mich der HiFI Zukunft für viele viele Jahre gelassen entgegensehen. Danke!
    23.01.2013
    Bewertet von:
    Tristan A.
    Bewertung:
    Hätte ich mir das ATM-Modul schon eher geleistet. Meine Nubox 311 klingen noch fantastischer, als ohnehin schon. Ich bin mit den tiefen und druckvollen Bässen begeistert. Meine Boxen haben nochmal an Klangvolumen zugelegt und ich bin nun mehr als vollkommen zufrieden mit deren Klang. Das ATM-Modul ist genial.
    21.01.2013
    Bewertet von:
    Markus R.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul für die nuVero 7 erweitert die ohnehin schon sehr tief reichende Basswiedergabe der Box noch in einem Maß, das ich nicht erwartet habe. Außerdem habe ich eine sehr feine Möglichkeit, den Klang bei leisem Hören (und nicht nur dann) in den Höhen und Bässen anzupassen.
    03.01.2013
    Bewertet von:
    Matthias W.
    Bewertung:
    Es wirklich UNFASSBAR, welche "abgrundtiefen Wohlklänge" ein Paar kleine NuBox 381 plus (jetzt neu) ein ATM 381 zu erschaffen vermögen ... !!!! Nach längerer intensiver Suche nach einem geeigneten Heimstereosystem hatte ich mir in 2011 komplett von Nubert einen Onkyo TX-8050 und C-7030 sowie eben ein Paar NuBox 381 schicken lassen. Telefonische Bestellung, nachfolgende Lieferung und selbst anstandsloser Austausch der einen Box sowie der Halterungen / Ständer lief sensationell einfach und unkompliziert ab!! Besten Dank dafür! Der Klang war schon so (also ohne ATM) absolut beeindruckend und allemal "hausfüllend", für die mehr als nur überschaubare Größe dieser "drittkleinsten" Boxen von Nubert (möchte echt nicht wissen, was die Standboxen und vor allem die NuVeros für ein Klangfeuerwerk entfachen :-) ). Trotzdem hab ich mir dann in diesem Jahr zu Weihnachten das ATM 381 dazu bestellt (vor allem, weil wir keinen Subwoofer irgendwo herumstehen haben wollten) ... und es funzt in einer Art und Weise, wie man es nicht für möglich halten sollte!!! Abgesehen davon ist das Modul - in übrigens sensationeller Verpackung - trotz der eigentlich längeren Lieferzeit noch rechtzeitig vor Weihnachten angekommen - besten Dank auch dafür!!! Ich höre sehr gerne und viel Orgel, vor allem "frz. Romantik" und jünger, also Vierne, Dupré, Widor, Liszt, Langlais, Messiaen usw. ... und es ist geradezu unfassbar, was für ein Subbassvolumen durch das ATM - und zwar ohne jede Klangverzerrung!! - hinzukommt: Die neueren Aufnahmen von Bönig (Kölner Dom) seit der dortigen Orgelrestaurierung oder von Latry (Messiaen - Gesamtwerk, Notre-Dame, Paris) lassen in einer Art und Weise die Subbassregister von 32' und 64' (Kölner Dom!!!) erklingen, dass es einem schlicht den Atem und die Sprache verschlägt! WOW!!! Schaltet man das ATM zum Vergleich mal aus, ist der Klang immer noch mehr als beeindruckend, aber diese Tiefstregister sind schlicht nicht da ... Es ist der Hammer!!! Kurz: Restlose Begeisterung macht sich im Norden breit ... herzlichen Dank dafür :-)
    30.12.2012
    Bewertet von:
    Michael P.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul verwandelt insbesondere blasse Aufnahmen in Gänsehaut-Momente. Gute Aufnahmen werden pure Magie. Jetzt bin ich überzeugt, das Optimum aus der gesamten Signalkette herauszuholen.
    19.12.2012
    Bewertet von:
    Dragonfly
    Bewertung:
    nuVero 11 + ATM -- Die oben genannte Kombi ist seit gut drei Wochen in meinem Besitz. Wie beschreibe ich diesen großartigen Lautsprecher... Die nuVero sind rein, kristallklar wie ein wolkenfreier Sommertag, und tief wie die Abgründe der Hölle. Sie spielen mit von mir zuvor noch nie gehörter Sauberkeit. Ich bin ein extremer Pingel und habe handwerklich höchste Ansprüche. Die Verarbeitung, der Lautsprecher würde ich als überdurchschnittlich sauber beurteilen! Das ATM ist hierbei eine erstklassige Ergänzung für die persönlichen Klangwünsche. Man könnte sagen, das ATM ist die goldene Krone der nuVeros, und holt das letzte Quentchen perfekt heraus, bis zur audiophilen Ekstase. Dies erfolgt erfreulicher Weise vollkommen ohne störendes Rauschen, wie bei meinem Equalizer damals. Übrigens, ihre Ehrlichkeit kann ich Unterstreichen. Sollte auf der Aufnahme eine Mücke furzen, werdet ihr es hören. Fazit... Wunderbare Produkte aus einem sehr sympathischem Unternehmen!!!
    03.12.2012
    Bewertet von:
    Matthias v. B.
    Bewertung:
    Das Modul ergänzt meine Boxen perfekt. Besonders beim Griff zum guten alten Vinyl lässt sich die Klangqualität noch einmal deutlich steigern. Der Versand erfolgte unverzüglich. Durch die Verpackung in einer Kunststoff-Hartbox hat auch ein weniger vorsichtiger Paketzusteller keine Chance, einen Schaden anzurichten. Das nenne ich perfekt!
    22.11.2012
    Bewertet von:
    Peter R.
    Bewertung:
    Seit vorgestern bin ich nun restlos begeisterter Nubert Fan. Ich habe zu meinen sowieso schon baßgewaltigen nubox 681er das passende AT-Modul bekommen. Trotz schwieriger Raumverhältnisse klingen die Boxen jetzt wesentlich transparenter als ohne dieses Modul. Man hat fast den Eindruck, man würde einen imaginären Vorhang von den Boxen nehmen, was zu hundert Prozent auf den Regler der Mitten und Höhen am Modul geht. Den Bassregler hätte ich eigentlich gar nicht gebraucht, den nutze ich aber bei leise hören, und da hat er auch eine sehr positive Wirkung. Um das nicht falsch zu verstehen, die 681er sind für sich schon sehr gute Boxen, aber mit diesem Modul schwingen sie sich in eine andere Liga. Also denke ich, daß dieses Modul für alle Nubert Boxen Vorteile bringen wird. Das Musikhören macht jetzt wieder richtig Spass, danke an das Nubert Team.
    14.11.2012
    Bewertet von:
    Michael v. d. B.
    Bewertung:
    Der Effekt ist der Hammer. Klangmodulation ohne Verfälschung der Gesamtheit. Absolute Aufwertung der Boxen, die zugegeben auch ohne ATM schon super klingen.
    11.11.2012
    Bewertet von:
    Dirk P.
    Bewertung:
    Meine NuLine 82 haben bereits 3 Jahre auf dem Buckel und klingen unverändert phantastisch. Nach Lesen der vielen Lobeshymnen auf die ATM-Module habe ich mir jetzt auch ein ATM-82 gegönnt. Die Boxen haben einen ungeahnten Tiefgang erhalten, ich höre erneut zusätzliche Details, insbesondere das Bassfundament hat erheblich gewonnen. Eine Bassdrum hat jetzt plötzlich Zwerchfell erschütternde Wirkung - genial! Gerade bei leiserem Hören bis max. Zimmerlautstärke eine unglaubliche Wirkung!
    17.10.2012
    Bewertet von:
    F. L.
    Bewertung:
    Klein unauffällig aber die Wirkung WOW!!! Die nuBox 511 ist ohne ATM schongenial, aber dieses Modul lockt dem „Schnuckelchen“ Bässe, die man nicht mal erahnt hätte. Sensationell!!!
    10.10.2012
    Bewertet von:
    Stephan G.
    Bewertung:
    Unser alter Fernseher war defekt. Ein großer Flacher mit 47 Zoll kam her. Deshalb war kein Platz mehr für meine 30 Jahre alten großen 5-Wege-Boxen (Höhe 100 / 35 / 37). Ich habe mir die NuBox 381 bestellt. Nun - im Vergleich zu meinen Alten war ich etwas enttäuscht. Sie sind nun mal erheblich kleiner. Das ATM wurde nachgeliefert. Bin total überrascht, was das kleine Ding hervorzaubert. Auf einmal sind meine geliebten Bässe (Metal, Rock) wieder da. Ich würde die Kombination aus NuBox 381 + ATM unbeschränkt jedem weiterempfehlen. Der Sound ist richtig voll.
    08.10.2012
    Bewertet von:
    H. D.
    Bewertung:
    Unverfälschte Wiedergabe von Klassik bis ACDC – auch bei geringer Lautstärke.
    08.10.2012
    Bewertet von:
    Torsten Sch.
    Bewertung:
    Nach nunmehr 3 Monaten als eigentlich schon rundum zufriedener nuBox 381 Besitzt hatte ich entschieden, doch noch im ATM-Modul zu investieren. [...] Das Modul hält zu 100 %, was Nubert verspricht. Der Tief bass bringt den Solarplexus zum Schwingen, und tatsächlich auch da, wo kein niedergründiger Tief bass da ist, habe auch ich den Eindruck bessere räumliche Auflösung. Jetzt muss ich noch mehr aufpassen, nicht zur Couch-Kartoffel zu mutieren ;-)
    04.10.2012
    Bewertet von:
    Daniel
    Bewertung:
    Nach nunmehr ca. 2 Jahren NuLine 82 mit ATM bin noch immer bei jedem Song aufs Neue begeistert. Die Boxen sind in ihrem Design modern schlicht und das auch noch nach etlichen Jahren. Wo gibt es sonst noch solch lange Produktzyklen? In Kombination mit meinen Cambridge Audio Komponenten und dem Apple AirPort Express fürs Streamen an Musical fidelity dac klingen die Nubis einfach in jeder Lage fantastisch. Und das, ohne den normal bürgerlichen Geldbeutel all zu sehr zu belasten.
    01.10.2012
    Bewertet von:
    Günther
    Bewertung:
    Liebe Leute von Nubert, ich möchte euch meinen größten Dank aussprechen: 1) für die schnelle Lieferung meiner nuVero 5.1 Anlage (2x nuVero 14 (incl. ATM), 2x nuVero 3, nuVero 7 und ein Verstärker Musical Fidelity M6-PRX). 2) Für die super Betreuung durch Herrn Siegle, der mich trotz vieler Fragen immer freundlich und perfekt beraten hat und mir am Ende genau zu dem verholfen hat, was ich wollte (Vielen Dank, Ihr Tipp mit dem Verstärker war Gold wert), 3) für das, was aus der Anlage schlussendlich heraus kommt: unglaublich tolle Musik. Ich sitze nach mittlerweile mehreren Monaten Musik-Hören (von Klassik über Jazz bis Pop und Metal) noch immer verklärt vor den Boxen. Wenn mir die nuVeros eines gezeigt haben, dann was gute Musik ist und ja, auch was Schlechte ist. Denn schlechte Aufnahmen werden gnadenlos bloß gestellt (und von mir ausgesondert). Aber gute Musik klingt, als wäre sie nicht von dieser Welt.
    18.09.2012
    Bewertet von:
    Holger K.
    Bewertung:
    Habe mir vor gut 2 Wochen die nuVero 4 mit ATM und LS-Ständern BS-750 gekauft. Was soll ich sagen: ich bin von den Boxen hellauf begeistert. Nach der Phase des Einspielens machen die Boxen nur noch Spaß. Bereits während des Einspielens war deutlich der Unterschied zu meinen vorherigen (nicht gerade schmächtigen!) Stand-LS von I... zu hören: deutlich konturierter, plastischer, in den Höhen spürbar besser, im Bass knackig, trocken und keineswegs ein wenig "dröhnig" wie bislang. Das Hornkonzert von Mozart:ein Gedicht an Brillianz und klar ortbaren Instrumenten, deutlich "ehrlicher" und "fühlbarer" als bislang. Der Bluesrock von Joe Bonamassa: auch hier sind gerade der Mittel- und der Hochtonbereich eine Offenbarung, fasst zum Weinen schön. Die kristallklare Stime von Maeve O`Boyle: als wenn sie ein Privatkonzert gibt und bei mir im Wohnzimmer sitzt; solche Plastizität in den Aufnahmen habe ich bislang nicht gehört (gut, habe ich auf der High-End in München schon, dann aber für das zig-fache an Preis!!!). Der jazzige Soul von Melody Gardot: ebenfalls ein Traum und ein Hinweis auf eine hervorragende Produktion der CD!!! Und fürs Grobe: Der Rotzrock von Hellyeah z.B. (das sind übrigens die, die solche Lachtruppen wie Boss Hoss gerne wären, wären sie erwachsen!) kommt einfach stampfend heftig rüber, immer mit dem unglaublichen Nachdruck im Bass. Was das ATM aus diesen Kompaktlautsprechern holt, ist einfach phänomenal. Satter, tiefer, aber klarer und stets konturierter Bass in einer Intensität, die tatsächlich (und ich wollte es auch nicht glauben!) den meisten Consumer-Standlautsprechern bis 2.000 EUR/Paar den Rang abläuft bzw. kein bisschen hinterher hinkt!!! Gibt es auch negative Punkte? Je nach dem, wie an es betrachtet: ich habe bei liebgewonnenen Scheiben das Grausen bekommen, als ich gehört habe, wie grottenschlecht diese teils produziert sind (z.B. die LP Metallica "Matser Of Puppets"); das kommt über diese Traum-LS einfach seelenlos und recht flach, ganz anders als z.B: Metallicas LP"...And Justice For All",die so richtig losgeht!!! Auch CD-Kost wie z.B. Rammsteins "Herzeleid" sind produktionstechnisch nicht so gut, wie ich Sie über die I... wähnte. Dafür die bislang nicht sonderlich aufgefallene Mave O`Boyle: waaahhhnsinn (s.o.). Will sagen: diese Boxen sind einfach ehrlich, ohne analytisch zu werden: gute Aufnahmen klingen gut bis grandios, schlechte halt einfach schlecht. Und wenn wir HiFi-isten ehrlich sind: allein darauf kommt es an, oder!? Ein Riesenlob für die Entwickler um Günter Nubert (nein, ich arbeite nicht dort, bin nicht verwandt oder verschwägert und auch nicht mit Jemandem bekannt, der dort tätig ist!!!), eine solche Box (und die anderen im Portfolio sollen ja ebenfalls ne Wucht sein) auf die Beine...äh Ständer zu stellen. Weiter so !!!
    10.09.2012
    Bewertet von:
    Holger K.
    Bewertung:
    Verarbeitung der LS ist exzellent; Klang unglaublich neutral, entlarvt tatsächlich gute und schlechte Aufnahmen schonungslos: so soll es sein!!! Das ATM 4 verhilft der ohnehin beachtlichen Bass-Performance zu einer unglaublichen Basstiefe, die stets knackig konturiert und kontrolliert daherkommt. Musik hören ist auch für mich wieder zu einer "Sucht" geworden. Nubert sei hierfür tiefer und ehrlicher Dank ausgesprochen!!! Werde die Boxen dringend weiter empfehlen. Weiter so!!!
    03.09.2012
    Bewertet von:
    Ralph
    Bewertung:
    ich besitze seit gut einem Monat das ATM-82 und betreibe es an meinen Nuline 82... Meine ersten Erfahrungen mit dem ATM waren mit viel Skepsis verbunden, da sich der Vorteil einem nicht sofort erschließt. Es ist aber hier wie bei fast allen Upgrademaßnahmen: Den direkten Klangvorteil merkt man nicht sofort, bringt man jedoch alles wieder auf den alten Stand scheint plötzlich etwas zu fehlen. Genauso ging es mir mit dem ATM. Ich betreibe das ATM am Tape Out/In meines Verstärkers und kann so zwischen ohne und mit ATM hin und her switchen. Viele schreiben das nur bestimmte Musik vom ATM profitiert. Grob gesagt stimmt das schon und bei moderner (populärer) Musik mit vielen Subbässen (Hip Hop, R & B, Elektro, Pop) hört man auch eine klaren Zugewinn an "Fundament". Aber auch Jazzaufnahmen und alte Soulplatten gewinnen an "Tiefe" und Präsens. Das ATM erweitert sehr sensibel den Klangbereich nach unten hin und macht nicht nur einfach lauter. Das ist schon eine großartige Leistung. Auch wenn der direkte Vorteil an meinen kleinen, großen Standboxen wahrscheinlich weniger aufdringlich ist, so möchte ich auf dieses kleine Zauberkistchen nicht mehr verzichten.
    26.08.2012
    Bewertet von:
    Peter F.
    Bewertung:
    Jetzt hat mich dieses ATM-381 Modul gereizt und habe viel in verschiedenen Foren darüber gelesen, was da so mancher abgelassen hat, naja. Um mir selber einen Eindruck von diesem Kästchen zu machen habe ich es mir einfach mal bestellt. Zwischen AV-Receiver Onkyo TX-SR 805 und Endstufe Rotel RB-980BX gestöpselt und los ging das testen. Das Modul kommt bei mir nur im Stereo- Modus zum Einsatz, im Surround-Modus kommt ein potenter Sub zum Einsatz. Was soll ich sagen? Das Modul macht genau das was ich möchte, nämlich bei angenehmer Lautstärke den Bassbereich so solide anzuheben, daß ich das Gefühl habe, vor Standboxen zu sitzen (ich hatte vor den Nubox 381 auch Standboxen einer anderen Marke, also kann ich es auch vergleichen!) Jedenfalls bin ich sehr zufrieden dieses Modul zur Nubox 381 dazu gekauft zu haben.
    13.08.2012
    Bewertet von:
    Ulrich W.
    Bewertung:
    Satter Klang bei geringer Lautstärke hat mir bei kleinen Boxen schon immer fehelt. Das ATM-32 macht es möglich :-)
    07.08.2012
    Bewertet von:
    R. K.
    Bewertung:
    Der ATM Effekt ist genauso so wie beschrieben. Mehr Fundament, transparent, einfach noch besser! Ich habe vor 7 (….8) Jahren die Nubert-Boxen meinem Sohn empfohlen. Zum 60. Geburtstag bekam ich dann deine NuLine 82 geschenkt, weil: „es kann nicht sein, das ich bessere Boxen als du hast“ damals ging eine neue Welt auf! Jetzt noch etwas mehr!!!
    27.07.2012
    Bewertet von:
    Dominik K.
    Bewertung:
    Ich bin besonders zufrieden mit dem ATM Modul, da dieses ein schwerwiegendes Problem gelöst hat. Mein Schallplattenspieler hatte immer zu tiefe Frequenzen übertragen, was zu starkem Membranflattern führte. Diese sind nun mit ATM gar nicht mehr vorhanden, scheinbar werden die rausgefiltert? Gute Arbeit!
    11.06.2012
    Bewertet von:
    Markus L.
    Bewertung:
    Eine wunderbare klangliche Erweiterung der NuVero 11 - eine perfekte und empfehlenswerte Ergänzung zu den bereits außergewohnlichen Boxen.
    09.06.2012
    Bewertet von:
    Torsten H.
    Bewertung:
    Tolle Feineinstellung meiner Lieblingsbox (NuVero 11) möglich. Ich bin echt begeistert! Vor allem bei leisen Klängen guter Bassausgleich möglich.
    23.05.2012
    Bewertet von:
    Harald E.
    Bewertung:
    Das Modul arbeitet sagenhaft gut, und bringt alles so, wie in der Produktbeschreibung versprochen. Einfach nur toll! Danke ans Entwicklerteam.
    22.05.2012
    Bewertet von:
    Carpenter
    Bewertung:
    Gestern flatterten meine neuen Nubox 511er mit ATM ins Häuschen und der erste Eindruck war sensationell! Noch nie rauschte Smetanas Moldau so wundebar transparent und zugleich aufgeräumt durch meine Bude. Einfach nur genial! Wie wirds wohl erst sein, wenn meine Lauschlappen sich komplett an die neuen Klänge gewöhnt haben...ein Gedicht!
    22.05.2012
    Bewertet von:
    Peter R.
    Bewertung:
    Gestern bekam ich die Nuline 102 geliefert.....lief alles reibungslos und erstklassig! Zu den NuLine 102 muß ich sagen: Exzellente Speaker,die mit dem ATM-102 perfekte Bass-Leistung bringen,dabei Höhen und Mitteltöne sehr fein abgedecken! Ich hörte bis dato auf A**** und war nun ehrlich überrascht über die Klangleistung der Nuline 102! Außerdem sehen sie sehr gut aus...Kirsche-Furnier! Mein Tipp zum Reinhören für alle Rock/Jazz/ProgRock-Fans: Andreas Vollenweider-Eolian minstrel UK - Erstes Album Genesis -The Lamb lies down...und der Klassiker: Suppers ready Bin restlos zufrieden und überzeugt!
    27.04.2012
    Bewertet von:
    Christian
    Bewertung:
    nach langem Überlegen ob ich es brauche oder nicht, hab ich mir nun doch das ATM-35 für meine im Jahr 2010 gekaufen nuJubilee 35 geleistet. Ich hatte bis dato den Loudness-Regler am Receiver immer in der Mitte gehabt, der Klang war überragend - dachte ich jedenfalls. Gestern das ATM angeschlossen, Loudness auf off gestellt und nun weiss ich absolut was die jubilees zu leisten vermögen. Der Klang ist nochmals um ein vielfaches besser geworden, weil alles viel natürlicher. Beim Loudnesseffekt hat man immer ein aufgedicktes Klangbild, weil Hoch/Mittel/Tieftöner gleichzeitig lauter und der Bass dann irgendwann schwammiger wird, klingt zwar auch nicht so schlecht, aber mit ATM und ohne Loudness kann man Tief- und Hoch/Miteltöner getrennt von einander regeln und dann hat man ein sehr schönes, harmonisches Klangbild, mit sehr tiefen Bass, ohne Knick im Frequenzgang. Und es stimmt schon was in der Anleitung geschrieben steht, der Mid/High Regler am Modul ist einfach fantastisch für Hifi-Fans, speziell Frauenstimmen klingen dabei überirdisch, z.B. der Song "Run" von Leona Lewis und den Schalter auf ca 14/15 Uhr gestellt ist ein umwerfends Erlebnis.
    03.04.2012
    Bewertet von:
    Matthias R.
    Bewertung:
    Ich war schon ohne das ATM-Modul super zufrieden. Jetzt ist der Sound noch druckvoller ohne zu übertreiben - Nubert eben. Danke, dass Ihr einfach tolle Produkte herstellt und ruckzuck liefert!
    22.03.2012
    Bewertet von:
    Marcel
    Bewertung:
    Ich habe mich dazu entschlossen das ATM 381 zu bestellen um mal zu testen wie positiv sich der Klang mit ihnen beeinflussen lässt. was soll ich sagen,heute ist das ATM gekommen und ich musste feststellen, der Subwoofer muss ausziehen. Der Wahnsinn diese Kombination aus Lautsprechern und ATM. Ich habe mehr bekommen als ich für diesen geringen Preis erwartet hatte.
    11.03.2012
    Bewertet von:
    Thorsten G.
    Bewertung:
    Mein Fazit nach 11 Monaten: RICHTIG TOLLE BOXEN!!! Im April 2011 war es soweit, die vielen positiven Presse- und Kundenstimmen haben mich überzeugt und meine Erwartungen waren dementsprechend hoch. Folgende Boxen durften dann, aus der nuBox- Serie in Black- Black, bei mir einziehen. 2x 381 (Front L/R), 1x CS 411 (Center), 2x 101 (Surr. L/R), 1x WS 201 (Surr. Back) und kurze Zeit später noch zwei ATM- 381 nuBox Module (Ein Modul für den CD- Player und ein Modul für den Multi- Media Player für MP3- Musik). Alle sechs nubi's, sowie die ATM- Module sind sauber verarbeitet und machen einen sehr wertigen Eindruck. Jetzt musste nur noch der Klang überzeugen. Die Hauptverantwortlichen für den Ton sind: - Ein nuBox- Set mit der Einstellung "brillant" (Neu dabei) - Zwei ATM- 381 nuBox Module (Neu dabei) - Ein A/V Receiver Denon AVR- 2311 - Ein Marantz CD Player CD 6000 OSE Limited Edition - Ein Multi- Media Player von Xtreamer, für die MP3 Wiedergabe (Nicht unter 256 kbit/s) - Ein Philips Blu- Ray Player BDP 7500 MK II - Zwei Subwoofer, Canton Sub 10 und Canton Sub 12 - Und meine Wenigkeit als Assistent für Feintuning Nach dem die Einspielzeit absolviert und mein Job als Assistent getan war, klingt das nuBox- Set und meine beiden Subwoofer wie aus einem Guss. Zunächst meine Erfahrung ohne die Module (Waren zu dem Zeitpunkt noch nicht da): Von Pop bis Klassik werden alle Frequenzen sehr sauber und detailreich wiedergegeben, es werden wirklich Details hörbar, wo ich mich ebenfalls wie schon andere Nubianer Frage. Wo waren die all die Jahre? Das nuBox- Set geht mit fantastischem Grundton, ungehemmter Spielfreude, exzellenter Dynamik und sehr authentisch zur Sache. Beeindruckend ist auch die Pegelfestigkeit, auch bei höheren Lautstärken bleibt der Klang stets sauber, es wird eben alles nur lauter wiedergegeben. EINE ABSOLUT KLASSE VORSTELLUNG! Nachdem die "niedlichen" ATM- Module eingetroffen waren (Stehen schön sichtbar mit im TV- Rack), musste ich noch einmal als Assistent für den Feinschliff ran. Hier meine Erfahrung mit dem Modul (Betrifft die CD- bzw. MP3 Wiedergabe): Die kleine Wunderbox hat es "faustdick hinter den Ohren", denn nach dem Einschalten ist es vorbei mit "niedlich". Das ATM- Modul lässt die Boxen gewissermaßen über sich hinauswachsen und die klingen dann richtig groß. TOTAL KRASS! Ab hier heißt es nur noch staunen und genießen. Ob bei der Wiedergabe von Musik oder Filmton die "nubi- Jung's" zaubern mit Unterstützung der Subwoofer eine unglaublich reale Klangbühne in den Raum. Das ist Hörgenuss pur und der geht nicht nur bis in's Ohr! Meine sehr hohen Erwartungen sind mehr als erfüllt worden, auch heute noch bin ich immer wieder auf's neue von der Power und dem ehrlichen Klang fasziniert. Bei Nubert Speaker Factory wird den Kunden nicht nur ein aussergewöhnlich guter Service geboten, sie dürfen sich auch über hervorragende Produkte freuen. Vielen Dank an Herrn Nubert und sein Team.
    10.02.2012
    Bewertet von:
    Karl Heinz T.
    Bewertung:
    Erwartungen übertroffen. Feinabstimmung mit ATM 4 klappt hervorragend auch bei akustisch schwierigen Raumberhältnissen.
    07.02.2012
    Bewertet von:
    Hubertus Sch.
    Bewertung:
    Nach 2 fröhlichen Nubox-681 Jahren habe ich für den Betrieb am CD Spieler probeweise ein 681er ATM Modul angeschafft. Für meinen Geschmack sind die Nuboxen ohne Modul für den Bereich Electronic/Dub ausreichend druckvoll und brillant (auch bei niedrigen Lautstärken), aber den Effekt des kleinen Kastens bei akustischen Musiken (Chöre, Jazz, Pop jedweder Art) finde ich doch so herrlich und überzeugend, dass ich dies hier mal anbringen wollte.
    05.02.2012
    Bewertet von:
    Harald R.
    Bewertung:
    [...] mit ATM-Modul Sound wie eine Standbox auch bei niedriger Lautstärke - Klasse, wie hier mit einem elektron. Trick die Physik überlistet wird.
    05.02.2012
    Bewertet von:
    Matthias P.
    Bewertung:
    Sie haben nicht zuviel versprochen: Meine nuLine 32 haben nun wirklich Bass wie eine Standbox...
    01.02.2012
    Bewertet von:
    Ulrich B.
    Bewertung:
    Mit dem ATM-32-Modul entfalten meine Kompaktboxen (NuLine32) jetzt die Bass- und Klangfülle wie mittlere Standboxen. DIE Lösung also für jeden, der größere Boxen nicht aufstellen kann, darf (...!) oder möchte. Auffällig: Sehr gute Anleitung mit Erläuterungen dazu!
    27.01.2012
    Bewertet von:
    Pit W.
    Bewertung:
    "Begeistert" kann hier kommentarlos stehengelassen werden.
    27.12.2011
    Bewertet von:
    Tobias R.
    Bewertung:
    Die Boxen sehen super aus, der Klang ist Spitze. Zusammen mit dem ATM spare ich mir locker den Subwoofer, mehr Druck braucht´s im Reihenhaus wirklich nicht!
    26.12.2011
    Bewertet von:
    Gerhard R.
    Bewertung:
    ...ein Wahnsinnsklang! Ich habe SO noch nie Musik gehört! Meine bisherigen Boxen waren große Standboxen, [...] Waren riesig, wogen 37 Kilo, aber mit dem Klang der NuBoxen konnten sie nicht mithalten. Gerade jetzt mit ATM-Modul ist es der Wahnsinn! Super! Vielen Dank! Empfehle Sie sehr gerne weiter!
    18.12.2011
    Bewertet von:
    Sven
    Bewertung:
    Seit einem Jahr habe ich nun mein Set bestehend aus nuLine 102, CS- 42, DS-22 und AW- 560 im Betrieb. Die Aussage, dass diese Boxen mein Leben verändert haben ist sicherlich etwas zu hoch gegriffen, mein Freizeitverhalten und meine Hörgewohnheiten aber mit Sicherheit! Ein gelegentliches „mal einen Film etwas lauter ansehen“ oder auch „Musik irgendwo im Hintergrund“ laufen lassen hat sich nun gewandelt in „großes Heimkino genießen“ und stundenlange Hörsessions mit meinen alten bzw. nun wieder laufend wachsenden CD und LP Beständen. Wieso dies? Neben dem fantastischen Finish meiner in Buchefunier gehalten Boxen fasziniert der hier schon so vielfach beschriebene Klang, welcher mir im 5.1 oder auch Stereobetrieb ganz neue Klangwelten erschlossen hat. Bezüglich der Nuline 102 ist dabei besonders anzumerken, dass diese mit den gestellten Anforderungen bzw. mit den Möglichkeiten der verwendeten Zuspielgeräte und Verstärker immer wieder Potenzial zu weiteren Klangverbesserungen umgesetzt haben. Sicherlich klingen diese Boxen schon an meinem Mittelklasse AV Receiver sehr sehr gut, aber unter Verwendung des ATM Moduls und einer Stereo Kette aus Vor- und Endstufe, welche den Anschaffungspreis dieser Boxen um ein vielfaches übersteigt, kommt nie der Wunsch nach anderen Boxen auf, sondern nur Begeisterung darüber, was diese fantastischen Lautsprecher noch zusätzlich an Details, Raum und Dynamik umzusetzen in der Lage sind.
    06.12.2011
    Bewertet von:
    Jens
    Bewertung:
    Auch ich bin seit einer Woche glücklicher Besitzer eines Pärchens 481 incl. ATM. Ich trug mich schon seit langem mit dem Gedanken der Wiederanschaffung vernünftiger Standboxen, da mir diese Laptop/MP3-Musik"hörerei" oder mit in jeder Beziehung billigen Satellitensystemen zunehmend auf den Keks ging ob der plärrigen und wenig präzisen Wiedergabe. Ich war sozusagen auf dem Weg back to HiFi. Früher hab ich Liveton gemischt und bin daher mit Lausprechern und allem drumherum durchaus vertraut. Bei meinen Recherchen bin ich auch (wieder) auf Nubert gestoßen und habe mir aufgrund der vielen positiven Kritiken die Nubert 481 bestellt. Die ganze Abwicklung war völlig unproblematisch. Und ich muss sagen, es ist umwerfend, mit welcher Präzision und welcher Leichtigkeit diese Boxen aufspielen. Ich war bezüglich sauberer Musikwiedergabe in den letzten 15 Jahren völlig "ausgetrocknet" und bin geradezu euphorisch dabei meine CD-Sammlung wieder zu ordnen und teilweise völlig neu zu hören. Was das ATM betrifft, war ich sehr skeptisch. Aber auch hier bin ich völlig aus den Socken gehauen worden, was das noch an Klangqualität herausholt. Die Tiefbässe mit dieser Trockenheit und Präzision sind schlicht Wahnsinn für diese Größe.
    05.12.2011
    Bewertet von:
    Markus
    Bewertung:
    Ich bin Kunde bei Nubert seit Ende 2009.Damals war ich eigentlich auf der Suche nach einem 2.1 Set für meinen PC. Tja und siehe da,heute sitze ich im Mittelpunkt eines 5.1 Nubox Set. JEDER EURO HAT SICH GELOHNT!!!! Einfach Wahnsinn welchen Klang ich Genießen darf!! Großes Danke an Nubert. P.S. Das i-Tüpfelchen habe ich vorgestern bekommen. Das ATM für meine 381er. Und um es kurz zu machen...Ich könnte mich in den A.... beißen das ich mir das zuletzt gekauft habe. Spitzenklasse dieser kleine Wunderkasten!!
    10.09.2011
    Bewertet von:
    Michael V.
    Bewertung:
    Habe grade das ATM Modul für meine NuLine 32'er ausgepackt und angeschlossen. Jetzt muss ich hier mal ein großes Lob loswerden. Phänomenal ! Wo holt ihr nur diesen Bass her ? Auch die Mid/High Anhebung.. samtweich und harmonisch. Unglaublich, wieviel Masse an Sound man aus Boxen dieser Größe herausholen kann
    09.09.2011
    Bewertet von:
    Michael I.
    Bewertung:
    WOW... der Hammer... Nubert ATM-82 Modul. Unglaubliche Verbesserung im Bass- und Höhenbereich, betrieben an nuline 80 Lautsprecher. Vielen Dank liebes Nubert Team!
    04.09.2011
    Bewertet von:
    David F.
    Bewertung:
    Der Tiefgang wird deutlich verbessert. Wer sich das ATM-Modul spart ist selbst schuld.
    24.08.2011
    Bewertet von:
    Andreas P.
    Bewertung:
    Die abgestimmte Kombination von Lautsprechern und Tuning Modul bringt einen sehr räumlichen Klang und mächtig Dampf. Einfach genial.
    27.06.2011
    Bewertet von:
    Bernhard E.
    Bewertung:
    Das man den ohnenhin schon tollen Klang (der nuBox 381) mit dem ATM-Modul noch so ausbauen kann hätte ich nicht für möglich gehalten. Ehrlich gesagt hab ich das Modul mit dem Vorsatz bestellt es nach hören zurückzuschicken, jetzt hab ich mir sogar extra einen teureren Plattenspieler (mit integriertem Vorverstärker) zugelegt damit ich den auch über das Modul laufen lassen kann.
    14.05.2011
    Bewertet von:
    Peter/Österreich
    Bewertung:
    Hallo, Nubert.de! Am 12.05. und am 13.05. bekam ich die nubox 381 und dann das dazupassende Modul... Ich habe einige Vorführgeräte gehört z.B. von "B..." oder von anderen hochpreisigen Anbieter, die mich aber nie wirklich überzeugt haben, bzw. sich künstlich angehört haben. Aber ich hörte von der Firma Nubert und wurde aufmerksam, zwar war ich ein bisschen mißtrauisch, aber da ich sonst neugierig bin, orderte ich mit die nuBox 381 und das Modul. Als ich die Boxen an meinen "NAD C315 BEE" ... (ja, ich weiß meine Lieben HiFi-Fanatiker kein Hochpreismodell, aber mehr brauche ich wirklich nicht und mit den richtigen Equipment, macht ein "Anfängerverstärker" auch einen Audiophilen, wie einen Kumpel von mir platt, dessen Eltern eine B&O Anlage zuhause hatten.... ) ...anschloss, die Lautstärke sanft aufdrehte und das Intro von Seniorenclub spielte, taumelte ich fast zur Wand, so überwältigend und unverfälscht, so muss Musik klingen! Egal ob Jazz, Klassik, Techno, Death Metal, Lounge...die nuBox 381 macht nicht schlapp oder verfälscht die Musik, in keinster Weise, man hört die Nuancen aber auch die Fehler, was mir aber nichts ausmacht, weil ich puren Klang über alles liebe. Am nächsten Tag, bekam ich das Modul als Teillieferung zugeschickt, danke an der Dame von Nubert Service, meine Mutter hatte noch ein paar Fragen und die Teillieferung wurde super gelöst!!! O.K. zurück zum Modul...ich bin ein Mensch, denn man schwer beeindrucken kann, aber der es liebt überrascht zu werden. Die nuBoxen sind schon eine Wucht, aber durch das Modul habe ich keine Bedenken mehr, dies war der beste Kauf den ich je gemacht habe und will keine anderen Boxen mehr. Das Modul erweitert das Klangbild um Sphären (hört sich philosophisch an, aber anders kann ich es nicht ausdrücken ) geschweige der Bass... der Bass kann so stark werden, dass ich eine neue Wand bräuchte, wenn ich mehr als 25% Lautstärke mit voller Modulunterstützung eine Death Metal Scheibe schmettere...*schwitz* Wenn die Musik in Ketten war, ist Nubert der Erlöser! Nur wie gesagt, die NuBox verzeiht keine Fehler, wenn ihr eine fehlerhafte Aufnahme habt, hört ihr jeden Misston, nix für Warmduscher und Plüschhörer! Gratulation an das Nubert-Team und das Super-Service, ihr habt einen neuen Kunden! Jederzeit wieder!
    25.04.2011
    Bewertet von:
    N.U./Österreich
    Bewertung:
    Hallo Freunde des guten Klanges, seit Sommer 2010 besitze ich ein Nuline 102 Set (ohne Subwoofer). Damals, gleich nach Erhalt der Standboxen und dem Center, war ich absolut begeistert. So begeistert, dass ich im Dezember des gleichen Jahres die DS 22 nachkaufte um meine alten Rears auch noch zu ersetzten. Diese kleinen Boxen sind nicht nur toll anzuschauen, sie machen aus dem Filme schauen erst ein richtiges Erlebnis. Schon zu diesem Zeitpunkt las ich im Forum über ein kleines elektronisches Kästchen. Irgendwie wollte ich endlich wissen, was es mit dem ATM auf sich hat und so bestellte ich das Ding im Jänner. Der Anschluss an meinen AV Receiver klappte dank dem Nubert Forum und der BDA problemlos, war mir aber zu wenig elegant. Also kam noch eine Stereo Endstufe dazu Was dadurch mit den 102ern in meinem Höhraum passierte war/ist eigentlich unfassbar. Ich staune noch immer über diese abgrundtiefen unverzerrten Bässe, vorausgesetzt natürlich, das diese auch auf der Musikaufnahme vorhanden sind. Und das auch bei Lautstärken jenseits von gut und böse (ich habe Gott sei Dank sehr tolerante Nachbarn ) Ich geniesse jeden Tag Musik aus diesen edlen Lautsprechern und bin noch genauso begeistert wie am ersten Tag nach dem auspacken.
    21.04.2011
    Bewertet von:
    M.S.
    Bewertung:
    Nach Studium des Kataloges und Lektüre allen verfügbaren Materials im Internet und Testhören des Mitbewerbs bestellte ich am 18. April um 10.15 ein Paar Nubox 481 in Black/black nebst ATM 481. Daß die Sachen am nächsten Morgen um 11.00 in meinem Wohnzimmer standen begeisterte mich schon mal. Optisch mit der Glanzfront in echt sehr viel schöner als auf Bildern, auch kein bißchen pummelig, wie mancher schrieb. Verarbeitung einwandfrei. Nach Freigabe des Aufstellortes durch meine Ehefrau,verkabeln der Boxen und einschleifen des ATM liess ich die Beiden erstmal ein paar Stündchen warmlaufen ohne hin zu hören. Dann sollte mein alter Denon PMA 425 mal zeigen, was seine 2x60 Watt Sinus vermögen, oder ob er das nächste Opfer wird. Erstmal ohne ATM - da war ich schon sehr angetan. War das schon immer auf der CD? Zum ersten Mal gehört: ein Hit ist nicht nur ein Gesamtgeräusch, sondern der Drummer haut ins Fell und ins Blech, der Bass und Gitarre fetzen kurz und prägnant und alles gleichzeitig, noch nie so deutlich separiert wahrgenommen. Dann mein Lieblingstest seit 35 Jahren: Time von Pink Floyd (bin 49). Den Synthybass kenne ich in allen Variationen vom Radiowecker bis zur gehobenen Party-PA, aber SOO hab ichs zuhause noch nie gehört... okay, mal dieses ATM dazu schalten. Wenn ich in dem Moment gestorben wäre, hätte man das Grinsen wegmeisseln müssen. Mal lauter machen, noch lauter und noch mehr Bass am ATM reindrehen und nun mal bis zum Anschlag. Keiner versteht mehr ein eigenes Wort, aber nichts zu machen, die Musik ist noch immer verzerrungsfrei und absolut sauber. Wohlgemerkt, der Verstärker arbeitet mit Tone-Defeat, also ohne Klangregler. Hammer. Testweise mal Richard Bartz eingelegt. Unfaßbar wie die Lautsprecher diesen Elektro-Killersound rabenschwarz, messerscharf und absolut clean in die Bude drücken. Noch mal bei Denon gegoogelt: tatsächlich nur 2X60 Watt. Das nenne ich aber mal Wirkungsgrad. Das ganze geht so nur im Einfamilienhaus.... so kulante Mitmieter kann keiner haben. Nebenbei bemerkt macht sich das ATM nicht nur beim Bass bezahlt. Der Höhen/Mittenregler vermag alten Schätzen, die vor der Erfindung des Exciters aufgenommen wurden ungeahntes Leben einzuhauchen. Wunderbare Möglichkeit unterschiedlich produzierte Stücke für sich zu optimieren. Und am Rande: das ATM ist nicht zu verwechseln mit den Bass und Höhenreglern am Amp. Wenn ich Bass reindrehe, dann wirds schwärzer und sonst nichts. Die über einen externen USB-AD-Wandler Pro-Ject vom Laptop abgespielten MP3 mit 192 - 320 KB klingen absolut authentisch und druckvoll. Fazit: wenn man bedenkt, daß Nubert für diese Traumboxen inkl. ATM nur 750€ abbucht, kann man von einem kleinen Wunder sprechen. Bei Mitbewerbern kostet ein vergleichbarer Sound mindestens das Doppelte und dann ist es immer noch nicht das hier. Man kauft sich tatsächlich ein Stück Lebensqualität. Ohne Sch.... Und während ich Omas altes Teeservice in der Vitrine wieder gerade rücke, frage ich mich, was eine 681 oder noch stärkeres mit unserem Porzellan anstellen würde...
    01.04.2011
    Bewertet von:
    Daniel K.
    Bewertung:
    Hallo zusammen, ich muss mal wieder meine Begeisterung hier loswerden, hab seit 2 Tagen das ATM Modul für meine NUVERO11 und ich muss sagen, dieser kleine Kasten bringt doch beim genaueren hinhören einiges Hab die Lautsprecher ca. seit 3 Monaten und hab mir das Modul vor ein paar Tagen von einem USER aus dem NuMarkt gebraucht gekauft, eigentlich nur um das Teil mal auszuprobieren und bei nichtgefallen hätte ich es ohne weiteres wieder angeboten.... Aber das teil bleibt definitiv hier, denn ich erwische mich schon seit Wochen, dass ich fast nur noch im reinen Stereobetrieb höre, früher hab ich oft nen Mehrkanalbetreib über meine Yamaha AV Verstärker genutzt, aber seitdem ich besitzer dieser Lautsprecher bin freue ich mich auf jede freie Minute diesen Genuss von Musik zu erleben! Ich hab schon viele Lautsprecher von unterschiedlichen Unternehmen mein eigen nennen dürfen und auch bei Bekannten schon so einiges gehört, aber so etwas noch nicht. Der Klang ist einfach super, klare nicht übertriebener Hochtonbereich, die Mitten nie überzeichnet oder schwammig und der Bass tief, trocken, schnell präzise druckvoll!! Mit ATM gewaltig(ich würds nicht schreiben, aber für die Schlanken Säulen unvorstellbar, wenn man es nicht selbst erlebt hat)! Ich besitze auch noch 2 Nubert Nuline AW 1000, die Teile bleiben mittlerweile fast immer Stumm beim normalen Musikhören, da die 11er nichts vermissen lassen!!!!! Ich kann nur sagen macht weiter so und vielen Dank, dass es noch so kompetente Leute gibt, die solche Lautsprecher zu einem erschwinglichen Preis anbieten!
    02.03.2011
    Bewertet von:
    Matthias S.
    Bewertung:
    Auspacken, anstecken und sich begeistern lassen. Mit dem ATM für Nuvero4 hören wir noch mehr Musik (Qual. und Quant.). Auch bei leisen Nachtsessions ist die deutliche steigerung an Präsenz und Standhaftigkeit des Klanges zu hören. Die Erweiterung im Bassbereich ist nicht nur beeindruckend (das war der ursprüngliche Kaufgrund), sondern wichtig für die richtige "Stimmung".Und wenns richtig rumsen soll (Film), dann geht der Bassregler halt mal bis drei Uhr. Sonst immer auf linear. Der Höhenregler ist ebenso wichtig. Benutz ich vor allem wenn Gäste da sind und die Musik nicht im Vordergrund stehen soll. Ich freu mich jeden abend über das klicken im kleinen Wunderkasterl wenns los geht.
    28.02.2011
    Bewertet von:
    daniel v.
    Bewertung:
    habe die nubox 481 und das (ATM-)modul dazu und ich muss sagen: der hammer mit dem bass
    19.11.2010
    Bewertet von:
    Heiko
    Bewertung:
    ...wollte eben ein Feedback zum ATM-11 abgeben. Hab es jetzt zwei Tage im Einsatz. Nubert typisch, gut durchdacht und auch gemacht Wer das Geld für die nuVero 11 ausgibt und an diesem Modul spart, ist selbst Schuld. Mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen. Service, Versand & Verpackung wie immer Top. So macht das Freude.
    03.11.2010
    Bewertet von:
    Tobias B.
    Bewertung:
    Vor ca. 1 1/2 Jahren Kauf der Nu Vero 14, seit ca. 1/2 Jahr zusätzlich ATM - Modul 14 für die Nu Vero mit eingeschliffen. Nach meinem Dafürhalten zeigt sich das besondere Talent der Lautsprecher darin, auch bereits bei niedrigen Lautstärken Klangspektren insgesamt sehr sauber und detailliert abzubilden. Hierzu eignet sich (sehr gute Aufnahme vorausgesetzt) insbesondere "minimal" instrumentierte Musik, wo einzelne Instrumente/Stimmen noch besser ortbar werden, als wenn sie ein ganzes Orchster "zuschmiert". Die Bässe sind "furz"(pardon)- trocken und sehr präzise und knackig. Desweiteren sehr scharfe und saubere Höhen bzw. Mitten. Diese Eigenschaften wurden durch den Einsatz des ATM Moduls noch verbessert. Beide Produkte würde ich jederzeit wiederkaufen. Für Liebhaber von z.B. Jazz eignen sich folgende Aufnahmen, um einmal das wahre Können der Lautsprecher "auszuloten" bzw. zu zeigen: Triosence-Away for a while, Marcin Wasilewski Trio-January,Melody Gardot-Worrisome Heart,Tok Tok Tok -about..., Norah Jones- Come away with me, Rüdiger Baldauf-Own Style
    02.11.2010
    Bewertet von:
    Ralf M.
    Bewertung:
    Bin restlos begeistert. Die Lieferung erfolgte schnell und unkompliziert. Da das Gehäusevolumen einiges kleiner als das meiner alten, in die Jahre gekommenen Boxen ist, war ich etwas skeptisch. Andererseits kann man die solide Bauweise bereits am Gewicht der nuLine erahnen. Boxen anschließen (das macht bei den soliden Schraubklemmen direkt Spaß) und - das Klangbild ist in der Tat für Boxen dieser Größenordnung hevorragend. Meine Erwartungen sind voll erfüllt worden. Da die Boxen aufgrund ihrer Größe und des Buchefurniers auf meinen Buchemöbeln optisch fast "verschwinden", ist der akustische Eindruck und insbesondere die Basswiedergabe - erst recht mit dem ATM-Modul - um so erstaunlicher.
    30.09.2010
    Bewertet von:
    Dr. Frank S.
    Bewertung:
    Schon die NuLine 32 alleine war selbst uneingespielt "frisch aus der Box" ein deutlicher Fortschritt gegenüber unseren alten Celestions. Das Klangbild ist voller und trotzdem deutlich differenzierter und detaillierter. Als ich dann auch noch das ATM Modul dazu angeschlossen hatte, konnte ich es kaum fassen. Ich hatte eigentlich mehr oder weniger nur eine Erweiterung der Bassfrequenzen erwartet. Es ist aber umwerfend, wieviel plastischer und eindringlicher das gesamte Klangbild noch zusätzlich wird. Ich bin sehr froh, daß ich es gleich mitbestellt habe. Die Veränderung ist bei allen möglichen Arten von Musik ein echter Gewinn, von Jazz über Pop, Heavy Metal, Funk etc.. Tendenziell haben wir den Eindruck, daß es bei klassischen Aufnahmen ohne ATM etwas natürlicher klingt. Wir sind aber noch in der Experimentierphase, und die Boxen sind ja noch keine zwanzig Stunden gelaufen. Auf jeden Fall hat Musikhören jetzt eine ganz neue Qualität gewonnen. Phantastisch, vielen Dank.
    26.07.2010
    Bewertet von:
    Thomas F.
    Bewertung:
    Diese Lautsprecher toppten wirklich alles, was ich bis jetzt gehört hatte. Jetzt galt es nur noch, meine Frau von diesen traumhaften Schallwandlern zu überzeugen. Angesichts der hervorragenden Vorführung auf der High-End-Messe war dies die leichteste Übung. So stehen die nuVero 14 nun auch in unserem Wohnzimmer und nach der Einmessung mit dem ATM-Modul (unbedingt zu empfehlen) liefert das Paar eine Vorstellung ab, dass ich den Hörsessel am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte. Bedanken möchte ich mich bei Herrn Nubert und Herrn Bien für die Entwicklung dieser Lautsprecher, und besonders bei Herrn Schneider für die fachkundige und nette Beratung.
    18.07.2010
    Bewertet von:
    Emanuel
    Bewertung:
    Ich hatte jetzt ca. acht Monate Zeit, meine nuLine 82 in Kirsche an einem C326BEE von NAD mit ATM-Modul zu hören. Mein Kommentar ist lange überfällig: Für mich ist diese Kombination die absolute Nutzenmaximierung für ein Budget bis ca. 2.000 €! Ich höre sehr verschiedenen Musikrichtungen (viel Dubstep, Drum & Bass, andere elektronische Musik, Rap, Jazz, Klassik, ruhige Ambientsachen......) und wurde noch nie enttäuscht. Der Klang ist einfach wunderbar und der Kauf des ATM-Moduls Pflicht. Durch die geringe Zusatzinvestition bekommt ihr enorm viel Spielraum, was die Anpassung an verschiedene Musikstile angeht. Die Erweiterung der tiefen Frequenzen ist riesig, klingt aber zu jeder Zeit absolut natürlich und nicht bloß lauter - einfach nach mehr Volumen. Am beeindruckendsten empfinde ich das bei geringer Lautstärke. Lasst ihr das ATM-Modul auf "linear" bekommt ihr einen wunderbaren, extrem sauberen, sehr neutralen Klang, der niemals nerven wird! Dreht ihr den Bass-EQ am ATM auf max. und macht mal richtig laut, drücken sich die tiefen Frequenzen unter Garantie bei einer Wohnung von ca. 60 qm in die allerletzte Ecke und bringen sie zum Vibrieren. Wirklich sehr beeindruckend; und das am kleinen NAD C326BEE. Eines Abends hat sich meine Nachbarin, welche ZWEI Etagen weiter unten wohnt herzlich bedankt (und die Wände und Decken hier sind nicht aus Pappe). Also, wenn ihr neutralen Klang mögt, viele verschiedene Stilrichtungen hören, nicht auf kräftigen Bass verzichten möchtet und eine sehr hübsch anzuschauende Box wollt, entscheidet euch für die nuLine 82. Nehmt definitv noch das ATM-Modul dazu. Die Kombination mit dem NAD C326BEE lege ich euch auch ans Herz. Ich wünsche euch damit viel Spaß im HiFi-Himmel für Menschen mit einem Budget bis ca. 2.000 €.
    19.05.2010
    Bewertet von:
    Dr. med. Michael Sch.
    Bewertung:
    (nuVero 11:) Glasklarer Klang, tolle räumliche Abbildung, Bass mit ATM-Modul gigantisch. Weiß jetzt, was Subbässe sind :-) Viele alte CDs neu entdeckt. Musik wird nicht mehr nach Stilarten eingeteilt, sondern nach guten und schlechten Aufnahmen. Boxen brauchen 3-4 Wochen zum Einspielen!! Trotz anderer Empfehlung in der Gebrauchsanleitung hört sich bei uns die Stellung "Brilliant" mit Höhenbetonung am besten an. Super Beratung beim Probehören, perfekte Verpackung, sehr nette und hilfsbereite Auskunft am Telefon und bei der persönlichen Abholung in Schwäbisch Gmünd. Dafür fahre ich gerne die 100 km bei 36° im Schatten!
    14.05.2010
    Bewertet von:
    Bruno Z.
    Bewertung:
    heute mein ATM 11 für meine nuVero 11 angekommen. Angeschlossen Musik an und...? Saugut muss ich sagen. Hatte schon etliche Lautsprecher von Nubert wie z.B. nuWave 35, 105, 125 und nuLine 100, 120 und alle mit ATM natürlich. Würde keine Box mehr ohne betreiben wollen. Nur dieses ATM ist wirklich etwas besser. Ich habe einige CDs wo der Bass wirklich etwas zu viel des guten ist und mit dem ATM 11 kann ich jetzt endlich die Bässe auch etwas mehr "runter" regeln und meinem Raum anpassen was mit den anderen ATM's nicht ging. Was noch sehr erfreulich ist, ist dass ich es nicht mehr einschalten muss wenn alles linear bleiben soll da es das Signal jetzt in der Position Off (nicht eingeschaltet) dann einfach "durchschleift". Sehr gute Lösung und Erweiterung sage ich.
    07.05.2010
    Bewertet von:
    Wilfried Sch.
    Bewertung:
    nuLine 82: Spitzenklang, tolle Verarbeitung, wirken sehr wertig. ATM-Modul: Eine tolle Erfindung! Deutliche Klangerweiterung. Besonders wenn man mit eher moderaten Lautstärken hört, deutlicher Substanzgewinn im Bass. Telefonische Beratung vor dem Kauf: Mustergültig. Technisch kompetent, genau auf meine Wünsche eingegangen und vor allem in keiner Weise der Versuch, mir eine teuerere Lösung aufzuschwatzen. Vielen Dank dafür, Herr Siegle. Diesen Service kann ich nur als vorbildlich bezeichnen und jedem raten, diesen zu nutzen.
    31.03.2010
    Bewertet von:
    Joachim K.
    Bewertung:
    Ich habe seit gut einem Jahr die NuVero4 und bin begeistert von dem Klang dieser Box. Da ich aber ein Hifi-Fan bin und immer wieder Mal nach weiteren Verbesserungen Ausschau halte, habe ich mir das entsprechende ATM-Modul hier von Nubert geleistet. Es hat nochmals den Klang der Box gesteigert. Alles ist jetzt noch präziser,frischer und räumlicher. Ich habe die Schalter an den Boxen auf Neutral gestellt und den Bassregler am Modul ca. zwischen 13.00 und 14.00 Uhr. Ein echter Hammer und sehr zu empfehlen. Der Versand war wieder sehr schnell. Besten Dank an die Fa. Nubert mit allen Mitarbeitern und schöne Osterfeiertage!
    01.03.2010
    Bewertet von:
    Bernd S.
    Bewertung:
    Nachdem ich Anfang Januar die nuline 32 in Aalen gekauft habe, ist es jetzt Zeit für eine Bewertung. Als erstes muss ich einige Worte über die Fa. Nubert sagen. Die Beratung in Aalen war sehr freundlich und kompetent. Ich habe die Boxen gleich mitgenommen. Die Verarbeitung der Lautsprecher ist sehr gut. Der Klang ordentlich, allerdings testete ich mit unterschiedlichen Höhen und Basseinstellungen. Am Anfang gefiel mir die Höheneinstellung an den Boxen auf brillant am besten. Bald erschien mir das Klangbild etwas zu hart. Jetzt stellte ich diesen Schalter wieder auf linear. Aber mir fehlte etwas. Was mich nochmals zum Lesen der Testberichte führte. Jetzt telefonierte ich mit der Fa. Nubert. Nach ca. einer Stunde bekam ich von einem Techniker einen Rückruf. Dieser hat mir, da ich nur Stereo höre, das ATM Modul empfohlen. Daraufhin bestellte ich das Modul. Leider war es nicht gleich lieferbar. Da meine Testphase bald abgelaufen wäre, stellte ich nochmals Kontakt per Mail mit der Fa. Nubert her. Der Verkaufsleiter Martin Bühler verlängerte daraufhin meine Testzeit um weitere 3 Wochen(noch am selben Tag). Bald erhielt ich das Modul und habe es gleich angeschlossen. Der Klang war jetzt voller als vorher. Die Höhen kamen klarer. Die Bass und Höhenregler am Verstärker und den Boxen auf neutral gestellt. Den Bassregler am Modul auf 3Uhr, den Höhenregler zurück auf 11Uhr gestellt. Ich bin jetzt sehr zufrieden. Fazit: Super Service, sehr gute Qualität, Made in Germany so wie es sein sollte. Wenn andere deutsche Firmen so handeln würden, könnten sie ihr Gejammer über die Krise abstellen.
    28.01.2010
    Bewertet von:
    Frank K.
    Bewertung:
    Ich bin seit ca. 9 Monaten Besitzer der Nuvero 11. Die 14-er hat mir von der Höhe nicht gefallen, also habe ich die Basspotenz der 11-er durch den AW-1500 Subwoofer verstärkt. Durch Zufall bekam ich mit, dass ein ATM Modul für die 11-er erhältlich ist. Ich habe es vor zwei Tagen angeschlossen. Im ersten Moment habe ich gedacht, was ist denn jetzt los. Das sind doch nicht mehr meine Boxen. Der Klang war im Bassbereich so wuchtig, dass ich den 1500 Subwoofer meinem Sohn gegeben habe. Er war nicht mehr nötig, zumal bei manchen Aufnahmen, der Bass von der linken Box zur rechten wechselt und das so nicht mit dem einzelnen Subwoofer gespürt wurde. HiFi begeisterte Freunde konnten sich nicht vorstellen, dass aus diesen "dürren Boxen" solche brutal wuchtige Bassschläge zu vernehmen waren. Auch bei leiser Musik war mehr Substanz vorhanden. Ich kann jedem Besitzer der 11er nur empfehlen, das Geld für das ATM-Modul auszugeben. Für mich ist auf jeden Fall die Suche nach dem perfekten Lautsprecher beendet. Leute, Ihr habt mich mit dieser Kombination glücklich gemacht.
    13.01.2010
    Bewertet von:
    Dobrivoje N.
    Bewertung:
    Ich möchte mich an dieser Stelle zuerst für den freundlichen Empfang, kompetente Beratung und das zur Verfügungstellen der Hörstudios wo ich in Ruhe Ihre Produkte ausführlich habe testen können recht herzlich bedanken. Die Entscheidung, für meine HiFi - Anlage Nubert Lautsprecher zu kaufen, habe ich nicht bereut. Ganz im Gegenteil, mit jedem Tag wird meine Begeisterung größer. In den Zeiten von massenproduzierten, identitätslosen Produkten sind die Lautsprecher von Nubert und die Philosophie, die ihnen zugrundeliegt eine sehr willkommene Erfrischung.
    01.12.2009
    Bewertet von:
    Holger D.
    Bewertung:
    Vorsicht Suchtgefahr!!!!! Nachdem ich mir die Boxen nuline 102 angehört und gekauft hatte. Legte ich mir noch das zugehörige ATM-Modul zu. Als ich dann Musik eingelegt hatte, saß ich nur noch lächenld da. Sogar meine Frau war wegen des Klangs sprachlos!! Dann habe ich mir noch 2 nuline DS-22 zugelegt. Nun höre ich über meinen alten Denon-Verstärker Quadrophonie. Einfach himmlisch!! Da meine alte Anlage schon einige Jahre auf dem Buckel hat, habe ich mir noch einen Denon CD-Player und Denon-Tuner zugelegt. So jetzt bin ich Pleite, aber glücklich!! Ich kann nur vor der Suchtgefahr warnen!! :-) Auch von dem Service und der Beratung kann ich nur schwärmen. Super kompetente Beratung. Und nicht nur auf den eigenen Vorteil aus. Da habe ich bei Me... und Sa... so einiges an Inkompetenz erleben dürfen. Und die beiden "Billigheimer" waren darüberhinaus nicht günstiger als Nubert.
    05.10.2009
    Bewertet von:
    Rolf E.
    Bewertung:
    Fein auflösendes Klangbild mit super Höhen in Verbindung mit solidem, präzisem Bassfundament.
    23.09.2009
    Bewertet von:
    Stefan R.
    Bewertung:
    Der klangliche Zuwachs im Bassbereich der nuLine 32 sowie die Möglichkeit, den Boxen per Mid/High - Regler etwas die Härte im Hochtonbereich zu nehmen. Die Verarbeitung ist auch prima.
    19.09.2009
    Bewertet von:
    Henning V.
    Bewertung:
    ATM-102: Den Erhalt der Klarheit im Ton trotz stärkerem Bass.
    15.09.2009
    Bewertet von:
    Dr. Alexander R.
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: Der Klang ist ein Traum! Das ist "Engineering made in Germany" (bin selbst Dr.-Ing. im Elektronikbereich und glaube, das beurteilen zu können).
    05.06.2009
    Bewertet von:
    Georg M.-S.
    Bewertung:
    Nach nunmehr 2 Monaten ist der anfängliche positive Schock anhaltender und purer Freude gewichen :-) Die Boxen stehen im ausgebauten Dachgiebel und der Raum ist inzwischen absolut mein Lieblingsraum! Ist eher zufällig auch akustisch recht ordentlich gestaltet :-) Die Lautsprecher überzeugen nicht nur durch ihren trockenen und angesichts der Größe erstaunlichen Tiefbass, sondern spielen insgesamt herrlich unangestrengt und natürlich. Ihr habt zwei Fans mehr! Ja, meine Frau auch. Sie achtete eigentlich eher auf\'s Äußere (der Boxen, sie hasst schwarze Kästen) - nach dem Hören stellte sie dann ganz enttäuscht fest, dass ihr jetzt das Musikhören auf den Lautsprechern ihrer Anlage wohl nicht mehr möglich sei... Ganz ehrlich? - Dass Ihr Euch die Mühe macht, so etwas anzubieten und zu Regalboxen gezwungenen Bassliebhabern wie mir aus der Patsche helft. Ich mag trockenen, unaufgeregten und nicht übertriebenen Tiefbass und hasse kaschierend überbetonte ~80Hz \"Oberwellen\". Mit dem ATM-32 Modul und den nuLine 32 habe ich bekommen, was ich brauche. - Dass Ihr über die Elektronik hinaus das Gerät extrem hochwertig verarbeitet habt - und es sich aber selbst an- und abschaltet und ich die Augenweide deshalb verstecken konnte :-) - Dass ich das Grinsen auch nach 2 Monaten nur schwer aus dem Gesicht bekomme. - Dass ich fast nicht mehr fernsehe.
    15.05.2009
    Bewertet von:
    Hans-Josef A.
    Bewertung:
    Die hörbare Klangaufwertung der nuLine 32 Kompaktbox in erster Linie im Bassbereich ohne, dass die Box in irgendeiner Weise „holzig“ oder dröhnend klingt. Der „Mid/High“ Regler ersetzt meiner Meinung nach nicht nur den (guten) Equalizer, sondern lässt die Lautsprecher (vor allem bei Klassik Musik) sehr authentisch erscheinen.
    12.05.2009
    Bewertet von:
    Franz
    Bewertung:
    Seit Dezember bin ich im Besitz der NuLine 102 Boxen, nachdem ich mehrere andere Fabrikate getestet hatte. Was soll ich groß sagen, super Boxen, hervorragender Klang, angetrieben werden sie von einer Harman Kardon Anlage, aber eines fehlte mir bis vergangene Woche - der richtig satte Bass, den ich erst durch meinen „XY“ Subwoofer bekam. Mich nervte es aber, zu solch hochwertigen und klasse aussehenden Boxen aus Buche einen schwarzen Kubus dastehen zu haben. Aber Nubert wäre ja wohl nicht Nubert, hätten man dort nicht ein Mittel für jedes Problem, und in dem Fall war es das berühmte ATM-Modul mit den sagenhaften Besprechungen. Am Freitag bestellt, am Samstag eingetroffen, mit Hilfe eines Mitarbeiters von Nubert angeschlossen - und was soll ich sagen? Was jetzt aus den Boxen kommt, ist einfach der Obermegasuperhammer!!! Keine Ahnung, wie diese Technik funktioniert, aber wenn ich vorher bei 35 dB eine ordentliche Lautstärke hatte, so habe ich sie jetzt schon bei 48 bis 50 dB. Der Bass geht in eine Tiefe, die einfach sagenhaft ist, die Höhen, besonders bei Piano, Gitarre und Violine sind noch präsenter und klarer und ... Ach was, ich sage nur, selber ausprobieren, man gönnt sich doch sonst nichts im Leben. Ich bin Mitte fünfzig und will Musik hören. Und genau das wird jetzt mit den Nubert Boxen mein ganz großes Vergnügen sein. Nein, ist es schon. Danke an euch in Schwäbisch-Gmünd, ihr seid die Besten! „…“
    12.02.2009
    Bewertet von:
    U.Wolf
    Bewertung:
    Hallo Nubert Team! seit vorgestern habe ich meine NuLine32 mit ATM in Betrieb und wenn mein Kopf keine Ohren hätte, würde das Grinsen einmal rund gehen :lol Super Klang, Bass satt, Bühne und Räumlichkeit vorhanden, rundum gelungen! Aufgrund von Platzproblemen musste ich mich von meinen alten Selbstbauboxen trennen und habe mich dann für Kompaktboxen entschieden. Sub/Sat war eine Option, aber irgendwie sagte mir mein "inneres Ohr" nimm die Nubert Boxen. Und es hat Recht behalten. Die Boxen stehen in einem 25qm Wohzimmer im Holzhaus. Kein Dröhnen, keine Nebeneffekte. Chris Jones, Sara K., Klassik, Rock/Pop und gerade audiophile Stücke klingen super. Nochmals Danke, für die Verkürzung des Liefertermins um 5 Wochen!
    06.02.2009
    Bewertet von:
    Alexander A.
    Bewertung:
    Gestern kam das ATM 82 zu meinen kürzlich gelieferten nuLine 82 an. Es stimmt, dass die "zusätzliche Oktave" nur bei sehr wenigen (klassischen) Musikstücken direkt hörbar wird, aber insgesamt erlebe ich den Klang der Boxen nun als viel voller und lebendiger. Wie ich mittlerweile festgestellt habe, gehöre ich übrigens wohl zu den "einigen wenigen Kunden, die ein sehr helles Klangbild lieben" (Zitat aus der Anleitung zum ATM 82), denn ich habe den MID/HIGH-Regler auf etwa "1 Uhr" stehen, und empfinde das keineswegs als anstrengend. Im Übrigen "höre" ich auch meine Filme in Zweikanal-Stereo und bin auch hier von den sonoren Bässen, die doch sehr an Subwoofer-Klänge erinnern, sehr angetan.
    02.02.2009
    Bewertet von:
    Simon G.
    Bewertung:
    Besonders gefällt mir die sehr neutrale und dabei differenzierte Wiedergabe. Man kann wenig über den Klang dieser Box schreiben und genau das ist es, was sie ausmacht: Sie verfälscht nicht! Mit ATM kommt die Box dann auch noch in Bassregionen, die mir bisher nur von Subwoofern bekannt waren.
    21.11.2008
    Bewertet von:
    Lars B.
    Bewertung:
    Sehr saubere Verarbeitung. Die Lautsprecher besitzen einen beeindruckenden Klang. In Verbindung mit dem ATM-32-Modul wird der Klang qualitativ noch einmal deutlich gesteigert. Meine (bereits recht hohen) Erwartungen wurden klar übertroffen.
    21.11.2008
    Bewertet von:
    Joachim K.
    Bewertung:
    Die Boxen klingen klar und eindeutig. Im Zusammenhang mit dem ATM-32 kommen die Bässe klasse. Für kleine Räume aufgrund des geringen Platzbedarfs sehr gut.
    14.11.2008
    Bewertet von:
    Willem K.
    Bewertung:
    Das Klangerlebnis nuLine 100 und ATM-100/105 hat mich überrascht. Diese Kombination ermöglicht ein Klangbild für Raum und Ohr, welche dafür sorgt, dass die CD´s ausgewogen klingen, sowie im Hohen und im Bass Bereich. Absolut spitze. Dieses gilt auch für Service und Versand! Danke.
    08.09.2008
    Bewertet von:
    Kai K.
    Bewertung:
    ATM-82: 1. Unbeschreiblich guter Klang - besonders bei Gesangsstimmen stellen sich alle Häärchen auf! 2. Erstklassige Verarbeitung bis ins Detail 3. Freundliche, geduldige und uneigennützige Beratung. 4. Detaillierte, gut verständliche Unterlagen. Hilfreich waren insbesondere die zahlreichen, gut kommentierten Hörtestergebnisse. Lob und Dank an das gesamte Nubert-Team!
    29.07.2008
    Bewertet von:
    Jacerel
    Bewertung:
    Als Freizeit-Musiker (Gitarrist) bin ich immer auf der Suche nach dem ultimativen Sound. Obwohl die Qualität der Wiedergabe in starkem Maße von der Güte einer Aufnahme determiniert wird (sei im Pop-, Rock-, Jazz-, Klassik-Bereich etc.), offenbaren sich die Feinheiten eines intelligenten und mit subtilen klanglichen Elementen produzierten Arrangements erst mit einer hochwertigen HiFi-Anlage. Nach Erhalt meiner nuLine 122 und einem ersten Probehören war ich von der Präzision der akustischen Auflösung der einzelnen Instrumente extrem beeindruckt. Jedoch lies die Basswiedergabe mehr als zu Wünschen übrig. Also studierte ich die von Nubert beigefügten Infoblätter, stellte meine Anlage gemäß den Empfehlungen komplett um und schloss die nuLine 122 aufgrund meines guten, jedoch etwas leistungsschwachen Marantz-Vollverstärkers im Bi-Wiring-Modus an. Die Wiedergabe geliebter Aufnahmen lies mich in neue Sphären hinüber gleiten - das gesamte stereo-akustisch wiedergegebene Frequenz- und Klangspektrum wurde mit einer von mir nie zuvor gehörten Auflösung an meine Ohren getragen. Nach Anschaffung des nuLine 122 ATM-Moduls zwecks Kompensierung der Leistungsschwäche meines Amps erklingen nun bei entsprechenden Aufnahmen Bass-Sounds, die in mir das Gefühl aufkommen lassen, als würden hier archaische Naturgewalten die 'Festen der Erde' ins Wanken bringen. Dies jedoch nicht etwa in einer dominant dröhnenden Art und Weise wie etwa bei moderneren HipHop-Sounds, sondern z.B. in Form eines subtilen aber präzissen und kraftvollen Grollens - einem Erdbeben gleichend. Ich möchte an dieser Stelle alle Mitarbeitern des Nubert-Teams meines höchste Anerkennung aussprechen. Ich bewundere Menschen, die in ihrem Fachgebiet - sei es handwerklich oder geistiger Natur - bei dem Wunsch, einem perfekten Ergebnis so nahe wie möglich zu kommen, ihre Neugier nie verlieren und stets mit Hoffnung voran schreiten. Danke für diese preisgünstigen, schönen und klanglich erhabenen nuLin122 Standboxen - mit nicht zu vernachlässigbaren Suchtpotential ;-)
    30.05.2008
    Bewertet von:
    Robert S.
    Bewertung:
    ATM-122: Klang und Handling excellent.
    25.04.2008
    Bewertet von:
    Ingolf L.
    Bewertung:
    ATM-82: Feinsinniger Klang, alle Details sind hörbar, tolle Räumlichkeit (beim hören die Augen schließen, öffnen - was so klein sind die ;)), gigantischer Bassteppich. Ich denke auch deutlich teurere Boxen sind nicht so gut. Bei den Tests in den bekannten Zeitschriften wird immer die Nadel im Heuhaufen gesucht, damit die Boxen nicht zu gut da stehen. Ich bin angekommen! Danke Sehr gute Arbeit!!!!!!!!
    27.03.2008
    Bewertet von:
    Michael v. H.
    Bewertung:
    ATM-LS-2: Gute Alternative zu einem Subwoofer, den ich nicht stellen kann in meinem Raum.
    15.03.2008
    Bewertet von:
    Ralf D.
    Bewertung:
    „…“ Aber dieses ATM-32 Modul betreibe ich an den Canton´s im Büro und wieder einmal Nubert ATM ist Spitze – werde wohl in naher Zukunft noch mal nuLine 32 dagegen stellen – obwohl jetzt mit ATM liefert die Vento auch schönere Höhen. Euer ATM ist einfach KLASSE, SUPER, etc. etc.
    12.03.2008
    Bewertet von:
    Ralf D.
    Bewertung:
    ATM-50: Was dieses kleine Böxle aus den schon hervorragenden DS-50 noch mal herausholt – echt klasse. Die DS-50 ist noch mal gewachsen. Danke.
    08.03.2008
    Bewertet von:
    Rainer P.
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Mit ATM wirklich sehr erwachsener Lautsprecher, nahezu eine Standbox!
    03.03.2008
    Bewertet von:
    Horst P.
    Bewertung:
    Das ATM-32 hätte nach Berichten in FAZ und Zeit schon früher anschaffen sollen. Klarer, transparenter Klang, gute Lokalisation, und natürlich die gute Baßqualität -und das bei waagerechtem Einbau in eine Schrankwand! Gutes Design.
    20.02.2008
    Bewertet von:
    Stephan S.
    Bewertung:
    ATM-32 begeistert: Die feine Auflösung und die schon bei moderaten Lautstärken erreichbare \"Raumfülle\" (Spasspegel) mit ATM. Und gut sehen sie auch aus.
    06.02.2008
    Bewertet von:
    Aris G.
    Bewertung:
    Beide zusammen (nW 35+ATM-35) sorgen für die exzellente Musikwiedergabe sowohl bei Zimmerlautstärke als auch bei hohen Lautstärken. Eine Ingenieurskunst.
    23.01.2008
    Bewertet von:
    Jürgen Sch.
    Bewertung:
    nuLine 32/ATM-32: In Verbindung mit dem ATM einfach Wahnsinn, macht einen Subwoofer überflüssig.
    07.01.2008
    Bewertet von:
    Udo St.
    Bewertung:
    ATM- 32: Das ATM hatte ich für mich mit Vorbehalt bestellt, denn 250 teuro sind nun mal nicht wenig. Doch hat man das Klangbild erst mal mit dem ATM genossen, möchte man es nicht mehr missen.
    01.11.2007
    Bewertet von:
    Ralf Dings aus Velbert
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: So, nach einigen Wochen des Hörens mit meiner Kombi aus Nuline 102 & ATM-Modul möchte ich noch ein wenig meinen"Senf"dazugeben! Die Qualität zu preisen,hiesse, Eulen nach Athen zu tragen.Ausserdem haben das die Herrschaften der Fachpresse hinreichend erledigt. Ich möchte auf ein paar Punkte aufmerksam machen, die selten oder nie angesprochen werden. 1) Wer die Nuline 102 hat,oder haben will,kommt am ATM-Modul nicht vorbei.Mir wird,in diesem Zusammenhang zuviel auf dem Bass"rumgeritten" (dazu gleich noch!)Es ist vielmehr so,dass die Lautsprecher beim gesamten Tonspektrum enorm an Körper, Durchzeichnung & "Livehaftigkeit" gewinnen. Ich wollte das erst auch kaum glauben! Durch das ATM schiessen sich die 102er locker in die 3000€-Liga.Wer`s nicht glaubt - UNBEDINGT probieren. Nur: Vorsicht und damit zu 2) Angeblich wollen ja Alle BASS,BASS und nochmal BASS! Diese Kombi bringt ihn! Also nicht nachher weicheimässig rumheulen. So nach dem Motto: "Wo soll ich nur mit all den tiefen Tönen hin?" Diese Speaker brauchen Platz.In einem 15qm grossen Hörraum sind sie so deplaziert, wie ein Supertanker in der Badewanne. Das wird nix! Also: Gib ihnen Raum, Sorgfalt bei der Aufstellung...und,WICHTIG - Spikes!! Dann entfesseln sie ein Donnerwetter, das einen sprachlos macht-zusätzlich zu ihrer Feinnervigkeit. Vom geflüsterten Schlaflied, bis zum brachialen Hausabriss ist alles problemlos möglich. Allerdings - damit zu 3) wer einen Weichspüler-Lautsprecher sucht, der gnädig schlechte Aufnahmen schminkt, hier einen Schnörkel dazu malt, da ein wenig künstliche Räumlichkeit drüberkippt - der ist bei der Nuline im völlig falschen Zug & kauft besser woanders. Die Nuline ist ein Wandler, kein Interpret! Sie gibt nur wieder,was auf der Aufnahme tatsächlich drauf ist .Das führt oftmals zu Ernüchterung - und zum gelegentlichen Wunsch, einen Produzenten zu töten..oder,wenigstens in die Wüste zu schicken! Die Dänen sagen, sie lügen nicht! Na,die Schwaben sind mindestens genauso ehrlich! Zum Schluss noch 4) Die Nuline braucht, in Verbindung mit dem ATM , eine feste Hand. Mit einer 5W-Triode geht da nix. Meine 25W-Röhre hat sich nach 20min.erhöhter Zimmerlautstärke heulend übergeben!I hren Job macht jetzt ein MARANTZ PM-17 KI. Klingt einfach super. Man könnte von einer "Liebesheirat" sprechen. Nur für Jux habe ich zwei KRELL-Monster im Bi-Wiring angeklemmt...und VOLL geheizt! Ergebnis: bin knapp dem Hörsturz entkommen! Zuviel Power kennen die 102er nicht - eher geben Eure Ohren auf - glaubt mir! ERGEBNIS? Platz, sorgfältige Aufstellung, Spass an echter Wiedergabe & ein "Kraftwerk" mit genügend Power..und dies ist der Lautsprecher für`s LEBEN.

    Kundenstimmen zu ATM-/ABL-Modulen:

    13.01.2019
    Bewertet von:
    Adrian Sch.
    Bewertung:
    Die Beschreibung hat nicht zuviel versprochen: es ist wirklich beeindruckend wieviel mehr aus den ja schon sehr gut klingenden Boxen gezaubert wird!
    17.12.2018
    Bewertet von:
    Ralph Sch.
    Bewertung:
    Upgrade eines perfekte Lautsprechers, der nuVero 60, mit dem ATM 60 Modul. Geht das überhaupt einen so perfekten Lautsprecher zu verbessern? Klares NEIN.
    Es gab für mich bei meinem Umstieg von Standlautsprechern auf Regallautsprecher nur ein kleines Manko. Im Bassbereich, weit unterhalb der Zimmerlautstärke, also im leisen Lautstärkenbereich, fehlt einfach das "satte Klangbild". Das liegt aber in der Natur eines Regallautsprechers. Grob erläutert, es fehlt für den Bass u.a. das entsprechendes Volumen gegenüber eines Standlautsprechers. Zu dem kommt noch das menschlichen Gehör mit seiner Frequenzwahrnehmung im Tieftonbereich wenn die Quelle leise ist. Die Wahrnehmung geht gegen "null".
    Um dies für die nuVero 60 abzustellen hat Nubert eine Lösung. Es wurde u.a. das ATM 60 entwickelt. Hiermit wird das Eingangssignal zu den Lautsprechern aufbereitet um dessen Leistungsreserven zu aktivieren.
    Ich habe mir, mit einer Portion Skepsis, das ATM 60 bestellt. Ich muss sagen, dass die Skepsis völlig unbegründet war, denn das Modul macht das was er soll. Es bereitet das Eingangssignal für den Lautsprecher so auf, dass z.B. bei leiser Verstärkerwiedergabe die "verschwundenen" Bassfrequenzen wieder hörbar werden. Eine ähnliche Aufbereitung gibt es dann auch noch für den Mittel- und Hochtonbereich. Dies ist für mich bei der nuVero 60 aber nur sekundär. Alle vorbeschriebenen Funktionen sind stufenlos regelbar. Das ATM 60 bereitet das Klangbild zwischen min. / max. Regelung dezent aufbereitet. Also es ist keine brachiale Veränderung aber dennoch genial. Für das Klangbild der Lautsprecher bedeutet es, das es noch luftiger, noch freier aber gleichzeitig differenzierter und präziser wiedergegeben wird.
    "Das ATM 60 verleiht der nuVero 60 Flügel".
    Die nuVero 60 sollten meinen Standlautsprecher aus der High End Klasse ersetzen. Nun, mit Hilfe des ATM 60 wurde das vollumfänglich erfüllt.
    Ich möchte nochmals betonen:
    a) Die nuVero 60 sind perfekt, ein High End Regallautsprecher.
    b) Das ATM 60 schließt für mich die Lücke vom Regallautsprecher zum Standlautsprecher - perfekt.

    Ich würde das ATM 60 Modul wieder kaufen.
    27.11.2018
    Bewertet von:
    Matthias aus Scharbeutz
    Bewertung:
    Ich bin nach ca. 6 Jahren von einem Paar Nubox 381 mit ATM (die mich bis zuletzt auch schon ziemlich beeindruckt haben :-)) vor allem wegen der Raumgröße (mehr Platz) auf ein Paar weiße Nubox 683 mit ATM umgestiegen: Einfach Alles - von A wie Aussehen über B wie Bass, H wie Handhabung, K wie Klang, L wie Leistung, S wie superschnellste Lieferung, V wie Volumen und Ü wie überhaupt - ist Spitze!!!
    Denn es ist einfach nur total beeindruckend, wie diese Boxen es vermögen, Boden und Raum zum Beben zu bringen, wenn man sie etwa Orgelklänge a la Kölner Dom, Rouen, Notre-Dame de Paris oder ähnliche Instrumente spielen lässt, beispielsweise Franz Liszt's "Der Heilige Franziskus von Paula über den Wogen schreitend" in der Bearb. von Wolfgang-Sebastian Meyer und gespielt von Prof. Winfried Bönig an den Kölner Domorgeln. Der Beginn mit wirklich hörbarem 64' (!) im Pedal und das finale Crescendo sind DER absolute Hammer, vor allem im butterweichen und trotzdem total präsenten Bassbereich. Oder Giles Swayne's "Riff-Raff" in Blackstone Cathedral mit englischen Royal-Trompeten ... oder Messian's "Livre du Saint Sacrement" an Cavaille-Colls Meisterwerk in Rouen - gespielt von Susan Landale ... deren Zungenbatterie mit 32' und 16'-Bombarden - einfach nur göttlich!
    Natürlich vertragen die Boxen auch alles andere - von Angels & Airwaves über Bruce Springsteen, Good Charlotte, Grönemeyer, Guns 'n Roses, Mumford & Suns, Stiltskin, Stroke oder Orchester, wie z.B. die absolut herrlichen Aufnahmen von Matthias Bamert mit dem BBC Philharmonic und Stokowski Orchesterbearbeitungen von Mussorgski's Bilder einer Ausstellung oder seinem Symphonic Baroque oder auch mit Chor (z.B. Verdi's Requiem mit Barenboim oder Bruckner's Te Deum mit Helmut Rilling). Herrlich!!!

    Kurz:
    Der satte und zugleich doch feine & klare Klang ist einfach nur genial gut (wer's mag, kann mit den beiden Höhen- und Tiefenschaltern an den Boxen noch ein wenig herumspielen) - und das selbst mit einem eher kleinen [xxx]-Stereoverstärker ohne weiteren Vorverstärker und/oder Endstufe oder gar Subwoofer. So ein Teil ist m.E. absolut verzichtbar - zumal mir der reine Boxenklang sehr viel schöner und ausgeglichener erscheint als mit einem extra positionieren Subwoofer. Und durch ihre komplett weiße Farbe (inkl. weißer Stoffabdeckung - eine total geniale Idee von Nubert) "verstecken" sie sich sehr schön unauffällig im Raum - bis man die Stoffabdeckungen zum Genießen einfach mal abnimmt ... :-):-):-)
    Ein dickes DANKESCHÖN an's ganze Nubert-Team - und auch weiterhin immer eine gute Idee mehr :-)

    Nachtrag vom 02.12.2018 in Sache bässte Bässe:
    Tiefe, Klangvolumen und Klarheit der nubox 683 sind so dermaßen fantastisch, als ob sie nicht von dieser Welt wären - und das für einen Hammerpreis. Gestern habe ich mal wieder die Aufnahme (CHANDOS) von Francis Poulenc's Konzert für Orgel, Streicher und Pauke mit Jan Tracey an der Orgel der Liverpool Cathedral angehört. Die Intensität, mit der deren Bass- und Hochdruckregister (akustischer 64', insgesamt 6 x 32', davon 3 x Bombarde 32' + 16' + 8' + 4' plus eigenes Hochdruck-Bombardwerk!) erklingen, ist gelinde gesagt atemberaubend.
    Man hört es - wie live vor Ort - über's eigene Zwerchfell ... total irre!
    Ich bin schier verzückt ... Big grin Big grin Big grin
    30.09.2018
    Bewertet von:
    Bastian B.
    Bewertung:
    Premium Verarbeitungsqualität im Detail. Ich bin von dem Nubert ATM-50 für meine NuVero 50 absolut begeistert. Auch hier stimmt typisch Nubert einfach alles. Hochwertiges Gehäuse mit sehr hochwertigen, sauber laufenden Drehreglern. Selbst der Netzteilstecker hat eine Arretierung, so das dieser immer fest setzt. Besonders toll finde ich auch die Bypass-Funktion: Das ATM leitet den Ton im ausgeschaltetem Zustand durch, so dass auch mit ausgeschaltetem ATM Musik gehört werden kann. Wenn man das überhaupt will, denn es ist schon beeindruckend, was das ATM noch aus den Boxen herausholt. Der Tieftonbereich wird deutlich aufgewertet! Schön ist auch, dass man damit eine Art Loudness-Funktion zu Verfügung hat. Das ATM macht aus der Note 1, die ich den nuVeros geben würde, eine deutliche 1+. Klare Kaufempfehlung!
    29.03.2018
    Bewertet von:
    Philipp R.
    Bewertung:
    Ich bin seit gut zwei Jahren im Besitz der nuBox 483. Benutze diese als 2.0 System für Musik, Filme + TV. Da der Sound im Stereobetrieb mehr als ausreichend für mich ist und die 483 schon einen unglaublichen Tiefgang hat, dass ich sogar den Subwoofer wieder zurück gegeben habe, war ich doch etwas neugierig, wie sich das System mit dem ATM-483 Modul „anfühlen“ wird.
    Zum Test hatten wir Freunde zu Besuch, welche noch nie zuvor in den Genuss des Sounderlebnisses der nuBoxen gekommen sind. Es dauerte nicht lange bis die Frage kam, was für eine Heimkinoanlage wir denn hätten und wo der Subwoofer sitzt.... Verdutzte Blicke als ich ihnen mitteilte das der Sound „nur“ aus den beiden Standlautsprechern kommt. Dank des ATM fühlt man sich noch mehr im Geschehen. Vielen Dank Nubert!!
    18.03.2018
    Bewertet von:
    Siegfried Sch.
    Bewertung:
    Ich hätte nie gedacht das dieses kleine Ding nochmals soviel mehr an Klang meiner nuVero 11 herausholt.
    12.03.2018
    Bewertet von:
    Martin G.
    Bewertung:
    Perfekte Lautsprecher (nuVero 60), nochmals verbessern? Konnte ich mir nicht vorstellen, nach langem hin und her überlegen, also doch das ATM bestellt. Was soll ich sagen,es ist einfach unglaublich!!
    Die Bässe noch präziser, das gesamte Klangbild, noch grösser, feiner, einfach wow.
    21.02.2018
    Bewertet von:
    Kay H.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul empfinde ich für sehr gelungen da es wirklich noch einiges aus den Lautsprechern rausholt. Gut ist auch dass die Regler eine Mitteleinrastfunktion haben und das nach dem ausschaltern des Moduls immer noch die Grundfunktion gegeben ist.
    09.02.2018
    Bewertet von:
    Blumstein
    Bewertung:
    Seit knapp einem Jahr besitze ich nun die NuVero 140 in Goldbraun. Lange Zeit vorher habe ich immer von diesen Lautsprechern geträumt, vorher schon von den 14er. Dann hatte ich die Möglichkeit die 140er in Duisburg zu hören und zu sehen. Von dort an hat es nicht mehr lange gedauert, bis ich diese Lautsprecher mein Eigen nennen konnte. Seitdem ich nun noch das ATM Modul hinzugefügt habe, spürt man Explosionen als tritt in den Rücken und lässt einem bei hohen Pegeln fast die Haare wehen. Bin auch von der Verarbeitungsqualität sehr überzeugt. Man freut sich immer wieder diese Skulpturen anzuschauen. Als nächstes werde ich auf 7.0 aufrüsten (1x 70er und 4x 50er) und später kommen noch Deckenlautsprecher dazu.
    20.01.2018
    Bewertet von:
    Arnd H.
    Bewertung:
    Das ATM-122 an meinen schon etwas älteren Nuwave 125, erweckt diese zu neuen Höchstleistungen. Ich bin restlos begeistert, auch wenn sich die begrenzten Möglichkeiten meines Hörraums zeigen. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Module soviel Spaß bringen. Vielen Dank und nur weiter so.
    03.12.2017
    Bewertet von:
    Christian Sch.
    Bewertung:
    Der Klang der beiden Boxen ist ja ohnehin gegen jeden Zweifel erhaben, allerdings bringt das ATM das ganze noch mal auf ein ganz anderes Level. Ich hatte damit gerechnet, dass es besser wird, aber dass es so gut wird, das war echt überraschend.
    30.11.2017
    Bewertet von:
    Volker V. aus Deutschland
    Bewertung:
    Bin seinerzeit mit der nuLine "eingestiegen" und nun bei nuVero 140 "gelandet". Gestern habe ich das passende ATM-Modul installiert und bin restlos begeistert. Die Boxen klingen noch satter und klarer. Einfach echt Nubert - ehrlich. Kann ich nur empfehen - würde 6 Sterne vergeben - wenn möglich...
    30.11.2017
    Bewertet von:
    Volker V.
    Bewertung:
    Die Boxen haben einen noch satteren Klang. Im Zusammenspiel mit Verstärker und Endstufe wurde die Gesamtperformance um 10% verbessert. Einfach genial.
    26.11.2017
    Bewertet von:
    Frank M.
    Bewertung:
    Bei der Bestellung war ich erst skeptisch, ob man dieses Modul wirklich benötigt. Nach der Installation, bin ich absolut begeistert. Es ist ein absoluter Klanggewinn.
    24.11.2017
    Bewertet von:
    Kurt W.
    Bewertung:
    Der Anschluss des Moduls war einfach und in der beiliegenden Beschreibung gut erklärt. Der Klang der Boxen hat sich deutlich verbessert.
    18.09.2017
    Bewertet von:
    Markus G. aus Duisburg
    Bewertung:
    Ich bin seit November 2016 stolzer Besitzer der nuVero 110. Bislang kannte ich Nubert lediglich aus den einschlägigen Fachmagazinen. Der Zufall brachte mich dann zu einer der wenigen Filialen in Deutschland nach Duisburg. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich immer großvolumige Lautsprecher, da ich bis dato den Standpunkt vertreten hatte, dass Volumen nur durch noch mehr Volumen zu ersetzen sei. Da meine Frau aber nunmehr kleinere Lautsprecherboxen haben wollte, ging das Dilemma los. Wir hörten verschiedenste Boxen probe. Selbst meiner Frau fiel dann auf, dass alle „kleineren“ Boxen im Vergleich zu unseren, eher wie Radiowecker klangen. So landeten wir irgendwann bei Nubert und hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben. Was uns dann zu Ohr gebracht wurde, war phänomenal. Relativ schnell war uns klar, dass es entweder die nuVero 110 oder 140 sein sollten. Aber die 140er waren dann doch wieder zu groß. Ich äußerte die Befürchtung, dass die 110er vielleicht bei niedrigen Lautstärken nicht das ganze Spektrum darstellen könnten. Der Fachberater meinte, ich sollte das erst mal versuchen und könnte im Nachgang ja noch ein ATM dazukaufen. Nach vielen Versuchen und geringer Unzufriedenheit bei einigen Klangspektren, welche mit Sicherheit auch der einen oder anderen schlechten CD geschuldet ist, habe ich mich nun dazu entschlossen, das passende ATM dazuzukaufen. Das war die beste Entscheidung. Nun erlebe ich ein Klangerlebnis, welches seinesgleichen sucht. Die Bassanhebung ist grandios und der Mitten-/Hochtonbereich ist so gut abgestimmt, dass die gesamte Präsenz viel klarer ist. Ich kann diese Technik ruhigen Gewissens weiterempfehlen und erfreue mich jedes Mal, wenn ich Musik höre.
    11.09.2017
    Bewertet von:
    Bernd P.
    Bewertung:
    EINFACH SPITZE !!! super Kombi und Verbesserung Klang NUBOX 383 Kompetenter Service, schnelle Lieferung
    18.08.2017
    Bewertet von:
    Julia K.
    Bewertung:
    Obwohl die Anschaffung erfolgte, um Bassreserven auszureizen, begeisterte vor allen Dingen die moderate Anhebung des Mittelton und Hochtonbereichs. Dadurch konnte die Wiedergabe in meinem Raum in erstaunlichen Ausmaßen verbessert werden. Eine sehr dosierte Anhebung ist bei der Musikwiedergabe (gerade bei leisem Hören) hervorragend nutzbar.Die Reserven im Bassbereich können zumindest bei der Filmwiedergabe allerdings eher nicht über die Einstellung "linear" hinaus abgerufen werden, sofern das Ganze nicht in infernalischem Übersteuern münden soll. Ich vermute, der Haupteinsatzzweck des ATM ist Stereo-Musikgenuss und nicht die Vermeidung eines Subwoofers im Heimkino. Von daher bitte ich die Kritik nicht als generellen Zweifel am sinnvollen Zusammenspiel von Nuline 264 und dem dazugehörigen AT-Modul zu interpretieren.
    25.06.2017
    Bewertet von:
    Alexander S,
    Bewertung:
    Ein sehr wichtiges Tool. Hatte vorher schon ein ATM für meine nuLine 120 und bin auch hier "begeistert".
    22.06.2017
    Bewertet von:
    Tommy K.
    Bewertung:
    Das Gesamtbild des Klanges wird durchhörbarer. Der Tiefgang nimmt hör & fühlbar zu. Je nach Musikstil mehr oder weniger. Schlechte Aufnahmen werden halt sofort erkannt & auch so wiedergeben. Gut so !! Für einen Preis von 778,51 (Boxen+ATM Modul) bekommt man wirklich sehr viel Klang fürs Geld. In dieser Preisklasse & auch weit drüber fast unschlagbar.
    20.04.2017
    Bewertet von:
    Oliver R.
    Bewertung:
    Die Bühnenabbildung der NuVero 140 erhält durch das ATM 140 noch eine etwas weitere, räumliche Ausbreitung, d.h. die Instrumente erhalten etwas mehr Platz auf der virtuellen Bühne und können so schärfer konturiert / umrissen werden. Auch gefällt mir der integrierte "Rumpelfilter" sehr gut, da er die NuVero 140 bei zu tiefen Frequenzen z.b. bei Filmen vor mechanischer Überbeanspruchung schützt. Zu guter Letzt erhält man durch das ATM eine Art Loudness, welche den Bassbereich auch bei niedrigen Lautstärken deutlich voller wirken lässt (was einen riesen Vorteil darstellt, wenn man auf die Nachbarn Rücksicht nehmen will).
    28.03.2017
    Bewertet von:
    Christian G.
    Bewertung:
    Die ohnehin schon schon sehr gut klingenden nuVero 11 Standboxen offenbaren durch das ATM 110 nuVero Modul eine vorher nicht geahnte Dimension sowohl in der räumlichen Abbildung als auch im absolut sauber dargebotenen Tiefsttonbereich. Was genauso fein ist: Grelle, Abmischungen werden dank Mitten/Höhen Regler für das Ohr erst richtig genießbar.
    Diese Steigerung habe ich nicht erwartet: Die Bühne erweitert sich beträchtlich, der Klang löst sich mühelos von den Boxen. Alle Aufnahmen klingen plötzlich wie "entstaubt". Dieses Modul katapultiert diese genialen 3-Wege-Speaker ohne Wenn und ab Aber in die akustische S-Klasse!
    01.03.2017
    Bewertet von:
    Jürgen
    Bewertung:
    Die Nubox 513 haben mich restlos überzeugt. Zusammen mit dem ATM (aber auch ohne dieses!) ist das für mich Musik vollkommen neu genießen. Ich ärgere mich nur, dass ich 56 Jahre alt werden musste, um meine Musik in solch einer phantastischen Qualität genießen zu dürfen. Musik höre ich natürlich, wie schon immer und ewig, in Stereo, bzw. Pure Direct. Desweiteren hab ich noch die 303 Dipole, den Center CS 413 und den Sub W443. Das Paket zusammen um Filme zu schauen... ein Wahnsinn. Nach anfänglichen Problemen mit dem SUB, die aber durch die Super Beratung der Nuberttechnicker sofort erledigt waren, genieße ich jetzt mein Nubert Paket, und bin einfach nur überglücklich, dieses Paket geordert zu haben. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei dem ganzen Nuberteam. Das beginnt mit dem ersten Kontakt am Telefon, wo man sich mehr als nur freundlich behandelt fühlt, und endet bei Technikern, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Hier hat man wahrlich das Gefühl, dass einem geholfen werden möchte. Wenn es etwas wie "Die Goldene Hotline" zu vergeben würde, dann wäre mit Sicherheit das Nubertteam nicht zu schlagen.
    05.02.2017
    Bewertet von:
    Martin Sch.
    Bewertung:
    Ich habe verschiedene Anregungen aus "Technik satt" (Kabel, Raumakustik, Aufstellung, ...) umgesetzt. Das hat wenig gekostet, aber viel gebracht! Die "264" mit ATM-Modul klingen an der XXX-Elektronik besser als alles was größer und vor allem viel teurer ist! Die Klangregelung des ATM ersetzt perfekt die sehr gute, aber etwas umständliche der XXX-Vorstufe!
    30.01.2017
    Bewertet von:
    Sebastian T.
    Bewertung:
    wunderschöner Klang, besonders bei geringen Lautstärken.
    10.01.2017
    Bewertet von:
    Ales V. aus Wien
    Bewertung:
    Die Aufwertung meiner nuLine 284 Boxen ist unüberhörbar. Vor allem bei leiser Wiedergabe ist das komplette Spektrum perfekt durchgezeichnet. Ich kann diese Ergänzung der Boxen nur empfehlen.
    05.01.2017
    Bewertet von:
    Günter aus Simbach am Inn
    Bewertung:
    ...nun erfreue ich mich bereits seit knapp 4 Jahren an den tollen nuLine 284 Lautsprechern. Immer wieder ein Genuss. Auch optisch sind die weißen Nubis ein Traum. :-) Vor etwas über zwei Jahren habe ich mir dann auch noch das zugehörige ATM Modul gekauft und war überwältigt...
    02.01.2017
    Bewertet von:
    Dr. Reinhard C.
    Bewertung:
    Die Boxen wirken viel größer. Der Klang ist besonders bei geringer Lautstärke klarer und brillanter: Musik und Sprache. Die Reichweite der Boxen ist größer.
    02.11.2016
    Bewertet von:
    Arne W.
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders gut: Der Lineare Frequenzgang mit Erhöhung/Verringerung des Pegels mit dem ATM Modul.
    21.10.2016
    Bewertet von:
    Jens K.
    Bewertung:
    Der ATM 511 ist klanglich besser als der Einsatz eines Subwoofers und passt sich besser in den Raum ein.
    15.09.2016
    Bewertet von:
    Ulrich K.
    Bewertung:
    Tolle Auflösung über den gesamten Frequenzbereich in HT/MT und klasse Bässe bis in den Keller. Werde ich wohl behalten müssen.
    03.09.2016
    Bewertet von:
    Günter S.
    Bewertung:
    Das Modul ist genau das was ich gesucht habe, hebt Bässe und Höhen ohne Verzerrung oder dumpf zu klingen. Das Klangbild gewinnt enorm an Räumlichkeit. Vielen Dank liebes Nubert Team!
    17.07.2016
    Bewertet von:
    Christian B. aus Krefeld
    Bewertung:
    Seit einigen Jahren bin ich begeisterter nuVero 4 Hörer. An meinem 22 Jahren alten Harman/Kardon 665 Amp. begeistern sie mich immer wieder. Nun stellte sich mir die Frage, ob die Ergänzung mit einem Subwoofer das Klangbild nochmals untenrum "aufpeppen" würde. Aus Platzgründen habe ich diese Idee verworfen, mir alternativ aber ein ATM Modul zum Probehören bestellt. Die dem Modul zugeschriebenen Effekte machten mich neugierig. Nun nach einigen Tagen des Probehörens bin ich doch ziemlich überrascht was der kleine schwarze Kasten nochmals aus den Boxen rausholt. Schon in Neutralstellung wirkt das gesamte Klangbild bei etwas mehr als "Zimmerlautstärke" deutlich voluminöser und auch präziser. Die Einstellmöglichkeiten des ATM und der Boxen selber sind natürlich wie immer Geschmackssache, jedoch lohnt sich hier das Ausprobieren. Die deutlichste Verbesserung zeigt sich aber im Bereich der "Zimmerlautstärke". Hier gibt es schon mit kleinen Bewegungen des Drehreglers Bass nach+ ein sattes aber trockenes Fundament, in der Tat wie bei deutlich größeren Boxen. Trotzdem bleibt das gesamte Klangbild weitgehend neutral, was aber sicher auch vom jeweiligen Verstärker abhängen dürfte. Insgesamt für mich eine sehr gute Alternative zum Subwoofer man bekommt nochmal mehr nuvero für einen angemessenen Preis - und spart Platz.
    08.07.2016
    Bewertet von:
    Angelika W.
    Bewertung:
    Nachdem ich schon einige Monate die nuVero 60 Boxen genieße, erhöhte das Modul die Qualität noch einmal und gibt mir zusätzliche Möglichkeiten. Die Verstärkung der Bässe ist deutlich, aber auch das Zurücknehmen der Höhen ist in bestimmten Situationen hilfreich Danke! Ich bleibe begeisterte Kundin Ihres Unternehmens!!! Und werbe in meiner Umgebung aus Überzeugung!
    24.05.2016
    Bewertet von:
    Jörn aus Heidelberg
    Bewertung:
    Wahnsinn!!! Bis vor etwa 3 Wochen habe ich noch nie etwas von Nubert gehört. Eher zufällig beim Surfen habe ich die Firma entdeckt. […] Also nach Telefonat mit der Nubert Hotline habe ich mich für die NuLine34 mit Stativen für unser Wohnzimmer im Mehrfamilienhaus entschieden. Als die da waren, gleich angeschlossen und diesen riesigen Unterschied zu den alten LS gehört. Begeisterung pur!!! Und heute kam das schnell nachbestellte ATM-34 an: zwischen den [xxx] geschaltet und nochmal eine klang- und raummäßige Verbesserung! Wobei ich anfangs skeptisch war, da am Mixer ja auch die Höhen und Tiefen eingestellt werden können. Ich frage mich nur, wozu der hochwertige Koffer dient - ich werde das ATM sicherlich nicht so bald wieder wegpacken! Da werde ich hoffentlich die nächsten 25 Jahre wieder Spaß haben am Musik hören und machen!
    30.03.2016
    Bewertet von:
    Martin F.
    Bewertung:
    Erstaunlich, dass da nochmal mehr aus meinen kleinen 381ern rauszuholen war, bin begeistert!
    16.03.2016
    Bewertet von:
    Hans-Jürgen D.
    Bewertung:
    ATM-Modul bringt tatsächlich nochmal einiges bei den ohnehin exzellenten Lautsprechern.
    06.03.2016
    Bewertet von:
    Roland R.
    Bewertung:
    Meine Boxen klingen jetzt wirklich wie große Standboxen, ohne das das Klangbild insgesamt verfälscht wird.
    03.03.2016
    Bewertet von:
    Dr. Daniel P.
    Bewertung:
    Entlockt der NuBox 313 einen unglaublichen Bass (gemessen an der Größe der Box). Tolle zusätzliche Möglichkeit der Klanganpassung.
    10.02.2016
    Bewertet von:
    Guido aus NRW
    Bewertung:
    Nach dem Kauf der nuBox 513 konnte ich meine Frau nach einer Steuerrückzahlung...;-)... davon überzeugen, den eh schon hervorragenden Klang der Lautsprecher durch ein ATM-Modul aufzuwerten. Gesagt, getan und nach Lieferung sofort angeschlossen. [...] Unfassbar aber wahr. Zwar hatte ich mir eine Verbesserung versprochen aber dieser Anspruch wurde um ein Vielfaches überboten. Dem darauf folgenden breiten Grinsen folgten tatsächlich Schmetterlinge im Bauch. Klingt kitschig, war aber so. Seit Jahren schon habe ich nicht mehr so vorzüglich differenziert Musik gehört. Dabei führt eine Verstellung der Regler am ATM eben nicht dazu, dass das gesamte Klangbild zerstört wird. Einfach Klasse. Der weit mehr als perfekte Ersatz für die Klangregelung am Verstärker und mehr als eine absolute Kaufempfehlung. Vielen Dank dafür...
    08.01.2016
    Bewertet von:
    Thomas aus Spenge
    Bewertung:
    Also, nach kurzer tel. Beratung ein Paar Nuline 264 bestellt. Bereits die Lieferung der Boxen und deren Verpackung - hohes Niveau. Also angeschlossen und mit geringer Lautstärke erst einmal im Hintergrund laufen lassen, war ja kalt beim Transport. Dann fing ich an, intensiver die Lieblings CD`s durchzuhören. War schon alles ziemlich klasse, aber die totale Begeisterung wollte noch nicht aufkommen. Irgendwie war der Sound in meinem Wohnzimmer zu schlank, Bässe reindrehen versaute den Sound nur. Ok, hatte schon von den Soundmodulen [ATM] gehört und gedacht: Probier es doch einfach. Und jetzt kommt`s: - Das ist jetzt genau der Sound, den ich seit Jahren vermisst hatte (trotz High End Lautsprechern von xxx) Ein zauberhaftes Krisseln, fisseln im Hochton, ein wunderbar warmer Mittelbereich und ein Bass - zum niederknien. Vielen Dank an alle Techniker der Nubert-Schmiede, viel besser geht es im bezahlbaren Bereich nicht mehr. Ich ärgere mich nur diese Umrüstung nicht bereits vor Jahren gemacht zu haben.
    08.01.2016
    Bewertet von:
    Thomas F. aus Neu-Isenburg
    Bewertung:
    Iich habe die Nuline 284 bestellt und schon alleine der Bestell- und Liefervorgang ging super schnell, präzise und unkompliziert was ich aus der Erfahrung mit anderen Herstellern nicht sagen kann. Der Klang der Nuline 284 ist sensationell und wirklich klangtreu wie ihr beschrieben habt. Da ich in einem modernen Neubau mit grossen Glasflächen und wenig schallabsorbierenden Möbeln wohne ist meine Raumakustik schwierig und die Betonung der Höhen war zu stark ausgeprägt. Ich rief bei Eurer Hotline an und wurde nach 10min von einem freundlichen und kompetenten Berater zurück gerufen, der meine Probleme im Detail mit mir diskutierte und alle Fragen beantworten konnte. Als Lösungsoption ließ ich mir das ATM 284 Tuningmodul schicken und was dieses kleine Kästchen kann ist sensationell. Die Höhen konnte ich moderat absenken und gleichzeitig die Bässe anheben, ähnlich wie früher bei der Loudness funktioniert. Der Klang ist jetzt immer noch präzise, allerdings viel voller und wärmer was ich nie für möglich gehalten hätte. Die Kombi aus Nuline und passendem ATM Modul ist sensationell. Bin froh mir die Zeit genommen zu haben Eure Produkte in Ruhe zuhause zu testen und daraufhin eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Vielen Dank für Eure tollen Produkte und den erstklassigen Service - weiter so!!
    27.11.2015
    Bewertet von:
    Markus. S aus Neumünster
    Bewertung:
    Das ATM analog zwischen CD Player und AVR angeschlossen. Was dann passiert kann man nicht beschreiben, man muss es hören und erleben, es ist zum niederknien.
    27.10.2015
    Bewertet von:
    Fürst Volki
    Bewertung:
    [...] Das Modul habe ich zwischen Vor- und Endverstärker eingeschleift. [...] Was ich dann hörte war nicht die gleiche Anlage. Die Band stand in etwa sieben Meter vor mir und spielte Live. Der ohnehin schon gute, tiefe Bass war noch klarer und druckvoller. Die Mitten/Höhen sind an Brillanz, Auflösung und Deutlichkeit nicht mehr zu überbieten. Wie geht das? Schließt man die Augen, kann man exakt die Positionen der einzelnen Instrumente und der Sängerin heraushören. Absoluter Wahnsinn. Das Preis/Leistungsverhältnis ist überragend. Ganz klare Kaufempfehlung.
    24.09.2015
    Bewertet von:
    Sascha B.
    Bewertung:
    Gute Einstellmöglichkeit des Klangbilds auch bei etwas ungünstiger Lautsprecher-Aufstellung. Sehr gutes Ergänzungsprodukt - vielen Dank.
    26.08.2015
    Bewertet von:
    Michael A.
    Bewertung:
    Ich bin sehr zufrieden mit der nuBox 513 und möchte mich recht herzlich für die schnelle Lieferung und die tolle Beratung bedanken! Besonders beeindruckend fand ich die ausführliche Beratung am Telefon - so lange habe ich schon ewig nicht mehr telefoniert. Die Kombination der Lautsprecher mit dem ATM-513 nuBox Modul funktioniert hervorragend.
    10.08.2015
    Bewertet von:
    Dirk H.
    Bewertung:
    ...Summa Summarum kann ich nur sagen: ich freue mich riesig und bin Nubert dankbar für die tollen Boxen (sehen auch schön aus), den guten Service und für das "ATM MODUL" (das ist echt der Hammer, erst damit war ich voll zufrieden, was nicht heißt, dass ich davor unzufrieden war). Außerdem freundlich und kompetent und zuverlässig und pünktlich. Was will der Mensch mehr? Ich bin 54 Jahre alt und habe, seit ich 14 bin, davon geträumt: Traum erfüllt nach 40 Jahren, dank Nubert.
    07.08.2015
    Bewertet von:
    Thomas M.
    Bewertung:
    Nach mehr als 10 Jahren mit den Boxen NuWave 85 habe ich mich endlich entschlossen ein Tuning Modul dazu zu kaufen. Das habe ich nicht bereut, da meine Plattensammlung nun nochmals mit komplett "neuem Sound" durchgehört werden kann. Die Frequenzerweiterung ist umwerfend und meine Klangregler am Verstärker kommen aus der Neutralstellung nicht mehr raus. Vielen Dank für die prompte Lieferung.
    08.07.2015
    Bewertet von:
    Klaus B.
    Bewertung:
    Die Kombination lässt sich durch die Pegelsteller (Box und ATM) perfekt an meinen Raum anpassen. Das Ergebnis ist klanglich besser, als meine vorherige [xxx], die ja eine ausgewachsene Standbox war. Tolle Auflösung bei Jazz und Klassik, Dynamik und Kraft bei Pop und Rock. Wirklich toll! Das wird nicht meine letzte Nubert Box sein.
    10.06.2015
    Bewertet von:
    Olaf S.
    Bewertung:
    TipTop! Ich habe mit Hilfe der Hotline das ATM 34 an eine Kompaktanlage angeschlossen via Bluerayspieler und – wow, zackzack, bumm, volle Kante, klares Bild, Höhen, Tiefen, bunt wie nie. Einmalig – so hatte ich mir das erhofft, mit den neuen Lautsprechern und de ATM.
    29.05.2015
    Bewertet von:
    Olaf D.
    Bewertung:
    Mit dem ATM ist es so als entferne man einen Vorhang von den Boxen. Noch fein detailierter, klarer und organischer im gesamten Spektrum. Da ich eher sehr viel leisehöre geht die Musik jetzt echt runter wie Öl, mit Volumen und klarer Räumlichkeit. Kurzum: Bin seeehr zufrieden und das Geld für den kleinen Zauberkasten ist gut angelegt ;) Habt ihr sehr gut gemacht !
    23.04.2015
    Bewertet von:
    Volker W.
    Bewertung:
    Der bereits sehr gute Klang der nuVero 4 wird durch das Modul noch deutlich intensiver, ohne dabei den Klang zu verzerren.
    13.04.2015
    Bewertet von:
    Daniel H.
    Bewertung:
    Ich war recht kritisch, denn die nuVero 14 klingt schon richtig gut! Aber ich wurde eines Besseren belehrt: Das ATM-Modul holt doch noch spürbar besseren Klang heraus. Die Box geht noch ein Stück tiefer, kling ein Tick direkter und die Bühne wird präzise abgebildet. Meine Befürchtung, dass durch die zusätzlich nötige Verkabelung, also eine Einschleifen des ATM, eine Klangverschlechterung eintritt, wurde nicht bestätigt. Ich bin restlos überzeugt. Gut, dass es Nubert gibt!
    17.02.2015
    Bewertet von:
    Matthias F.
    Bewertung:
    Dass eine solche Klangverbesserung möglich wäre konnte ich mir nicht vorstellen: Ein völlig neues, phantastische Hörerlebnis mit meinen immer noch hervorragenden Boxen!
    09.01.2015
    Bewertet von:
    Stefan P. aus Österreich
    Bewertung:
    Die WUNDERBOX !!! Wertet meine nuline 264 noch einmal mehr auf. Unbegrenzte persönliche Einstellmöglichkeiten für den Abhörraum 1A Das ATM-Modul hält was es verspricht und was in den Foren davon geschrieben wird!!!!!!
    01.01.2015
    Bewertet von:
    Sabine von B.
    Bewertung:
    Eine sehr fein einstellbare Bass- und Höhen/Mittenregulierung. In der Tat sehr viel besser als die Regelungsmöglichkeiten am Verstärker. Die Kabel sind sehr gut verfügbar und machen einen sehr fertigen Eindruck.
    19.12.2014
    Bewertet von:
    Uwe E.
    Bewertung:
    Beim Kauf eines ATM denkt man sicherlich zuerst daran, die Regler – insbesondere den für den Tieftonbereich – nach rechts zu drehen, um die Präsenz der Lautsprecher zu erhöhen. Bei der nuLine 284 erübrigt sich diese Verfahrensweise für die meisten Besitzer und Anwendungen. [...] Warum also ein ATM? Weil man die Regler auch nach links drehen kann! Bei vielen CDs stellte sich in meinem Wohnzimmer ein unangenehmer Druck auf den Ohren ein, der wohl von übertrieben massiven Aufnahmepegeln der silbernen Scheiben her rührte [...] Ungünstige akustische Bedingungen, wie große Fensterflächen und ein harter Boden, mögen das Ihre beigetragen haben. Ein kleiner Dreh am Tieftonregler des ATM nach links – und schon war das Problem beseitigt. Das „zu viel“ im Bassbereich wich einem „so richtig“! Der andere Anlass des Kaufs war die Hoffnung, dass das ATM auch in Sachen Transparenz und Räumlichkeit noch ein Schippchen drauf legt. Und das macht es! Daher sollte, wer sich schon diese beiden schlanken akustischen Allzweckwaffen geleistet hat, auch Nägel mit Köpfen machen und ein ATM anschließen. Das Feintuning ist unüberhörbar. Und wenn es jemanden wirklich juckt: Der Rechtsdreh ist ja nicht generell verboten!
    21.10.2014
    Bewertet von:
    Andreas S.
    Bewertung:
    Unglaublich, was man gerade bei Orgelmusik noch hörbar machen kann.
    27.04.2014
    Bewertet von:
    Michael G.
    Bewertung:
    Das ATM-4 nuVero Modul ist für mich eine echte Bereicherung zu den so schon tollen nuVero4, ich betreibe diese Boxen in einem recht großen Wohnzimmer und kann mit dem Modul den Sound sachte anpassen, ohne die Musik zu verfälschen. Gerade beim Bass kann die nuVero nun sichtlich mehr bieten, was für große Räume eine echt super Effekt ist. Im Vergleich zum bekannten Bass-Regler am Verstärker bringt der Regler am ATM aber ein wesentlich klareres, reineres, differnzierteres Klangbild. Eine wirklich lohnende Erweiterung für die nuVero4, obwohl ich skeptisch war, weil ich es nicht mag, wenn Musik durch Klangänderung verfälscht wird. Mit diesem ATM besteht kein Grund zur Sorge, die Wirkung der (eh schon überragenden) Boxen nuVero4 wird einfach wesentlich verbessert. Wie der Herr Nubert das macht ist wohl "Zauberei" aber es klingt toll ...
    24.04.2014
    Bewertet von:
    Heinz D.
    Bewertung:
    Vor ungefähr einem Jahr hatte ich mich für den Kauf von Nu-Line 284 entschieden und war begeistert von der Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis. Die Boxen sind bei mir an einem alten Naimverstärker angeschlossen, den ich als Vorstufe benutze, als Endstufe nutze ich eine 50-Wattendstufe von Naim. Der Klang ist einfach exellent und ich habe den Kauf nie bereut. Nachdem Nubert nun dafür auch ein ATM Modul entwickelt hat, wollte ich es ausprobieren, konnte mir aber nicht vorstellen, dass dies noch wesentliche Auswirkung auf den Klang hat. Was soll ich sagen...Wow...ich bin absolut begeistert, was diese kleine Box aus den Standboxen noch herausholt. Es kommt noch einmal mehr Druck und der Tiefbass kommt noch einmal wesentlich besser zur Geltung, ohne dass das Klangbild verfälscht wird. Der Klang ist präsenter. Außerdem kann ich den Fernsehklang noch einmal besser angleichen. Einfach der absolute Hörgenuss. Was Nubert da in Sachen Qualitätsarbeit zu bezahlbaren Preisen leistet, sucht einfach seines Gleichen. Mit diesem kleinen Kasten ist Nubert wieder eine Spitzenarbeit gelungen, anders kann man das nicht sagen. Ich als Kunde fühle mich bei Nubert sehr gut aufgehoben, da ich das Gefühl habe, das jeder Mitarbeiter sein Handwerk versteht und in der Lage ist den Kunden auch über Internet und Telefon erstklassig zu beraten. Dazu ist es schön mit zu bekommen, dass sich auch noch deutsche Qualitätsarbeit auf dem Binnenmarkt behaupten kann. Ich gebe die ATM-Box auf keinen Fall wieder her. Nubert verkauft kein HiFi-Voodoo, sonder hörbare Spitzenqualität.
    20.04.2014
    Bewertet von:
    Thorsten
    Bewertung:
    Hallo Highender, ich muss mein Lob loswerden. Nach 15 Jahren Hifi mit T+A Lautsprechern und Rotel Komponenten REGA Plattenspieler usw. war es soweit. Ich durfte, musste mir eine zweite Kette aufbauen. Das habe ich für die digitalen Quellen getan. Welcher Lautsprecher sollte es werden? Da ich nicht nochmal soviel Geld ausgeben wollte, bin ich recht schnell bei der nuBox 101 gelandet, die habe ich mir mit dem sehr schönen Ständer (Glasplatte und Edelstahlrohr) zugelegt und aufgebaut. Über einen D/A Wandler das Netbook an den Verstärker angeschlossen und los ging´s. Ich bin fast von der Couch gefallen, was diese kleinen Teile vollführt haben. Ein Hammer. Wie gesagt, die Jahre zuvor habe ich auf einer 1,20m großen Standbox gehört. Die nuBox ist für mich ein hammermäßiger Lautsprecher, natürlich nicht mit den T+A´s zu vergleichen aber je nachdem, welche Musik man hört, völlig ausreichend. Dann kam, was kommen musste, ich wollte mehr Dampf. Auch für die Zweitanlage. Also 101 verkauft und nuBox 381 inkl. ATM Modul gekauft. Was kam, war zu erwarten..... eine Offenbarung an Auflösung, Tiefe, Räumlichkeit! Ein perfekter Lautsprecher. Ich frage mich dann immer wieder, wenn die "kleinen" schon so gut sind, was macht dann erst eine nuLine oder eine nuVero? Dann hatte ich die Möglichkeit, meine "alten" 101´er wieder zurückzukaufen! Das habe ich dann auch gemacht. Und........ mich hauen die kleinen Teile immer wieder aus den Socken. Respekt! Also ein dickes Lob an das Nubert Team und natürlich vor allen Dingen auch an den Chef. Was man bei Nubert für sein Geld bekommt, ist schon der Wahnsinn. Da muss man bei Mitbewerbern schon wesentlich mehr Geld auf den Tisch legen. Das nenne ich deutsche Ingenieurskunst! Fazit: Wenn man gern mal richtig laut und mit viel Bass hört, benötigt man schon einiges an Membranfläche (mind. nuBox 381). Kann es aber auch mal ruhiger und gediegener zugehen, sind die 101´er meine Empfehlung (hängt natürlich auch alles mit den restlichen Teilen der Kette und dem Raum zusammen). Die sind richtig highendig
    28.03.2014
    Bewertet von:
    Frank
    Bewertung:
    Nuline 34 wurden mitgenommen und sofort zu Hause ausgepackt und aufgebaut. Alles wunderbar... schöner Klang...schöner Bass. Mein AW-441 wurde immer seltener für Musik genutzt. Alles gut!? Nein, denn der kleine Mann im Ohr fing wieder an zu sprechen: ATM34. Wurde am 25.3 bestellt, kam heute an und wurde sofort installiert. Die erste CD rein und vorsichtig wurde an den Reglern gedreht. Die MID/HIGH Anpassung ist ne schöne Sache. Aber die Anhebung des Basses ist....Irrsinn. Was hier passiert ist unglaublich. Höre gerade eine etwas basslastige CD (Malina). Was hier aus den Nuline 34 an Bass kommt ist der Wahnsinn:''. Meine Anfangs erwähnten Standlautsprecher hätten hier nicht die geringste Chance. Zudem ist mein Subwoofer im Musikbetrieb nun gänzlichst arbeitslos. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten; für Nubert. Ich glaube, daß ich nun über sehr lange Zeit sehr glücklich mit meinen Nuline sein werde und Ihr kein Geschäft mehr mit mir machen werdet. Ja, das habt Ihr nun davon. Ein dickes Lob an das komplette Nubert Team: vom Chef über die Entwickler, den Versand,die Leute von der Hotline bis hin zu den Damen an der Kasse.
    19.03.2014
    Bewertet von:
    Henry S.
    Bewertung:
    Das passende ATM und die nuBox stellten sich bei mir am puristisch ausgelegten AV-Receiver als Dreamteam heraus. Der vorher vermisste Tiefgang der Boxen kann mit dem ATM bei Bedarf deutlich zur Geltung gebracht werden, ohne dabei zu unangenehmer Raumresonanz (Wohnzimmer mit Holzdielenfußboden und ohne Dämpfungsmaßnahmen) zu neigen. Der Subwoofer wird unnötig. Optisch passt die Aluminiumblende perfekt zum AV-Receiver. Kurzversion: Das Teil hat bei mir für richtig gute Laune gesorgt.
    19.03.2014
    Bewertet von:
    Jochen S.
    Bewertung:
    Ich bin "basserstaunt" was bei den 102 mit dem ATM noch geht. Die im Bass bereitgestellten Reserven bewirken bei Stereo genau das Klangbild, welches ich mit bei Rockmusik immer gewünscht habe. AC/DC hört sich jetzt richtig Live an. Bei Kinoton, man glaubt es kaum, wird der AW 1300 zusätzlich unterstützt. Bass ohne Ende. Allerdings habe ich auch eine extra Endstufe für die Hauptkanäle in Betrieb. Aus Platzgründen hätte ich das ATM gerne hochkant gestellt. Für Festplatten gibt es gelegentlich Standtraversen im Beipack. Vielleicht wäre das ja eine Idee für ein neues ATM Zubehör.
    23.12.2013
    Bewertet von:
    Hans-Georg O.
    Bewertung:
    Das ATM Modul führt zu einem echten Quantensprung! "Turbolader" für die nuBox!
    11.10.2013
    Bewertet von:
    Sven J.
    Bewertung:
    Tolle Beratung, super schnelle Lieferung und das Modul holt endlich das aus den Boxen raus, was ich immer haben wollte, super :)
    29.09.2013
    Bewertet von:
    Thomas G.
    Bewertung:
    Das ATM kitzelt das aus den 102ern was ich mir von Anfang an erhofft habe! Ein pures Basswunder!
    24.09.2013
    Bewertet von:
    A. M.
    Bewertung:
    Klang Verbesserung meiner nuVero 10 Boxen. (Hätte ich nicht für möglich gehalten).
    30.08.2013
    Bewertet von:
    Tristan L.
    Bewertung:
    Als Vorbesitzer von zwei NuBox 381 wusste ich im Mitten- und Höhenbereich, worauf ich mich einlasse: feine Auflösung selbst bei Musik mit sehr "vollem" Arrangement. Jedoch habe ich im Vorfeld aufgrund des hohen Preises sehr an der Preis/Leistung des ATM gezweifelt. Nach ausgiebigem Probehören kann ich aber sagen, dass Sie nicht zu viel versprochen haben! Besonders gut gefällt mir der Bassregler, so kann ich je nach Musik und Stimmungslage (meiner und der meiner Nachbarn) das Bassfundament fein abstimmen.
    27.04.2013
    Bewertet von:
    Matthias J.
    Bewertung:
    Mit dem ATM Modul kann der Klang der Box sehr dem persönlichen Geschmack bzw. dem Raum angepasst werden. Es bietet im Vergleich zum Verstärker eine bedeutend bessere Anhebung/Absenkung der Frequenzen.
    21.04.2013
    Bewertet von:
    M. Z.
    Bewertung:
    Die Boxen alleine hatten mein tägliches Musikerlebnis schon radikal verbessert, doch in Kombination mit dem Modul komme ich aus dem Grinsen selten mehr heraus. Täglich aufs Neue. Der Sound bläst mir in allen Lautstärken und allen Musikrichtungen die Ohren weg. Dies waren meine besten Käufe der letzten fünf Jahre (mein neues Auto mit eingerechnet) und wahrscheinlich auch der folgenden fünf Jahre.
    24.03.2013
    Bewertet von:
    Tim N.
    Bewertung:
    Das gesteigerte Bassfundament führt zu einem sehr angenehmen Hörerlebnis. Besonders bei Filmen führt das ATM zu einem beeindruckendem Bassgewitter.
    23.03.2013
    Bewertet von:
    Thomas D.
    Bewertung:
    Mit dem ATM 102 spielt die Nuline 102 echt überragend. In Kombination von NuLine 102, ATM und Emotiva XPA-2 wird ein Bühnenabbild erzeugt, dass seines gleichen sucht.
    19.03.2013
    Bewertet von:
    T. H.
    Bewertung:
    Nie hätte ich gedacht, dass man mit dem Klangbild noch so viel aus den nuVero 14 Boxen „heraus Kitzel“ kann. Hut ab! Ich habe momentan zwar nur einen Mittelklasse Verstärker [...]. Trotzdem klingt die Musik wie aus einem Guss: Fetzig – präzise mit brachlosen Bass und glassklaren Höhen.
    18.03.2013
    Bewertet von:
    Felix F.
    Bewertung:
    Die Nuböxe alleine waren schon der Hammer. Jetzt mit dem ATM ist sie nochmal besser geworden. Wahnsinn. [...]
    01.03.2013
    Bewertet von:
    HP P. / Schweiz
    Bewertung:
    Ich entschied mich für die Nubox 511. Das Ergebnis war o.k, die Boxen sind zweifelsfrei sehr gut. Dennoch war ich noch nicht vollends glücklich, irgendwie klang es noch immer nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Irgend etwas fehlte mir noch. Ich überlegte zunächst, ob mein NAD 325 BEE zu wenig Leistung brachte für die 511er, doch diverse Recherchen sagten durchweg, die Leistung sollte längstens ausreichen. Was tun? Ich beschloss, das ATM 511 zu testen... Das Ergebnis ist mehr als nur beeindruckend - es ist schier unglaublich! Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich habe getestet mit Sub alleine, mit ATM alleine und mit beidem kombiniert - das um Längen beste Ergebnis bringt das ATM (Stellung linear) mit dem Sub kombiniert, Einstellung auf tiefstmögliche Übernahmefrequenz und moderate Lautstärke. So spielt der AW-441 nur die wirklich tiefen Passagen mit, und zwar so, dass man den Übergang nicht spürt. Kein Dröhnen mehr, nur wunderbare, klare, tiefe Bässe. Das ATM wirkt so, als hätte man einen Schleier vor den Boxen weggezogen. Im Hoch- und Mitteltonbereich klingen sie viel klarer und transparenter. Es ist einfach mehr Musik, mehr Live-Atmosphäre, mehr Kick beim Hören vorhanden, man hat das Gefühl, bei der Aufnahme live dabei zu sein. Beim Leise-Hören ( was ich gezwungenermassen oft tun muss, da ich meist erst spät Abends Zeit zum Musikhören habe), sind nicht nur die Bässe besser präsent, nein, auch die Hoch- und Mitteltöne kommen klarer. Es ist einfach mehr zu hören. Man hat nie das Gefühl, sich anstrengen zu müssen, um alles mitzubekommen. Als Fazit kann ich sagen, die Nubox 511 sollte eigentlich nur mit dem ATM 511 betrieben werden, denn sonst verschenkt man zu viel Potenzial. Der zusätzliche Einsatz des Subwoofers rundet das Ganze noch nach unten ab. In der Kombination wiklich wunderbar. Herzlichen Dank ans Nubert-Team, Service, Beratung, Qualität stimmt, und eine Prise Genialität dazu macht den Unterschied.
    23.01.2013
    Bewertet von:
    Tristan A.
    Bewertung:
    Hätte ich mir das ATM-Modul schon eher geleistet. Meine Nubox 311 klingen noch fantastischer, als ohnehin schon. Ich bin mit den tiefen und druckvollen Bässen begeistert. Meine Boxen haben nochmal an Klangvolumen zugelegt und ich bin nun mehr als vollkommen zufrieden mit deren Klang. Das ATM-Modul ist genial.
    21.01.2013
    Bewertet von:
    Markus R.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul für die nuVero 7 erweitert die ohnehin schon sehr tief reichende Basswiedergabe der Box noch in einem Maß, das ich nicht erwartet habe. Außerdem habe ich eine sehr feine Möglichkeit, den Klang bei leisem Hören (und nicht nur dann) in den Höhen und Bässen anzupassen.
    30.12.2012
    Bewertet von:
    Michael P.
    Bewertung:
    Das ATM-Modul verwandelt insbesondere blasse Aufnahmen in Gänsehaut-Momente. Gute Aufnahmen werden pure Magie. Jetzt bin ich überzeugt, das Optimum aus der gesamten Signalkette herauszuholen.
    03.12.2012
    Bewertet von:
    Matthias v. B.
    Bewertung:
    Das Modul ergänzt meine Boxen perfekt. Besonders beim Griff zum guten alten Vinyl lässt sich die Klangqualität noch einmal deutlich steigern. Der Versand erfolgte unverzüglich. Durch die Verpackung in einer Kunststoff-Hartbox hat auch ein weniger vorsichtiger Paketzusteller keine Chance, einen Schaden anzurichten. Das nenne ich perfekt!
    22.11.2012
    Bewertet von:
    Peter R.
    Bewertung:
    Seit vorgestern bin ich nun restlos begeisterter Nubert Fan. Ich habe zu meinen sowieso schon baßgewaltigen nubox 681er das passende AT-Modul bekommen. Trotz schwieriger Raumverhältnisse klingen die Boxen jetzt wesentlich transparenter als ohne dieses Modul. Man hat fast den Eindruck, man würde einen imaginären Vorhang von den Boxen nehmen, was zu hundert Prozent auf den Regler der Mitten und Höhen am Modul geht. Den Bassregler hätte ich eigentlich gar nicht gebraucht, den nutze ich aber bei leise hören, und da hat er auch eine sehr positive Wirkung. Um das nicht falsch zu verstehen, die 681er sind für sich schon sehr gute Boxen, aber mit diesem Modul schwingen sie sich in eine andere Liga. Also denke ich, daß dieses Modul für alle Nubert Boxen Vorteile bringen wird. Das Musikhören macht jetzt wieder richtig Spass, danke an das Nubert Team.
    14.11.2012
    Bewertet von:
    Michael v. d. B.
    Bewertung:
    Der Effekt ist der Hammer. Klangmodulation ohne Verfälschung der Gesamtheit. Absolute Aufwertung der Boxen, die zugegeben auch ohne ATM schon super klingen.
    11.11.2012
    Bewertet von:
    Dirk P.
    Bewertung:
    Meine NuLine 82 haben bereits 3 Jahre auf dem Buckel und klingen unverändert phantastisch. Nach Lesen der vielen Lobeshymnen auf die ATM-Module habe ich mir jetzt auch ein ATM-82 gegönnt. Die Boxen haben einen ungeahnten Tiefgang erhalten, ich höre erneut zusätzliche Details, insbesondere das Bassfundament hat erheblich gewonnen. Eine Bassdrum hat jetzt plötzlich Zwerchfell erschütternde Wirkung - genial! Gerade bei leiserem Hören bis max. Zimmerlautstärke eine unglaubliche Wirkung!
    17.10.2012
    Bewertet von:
    F. L.
    Bewertung:
    Klein unauffällig aber die Wirkung WOW!!! Die nuBox 511 ist ohne ATM schongenial, aber dieses Modul lockt dem „Schnuckelchen“ Bässe, die man nicht mal erahnt hätte. Sensationell!!!
    08.10.2012
    Bewertet von:
    H. D.
    Bewertung:
    Unverfälschte Wiedergabe von Klassik bis ACDC – auch bei geringer Lautstärke.
    08.10.2012
    Bewertet von:
    Torsten Sch.
    Bewertung:
    Nach nunmehr 3 Monaten als eigentlich schon rundum zufriedener nuBox 381 Besitzt hatte ich entschieden, doch noch im ATM-Modul zu investieren. [...] Das Modul hält zu 100 %, was Nubert verspricht. Der Tief bass bringt den Solarplexus zum Schwingen, und tatsächlich auch da, wo kein niedergründiger Tief bass da ist, habe auch ich den Eindruck bessere räumliche Auflösung. Jetzt muss ich noch mehr aufpassen, nicht zur Couch-Kartoffel zu mutieren ;-)
    10.09.2012
    Bewertet von:
    Holger K.
    Bewertung:
    Verarbeitung der LS ist exzellent; Klang unglaublich neutral, entlarvt tatsächlich gute und schlechte Aufnahmen schonungslos: so soll es sein!!! Das ATM 4 verhilft der ohnehin beachtlichen Bass-Performance zu einer unglaublichen Basstiefe, die stets knackig konturiert und kontrolliert daherkommt. Musik hören ist auch für mich wieder zu einer "Sucht" geworden. Nubert sei hierfür tiefer und ehrlicher Dank ausgesprochen!!! Werde die Boxen dringend weiter empfehlen. Weiter so!!!
    26.08.2012
    Bewertet von:
    Peter F.
    Bewertung:
    Jetzt hat mich dieses ATM-381 Modul gereizt und habe viel in verschiedenen Foren darüber gelesen, was da so mancher abgelassen hat, naja. Um mir selber einen Eindruck von diesem Kästchen zu machen habe ich es mir einfach mal bestellt. Zwischen AV-Receiver Onkyo TX-SR 805 und Endstufe Rotel RB-980BX gestöpselt und los ging das testen. Das Modul kommt bei mir nur im Stereo- Modus zum Einsatz, im Surround-Modus kommt ein potenter Sub zum Einsatz. Was soll ich sagen? Das Modul macht genau das was ich möchte, nämlich bei angenehmer Lautstärke den Bassbereich so solide anzuheben, daß ich das Gefühl habe, vor Standboxen zu sitzen (ich hatte vor den Nubox 381 auch Standboxen einer anderen Marke, also kann ich es auch vergleichen!) Jedenfalls bin ich sehr zufrieden dieses Modul zur Nubox 381 dazu gekauft zu haben.
    13.08.2012
    Bewertet von:
    Ulrich W.
    Bewertung:
    Satter Klang bei geringer Lautstärke hat mir bei kleinen Boxen schon immer fehelt. Das ATM-32 macht es möglich :-)
    07.08.2012
    Bewertet von:
    R. K.
    Bewertung:
    Der ATM Effekt ist genauso so wie beschrieben. Mehr Fundament, transparent, einfach noch besser! Ich habe vor 7 (….8) Jahren die Nubert-Boxen meinem Sohn empfohlen. Zum 60. Geburtstag bekam ich dann deine NuLine 82 geschenkt, weil: „es kann nicht sein, das ich bessere Boxen als du hast“ damals ging eine neue Welt auf! Jetzt noch etwas mehr!!!
    27.07.2012
    Bewertet von:
    Dominik K.
    Bewertung:
    Ich bin besonders zufrieden mit dem ATM Modul, da dieses ein schwerwiegendes Problem gelöst hat. Mein Schallplattenspieler hatte immer zu tiefe Frequenzen übertragen, was zu starkem Membranflattern führte. Diese sind nun mit ATM gar nicht mehr vorhanden, scheinbar werden die rausgefiltert? Gute Arbeit!
    11.06.2012
    Bewertet von:
    Markus L.
    Bewertung:
    Eine wunderbare klangliche Erweiterung der NuVero 11 - eine perfekte und empfehlenswerte Ergänzung zu den bereits außergewohnlichen Boxen.
    09.06.2012
    Bewertet von:
    Torsten H.
    Bewertung:
    Tolle Feineinstellung meiner Lieblingsbox (NuVero 11) möglich. Ich bin echt begeistert! Vor allem bei leisen Klängen guter Bassausgleich möglich.
    23.05.2012
    Bewertet von:
    Harald E.
    Bewertung:
    Das Modul arbeitet sagenhaft gut, und bringt alles so, wie in der Produktbeschreibung versprochen. Einfach nur toll! Danke ans Entwicklerteam.
    03.04.2012
    Bewertet von:
    Matthias R.
    Bewertung:
    Ich war schon ohne das ATM-Modul super zufrieden. Jetzt ist der Sound noch druckvoller ohne zu übertreiben - Nubert eben. Danke, dass Ihr einfach tolle Produkte herstellt und ruckzuck liefert!
    05.12.2011
    Bewertet von:
    Markus
    Bewertung:
    Ich bin Kunde bei Nubert seit Ende 2009.Damals war ich eigentlich auf der Suche nach einem 2.1 Set für meinen PC. Tja und siehe da,heute sitze ich im Mittelpunkt eines 5.1 Nubox Set. JEDER EURO HAT SICH GELOHNT!!!! Einfach Wahnsinn welchen Klang ich Genießen darf!! Großes Danke an Nubert. P.S. Das i-Tüpfelchen habe ich vorgestern bekommen. Das ATM für meine 381er. Und um es kurz zu machen...Ich könnte mich in den A.... beißen das ich mir das zuletzt gekauft habe. Spitzenklasse dieser kleine Wunderkasten!!
    20.11.2011
    Bewertet von:
    Markus R.
    Bewertung:
    Durch das zuletzt gekaufte ATM-Modul ist der Klang meiner nuLine noch besser geworden. Der ohnehin schon von Haus aus guter Sound der Box ist nun noch präziser geworden und lässt die Box mindestens eine Nummer grösser wirken. Der Raum wird nun noch mehr mit Musik ausgefüllt. Auch bei geringerer Lautstärke kommen die Bässe jetzt besser rüber. Was mir auch gut gefällt: Das Gerät ist ordentlich verpackt und es ist eine ausführliche Beschreibung beigelegt. Fazit: Nur empfehlenswert.
    15.11.2010
    Bewertet von:
    Hans / Niederlande
    Bewertung:
    Wir haben in September die schöne nuBox 681 Boxen zusammen mit ein Vincent SV-226 MK II Verstärker, ein ATM-681 Modul und ein Cambridge Audio DAC Magic über Nubert.de bestellt. Die Lieferung war vorbildlich ausgeführt... Unglaublich wie gut die Kombination wirkt. Die Musik ist ab jetzt nicht nur hörbar, sondern, wenn nötig, auch fühlbar und immer mit sehr gute Qualität. Leise abspielen gibt ein sehr gutes volles dynamisches Spektrum und die Instrumente sind immer sehr gut zu erkennen. Laut abspielen gibt dazu noch das Gefühl dabei zu sein. John Mayer's Gravity von seine Where The Light Is DVD (über die Cambridge D/A Wandler) klinkt wirklich als ob er bei uns im Wohnzimmer auftritt. Nubert Clan: Vielen vielen Dank für ihre Klasse und das Ermöglichen von viele schöne Musik Erlebnisse bei uns zuhause!!!
    14.10.2010
    Bewertet von:
    Sven W.
    Bewertung:
    Ihr habt mir die Freude am Musik hören wiedergegeben. Die Art und Weise wie man als Kunde bei Euch behandelt wird ist alles andere als selbstverständlich in der Servicewüste Deutschland. Ihr seid immer supernett, absolut kompetent und... Ihr seid unverschämt schnell! Am Dienstag habe ich mit Herrn Bühler telefoniert und er hat mir zu den nuBox 681 geraten. Herr Bühler lassen Sie mich das eine sagen... Sie haben absolut nicht übertrieben, Ihr Tipp die nuBox 681 zu nehmen war DER Volltreffer! Am Mittwoch Nachmittag gegen 13:00 habe ich dann die nuBox 681 bestellt und bei der Gelegenheit auch gleich das ABL Modul für die 681er mitgeordert. Zunächst war nicht klar ob das ABL lieferbar ist, egal dachte ich mir, dann kannst Du halt die 681er erst mal so geniessen (wohl gemerkt bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich ja keine Ahnung was da kommen wird) und in ein paar Wochen wirst Du dann schon sehen was das Modul kann. Frau Peter sagte mir schon am Mittwoch das die Boxen am Donnerstag Nachmittag rausgehen. OK vielleicht... vielleicht kommen die ja schon am Freitag... ich nehm' mir mal frei... Auf der Bestellbestätigung wurde mir dann doch noch das ABL-681 bestätigt... dann der Freitag ...ich schon ganz kribbellig ... (wohlgemerkt ... ich bin 43 und normalerweise nicht sehr unruhig aber in diesem Fall habe ich mich glatt 30 Jahre jünger gefühlt) ein weiteres Telefonat mit der netten Hotline am Freitag vormittag weil ich es nicht mehr ausgehalten habe), und was höre ich.. Ja die sind gestern bei uns raus und werden heute geliefert... wow das nenn' ich Geschwindigkeit. Es ist 12:30 UPS steht vor der Tür... schnell mit angefasst und die 3 Kartons ins Wohnzimmer gewuchtet... Meine Frau meinte zunächst noch... "hhmmm die sind aber groß". Schnell an meinen Yamaha AX-500 angeschlossen, zunächst ohne ABL. Whitney Houston "I always love you" rein und Leute ich sag' Euch so was habe ich noch nicht gehört! Ich dachte die steht vor mir und singt direkt in meinem Wohnzimmer. Der absolute Hammer! Wenn man es nicht selbst gehört hat dann glaubt man das nicht. Da ist alles da und nichts ist übertrieben. Superklare Höhen die nicht aufdringlich sind, spitzernmässige Mittten und dann der Bass, niemals übertrieben immer absolut abgestimmt, und der geht in den Keller...! Vor meinem Kauf habe ich selbstverständlich alle Kundenmeinungen gelesen und mir schon das eine oder andere Mal gedacht: "Irgendwie kann das doch nicht sein, die sind alle so begeistert, ist schon irgendwie seltsam". Aber: Keiner, aber auch wirklich keiner hat übertrieben. Was diese Boxen rauslassen übertrifft meine Erwartungen um Längen und die waren hoch, sogar sehr hoch. Bei meinem alten AX-500 kann man Vor-und Endstufe auftrennen und da habe ich dann das ABL eingeschleift und man glaubt es nicht... das Ding holt dann tatsächlich noch mehr Bass raus !! Wahnsinn... Aber immer so dass es wirklich 100% ehrlich klingt, nie aufdrichlich.. obwohl schon mal die Wände wackeln. Herr Nubert... ich ziehe meinen Hut, wie machen Sie das ?? ...Ich habe öfters gelesen "Vorsicht! Nubert Boxen machen süchtig!!!" Und es stimmt wirklich, Ihr macht süchtig, aber es ist toll !!!!! ...Ihr seid definitiv die Besten !!!!!
    30.09.2010
    Bewertet von:
    Dr. Frank S.
    Bewertung:
    Schon die NuLine 32 alleine war selbst uneingespielt "frisch aus der Box" ein deutlicher Fortschritt gegenüber unseren alten Celestions. Das Klangbild ist voller und trotzdem deutlich differenzierter und detaillierter. Als ich dann auch noch das ATM Modul dazu angeschlossen hatte, konnte ich es kaum fassen. Ich hatte eigentlich mehr oder weniger nur eine Erweiterung der Bassfrequenzen erwartet. Es ist aber umwerfend, wieviel plastischer und eindringlicher das gesamte Klangbild noch zusätzlich wird. Ich bin sehr froh, daß ich es gleich mitbestellt habe. Die Veränderung ist bei allen möglichen Arten von Musik ein echter Gewinn, von Jazz über Pop, Heavy Metal, Funk etc.. Tendenziell haben wir den Eindruck, daß es bei klassischen Aufnahmen ohne ATM etwas natürlicher klingt. Wir sind aber noch in der Experimentierphase, und die Boxen sind ja noch keine zwanzig Stunden gelaufen. Auf jeden Fall hat Musikhören jetzt eine ganz neue Qualität gewonnen. Phantastisch, vielen Dank.
    23.07.2010
    Bewertet von:
    Frank T.
    Bewertung:
    Neutral - unglaublich - besonders - ehrlich - revolutionär - temperamentvoll = nubert. Ich habe o.g. Attribute genau so erfahren, seit ich die 511er zu Hause habe. Egal ob Rock, Klassik, Pop...eine für mich so noch nie gehörte Tranparenz und Dynamik hat sich mit der 511 erschlossen. Es wurde schon oft erwähnt, man kann seine Musik wirklich nochmal neu entdecken. Dazu sehen die Boxen auch noch sehr edel aus. Ich habe mir nach einiger Zeit das ABL-511 zusammen mit dem ATM-82 (Tipp der Beraterhotline) bestellt und intensiv (!) miteinander verglichen. Letztlich habe ich das ATM-82 behalten. Es funktioniert im Bassbereich ohne Abstriche genau so gut mit der 511 wie das eigentliche ABL. Es bietet aber die Möglichkeit, die Höhen bei schlechten Aufnahmen sanft über den ganzen Mittel-Hochtonbereich anzuheben. Eine für mich perfekte Lösung. Danke für alles, exzellenter Service, schnelle Abwicklung, und - TOP-Produkte. Man bekommt diesen Sound auch von anderen Herstellern geboten - allerdings für bestimmt 500 - 1000€ Aufpreis. Respekt auch dafür.
    12.07.2010
    Bewertet von:
    Martin A.
    Bewertung:
    das Modul ist DER Hammer für Leute die mit 311ern glücklich sind, aber trotzdem trauern, daß der Platz für kleine bis mittlere Standboxen fehlt!!!!! Musik kann neu erhört werden, Stücke die man meint in und auswendig zu kennen präsentieren nie gehörte Details, Aufnahmen wo man immer meinte, daß sie klasse klingen werden überraschenderweise als mies aufgenommene Schaumschlägerei entlarvt; es ist eine Hörizonterweiterung das man auf den Balkon gehen möchte, um dort laut in die Nacht zu schreien: " Oh Ihr Tauben gehet hin und kaufet den Nubert-Laden leer!!!!!!"
    11.06.2010
    Bewertet von:
    Richard K.
    Bewertung:
    Der Gewinn an Tiefgang durch das ABL ist enorm. Hätte ich nicht schon eine NuWave 35 mit ATM bei einem Freund gehört, wäre ich sicher aus den Latschen gekippt angesichts dieser Klangerweiterung. Somit stellt sich bei mir nun lediglich endgültige Zufriedenheit ein, was die Leistung meiner Lautsprecher angeht. Endlich ist die NuBox 381 komplett. Durch die dazugewonnenen tiefen Frequenzen hab ich allerdings auch wieder mit neuene Raummoden zu kämpfen, die ich durch ein paar Kantenabsorber in den Griff zu kriegen gedenke. Danke Nubert ihr seid einfach die Besten! Gruß Richard
    18.05.2010
    Bewertet von:
    Marc
    Bewertung:
    Ihr macht mich arm, aber mit so viel Freude, dass es noch schlimmer werden könnte. Habe heute meine geliebten Nubox 311 in mein Arbeitszimmer integriert und die frisch eingetroffenen Nubox 511 nebst ABL an meinen Marantz angeschlossen. Was habt Ihr denn da gebaut? Wo ist der versteckte Subwoofer? Wie bekommt man aus 3 zierlichen 14,5 cm Chassis pro Box einen solchen Bass konstruiert? Ich bin mal wieder überwältigt, auch wenn meine Reise wohl erst mit einer NuVero beendet sein wird. Bis dahin genieße ich mit täglicher Freude die wohl beste und eleganteste Standbox unter 800,00 Euro Paarpreis. Zum ABL Modul kann ich nur jedem raten, denn es macht aus einer unglaublichen eine unfassbare Box.
    17.05.2010
    Bewertet von:
    Björn von P.
    Bewertung:
    Nicht, dass ich etwas anderes erwartet hätte, denn mit Nubert habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Trotzdem freue ich mich, wie sehr mich das Surround Set bestehend aus den 311ern als Front, dem WS-201 als Center und den DS-301 als Rearspeakern begeistert (gestützt von einem AW-440 Subwoofer, den ich schon hatte). Dieser kleinsten Alternative gab ich auch Raumgründen den Vorzug - ich hätte auch gerne 381er oder gar 511er an der Front gehabt :) Aber meine Bedenken, dass die Kombi "zu klein" sein könnte, war völlig unbegründet. Der WS-201 passt ausgezeichnet zu den 311ern, und vor allem über den "Wumms" der winzigen DS-301 bin ich völlig überrascht. Jeder Filmabend ist so ein völlig neuer Genuss, und selbst für die Surround-SACDs, die so lange auf eine passende Abspielmöglichkeit gewartet haben, ist das Set gut geeignet. Hier merkt man aber am ehesten den Boxen ihr kleines Volumen an. Damit sich meine alten 380er, die vorher mit dem Sub zusammen die Stereo-Musikbeschallung geleistet haben, nicht so alleine fühlen, habe ich Ihnen ein ABL-381 gegönnt - eher aus dem Gedanken heraus "mal ausprobieren, kannst es ja zurückgeben". Aber auch hier restlose Begeisterung! Modul holt aus den Boxen genau das heraus, was ich gehofft hatte: einen voluminsöen Bass. Der Sub war da bisher völlig überdimensioniert, das ABL ist für diesen Einsatzzweck die passendere Lösung. Vielen Dank, Nubert, wir werden noch lange in Verbindung bleiben! Außerdem habe ich noch folgende Anregungen etc.: Meine guten Erfahrungen gelten auch für die reibungslose Online-Bestellung, den blitzschnellen Versand und den Serice vor Ort.
    14.05.2010
    Bewertet von:
    Bruno Z.
    Bewertung:
    heute mein ATM 11 für meine nuVero 11 angekommen. Angeschlossen Musik an und...? Saugut muss ich sagen. Hatte schon etliche Lautsprecher von Nubert wie z.B. nuWave 35, 105, 125 und nuLine 100, 120 und alle mit ATM natürlich. Würde keine Box mehr ohne betreiben wollen. Nur dieses ATM ist wirklich etwas besser. Ich habe einige CDs wo der Bass wirklich etwas zu viel des guten ist und mit dem ATM 11 kann ich jetzt endlich die Bässe auch etwas mehr "runter" regeln und meinem Raum anpassen was mit den anderen ATM's nicht ging. Was noch sehr erfreulich ist, ist dass ich es nicht mehr einschalten muss wenn alles linear bleiben soll da es das Signal jetzt in der Position Off (nicht eingeschaltet) dann einfach "durchschleift". Sehr gute Lösung und Erweiterung sage ich.
    28.01.2010
    Bewertet von:
    Frank K.
    Bewertung:
    Ich bin seit ca. 9 Monaten Besitzer der Nuvero 11. Die 14-er hat mir von der Höhe nicht gefallen, also habe ich die Basspotenz der 11-er durch den AW-1500 Subwoofer verstärkt. Durch Zufall bekam ich mit, dass ein ATM Modul für die 11-er erhältlich ist. Ich habe es vor zwei Tagen angeschlossen. Im ersten Moment habe ich gedacht, was ist denn jetzt los. Das sind doch nicht mehr meine Boxen. Der Klang war im Bassbereich so wuchtig, dass ich den 1500 Subwoofer meinem Sohn gegeben habe. Er war nicht mehr nötig, zumal bei manchen Aufnahmen, der Bass von der linken Box zur rechten wechselt und das so nicht mit dem einzelnen Subwoofer gespürt wurde. HiFi begeisterte Freunde konnten sich nicht vorstellen, dass aus diesen "dürren Boxen" solche brutal wuchtige Bassschläge zu vernehmen waren. Auch bei leiser Musik war mehr Substanz vorhanden. Ich kann jedem Besitzer der 11er nur empfehlen, das Geld für das ATM-Modul auszugeben. Für mich ist auf jeden Fall die Suche nach dem perfekten Lautsprecher beendet. Leute, Ihr habt mich mit dieser Kombination glücklich gemacht.
    28.12.2009
    Bewertet von:
    Yanick L.
    Bewertung:
    Die für die Grösse und den Preis der nuBox 381 gebotene Soundqualität ist absolut phantastisch. Neben dem sehr klaren, präzisen und unaufdringlichen Klang begeistert die nuBox 381 mit ihrer Optik und Verarbeitung. Das dazu passende ABL-381 Modul kann ich wärmstens empfehlen, da es die Verwandlung in eine traumhafte Standbox perfekt vollzieht. Zu beachten ist, dass durch den Einsatz des ABL-Moduls der Lautsprecher leicht kritischer bezüglich dem Aufstellort wird. Seit dem Kauf vor zwei Wochen bin ich von der nuBox 381 restlos begeistert. Ein Probe- und Vergleichshören bei Nubert kann ich sehr weiterempfehlen. Erfreue mich seit dem Kauf der wieder gewonnenen Freue zum Musik hören.
    17.12.2009
    Bewertet von:
    Michael K.
    Bewertung:
    Hallo, habe gestern meine neuen 381er mit ABL Modul bekommen u. kann nur sagen: Traumhaft einfach nur G...L! Habe nun mit meinem Verstärker Denon PMA 710 u. CD Player DCD710 wirklich keine High End Teile, aber was Nubert wieder aus der Anlage rausholt habe ich bis jetzt in meinem zarten Alter von 45 noch nicht erlebt!!! Gratulation Nubi!
    05.12.2009
    Bewertet von:
    Stephan
    Bewertung:
    Hatte schon einige Lautsprecher zu Hause, aber war nicht wirklich zufrieden. Dann kam ich von einer Werbung auf Nubert. Auf der Homepage jede Menge gelesen und die nubox 481 samt ABL bestellt. Diese kamen schon nach 2 Tagen ins Haus. Angeschlossen und erstmal eingespielt. Ich muß sagen, einfach "grandios" diese Lautsprecher. Die Höhen brillant und die Bässe sagenhaft tief und kraftvoll. Bin nun froh von Nubert gelesen zu haben, und nun endlich zufrieden !!
    01.12.2009
    Bewertet von:
    Holger D.
    Bewertung:
    Vorsicht Suchtgefahr!!!!! Nachdem ich mir die Boxen nuline 102 angehört und gekauft hatte. Legte ich mir noch das zugehörige ATM-Modul zu. Als ich dann Musik eingelegt hatte, saß ich nur noch lächenld da. Sogar meine Frau war wegen des Klangs sprachlos!! Dann habe ich mir noch 2 nuline DS-22 zugelegt. Nun höre ich über meinen alten Denon-Verstärker Quadrophonie. Einfach himmlisch!! Da meine alte Anlage schon einige Jahre auf dem Buckel hat, habe ich mir noch einen Denon CD-Player und Denon-Tuner zugelegt. So jetzt bin ich Pleite, aber glücklich!! Ich kann nur vor der Suchtgefahr warnen!! :-) Auch von dem Service und der Beratung kann ich nur schwärmen. Super kompetente Beratung. Und nicht nur auf den eigenen Vorteil aus. Da habe ich bei Me... und Sa... so einiges an Inkompetenz erleben dürfen. Und die beiden "Billigheimer" waren darüberhinaus nicht günstiger als Nubert.
    01.12.2009
    Bewertet von:
    Ulrich S.
    Bewertung:
    Trotz der kleinen Abmessungen haben die Boxen mein Wohnzimmer zum "Beinahe-Konzertsaal" gemacht. Danke.
    20.11.2009
    Bewertet von:
    Nils P.
    Bewertung:
    Also ich weiss zwar nicht wie sie es machen, aber den Bass, den das ATM32-Modell aus meinen Nubis (NuLine32) herausholt, ist sensationell. Es ist mir ein Rätsel, wie man Boxen so "tunen" kann. Der Wahnsinn. Wenn man es nicht besser wüsste, denkt man dass ich 2 ausgewachsene Standboxen bei mir zu Hause stehen habe. Ich habe mir quasi die Anschaffung eines Subwoofers gespart.
    15.10.2009
    Bewertet von:
    Jan
    Bewertung:
    ...habe seit einer Woche meine kleinen 311er mit dem ABL gepimpt... Das ABL war das Geschenk lieber Freunde, die meinten, dass diese teuren Boxen (HA! - Ahnungslose !) doch keines Tonspoilers bedürfen und nicht tiefergelegt werden müssten. Wer Nubert hat, hat aber Ohr. Und jetzt ist's genau so, wie ich es mir immer vorgestellt habe : der Bass, das ist es gar nicht so sehr, was es ausmacht. Es ist die klare Präsenz, das diffizile Auftrennen der Töne, die feinen Details, so dass man den dünnen Triangelspieler auch wirklich hört. Viel wertvoller ist das ABL durch das Absenken der Höhen : die sind nicht mehr so bissig und schrill, sie werden gesoftet, so smooth't es durch meine Ohren, ach, wenn es doch eine Fernbedienung gäbe, damit das ewige Hin-und Herlaufen entfiele....und ich muss doch echt wieder von vorne anfangen, meine CD's durchzuhören. Das ABL ist aber auch wirklich gnadenlos - richtig gute Aufnahmen sind livehaftig, richtig schlechte wirklich nicht auszuhalten. Mir kommen die Tränen. Warum musste ich so alt werden, bis ich endlich Lautsprecher fand, bei denen der Schlagzeuger wirklich eine Bassdrum tritt, und nicht in einen Sack haut ? ("selbst schuld, Nubert gibt's ja schon ein paar Jahre...") Ich empfehle als Tipp zum Austoben das Solo von Dirk Sengotta auf Henrik Freischladers Live-CD. Oder für die Akustiker - unplugged gespieltes Tonwerk ist ein echter Bringer. Ich empfehle da so Hausbackenes wie die wundervollen Unplugged-Konzerte von Golden Earring oder Nils Lofgren. Selbst solche seit-dem-ich-Kinder-habe-nicht-mehr-gehörten fiesen Teile wie "School" oder, ha !, "Smoke on the water" sind wieder ohrfähig. Natürlich, Bass gibt's auch. Aber reichlich, wenn man seinen Mieter raus haben will. Aber wie geschrieben - es ist einfach diese schwäbische Klangoptimierung der kleinen Wundertüten durch das ABL und das dusselige Gesicht derer, wenn man sagt, was das alles nur gekostet hat. Und man keinen Subwoofer hat ! Das ist das Ohr-Glück des kleinen Hifilisten. Und da der, dem ich das alles zu verdanken habe bisher zu kurz gekommen ist : Bart, die Nacht mit deinen 311ern, der Whiskey, das Bier, das Deep-Purple-Drumsolo und der Nachbar - das alles möchte ich nicht missen. Für alle die es wissen möchten - ich war im Vollbesitz meiner Sinne (dann wieder), als ich die 311er bei Herrn Nubert bestellt habe. Bei der ganzen Aktion habe ich nur meinen Kater bereut, sonst nichts. Vielen Dank allen !
    05.10.2009
    Bewertet von:
    Rolf E.
    Bewertung:
    Fein auflösendes Klangbild mit super Höhen in Verbindung mit solidem, präzisem Bassfundament.
    23.09.2009
    Bewertet von:
    Stefan R.
    Bewertung:
    Der klangliche Zuwachs im Bassbereich der nuLine 32 sowie die Möglichkeit, den Boxen per Mid/High - Regler etwas die Härte im Hochtonbereich zu nehmen. Die Verarbeitung ist auch prima.
    19.09.2009
    Bewertet von:
    Henning V.
    Bewertung:
    ATM-102: Den Erhalt der Klarheit im Ton trotz stärkerem Bass.
    15.09.2009
    Bewertet von:
    Dr. Alexander R.
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: Der Klang ist ein Traum! Das ist "Engineering made in Germany" (bin selbst Dr.-Ing. im Elektronikbereich und glaube, das beurteilen zu können).
    29.08.2009
    Bewertet von:
    Marc
    Bewertung:
    Herzlichen Dank an das Nubert Team, dass Ihr mir den Spass an der Musik wiedergebracht habt. Nach Jahren des DTS u. Digital Wahns, gepaart mit komprimiertem Datenmüll auf MP3 Cd´s, habe ich den Schritt zurück zu Stereo gewagt. Also alle ...Komponenten verkauft und anschliessend auf die Suche gegangen. Mit Marantz PM 6002 und Nubert NuBox 311 mit ABL, habe ich mein Traumpaar gefunden. Ich habe schon lange Zeit keine Musik mehr so bewusst wahrgenommen. Zum Glück habe ich meine CD´s noch alle gehabt. Danke Nubert!
    22.06.2009
    Bewertet von:
    Gerd G.
    Bewertung:
    Sehr schnelle Lieferung. Hochwertige Verarbeitung der Gehäuse. Kräftiges differenziertes Bassfundament, absolut umwerfend bei Betrieb mit dem ABL-681 Modul Mitten und Höhen klar durchgezeichnet, sehr gute Regelmöglichkeiten mit den Kippschaltern an der Box, das ABL-Modul ermöglicht noch feinere Regelung der Höhen und Bässe bei \"schlechten\" Aufnahmen. Ich erlebe meine CDs täglich neu, in einem nicht gekannten Detailreichtum. Die Boxen werden betrieben mit einem AVM V 4 VV und zwei AVM Monoblöcken M4 und schlagen in dieser Kombination 4 bis 5-fach teurere Lautsprecher. Preis-Leistungsverhältnis: überragend.
    08.06.2009
    Bewertet von:
    Guido A.
    Bewertung:
    nuBox 511/ABL-511: Nach Anschluss des ABL zwischen Vor- und Hauptverstärkerstufe des Yamaha RX-797 startete ich die Boxen-Provokation mit \"Acoustica: Alarm Will Sound performs Aphex Twin\". Performance = überwältigend ! Mitreißend sowohl in Wucht als auch Differenzierung - tiefgründig, transparent und präzise: Einfach ein Genuss ! Das ist \"oben herum\" nur als perfekt zu bezeichnen und unterhalb 100Hz sehr nahe dran an meiner anderen Kombi mit AW-75 plus nuBox 310 und Rotel RA-06.
    05.06.2009
    Bewertet von:
    Georg M.-S.
    Bewertung:
    Nach nunmehr 2 Monaten ist der anfängliche positive Schock anhaltender und purer Freude gewichen :-) Die Boxen stehen im ausgebauten Dachgiebel und der Raum ist inzwischen absolut mein Lieblingsraum! Ist eher zufällig auch akustisch recht ordentlich gestaltet :-) Die Lautsprecher überzeugen nicht nur durch ihren trockenen und angesichts der Größe erstaunlichen Tiefbass, sondern spielen insgesamt herrlich unangestrengt und natürlich. Ihr habt zwei Fans mehr! Ja, meine Frau auch. Sie achtete eigentlich eher auf\'s Äußere (der Boxen, sie hasst schwarze Kästen) - nach dem Hören stellte sie dann ganz enttäuscht fest, dass ihr jetzt das Musikhören auf den Lautsprechern ihrer Anlage wohl nicht mehr möglich sei... Ganz ehrlich? - Dass Ihr Euch die Mühe macht, so etwas anzubieten und zu Regalboxen gezwungenen Bassliebhabern wie mir aus der Patsche helft. Ich mag trockenen, unaufgeregten und nicht übertriebenen Tiefbass und hasse kaschierend überbetonte ~80Hz \"Oberwellen\". Mit dem ATM-32 Modul und den nuLine 32 habe ich bekommen, was ich brauche. - Dass Ihr über die Elektronik hinaus das Gerät extrem hochwertig verarbeitet habt - und es sich aber selbst an- und abschaltet und ich die Augenweide deshalb verstecken konnte :-) - Dass ich das Grinsen auch nach 2 Monaten nur schwer aus dem Gesicht bekomme. - Dass ich fast nicht mehr fernsehe.
    03.06.2009
    Bewertet von:
    Simon G.
    Bewertung:
    Habe heute mein ABL Modul für meine beiden 681er bekommen und bin sehr begeistert. Ich habe es an einem Yamaha RX-797 dran und es macht richtign Spaß! Die Loudness Funktion des 797 ist nun noch besser und auch ohne ist richtig Dampf dahinter! Habe mir Musik und Filmtrailer (Transformers 2 und Terminator 4) angehört/geschaut und muss sagen, da wo vorher nur ein leises Mucken war, ist nun endlich was los! Bei mir auch bedingt durch die schlechten Aufstellmöglichkeiten der Boxen, leider. „…“
    15.05.2009
    Bewertet von:
    Hans-Josef A.
    Bewertung:
    Die hörbare Klangaufwertung der nuLine 32 Kompaktbox in erster Linie im Bassbereich ohne, dass die Box in irgendeiner Weise „holzig“ oder dröhnend klingt. Der „Mid/High“ Regler ersetzt meiner Meinung nach nicht nur den (guten) Equalizer, sondern lässt die Lautsprecher (vor allem bei Klassik Musik) sehr authentisch erscheinen.
    12.05.2009
    Bewertet von:
    Franz
    Bewertung:
    Seit Dezember bin ich im Besitz der NuLine 102 Boxen, nachdem ich mehrere andere Fabrikate getestet hatte. Was soll ich groß sagen, super Boxen, hervorragender Klang, angetrieben werden sie von einer Harman Kardon Anlage, aber eines fehlte mir bis vergangene Woche - der richtig satte Bass, den ich erst durch meinen „XY“ Subwoofer bekam. Mich nervte es aber, zu solch hochwertigen und klasse aussehenden Boxen aus Buche einen schwarzen Kubus dastehen zu haben. Aber Nubert wäre ja wohl nicht Nubert, hätten man dort nicht ein Mittel für jedes Problem, und in dem Fall war es das berühmte ATM-Modul mit den sagenhaften Besprechungen. Am Freitag bestellt, am Samstag eingetroffen, mit Hilfe eines Mitarbeiters von Nubert angeschlossen - und was soll ich sagen? Was jetzt aus den Boxen kommt, ist einfach der Obermegasuperhammer!!! Keine Ahnung, wie diese Technik funktioniert, aber wenn ich vorher bei 35 dB eine ordentliche Lautstärke hatte, so habe ich sie jetzt schon bei 48 bis 50 dB. Der Bass geht in eine Tiefe, die einfach sagenhaft ist, die Höhen, besonders bei Piano, Gitarre und Violine sind noch präsenter und klarer und ... Ach was, ich sage nur, selber ausprobieren, man gönnt sich doch sonst nichts im Leben. Ich bin Mitte fünfzig und will Musik hören. Und genau das wird jetzt mit den Nubert Boxen mein ganz großes Vergnügen sein. Nein, ist es schon. Danke an euch in Schwäbisch-Gmünd, ihr seid die Besten! „…“
    23.04.2009
    Bewertet von:
    Christian H.
    Bewertung:
    Gestern kamen meine 381-er mit ABL Modul. Die Boxen sind einfach der Wahnsinn, egal ob mit oder ohne Modul. ohne Modul: bereits schon bei sehr geringer Lautstärke ist das volle Klangbild vorhanden auch mit super Bass-Unterstützung, bei normaler Lautstärke wunderschöner Klang mit enormen Bass-Tiefgang. Schaltet man das ABL Modul dazu, glaubt man wirklich nicht, was man da hört, man bekommt eine kostenlose Bauchmassage und die Nachbarn haben auch etwas davon :-)) Dann werden aus diesen gar nicht so kleinen Kompaktboxen grosse Standboxen. Also einfach Weltklasse die Boxen,bin hochzufrieden!! Viele Grüsse an Herrn Nubert und sein Team!
    19.04.2009
    Bewertet von:
    Rainer
    Bewertung:
    Unglaublich, was so ein ABL Modul bringt ! Im Bass eine ganze Ebene tiefer und die Höhen können nach persönlichem Geschmack abgesenkt werden. Auch die Räumlichkeit, z.B. bei live Aufnahmen, kommt raus. Nicht lange überlegen, testet ABL / ATM Module für Eure NUBIS !
    17.04.2009
    Bewertet von:
    Johann S.
    Bewertung:
    nuBox 381/ABL-381 - Der voluminöse erliche Klang. Ich hatte selten so viel Spass beim Musikhören, und bislang noch nie zuhause. Bei geschlossenen Augen bekomme ich ein richtiges Life-Feeling incl. Gänsehaut. Zudem gefällt uns (mir und meiner Frau) der schlichte Retro-Look.
    30.03.2009
    Bewertet von:
    Simon G.
    Bewertung:
    Ich war erstaunt, wie gut und präzise eine Kompaktbox klingen kann, als ich die NuBox381 in Betrieb nahm. Als ich dann noch das ABL anschloss, war ich wirklich von den Socken. Das klang nach Standbox und nicht nach Regalbox! Ich bin bis heute begeistert.
    28.03.2009
    Bewertet von:
    Christian
    Bewertung:
    War gestern beim AC/DC Konzert München, war Hammer!! Jedoch bin ich der festen Überzeugung, dass bei meinen 381er mit ABL-381 mehr sauberer Klang und Power drin ist als es in der Olympiahalle der Fall war. Tja vielleicht sollte man den Veranstaltern beim nächsten Konzert am 15. Mai im Stadion mal ein paar Nubert Boxen empfehlen :-)
    27.03.2009
    Bewertet von:
    Stefan H.
    Bewertung:
    ABL-481: Die Basserweiterung ist deutlich hörbar und lässt die Boxen tatsächlich \"größer\" klingen. Auch die Anhebung zum Leisehören ist wirklich gut. Was aber fast noch mehr beeindruckt ist, daß durch das Modul Details noch deutlicher herausgearbeitet werden und sich die Räumlichkeit in der Breite verbessert. Ist wirklich erstaunlich!
    12.02.2009
    Bewertet von:
    U.Wolf
    Bewertung:
    Hallo Nubert Team! seit vorgestern habe ich meine NuLine32 mit ATM in Betrieb und wenn mein Kopf keine Ohren hätte, würde das Grinsen einmal rund gehen :lol Super Klang, Bass satt, Bühne und Räumlichkeit vorhanden, rundum gelungen! Aufgrund von Platzproblemen musste ich mich von meinen alten Selbstbauboxen trennen und habe mich dann für Kompaktboxen entschieden. Sub/Sat war eine Option, aber irgendwie sagte mir mein "inneres Ohr" nimm die Nubert Boxen. Und es hat Recht behalten. Die Boxen stehen in einem 25qm Wohzimmer im Holzhaus. Kein Dröhnen, keine Nebeneffekte. Chris Jones, Sara K., Klassik, Rock/Pop und gerade audiophile Stücke klingen super. Nochmals Danke, für die Verkürzung des Liefertermins um 5 Wochen!
    07.02.2009
    Bewertet von:
    Thorsten R.
    Bewertung:
    ABL-511: In Verbindung mit dem Modul aus so einer verhältnismäßig „kleinen" Standbox so einen brillanten Klang zu zaubern hat mich, der eher skeptisch war, doch sehr überzeugt.
    06.02.2009
    Bewertet von:
    Alexander A.
    Bewertung:
    Gestern kam das ATM 82 zu meinen kürzlich gelieferten nuLine 82 an. Es stimmt, dass die "zusätzliche Oktave" nur bei sehr wenigen (klassischen) Musikstücken direkt hörbar wird, aber insgesamt erlebe ich den Klang der Boxen nun als viel voller und lebendiger. Wie ich mittlerweile festgestellt habe, gehöre ich übrigens wohl zu den "einigen wenigen Kunden, die ein sehr helles Klangbild lieben" (Zitat aus der Anleitung zum ATM 82), denn ich habe den MID/HIGH-Regler auf etwa "1 Uhr" stehen, und empfinde das keineswegs als anstrengend. Im Übrigen "höre" ich auch meine Filme in Zweikanal-Stereo und bin auch hier von den sonoren Bässen, die doch sehr an Subwoofer-Klänge erinnern, sehr angetan.
    13.12.2008
    Bewertet von:
    Thorsten G.
    Bewertung:
    Ich bin sehr überrascht wie groß der klangliche Unterschied zwischen meinen alten Standboxen und den 511er mit ABL ist. Das ABL Modul macht aus den 511er wirklich große Standboxen. Seitdem ich die Lautsprecher habe höre ich wieder mit Freude stundenlang Musik. Ich bin absolut begeistert!
    14.11.2008
    Bewertet von:
    Willem K.
    Bewertung:
    Das Klangerlebnis nuLine 100 und ATM-100/105 hat mich überrascht. Diese Kombination ermöglicht ein Klangbild für Raum und Ohr, welche dafür sorgt, dass die CD´s ausgewogen klingen, sowie im Hohen und im Bass Bereich. Absolut spitze. Dieses gilt auch für Service und Versand! Danke.
    29.09.2008
    Bewertet von:
    Thomas K.
    Bewertung:
    ABL-681: Die brachiale Gewalt, die in den Boxen steckt und die gleichzeitig sanfte/angenehme Wiedergabe. Am ABL die Höhenabsenkung/lineare Basserweiterung. Besser als ein Subwoofer!
    08.09.2008
    Bewertet von:
    Kai K.
    Bewertung:
    ATM-82: 1. Unbeschreiblich guter Klang - besonders bei Gesangsstimmen stellen sich alle Häärchen auf! 2. Erstklassige Verarbeitung bis ins Detail 3. Freundliche, geduldige und uneigennützige Beratung. 4. Detaillierte, gut verständliche Unterlagen. Hilfreich waren insbesondere die zahlreichen, gut kommentierten Hörtestergebnisse. Lob und Dank an das gesamte Nubert-Team!
    29.07.2008
    Bewertet von:
    Jacerel
    Bewertung:
    Als Freizeit-Musiker (Gitarrist) bin ich immer auf der Suche nach dem ultimativen Sound. Obwohl die Qualität der Wiedergabe in starkem Maße von der Güte einer Aufnahme determiniert wird (sei im Pop-, Rock-, Jazz-, Klassik-Bereich etc.), offenbaren sich die Feinheiten eines intelligenten und mit subtilen klanglichen Elementen produzierten Arrangements erst mit einer hochwertigen HiFi-Anlage. Nach Erhalt meiner nuLine 122 und einem ersten Probehören war ich von der Präzision der akustischen Auflösung der einzelnen Instrumente extrem beeindruckt. Jedoch lies die Basswiedergabe mehr als zu Wünschen übrig. Also studierte ich die von Nubert beigefügten Infoblätter, stellte meine Anlage gemäß den Empfehlungen komplett um und schloss die nuLine 122 aufgrund meines guten, jedoch etwas leistungsschwachen Marantz-Vollverstärkers im Bi-Wiring-Modus an. Die Wiedergabe geliebter Aufnahmen lies mich in neue Sphären hinüber gleiten - das gesamte stereo-akustisch wiedergegebene Frequenz- und Klangspektrum wurde mit einer von mir nie zuvor gehörten Auflösung an meine Ohren getragen. Nach Anschaffung des nuLine 122 ATM-Moduls zwecks Kompensierung der Leistungsschwäche meines Amps erklingen nun bei entsprechenden Aufnahmen Bass-Sounds, die in mir das Gefühl aufkommen lassen, als würden hier archaische Naturgewalten die 'Festen der Erde' ins Wanken bringen. Dies jedoch nicht etwa in einer dominant dröhnenden Art und Weise wie etwa bei moderneren HipHop-Sounds, sondern z.B. in Form eines subtilen aber präzissen und kraftvollen Grollens - einem Erdbeben gleichend. Ich möchte an dieser Stelle alle Mitarbeitern des Nubert-Teams meines höchste Anerkennung aussprechen. Ich bewundere Menschen, die in ihrem Fachgebiet - sei es handwerklich oder geistiger Natur - bei dem Wunsch, einem perfekten Ergebnis so nahe wie möglich zu kommen, ihre Neugier nie verlieren und stets mit Hoffnung voran schreiten. Danke für diese preisgünstigen, schönen und klanglich erhabenen nuLin122 Standboxen - mit nicht zu vernachlässigbaren Suchtpotential ;-)
    25.04.2008
    Bewertet von:
    Ingolf L.
    Bewertung:
    ATM-82: Feinsinniger Klang, alle Details sind hörbar, tolle Räumlichkeit (beim hören die Augen schließen, öffnen - was so klein sind die ;)), gigantischer Bassteppich. Ich denke auch deutlich teurere Boxen sind nicht so gut. Bei den Tests in den bekannten Zeitschriften wird immer die Nadel im Heuhaufen gesucht, damit die Boxen nicht zu gut da stehen. Ich bin angekommen! Danke Sehr gute Arbeit!!!!!!!!
    15.03.2008
    Bewertet von:
    Ralf D.
    Bewertung:
    „…“ Aber dieses ATM-32 Modul betreibe ich an den Canton´s im Büro und wieder einmal Nubert ATM ist Spitze – werde wohl in naher Zukunft noch mal nuLine 32 dagegen stellen – obwohl jetzt mit ATM liefert die Vento auch schönere Höhen. Euer ATM ist einfach KLASSE, SUPER, etc. etc.
    12.03.2008
    Bewertet von:
    Ralf D.
    Bewertung:
    ATM-50: Was dieses kleine Böxle aus den schon hervorragenden DS-50 noch mal herausholt – echt klasse. Die DS-50 ist noch mal gewachsen. Danke.
    06.02.2008
    Bewertet von:
    Aris G.
    Bewertung:
    Beide zusammen (nW 35+ATM-35) sorgen für die exzellente Musikwiedergabe sowohl bei Zimmerlautstärke als auch bei hohen Lautstärken. Eine Ingenieurskunst.
    21.01.2008
    Bewertet von:
    Thomas B.
    Bewertung:
    Hatte schon das ABL10 und besitze neben dem 100/105er noch das ABL35 im Arbeitszimmer. Immer wieder erstaunlich wie einfach aber effizient sich der Klang verändern/erweitern lässt. TOP!
    19.01.2008
    Bewertet von:
    Markus H.
    Bewertung:
    Der Klang ist für die Größe insb. mit ATM Modul unglaublich. "..."
    10.01.2008
    Bewertet von:
    Ulrich N.
    Bewertung:
    Vor ein paar Tagen habe ich meine nuWave 85 buche + ATM bekommen und ich bin mehr als zufrieden. Das sie besser klingen als meine fast 20 Jahre alten "Lautsprecher" habe ich eigentlich nicht erwartet. Aber dass dieser Unterschied so groß ist hätte ich nicht erwartet. Diese Klarheit in den Höhen und Mitten und dazu ein sagenhafter Bass aus diesen doch eher zierlichen Boxen. „…“
    03.01.2008
    Bewertet von:
    Monika B.
    Bewertung:
    ATM-35: Das Modul wollte ich eigentlich nur ausprobieren, gibt aber den Boxen noch einiges an RUNDUNG im Klang hinten, gerade beim leisehören. Also: behalten!
    01.11.2007
    Bewertet von:
    Ralf Dings aus Velbert
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: So, nach einigen Wochen des Hörens mit meiner Kombi aus Nuline 102 & ATM-Modul möchte ich noch ein wenig meinen"Senf"dazugeben! Die Qualität zu preisen,hiesse, Eulen nach Athen zu tragen.Ausserdem haben das die Herrschaften der Fachpresse hinreichend erledigt. Ich möchte auf ein paar Punkte aufmerksam machen, die selten oder nie angesprochen werden. 1) Wer die Nuline 102 hat,oder haben will,kommt am ATM-Modul nicht vorbei.Mir wird,in diesem Zusammenhang zuviel auf dem Bass"rumgeritten" (dazu gleich noch!)Es ist vielmehr so,dass die Lautsprecher beim gesamten Tonspektrum enorm an Körper, Durchzeichnung & "Livehaftigkeit" gewinnen. Ich wollte das erst auch kaum glauben! Durch das ATM schiessen sich die 102er locker in die 3000€-Liga.Wer`s nicht glaubt - UNBEDINGT probieren. Nur: Vorsicht und damit zu 2) Angeblich wollen ja Alle BASS,BASS und nochmal BASS! Diese Kombi bringt ihn! Also nicht nachher weicheimässig rumheulen. So nach dem Motto: "Wo soll ich nur mit all den tiefen Tönen hin?" Diese Speaker brauchen Platz.In einem 15qm grossen Hörraum sind sie so deplaziert, wie ein Supertanker in der Badewanne. Das wird nix! Also: Gib ihnen Raum, Sorgfalt bei der Aufstellung...und,WICHTIG - Spikes!! Dann entfesseln sie ein Donnerwetter, das einen sprachlos macht-zusätzlich zu ihrer Feinnervigkeit. Vom geflüsterten Schlaflied, bis zum brachialen Hausabriss ist alles problemlos möglich. Allerdings - damit zu 3) wer einen Weichspüler-Lautsprecher sucht, der gnädig schlechte Aufnahmen schminkt, hier einen Schnörkel dazu malt, da ein wenig künstliche Räumlichkeit drüberkippt - der ist bei der Nuline im völlig falschen Zug & kauft besser woanders. Die Nuline ist ein Wandler, kein Interpret! Sie gibt nur wieder,was auf der Aufnahme tatsächlich drauf ist .Das führt oftmals zu Ernüchterung - und zum gelegentlichen Wunsch, einen Produzenten zu töten..oder,wenigstens in die Wüste zu schicken! Die Dänen sagen, sie lügen nicht! Na,die Schwaben sind mindestens genauso ehrlich! Zum Schluss noch 4) Die Nuline braucht, in Verbindung mit dem ATM , eine feste Hand. Mit einer 5W-Triode geht da nix. Meine 25W-Röhre hat sich nach 20min.erhöhter Zimmerlautstärke heulend übergeben!I hren Job macht jetzt ein MARANTZ PM-17 KI. Klingt einfach super. Man könnte von einer "Liebesheirat" sprechen. Nur für Jux habe ich zwei KRELL-Monster im Bi-Wiring angeklemmt...und VOLL geheizt! Ergebnis: bin knapp dem Hörsturz entkommen! Zuviel Power kennen die 102er nicht - eher geben Eure Ohren auf - glaubt mir! ERGEBNIS? Platz, sorgfältige Aufstellung, Spass an echter Wiedergabe & ein "Kraftwerk" mit genügend Power..und dies ist der Lautsprecher für`s LEBEN.
    25.07.2007
    Bewertet von:
    Jörg
    Bewertung:
    ...Aber die Mühen haben sich gelohnt und ich bin von den Boxen (nuWave 125) restlos begeistert! Diesen Monat habe ich mit dem zugehörigen ATM-125 noch mal nach unten erweitert und genieße insbesondere Musik, die so tief geht, umso mehr. Auch und besonders Filme bekommen dadurch noch das gewisse Etwas, ohne dass ich noch einen großen Sub. ins Wohnzimmer zu stellen brauche. Ich kann die Boxen mit und ohne ATM uneingeschränkt weiterempfehlen - einfach ein Traum!
    17.04.2007
    Bewertet von:
    Jonas G.
    Bewertung:
    ATM-80: Habe zwischen meine Rotel Vor -und Endstufe ( ...1080er ..) das passende ATM- Modul geschaltet. Der Zugewinn ist klasse, die Box wird "doppelt so groß" . Auch die Mitten- und Höhenangleichungsoptionen des Moduls sind eine positive Überraschung, wie beworben kein Vergleich mit herkömmlichen Bass Höhen -Reglern.
    17.04.2007
    Bewertet von:
    Lu aus Omse
    Bewertung:
    nuLine 80/ATM-80: Die Faszination hat nicht abgenommen -nein, wie soll man sagen? Diese Boxen schreiben Geschichten. Die begeisterten ersten Höreindrücke haben sich nur noch intensiviert. Mein Nachbar hat sich - wie ich schon vermutete - bereits nach 14 Tagen deutlich ermahnend zu Wort gemeldet. Er meinte immerzu: du musst nur den Subwoofer woanders hinstellen. Dass ich so was nicht habe, wollte er zunächst nicht verstehen - bis er sich auf meiner spontanen WM Party selbst überzeugen konnte. (Ach das ATM!!!!- JETZT kann ich mit meinem Nachbarn machen was ich will...) Aber eigentlich - deshalb sind wir ja hier - das "Leisehören". Sagenhaft! Beeindruckend! Hörizont erweitert. Du drehst leiser und leiser - wir wollen nicht sagen "das Dach fliegt weg" - aber es hört sich so an. Irgendwann dreht man so leise, dass man gar nichts mehr hört. Nee, ohne spaß: Beim leise Hören ist einfach alles da! Alles satt!
    09.03.2007
    Bewertet von:
    Nukex
    Bewertung:
    Seit ein paar Tagen ist die nuWave 85 mit ATM da. In dem kleinen Werbefilmchen sagt Herr Nubert: "Ich will schon seit Jugendzeiten die beste Box der Welt bauen". Glückwunsch: Für mich hat er die beste Box der Welt schon gebaut! Dieser Lautsprecher mit seinem Steuergerät lässt keine Wünsche offen und spielt präzise alles genau so, wie es auf dem Tonträger vorgegeben ist. Wie aus einer so niedlichen Standbox so gewaltiger Klang kommen kann, ist Zauberei...
    28.02.2007
    Bewertet von:
    Björn R.
    Bewertung:
    Die nuLine 30 sind meines Erachtens wirklich tolle Lautsprecher. Sie schauen schick aus, sind gut verarbeitet und klingen für ihre Größe und auch ihren Preis phänomenal. Das Potenzial der nuLine 30 wird vor allem auch durch das optional erhältliche ATM-30 voll ausgeschöpft, welches ich an einem nachträglich aufgetrennten Pioneer VSX-1014 zwischen Vor- und Endstufe betreibe. Gerade auch beim Hören in Zimmerlautstärke ist ein voller und überaus angenehmer Klang gewährleistet. Zudem kann die nuLine durch das ATM auch tiefer spielen (42 Hz). Da kommt manche Standbox (anderer Hersteller!) nicht heran, vorausgesetzt man geht von real gemessenen Werten und nicht von teils gemachten "Phantasie-/Wunschangaben" aus.
    12.02.2007
    Bewertet von:
    Michael
    Bewertung:
    nuLine 80/ATM-80: Die neutrale Charakteristik der Box bleibt unangetastet. Höhen und Mitten werden nicht "manipuliert" oder verändert. Der Bass wird insgesamt nicht lauter, sondern nur tiefer. Das ATM Modul funktioniert exakt so wie beschrieben. Der zusätzliche 25Hz Tiefbass ist eindeutig für mich zu hören und alle CDs enthalten gefühlte 30% mehr Musik. Keine meiner "Problem-CDs" neigt mehr zum Dröhnen. P.S. Ganz nebenbei ist die Mid/High Anpassung für mich als Freund eines sanfteren Klangbildes tatsächlich ein Traum.
    12.01.2007
    Bewertet von:
    Peter M.
    Bewertung:
    Seit ca. 3 Jahren habe ich die nuLine 30 plus ABL bei mir im Einsatz... Klang auch alles sehr homogen und "lecker"... Nun kam mir doch die Idee, meinen "kleinen großen" passende Ständer zu genehmigen... 40 cm hoch (BS-40)... Und - ich muss wieder alle CD's (ca. 4.500 Stück) neu hören... Nicht nur die Optik der Stands... Nein, auch die spürbare Verbesserung des Klangs ist atemberaubend... Das Abenteuer geht weiter... Jetzt erst recht!!!
    07.01.2007
    Bewertet von:
    Markus V.
    Bewertung:
    Nun sitze ich hier mit meinen eigenen nuWave 35 und sie klingen um Klassen besser als alles, was ich in dieser Größe in Hifi-Läden gehört habe - und in Verbindung mit dem ATM Modul kommt aus den Boxen ganz transparente, tief in den Raum hineingreifende Musik...egal ob Klassik oder Pop!
    04.01.2007
    Bewertet von:
    Gerrit & Tanja
    Bewertung:
    Da wir in der Schweiz wohnen, haben wir uns auf einen Kauf ohne vorherige Hörprobe beschränken müssen. Und wir hatten zunächst ein flaues Gefühl dabei. Nach sorgfältigem Studium der Testberichte und Kommentare, entschieden wir uns für die nuWave35 mit ATM Modul. Die große Menge an Auszeichnungen und positivem Feedback gaben den Ausschlag. Gleichzeitig befürchteten wir, dass diese Box unsere nun sehr hohen Erwartungen nicht mehr erfüllen könnte. Doch es kam anders: Unsere Erwartungen wurden übertroffen, in jeder Hinsicht. Diese Box ist unglaublich. Das abgebildete Klangspektrum im Verhältnis zur Grösse der Box ist am allerwenigsten fassbar. Die tiefen Töne geben Anlass zur vergeblichen Suche nach einem Subwoofer. Die spielerische Leichtigkeit mit welcher diese Box die Töne erzeugt, eine wahre Pracht. Was durch das Zugeständnis an unseren Sohn als Kompromiss begann, ist der schieren Begeisterung gewichen. Unsere CD Sammlung wurde gerade neu entdeckt und wird nun mit Begeisterung neu gehört.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Walther A. (2493)
    Bewertung:
    nuLine 102/ABL-10: Klares, feinziseliertes, rhytmisches, naturgetreues Klangbild mit großer Bandbreite und wunderbarer Stimmwiedergabe. Schöner Bass mit ABL.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Bernd G. (2473)
    Bewertung:
    ABL-381: Das ABL Modul hält all das, was ich sowohl in der allg. Beschreibung als auch im Forum gelesen und darüber gelesen habe. Der Klang meiner 381`er hat sich ernorm verbessert. Es klingt wesentlich voluminöser als ohne ABL.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Carsten K. (2472)
    Bewertung:
    nuBox 381/ABL-381: Mit Bassmodul dann sehr gute tiefe Bässe, ich höre leise und kann trotzdem den 5-saitigen Bass verfolgen.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Alfred H. (2471)
    Bewertung:
    nuBox 381/ABL-381: Kleine Box, Bassdruck wie eine Grosse.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    David L. (2470)
    Bewertung:
    ABL-381: Ohne ABL-Modul spielen die Boxen bereits sauber und direkt. Mit dem Modul ist der Bass und auch seine Präzision für die Grösse der Boxen in der Tat beeindruckend.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Severin R. (2469)
    Bewertung:
    ABL-511: Das ABL-511 hat meine Erwartungen vollkommen erfüllt: Aus einem ohnehin schon tollen Lautsprecher kitzelt es bei Musik im Bassbereich noch ein paar Tiefen mehr heraus und lässt mich beim Film-Surround-Betrieb vergessen, dass ich keinen Subwoofer stellen kann/möchte.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Stefan N. (2468)
    Bewertung:
    ABL-511: Nachdem nun nach langer Geduldsprobe das ABL für die 511 mein Eigen ist, bin ich sprachlos. Was dieses Kästchen aus den 511 herausholt, ist kaum zu beschreiben. Tiefbass in einer hervorragenden Präzision ergänzt das Klangbild sehr homogen. Sowohl Musik- als auch Filmerleben gewinnt eine neue Dimension. Die Ankündigung Herrn Bühlers: "Mit ABL ist die 511 der Oberhammer" ist fast schon eine Untertreibung! Hätte nie gedacht, dass diese schlanke Box so gewaltig - im wahrsten Sinne des Wortes- klingen kann! Über Service und Abwicklung hatte ich mich bereits geäußert, dem ist nichts hinzuzufügen, alles bestens!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Sven Sch. (2467)
    Bewertung:
    ABL10/100: Das ABL-Modul bringt echt erstaunliche Bässe aus meiner nuWave 105.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Udo R. (2466)
    Bewertung:
    ATM-35: Es hat sich alles das erfüllt, was "versprochen" wurde. Insbesondere auch die Wirkung des ATM-35-Moduls.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Ronald M. (2254)
    Bewertung:
    nuBox 310/ABL-310: Ein großes Lob den "kleinen" von Nubert (nuBox 310), welche in Verbindung mit dem ABL-Modul zu einem besonderen Klangerlebnis führen.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Sebastian K. (2255)
    Bewertung:
    Das ABL-310 verhilft dem schon sehr guten Klang der nuBox 310 den Sprung zu einer deutlich erwachsenen aber auch freieren Spielweise. Für mich ist diese Kombination die beste Möglichkeit, auf kleinstem Raum feinsten Klang zu erhalten.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Rainer Sch. (2256)
    Bewertung:
    nuBox 380/ABL-380: Mir gefällt besonders gut: gute räumliche Darstellung, sehr klares schönes Klangbild, dank des dazu gekauften Bass-Moduls eine phantastische Basswiedergabe
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Brian W. (2257)
    Bewertung:
    Mir gefallen besonders gut diese Basslawinen, die mir ins Gesicht geschoben werden. Und JA, es ist Tatsache: tiefer, satter, einfach "geiler" als die original nuBox schon ist und sein kann. Ich persönlich benutze diese Kombination nuBox 380+ABL-380 in meinem Produktionsstudio als Abhörmonitore und wurde jetzt nochmals von Günther Nubert überrascht. So einen Bass aus solch kleinen Boxen gibt es nirgendwo anders zu solch einer Präzision und Reaktion der Membran.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Mario S. (2258)
    Bewertung:
    Da hierfür nur begrenzter Platz zur Verfügung stand, entschied ich mich für die NuBox 380 mit aktivem Bassmodul ABL 380. Was diese kleine Boxen an meinem NAD 7020e vollbringen, ist wahrhaft unglaublich. Mit eingeschaltetem Bassmodul (EQ und Treble etwa auf 1.00 Uhr) wird dieser Raum selbst bei sehr geringen Lautstärken mit einer vorher nicht vorhandenen Dynamik gefüllt. Der Bass ist sehr druckvoll, man spürt keinerlei Dröhnen auch bei größeren Lautstärken. Die Wirkung des Bassmoduls übertrifft bei weitem die Funktion des Loudnessschalters (ja, dieser feine audiophile Verstärker hat noch diesen Schalter).
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Hans-Robert K. (2259)
    Bewertung:
    Das Modul hat meiner "alten" nuBox 390 zu einem neuen Klang verholfen.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Axel R. (2260)
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Also echt geil die Teile in Verbindung mit dem ATM-35!!! Für diese Grösse ein guter Tiefbass und ich finde, dass die Boxen sehr gut abgestimmt sind. Genau nach meinem Geschmack! Echt Super!!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Dr. Wilfried E. (2261)
    Bewertung:
    Nach fast 2 Jahren ist meine Begeisterung für diese Box nicht geringer geworden! Auflösung, Neutralität und - wo es auch sein muss - Basskraft dieses vergleichsweise kleinen Speakers sind ganz hervorragend.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Sascha F. (2262)
    Bewertung:
    Die massive, schwere Top-Verarbeitung, das edle Finish. Trotz der kompakten Grösse, dank ATM-Modul, klanglich überragend.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Ulrich & Erika L. (1800)
    Bewertung:
    Am Freitag, den 03.03.2006 erhielten wir mit großer Freude die Boxen Nubert nuWave 85 und das ATM-85 zugesandt. Aus gesundheitlichen Gründen können wir uns erst jetzt bedanken. Wir sind zufriedene Kunden und von der guten Beratung und schnellen Lieferung begeistert. Die super Verarbeitung und der exzellente Klang sind eine Klasse für sich. Mit dem ATM-85 wird der Klang nochmals super aufgewertet. Einmal Nubert - Immer Nubert.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Tim P. (1755)
    Bewertung:
    ABL-3/30: Das ABL-Modul verbessert meinen subjektiven Höreindruck genau in dem Maße, wie ich es mir erträumt habe. Da ich keinen Subwoofer aufstellen kann (Kinder 1 bzw. 4 Jahre), ist das ABL-Modul eine optimale Lösung für mich.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Stefan H. (2263)
    Bewertung:
    nuWave 85/ATM-85: Der Klang der Boxen ist in Anbetracht der Grösse und des Preises fantastisch. Bei Zuschaltung des ATM Moduls sind sie wahre Basswunder. Der audiovisuelle Eindruck ist geradezu verwirrend. Man sieht etwas anderes (eher kleine Standboxen) als man hört (große Standboxen mit Subwoofer).
    01.01.2007
    Bewertet von:
    -2674
    Bewertung:
    35/ATM: -das Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich top. In Verbindung mit dem ATM kommt aus diesem Boxen unglaublich viel raus und man kann das Klangbild individuell einstellen (ich höre Klassik, Jazz und Rock/Pop). -der tolle Service! Sowohl die Beratung vor dem Kauf als auch die schnelle u. gute Abwicklung. Sehr professionell und kundenfreundlich! Kompliment.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Martin W. (2673)
    Bewertung:
    -klare straffe und präzise Wiedergabe. - das perfekte Zusammenspiel mit dem ATM-Modul. Der erste wirklich gute EQ. So macht hören Spass.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Detlef G. (2556)
    Bewertung:
    ABL-381: ...Licht in den Ohren... Es ist gar nicht so leicht, mit wenig Geld guten Sound zu erreichen. Mit meiner nuBox 381 und dem passenden ABL-Modul habe ich den Schlüssel zu einer faszinierenden Welt gefunden. Man glaubt gar nicht, was auf seinen Musik CDŽs für Geräusche, Instrumente und Töne sind-wie ...anders sich Musik anhören kann, dank der klanglichen Präzision und vor allem der Basswiedergabe.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Ludwig P. (2555)
    Bewertung:
    nuBox 381/ABL-381: In Verbindung mit dem ABL-Modul die perfekten allround Lautsprecher!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Andrei N. (2554)
    Bewertung:
    ABL-511: Einfach der Hammer! War die nuBox 511 vorher FÜR MICH ein Kompromiss zwischen Standbox-Sound und schöner (schlanker) Optik, gibt es nun überhaupt keine Kompromisse mehr.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Peter S. (2553)
    Bewertung:
    nuBox 511/ABL-511: Ich wollte das Modul nur testen. Nichts mehr, ganz bestimmt. Nun muss ich es doch behalten. Bei vielen Musikstücken gibt es ein erstaunlich breites, volles und rundes Klangvolumen. Das Modul hält Klassik, Jazz (Bassisten) und auch "Jean Michael Jarre" stand und gibt die Bässe sehr trocken + klar wieder. Kompliment.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Martin J. (2552)
    Bewertung:
    ABL-3/30: Mit dem ABL-3/30 klingen meine nuWave 3 Boxen jetzt so richtig fett, da brauche ich keinen Subwoofer, der eh nur die Nachbarn ärgert! Die Mitarbeiter der Telefonhotline sind übrigens super nett und hilfsbereit - Kompliment!!!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Ingo M. (2551)
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Klarer, differenzierter Klang, der nach Einsatz des ATM-Moduls auch in den Bässen wirklich gut rüberkommt
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Michael K. (2550)
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Klangliche Neutralität, Fülle und Räumlichkeit. Die Box ist ein perfektes Wiedergabegerät, das genau das bringt, was hereinkommt. Dies führt dazu, dass sich sehr gute Aufnahmen zum Teil als klangliche Offenbarung entpuppen - und umgekehrt. Das Tuning-Modul ATM-35 setzt noch einen drauf und verbessert Klangkörper, Feinzeichnung und Räumlichkeit um eine ganze Klasse. Dessen größten Gewinn sehe ich dann auch hierin und weniger in der oft zitierten Steigerung (nur in dieser Disziplin) am Ende wohl doch ein Quentchen besser. Insgesamt ist die nuWave 35 mit ATM-35 ein ganz hervorragendes Stück deutscher (schwäbischer) Ingenieurkunst, das ich mir jederzeit wieder kaufen würde. Wie gesagt, ich bin ehrlich beeindruckt.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Udo G. (2549)
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Sehr gute Aufwertung im Tieftonbereich durch Aktiv Modul und dass alles trotz etwas ungünstiger Aufstellung -auf Schrank-.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Harald R. (2548)
    Bewertung:
    ATM-100/105: Voluminöser Bass (mit nuLine 100), immer präzise im Tieftonbereich, dabei keine Beeinflussung der mittleren Frequenzbereiche. Schönes sachliches Design, gute Bedienung.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Klaus F. (2547)
    Bewertung:
    ATM-120/125: Akustische- und Bedienfunktion tadellos und die klanglichen Verbesserung ist wie erwartet.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Fridolin B. (2546)
    Bewertung:
    ATM-32: Die schöne Kofferverpackung mit beigelegtem Stereo-Chinch-Kabel und Netzgerät.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Christian M. (2545)
    Bewertung:
    ATM-82: Tolle Alternative zu einem Subwoofer, der sich bei mir ohne grösseren Aufwand nicht stellen liese. Keine Einbusen beim Klang durch gute Elektronic und vernünftige Kabel!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Thorsten G. (2544)
    Bewertung:
    nuLine 102/ATM-102: Ich bin absolut begeistert von der Präzision und Musikalität der nuLine 102. Zu dem bin ich überwältigt, welche Bandbreite und Räumlichkeit durch das ATM erreicht wird. Wirklich klasse Lautsprecher!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Axel J. (2526)
    Bewertung:
    ABL-481: -sehr realistische, unverfälschte Wiedergabe, alles da -exakte Baßwiedergabe, kein Nachschwingen, ohne ABL schon recht tiefreichend, mit ABL alles da -gute räumliche Darstellung, mit ABL sehr gut -Design ist auch i.O., schön schlicht und vor allem nicht so groß.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Christiane Sch. (2527)
    Bewertung:
    ATM-30: Leise Klassik mit dem vollen Tonvolumen zu hören.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Jörg H. (2528)
    Bewertung:
    102/ATM-102: Das ATM hat sich in jedem Fall gelohnt, verbessert die Tiefen sehr intensiv, ohne zu "wummern".
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Raik T. (2498)
    Bewertung:
    ATM-35: Die nuWave haben mich schon begeistert, aber mit dem ATM-35 Modul, brilliert und basst es so gewaltig und räumlich, dass ich es nicht mehr hergeben will! :-)
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Oliver S. (2496)
    Bewertung:
    ATM-120: Das ATM-Modul 120 bringt noch mal mehr Volumen und insbesondere schätze ich die Höhen Einstellung! In der Werbung geht ihr oft "nur" auf die Bässe ein, tut gar nicht Not.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Hans-Peter Sch. (2495)
    Bewertung:
    nuBox 381/ABL-381: Präziser, transparenter Klang mit akzentuiertem Höhenbereich u. sattem, aber nicht schwammigem Bass. Meine Musik - Bibliothek hat um ein Drittel an Hörbarkeit zugenommen. Die 381 kann man "ungehört" bestellen - ein Genuss!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Andreas H. (2494)
    Bewertung:
    nuBox 381/ABL-381: Mit dem ABL Modul lässt sich der der Bass nicht nur aufpeppen, sondern bei bestimmten Musikrichtungen/Aufnahmen auch etwas zurücknehmen.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Peter R. (2050)
    Bewertung:
    ABL-10/100: Bässe kommen deutlich besser, Klang ist voller. Toller Service, Mittwoch 17:00 Uhr bestellt, Freitag 10:00 Uhr geliefert. Wie immer voll zufrieden.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Tobias K. (2051)
    Bewertung:
    ATM-30: Die Bass-Vergrößerung ist seht wirkungsvoll und dennoch angenehm unauffällig. Die Anmutung des Gerätes ist sehr "wertig"!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Andreas Sch. (2052)
    Bewertung:
    Mit dem ATM-30 bekommen meine nuLine 30 den letzten Schliff im Tiefbass, aber auch im Hochtonbereich. Die Verpackung mit dem Koffer finde ich klasse.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Günter A. (2053)
    Bewertung:
    Der Bass kommt noch ein bisschen "wuchtiger", vor allem bei leiser Lautstärke - die Nachbarn danken es.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Karen H. (2054)
    Bewertung:
    ATM 100/105: Mir gefällt: Sichere Verbindung der Stromversorgung, zugesicherte Eigenschaften restlos erfüllt, die optische Wertigkeit.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Stefan D. (2004)
    Bewertung:
    nuBox 400/ABL-400: Bin überrascht, was man aus den 400er Boxen noch alles machen kann. Genial.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Thomas R. (2055)
    Bewertung:
    Klang/Tiefenanhebung ist beeindruckend.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Michael G. (2056)
    Bewertung:
    ATM-120/125: Sehr hochwertig verarbeitetes Gerät. Vor allem die Drehregler und Umschalter mit Relais machen einen sehr soliden Eindruck. Klanglich ist vor allem neben dem Zugewinn an Tiefbass auch noch eine größere Räumlichkeit festzustellen. Aufnahmen klingen weniger flach und direkt.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Michael S. (1972)
    Bewertung:
    Für Ihre kleinen Abmaße schöner natürlicher Klang.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Udo W. (1971)
    Bewertung:
    Zusammen mit dem ABL-310 klingen die Boxen, als säße ich mitten auf dem besten Platz im Konzertsaal. Service und schnelle Lieferung, nette Beratung leisten ihr Übriges zur Kundenzufriedenheit.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Eberhard Sch. (2057)
    Bewertung:
    Sauberer Bass und bessere Räumlichkeit. Feinfühlige Einstellung der Mitten/ Höhen zur Raumanpassung. Ich muss sagen, nach ca. 6 Wochen Hörzeit bin ich vom Kauf begeistert und kann das Modul nur weiter empfehlen. Noch einmal schönen Dank an Hr. Kohler in Schwäbisch Gmünd für die freundliche und kompetente Beratung.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Thomas K. (2058)
    Bewertung:
    ABL-310: Die flotte Lieferung war echt super. Was das ABL dann aus der winzigen nuBox 310 rausholt ist wirklich super.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Ralf W. (2059)
    Bewertung:
    ABL-380: Super Tuning in Richtung Standboxenformat. Absolute Klangempfehlung.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Bernd Sch. (2060)
    Bewertung:
    Mir gefällt: die verbesserte Räumlichkeit des Klang und die angenehme Betonung der tiefen Töne.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Oliver U. (2061)
    Bewertung:
    Ich bin beeindruckt, was dieses Modul aus den nuBoxen 380 herausholt. Der Bassbereich wird sauberer als ich gedacht hätte. Nach unten ausgedehnt wirkt die Box akustisch tatsächlich sehr viel größer. Eine sinnvolle Lösung in Hinblick auf das Verhältnis aus Investition / Platzbedarf / Soundqualität. Bin begeistert!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Stefan J. (2062)
    Bewertung:
    ABL-400: Das ABL ist wirklich große klasse! Unglaublich, was man in Sachen Tiefbass aus eh schon recht basspotenten Lautsprechern herausholen kann. Wenn man die Augen schließt, hat man das Gefühl, einen riesigen Standlautsprecher zu hören und nicht die relativ kleine nuBox 400. Ich habe sogar extra meinen Onkyo-Receiver umgelötet um das ABL direkt zwischen Vor- und Endstufe einzuschleifen und habe die Tiefbasserweiterung für die Frontspeaker nun auch beim Heimkino, nicht nur beim Stereo hören. Alles in allem ein tolles Ding!!!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Frank H. (2085)
    Bewertung:
    nuWave 125 mit ATM-120/125: Die nuWave 125 bauen eine sehr große Bühne vor mir auf. Stimmen sind glasklar, Instrumente genau zu orten und der Bass ist einfach eine absolute Wucht. So klar und präzise habe ich ihn noch nie gehört. Ich bin restlos zufrieden. Mit dem ATM-Modul hat man zusätzlich noch die Möglichkeit, zu dumpfe oder zu helle Aufnahmen anzupassen. Einfach Super. Für den Bass braucht man das Modul bei den 125ern eigentlich nicht, da Sie auch so schon ausreichend tief spielen.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Martin E. (2102)
    Bewertung:
    nuLine 30/ABL 3/30: Klanglich sehr gut, natürliche Stammwiedergabe. Gemessen an der Grösse auch ohne ABL Modul schon recht tief reichend. Mit ABL Modul sensationeller Tiefgang, wirkt trotzdem nicht "aufgebläht". Hohe Belastbarkeit trotz mittlerem Wirkungsgrad. Hochwertige Verarbeitungsqualität.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Lutz K. (1778)
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders gut der volle und detailsaubere Klang bei leiser Lautstärke, super Bass mit ATM-Modul.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Manfred R. (2103)
    Bewertung:
    Die akkurate Wiedergabe. Die exquisite Verarbeitung der Boxen, der Boxenstative, des ATM Moduls. Die schlichte elegante Optik des Ganzen. Die überaus prima gemachte Bedienungsanleitung und Informationen sind durch den logischen Aufbau leicht verständlich. Die sorgsame liebevolle Verpackung von Boxen, Stativen und ATM Modul. Die sehr gute Kaufabwicklung und prompte Lieferung. Um das Ganze auf den Punkt zu bringen: Nubert ist für mich eine runde, stimmige Angelegenheit. Sehr empfehlenswert!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Kristian B. (2104)
    Bewertung:
    Endlich leise Musik hören und trotzdem sehr schönen, vollen Sound genießen können. Ich schalte abends öfter mal ein, nur um des Ohrschmeichelns willen.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Bernd B. (2118)
    Bewertung:
    nuLine 100/ATM-100/105 Problemloser Austausch gegen magnetisch geschirmte Boxen. Tolle Optik und erstklassiges Material. Traumhafter Klang.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Oliver M. (1775)
    Bewertung:
    nuWave 35/ABL-3/30: Tolle Beratung, topp Service, blitzschnelle Lieferung Absolut beeindruckende Qualität, gutes Preis-Leistungsverhältnis Gute Erläuterung bzw. Erklärung etc. Mit ABL Modul macht das Musik hören einfach noch viel mehr Spaß Liebes Team, weiter so...
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Tobias F. (2269)
    Bewertung:
    Super Service!!! Schlichte, funktionale Aufmachung der Boxen - und trotzdem phänomenaler Klang. Sehr gute Ausstattung (Schalter an den Boxen, Einstellmöglichkeiten am ATM).
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Björn R. (2270)
    Bewertung:
    Der für die Grösse der Box fantastische Klang steht der Optik in nichts nach. Wobei die nuLine 30 durch das ATM-30 nochmals stark gewinnt.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Hans-Jörg St. (2271)
    Bewertung:
    Nach einem Wochenende ausgiebiger Tests bin ich restlos begeistert. Die Boxen klingen bei mir zu Hause noch besser als in meiner Erinnerung nach im Hörstudio in Schwäbisch Gmünd. Meine alten "Schlachtrösser" übertreffen sie in Punkto Auflösung, Räumlichkeit und Musikalität deutlich. Genauso begeistert wie vom Klang meiner neuen Lautsprecher bin ich von der Beratung und vom Service.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Lars M. (2268)
    Bewertung:
    nuLine 30/ATM-30: Diese unscheinbaren Lautsprecher sind enorm präzise und bassstark trotz ihrer kompakten Abmessungen. In Verbindung mit dem ATM werden nahezu Standlautsprecher aus den 30ern. Sehr gut finde ich auch die Optik der nuLine Serie (in silber).
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Udo W. (1971)
    Bewertung:
    nuBox 310/ABL-310: Zusammen mit dem ABL-310 klingen die Boxen, als säße ich mitten auf dem besten Platz im Konzertsaal. Service und schnelle Lieferung, nette Beratung leisten ihr Übriges zur Kundenzufriedenheit.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Gerrit B. (2267)
    Bewertung:
    So ein ATM ist einfach super. Eindeutige Verbesserung trotz Fremdboxen. (Erstklassige Beratung). Der Tiefenunterschied berauschend. Garantiert kein Hokuspokus!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Michael S. (1972)
    Bewertung:
    Für Ihre kleinen Abmaße schöner natürlicher Klang.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Severin R. (1973)
    Bewertung:
    Klarheit und Ausgewogenheit im Klang. Genau, was ich gesucht habe: Eine kompakte Box, die unauffällig ins Regal passt und auffällig gut spielt! Das ABL verleiht den nuBox 310 des letzten Schliff! Größere Boxen oder ein Subwoofer konnte ich leider nicht stellen und ich freue mich, dass es jetzt trotzdem zu soviel Bass reicht!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Thomas A. (2119)
    Bewertung:
    Transparente Hochtonwiedergabe, die allerdings nie aufdringlich wird. Sehr tief reichende Basswiedergabe in Verbindung mit dem ATM-Modul. Gute Anpassungsmöglichkeit durch Wippschalter am Terminal.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Hans G. (2272)
    Bewertung:
    nuLine DS-50/ATM-5/50: Unglaublich, wie die beiden kleinen DS-50 mit ATM-Modul als Stereoboxen einen 8x5 Meter großen Raum füllen. Bedingung für meine Mutter war, dass die Boxen unauffällig an der Wand zu montieren sein mussten, wo sie sich nun nahezu unsichtbar auch befinden. Ich bin davon ausgegangen, dass wir nicht ohne Subwoofer bei so kleinen Boxen auskommen würden, das Budget dafür war eingeplant. Dank der Beratung genügte uns dann aber "nur" das ATM-Modul - wo sonst hätte ein Verkäufer uns so beraten?!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Stefan D. (2004)
    Bewertung:
    nuBox 400/ABL-400: Bin überrascht, was man aus den 400er Boxen noch alles machen kann. Genial.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Roland W. (2266)
    Bewertung:
    Die Basserweiterung ist wirklich phänomenal, hätte ich nicht gedacht, dass die nuWave 105 mit dem ATM so zaubern kann. Die Boxen haben nun zu ihren guten Klangeigenschaften kräftig zugelegt. Einfach fantastisch.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Martin D. (2273)
    Bewertung:
    nuLine 80/ATM 80: Die Erweite-rung durch das Modul überzeugt! Damit habe ich mir eine optimale Kombination zugelegt: Die Boxengröße ist in meinem Aufstellungsort (Wohnzimmer) nicht zu groß und bietet mit dem Modul zusammen einen Hörgenuss, den normalerweise nur größere Boxen liefern können.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Bernhard C. (1502)
    Bewertung:
    nuWave 35/ABL-3/30: Es ist unglaublich. Man kann mit dem ABL und der "Loudness" Einstellmöglichkeit an dem Verstärker bei allen Lautstärken und allen Musikstilen den "optischen" Klang erstellen. Die Wiedergabequalität besonders von Holzinstrumenten ist ungeheuer realistisch, fast schon der Konzertsaal im Wohnzimmer. Die Beratung war absolute spitze. Danke.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Luciano L. (2274)
    Bewertung:
    Obwohl ich bisher nie den Eindruck hatte, dass mir was im Klang "fehlt" war ich vor dem "Zugewinn" durch das ATM begeistert. Schon die ersten Töne überzeugten!
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Michael M. (2265)
    Bewertung:
    In Verbindung mit dem ATM bieten die von der Grösse optimalen Boxen für ein Wohnzimmer einen genialen Sound über das gesamte Spektrum.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Martin Sch. (2264)
    Bewertung:
    ATM-100/105: Eine deutliche Aufwertung der nuWave 105! Hätte nicht gedacht, dass sich das so stark bemerkbar macht.
    01.01.2007
    Bewertet von:
    Dr. Wilfried E. (2275)
    Bewertung:
    nuLine 120/ATM-120/125: Sicherlich ist die Basskraft der nuLine 120 exorbitant und bei einigen Jazz- oder Orgelaufnahmen auch wunderbar hör- und spürbar. Was mich allmählich aber noch viel mehr beeindruckt hat, ist die absolut detailreiche Feinzeichnung des musikalischen Geschehens, der Bühnenaufbau, die Staffelung der Instrumente und der menschlichen Stimmen im Raum, die Präzision und Klarheit, die Fülle und Ausgewogenheit des Wohlklanges und die - wo notwendig - kontrollierte Wucht dieses Lautsprechers. Nach einer Woche "Probezeit" kann ich nur feststellen: Das Nubert-Team hat einen ganz außergewöhnlich guten und "ehrlichen" Schallwandler entwickelt und produziert, den zudem ein wohl konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.
    27.12.2006
    Bewertet von:
    Dr. Jochen H.
    Bewertung:
    Nun sind die nuLine 30-Boxen und das ATM-Modul hier vor Ort in Betrieb und wir sind platt. Wir können uns gar nicht satt hören und entdecken unsere CD-Sammlung mit Klassik und Jazz ganz neu. Der ausgewogene und differenzierte Klang mit Tiefe ist phänomenal!
    27.12.2006
    Bewertet von:
    Anton B.
    Bewertung:
    Die eierlegende Wollmilchsau...fand sich in der NuWave 35 mit ATM-Modul. Es galt, die akustischen Tücken einer in unterschiedlichen Höhen anzubringenden Lautsprecheraufstellung, eines vielfach verwinkelten Raumes, sowie eines stark schwingenden Holzbodens zu meistern, dabei optimale Durchhörbarkeit, Präzision und Bass auch bei Konzertlautstärke erreichen zu können...Die Klangcharakteristik ließ sich dank ATM-Modul extrem flexibel und Klang schonend beeinflussen. Weg von den Wänden haben die Lautsprecher einen sehr befriedigenden Tiefgang, unheimlich viel Raum und Klarheit. Dann noch zum Yamaha AX 596-Amp einen CD-Player CDX497 gekauft, schon war ich die ganzen Feiertage nur noch im Musikzimmer anzutreffen, wobei mir die Verwandten und Bekannten fast immer Gesellschaft leisteten: "Ich kriege Gänsehaut, weil das so schön nah und klar ist". "Wie geht das aus diesen kleinen Schachteln?"
    27.11.2006
    Bewertet von:
    Clemens B.
    Bewertung:
    Die hervorragende Beratung des Herrn Jörg Reichelt (trotz voller Geschäftsräume am Samstag), was mich als HiFi-Purist sehr beeindruckte, führte zum Kauf von vier nuLine 30-Boxen plus ATM30-Modul. Nach über einer Woche intensiver Hörprobe in meinem Wohnzimmer (40-45qm) ist es für mich immer noch unfassbar wie diese "kleinen" Dinger gigantisch groß musizieren. Ob Zimmerlautstärke oder aufgedreht, ob Klassik, Jazz, Rock und Pop - die Dinger spielen einfach gigantisch (ich wiederhole mich).
    08.11.2006
    Bewertet von:
    Daniel S.
    Bewertung:
    ...also probierte ich es einfach mit dem ATM 30 "Turbo" Modul. Dies ist auch der Grund meines Kommentares: Wahnsinn, man nimmt den Hochtonbereich zurück, verschiebt die untere Grenzfrequenz ein bisschen nach unten (je nach Raum), lehnt sich im Sessel zurück, macht die Augen zu und genießt. Dann macht man die Augen wieder auf und denkt, es kann gar nicht sein, dass aus diesen winzigen Boxen (bezogen auf die 50 qm) soviel Dynamik und Tiefbass herauskommt. Wirklich unglaublich was die nuLine 30 mit dem ATM leistet! Also wenn jemand wirklich kleine Boxen möchte, trotzdem das Beste an Klang anstrebt, dann holt euch den Turbo ins Haus!
    31.10.2006
    Bewertet von:
    Jerry
    Bewertung:
    Von den neuen Höreindrücken bin ich rundum begeistert. Total verblüfft aber hat mich, was die nuLine 100 mit nur leicht angehobenem Bass am ATM-Modul zu liefern imstande ist. Derart knackige und trotzdem wuchtige Bässe hätte ich mir von so einer kleinen Box nie erwartet. Auch die Optik passt: Das eher klassische Design und die technischen Details wie die angewinkelten Höchtöner und die massiven Kabelklemmen mit Schutzhaube finde ich sehr gelungen. Ich hätte mir die nuLine schon viel früher zulegen sollen ...
    27.09.2006
    Bewertet von:
    Bruno Z.
    Bewertung:
    Bin nach einer beeindruckenden Vorführung mit nuWave 35, ATM-Modul und noch einen Verstärker Yamaha AX-596 nachhause gekommen!!! Zuhause alles aufgebaut und dann der große Moment!!! Ich war 1 Minute starr wie ein Eisklotz und dann ein Jubelschrei aus den vollen!!! Ich konnte nicht glauben was ich da an "MUSIK" hörte. Die Boxen sind kleiner als meine alten, doch der Klang und der Bassdruck war um Längen gewaltiger!!! Ich sofort meine Lieblings-DVD rein, (The Human League- Live at the Dom, und Erasure Live- the Tank the Swan and the Ballon) und dann gabs kein Halten mehr!!! Trotz nur Stereo (kein Surround) habe ich vor allem die Stimmen mal so gehört wie sie wohl sein sollten. Bei ERASURE habe ich beim ersten Lied Instrumente und Töne gehört, die mir fremd waren! Mein Gedanke war was ich eigentlich die letzten Jahre -oder vielleicht schon immer - für einen sch.... Sound gehabt habe! Und dann plötzlich : ACH DU SCH..... !!! Das ATM- Modul habe ich ja noch gar nicht eingeschaltet!!! Ich sofort rein damit und dann musste ich erst mal Luft holen!!! Meine Bude begann zu wackeln was das Zeug hielt. Ich konnte nicht glauben dass 2 " REGALLAUTSPRECHER " so einen Druck machen können! Wo die nuWave 35 schon alleine beeindrucken kann, legt das ATM noch einen GEWALTIGEN drauf!!! Ich kann es nicht mit Worten richtig beschreiben man muss es selber mal hören. Wer kann, sollte mal nach" Nubertshausen " und sich das mal " ANTUN ".
    15.09.2006
    Bewertet von:
    Helmut H.
    Bewertung:
    nuBox 580/ABL-580: Als nuBox 580 Besitzer der ersten Stunde muss ich der NSF nochmal mein Kompliment aussprechen.Seit nun mehr einem halben Jahr betreibe ich nun auch das ABL Modul an der 580,und was dieses Teil noch aus der eh schon phänomenalen Box herausholt ist schon mehr als beeindruckend... Es treibt mir jedesmal aufs Neue ein Grinsen ins Gesicht, wenn sich die 580 ins Zeug legen,und nicht nur bei gehobenen Lautstärken,ist das Klanggeschehen vom Feinsten,auch bei niedriger Lautstärke ist das Klangbild sehr transparent und losgelöst von den Boxen. Die virtuelle Bühne die sich da auf tut,ist schon fast unheimlich,aber genau dieses ist es wohl,was die Produkte der NSF ausmacht.Es macht einfach riesig Spaß mit diesen Lautsprechern Musik zu hören. Ich wünsche der NSF und Günther Nubert weiterhin viel Erfolg, ein seit Jahren sehr zufriedener Kunde.
    28.06.2006
    Bewertet von:
    Falk K.
    Bewertung:
    nuWave 105/ATM-100/105: Ein großes Lob für die nuWave 105 und vor allem für das ATM. Eigentlich hatte ich das ATM mit einem unbestimmten Unbehagen bestellt. Nur, um eventuell einen Fehler zu vermeiden. Doch das Modul ist fantastisch. Mit ATM eröffnet sich eine ganz neue Welt des Hörens. Bei vielen Aufnahmen ist die Wirkung tatsächlich klein. Aber: Sie ist entscheidend. Der "Tiefenregler" ermöglicht nicht nur eine optimale Wiedergabe der wirklich tiefen Töne. Er rettet auch Aufnahmen mit übertriebenem Subbass. Hatte ich zunächst noch Zweifel, ob die großen NuWave 125 nicht doch die bessere Wahl wären, diese Möglichkeit hat mich überzeugt. Der "Höhenregler" ist wirklich ein Traum. Der erste Klangregler, der diesen Namen verdient. Großes Lob.
    20.05.2006
    Bewertet von:
    Wolfgang
    Bewertung:
    Die besten Lautsprecher, die ich bisher hatte! nuWave 85 mit ATM-Modul = Spitze! Ob Klassik oder leichte Musik alles klingt ausgesprochen authentisch. Klare Präsenz in Mitten und Höhen, absoluter sauberer Bass ohne Dröhnen. Saubere, klare Impulswiedergabe.
    18.05.2006
    Bewertet von:
    Sascha C.
    Bewertung:
    Ich habe gestern an meinen 580ern das ABL-Modul angeschlossen. Das ist der absolute Hammer!!! Da ich in meiner Mietwohnung überwiegend Musik höre ist der Klang perfekt! Selbst bei Zimmerlautstärke habe ich das Bassfundament, das eigentlich ein kleiner Subwoofer liefern sollte. Nur Bässer! In Zukunft werde ich wohl die Regler am Modul etwas zurücknehmen müssen weil der Bass zu "fettt" ist. Insbesondere bei leicht erhöhter Zimmerlautstärke! Schön, dass je nach Musik-CD mit dem Treble-Regler der Klang aufgefrischt werden kann. Das ABL-Modul ist eine Empfehlung an alle Musikhörer, die sich keinen Subwoofer ins Zimmer stellen wollen! Ich bin jetzt noch zufriedener mit meinen 580ern als vorher schon. Im Übrigen habe ich mich bei meiner Kaufentscheidung nicht von Ihren Mitarbeitern beraten lassen. Vielmehr habe ich das Forum und weitere Informationen auf den sehr übersichtlichen Internetseiten zur Kaufentscheidung genutzt. Hier sollte jeder Nubert-Neuling die Lautsprecher finden, die einfach nur tierisch klingen und zu Hause passen! Für alle Fälle gibt es die Hotline und das Rückgaberecht. Ich kann Ihre Firma und Ihre Lautsprecher nur wärmstens empfehlen. Service und Qualität werden hier auf den Punkt gebracht!!!!
    09.05.2006
    Bewertet von:
    Kurt L
    Bewertung:
    nuLine 30/ATM-30: Bestellung am 2. Mai, Lieferung am nächsten Tag. Was soll ich sagen: Erstaunlich dynamisches Klangbild mit einem wunderbar trockenen Bassfundament und differenzierter Höhenzeichnung bis zu Lautstärken über unserer Toleranzschwelle. Und das aus diesen kleinen Böxchen. Die Physik ist also auch nicht mehr das was sie mal war. Damit hat Nubert entscheidend dazu beigetragen, dass unsere Musikanlage sich fast nur noch Nachts ausruhen darf. Dafür vielen Dank.
    05.04.2006
    Bewertet von:
    Klaus W.
    Bewertung:
    nuLine 100/ATM-100/105 Meine Erwartungen wurden übererfüllt. Trotz keinesfalls idealer akustischer Bedingungen am Aufstellort entsteht mit dieser Kombination ein Klangbild, das seines gleichen sucht und das zu beschreiben schwer fällt. Die Vom "Taunussound" eher verbogenen Hörerfahrungen begegnen hier Klangwelten, die realistisch im Sinne von Ausgewogenheit und Detailreichtum sowie auch Dynamik und Massigkeit absolut beeindrucken. Jede CD wird mit diesen LS "neu erhört", ein ständiges AHA und Staunen begleitet das Hören. Was hier technisch ausgereift und zudem mit einem beachtlichen Preis-Leistungsverhältnis geboten wird, lässt nur uneingeschränkte Hochachtung zu. Alles in allem eine Qualität, die auf jeden Fall Zufriedenheit und Bestätigung findet, gepaart mit exzellentem Kundenumgang und auch Service weit hinausgehend nach dem Kauf, der leider seinesgleichen sucht.
    22.03.2006
    Bewertet von:
    Filipiak
    Bewertung:
    nuLine CS-70/ATM: Es ist alles andere als ein Basshammer und Bassboost! Bei meinen CS-70 war kein Aha Wooh ooh Erlebnis da. Erst bei CDs mit Tiefbass ist der erweiterte Frequenzgang hörbar. Erstaunt mich immer wieder, wie sauber, eben nicht effektmäßig und nicht bei jeder Aufnahme hörbar. Aber es funktioniert nur mit den Lautsprechern der Nuberts richtig. Fazit: Feintuning in hoher Qualität, aber kein Basseffektgerät. Also erst mal selber testen. Meine Befürchtung, der "Frequenzgang werde verbogen" trift in keinem Fall zu, die Nubert Produktbeschreibung ATM ist zutreffend und gut. Was mich aber am meisten begeistert, ist die "Klangwaage" also der Mid/High Regler. Einfach genial!
    28.02.2006
    Bewertet von:
    Christian S.
    Bewertung:
    Nach einer erstklassigen Beratung durch Herrn Reichelt, bin ich jetzt stolzer Besitzer zweier Nuwave 105 mit ABL-Modul + Spikes. So bin ich von meinen Traumlautsprechern Nuwave 125 abgekommen, da mein Hörraum mit 20 qm zu klein ist und war gespannt, wie die 105er Zuhause aufspielen. Nun, ich kann nur sagen, dass ich restlos begeistert bin! Bei meinen Eltern im Wohnzimmer (ca25 qm mit Parkettboden) bauen die 105er eine weite Bühne auf und spielen kristallklar und dank des ATM-Moduls (Mitten Linear / Bass auf 27 Hz erweitert) ist auch ein Subwoofer überflüssig geworden. In meiner kleineren Wohnung (knapp 20 qm) ist der Bass aufstellungsbedingt etwas zu stark und dröhnig, was ich durch die Spikes weitgehend beheben konnte und die Bühne baut sich nicht ganz so weit auf. In Summe reicht das aber immernoch für ein Liveerlebnis mit Gänsehautfeeling! Allerdings werden einige schlecht aufgenommene CDs und vor allem MP3s in geringer Qualität ungenießbar, was man vorher in die Preiskalkulation mit einbeziehen sollte... Kompliment für zwei ausgezeichnete Lautsprecher zum Schnäppchenpreis!
    21.02.2006
    Bewertet von:
    Kilian K.
    Bewertung:
    nuWave 85/ATM-85: ...Was war der Unterschied zu meine alten seinerzeit 1000 DM teuren O****-Boxen? Alles war einfach sehr viel Präziser. Im Vergleich zu den nuWave haben die alten Boxen alles wie hinter einem Schleier wie hinter Milchglas präsentiert. Mit den nuWave konnte ich die einzelnen Stimmen klar unterscheiden. Das Hüsteln und Scharren des Publikums bei eine Live-Aufnahme war deutlich zu vernehmen. Die alten Boxen haben mir das vollkommen verheimlicht. Der Bass der nuWave ist bereits ohne ATM sehr knackig. Mit ATM ist der Bass für mich nahezu perfekt. Letzten Freitag habe ich bei einem HiFi-Händler ein ganzes Sortiment an Standboxen durchgehört. Am überzeugendsten Klang für mich die Audio-Physik Tempo (kostet ca. 3000 € das Paar). Im Bass-Bereich kommt selbst diese Box an die nuWave 85 mit ATM nicht heran, keine Chance. Das ist eindeutig. Ob die Tempo im mittleren und hohen Frequenzbereich wirklich besser abbildet, könnte ich nur im Direktvergleich beurteilen. Ich glaube, es wäre ein harter Kampf und die NuWave 85 würde sich zumindest achtbar schlagen. Kompliment und beste Grüße.
    24.01.2006
    Bewertet von:
    Carsten D.
    Bewertung:
    Nun ist es doch an der Zeit, meine Erfahrung mit der NuWave 105 weiterzugeben. Das Boxenpaar befindet sich nun seit knapp einem Jahr in meinem Besitz und die Freude, Euphorie und Begeisterung - ....ist geblieben! Einige hundert CDs habe ich seitdem teils sehr intensiv und i.d.R. laut gehört und mein Fazit fällt unabhängig von der anfänglichen Begeisterung immer noch sehr positiv aus. Angetrieben werden sie bei mir durch einen Harman Kardon 6650 R. Das ATM-Modul ließ sich hier wunderbar zwischen Vor- und Endstufe einschleifen. Apropos ATM-Modul: Die NW 105 zu diesem Preis jederzeit wieder, aber n i e ohne dieses Modul, das ist leider Pflicht, denn ohne klingt sie zuweilen zu schmalbrüstig und schlechte, höhenüberlastete Aufnahmen lassen sich so besser ertragen... ich habe kaum eine Box gehört, die den Bass so trocken, so tief und sauber rüberbringt. Keine nervenden Dröhneffekte, selbst kritische Hörräume (mein Kellerraum mit den Q**** gehört sicherlich dazu) bringen sie nicht aus dem Gleichgewicht. Wenn sie mal zu "schmalbrüstig" klingt, liegt es stets an der Aufnahme, dann war da einfach nicht viel mehr Bass drin, andere Boxen scheinen nur mehr Bass zu haben, indem sie es über Dröhnfrequenzen suggerieren. Apropos Musikaufnahme: Nie zuvor entblößte eine Box so detailliert gute und grottenschlechte Aufnahmen... Und zu den schlechten Aufnahmen gehören durchaus Platten sehr bekannter Künstler... Die Natürlichkeit der 105 merkt man auch daran, dass ich seit einem Jahr die Klangregler nicht mehr benutzt habe. Sie stehen auf 0 und bleiben auch weiterhin dort stehen. Zum einen braucht die 105 keine Bass- oder Höhenanhebung und zum anderen reagiert sie sofort mit einem künstlichen und schlechteren Klangbild (das sich die Phase-Correct-Loudness-Taste ebenfalls seit einem Jahr in der für sie ungewohnten "AUS-Stellung" befindet, versteht sich von selbst). Auch hier vermag nur das ATM-Modul schrille, zugemischte Höhen der hörgeschädigten Toningenieure abzumildern. Diese Natürlichkeit kann entsprechend auch als "Nachteil" gewertet werden, denn manche CDs sind fast nicht mehr anhörbar! W i e natürlich die Boxen klingen, merkten meine Frau und ich, als im Fernseher (läuft bei uns stets über die Anlage) ein Brandmelder losging und wir wie von der Tarantel gestochen aufsprangen, weil wir unsere eigenen Melder im Verdacht hatten... letztlich wären sie eigentlich nur zu leise gewesen, um wirklich echt signalisiert zu haben! Also das Fazit dieses langen Fazits: Eine Box, bei der man zu dem Preis absolut nichts falsch machen kann und die man, wie ich auch, ungesehen und ungehört einfach bestellen kann. Zudem verschmilzt der terracotta-Ton hervorragend zum restlichen südlichen Ambiente eines (unseres) Wohnzimmers - ein nicht minder wichtiger Aspekt beim "Mitspracherecht der heimischen Regierung"!
    15.01.2006
    Bewertet von:
    Frank W.
    Bewertung:
    nuWave 105/ABL: Laut Datenblatt und Empfehlung ist ein ABL/ATM für die "Großen" bei Musik nicht notwendig. Als ich den Test gemacht habe...war ich Baff: Nahezu jede Musik gewinnt deutlich an Fülle und Intensität. Jetzt habe ich genau DEN Lautsprecher den ich immer haben wollte. Höhen und Mitten waren ja schon immer klasse, aber endlich habe ich den total stimmigen, knackigen, präzisen, kräftigen und tiefreichenden Bass- bis hin zu brachialen Pegeln. Meine Empfehlung für Leute die gerne Stereo hören und denen die 125er zu groß oder zu teuer sind: nuWave 105 + ABL!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Thomas Sch. (1783)
    Bewertung:
    nuWave 35/ABL-35: Der unglaubliche Bass insbesondere in Zusammenhang mit dem ABL-35.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Jana P. (1757)
    Bewertung:
    ABL-380: Ich erfreue mich sehr an dem Modul, der Unterschied ist sehr gut hörbar. Auch für mein zwar häufig benutztes, doch nicht gerade qualitätsverwöhntes Ohr. Ich bin momentan noch am testen, welche Bass- und welche Höhenregelung mir am besten zusagt. Spannend!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Henryk M. (1756)
    Bewertung:
    ABL-310: Deutlicher Zugewinn im Bassbereich und in der Räumlichkeit.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Uwe W. (1801)
    Bewertung:
    Man kann sowohl leise als auch laut Musik in ihrer ganzen Dynamik genießen - sehr detailreich und manchmal überraschend. Die Boxen harmonieren ausgezeichnet durch die Boxenhalter und auch das ATM ist spitze. Habe die Boxen auf zwei selbstgebaute Sockel (10cm) gestellt.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Jan Sch. (1782)
    Bewertung:
    Die "kleine" Box spielt bereits bei Zimmerlautstärke ideal. Kann mühelos mein 25-qm-Wohnzimmer füllen.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Rainer K. (1781)
    Bewertung:
    Was die Werbung verspricht, erfüllt sich auch in meinem Wohnzimmer. Wirklich geiler Sound!!! Danke.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Marion P. (1780)
    Bewertung:
    Rundherum beeindruckender Hörgenuss. Sehr brillante Wiedergabe und ein super Raumklang. So macht das Hören von Musik Spaß.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Klaus-Dieter S. (1779)
    Bewertung:
    Die Boxen nuWave 35 mit dem ATM-35 geben alle Arten von Musik (Blues, Jazz, Klassik und Rock), die mich interessieren, sehr natürlich und unverfälscht wieder. Dabei fällt besonders die tief reichende Basswiedergabe und die Transparenz sowie Räumlichkeit auf. Ich habe selten bessere Lautsprecher gehört und wenn, dann waren sie immer wesentlich grösser und teurer.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Lutz K. (1778)
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders gut der volle und detailsaubere Klang bei leiser Lautstärke, super Bass mit ATM-Modul.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Reiner D. (1777)
    Bewertung:
    Super Sound, geile Bässe, sehr schöne Optik und das Beste - der Neid unserer Freunde. Danke für die sehr gute Beratung. ATM-35: Kleines "Kästchen" - große Wirkung! Am Besten gefällt mir, wenn Freunde bei zugeschaltetem Modul den nicht vorhandenen Subwoofer suchen. Klein aber fein - danke. Hab keinen Euro bereut.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Michael B. (1776)
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Die überragende Klangqualität der Box, die hochwertige Verarbeitung, der vorbildliche und freundliche Service.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Dr. Stefan B. (1876)
    Bewertung:
    Ich habe seit dem Kauf der nuLine 100 schon viele Stunden Musik gehört und habe - wie schon andere Kunden vor mir - festgestellt, dass ich eigentlich alle meine CDs noch mal neu anhören muss. Der fantastische Klang dieser Lautsprecher lässt einen die Musik fast in einer neuen Dimension erleben. Perfekte Verarbeitung und schönes Design runden diese Bild noch ab. Ich bin restlos begeistert und empfehle diese Lautsprecher regelmäßig weiter. Im direkten Vergleich schneidet die nuLine 120 im Klang vor allem bei größeren Lautstärken noch etwas besser ab, was nach meiner Meinung bei normalen Hörgewohnheiten jedoch keine Rolle spielt. Außerdem sind schon die Pegelreserven der nuLine 100 eine schwere Belastungsprobe für die nachbarschaftlichen Beziehungen.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Margret Sch. (1875)
    Bewertung:
    Mit nuLine 100 + ATM-100 ist eine sehr natürliche und "richtige" Wiedergabe von Musik und Sprache möglich. Gute Abstimmung auf Eigenarten des Raumes. Klasse!!!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Ulrich & Inna B. (1874)
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders gut: Die satte tolle Verarbeitung, der Klang, aber auch die Beratung an Zubehör (Denon AVR-2106 & Kabelsets). Wenn ich an HiFi was brauche, dann gibt's für mich nur NUBERT. Vielen Dank
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Jörg-Peter H. (1873)
    Bewertung:
    Sanft, kraftvoll, Frequenzfreiheit - das muss man erhört haben - außergewöhnlich fein abgestimmt sehr dynamisch - bei digitaler klassischer Musik ein Hörgenuss wie im Gewandhaus zu Leipzig. Nubert Boxen machen sehr süchtig und sind was zum Seele baumeln lassen.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Martina H. (1872)
    Bewertung:
    Der klare Klang in Verbindung mit der NAD-HiFi Anlage.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Norbert S. (1871)
    Bewertung:
    Sehr warm und natürlich klingende Box, absolut pegelfest!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Alexander P. (1870)
    Bewertung:
    Seit nun 4 Wochen spielen meine 2 nuLine 100 in meiner Stube. Jeden Tag höre ich mit neuer Begeisterung die einzelnen Stücke meiner Plattensammlung. Besonders beeindruckt mich die Deutlichkeit, Selbstverständlichkeit und Natürlichkeit der musikalischen Darstellung. Die Lautsprecher vermögen es nicht nur zu "rocken", sondern auch bei Zimmerlautstärke stets transparent und ausgeglichen zu klingen. Optisch herausragend das Kirschfurnier (in Realität wesentlich schöner als auf der Homepage) und das Terminal. Die Verarbeitung kann mit Sicherheit auch in höheren Preisklassen Maßstäbe setzen, Grundsolide Verpackung für einen problemlosen Versand. Sie haben einen begeisterten Kunden mehr. Vielen Dank.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Clemens B. (1869)
    Bewertung:
    Die Boxen klingen noch besser, als ich es mir nach der intensiven Probesitzung vorgestellt hatte!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Falk K. (1759)
    Bewertung:
    ATM-100/105: Die Steuermöglichkeit der Basslinearisierung hilft nicht nur sehr bei der Anpassung der Boxen an den Raum, man kann auch SACDs mit abnormer Tiefbassbetonung retten. Der "Höhenregler" ist tatsächlich eine traumhafte Sache.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Dirk E. (1809)
    Bewertung:
    Der extrem ausgewogene räumliche Klang, auch bei geringen Pegeln und der erstaunliche Bass (insbesondere mit dem ATM).
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Niko S. (1519)
    Bewertung:
    nuWave 105/ATM-100/105: Ich habe die nuWave 105 an verschiedenen Verstärkern verschiedener Preisklassen getestet und hatte immer einen deutlich besseren Klang als mit ähnlichen (Größe/Preisklasse) Boxen. Dabei ist es egal MP3s oder eine HDCD abgespielt wird. Wenn man die nuWave 105 mit einem ATM an einem hochwertigen Vollverstärker und CD-Player betreibt, taucht man zwangsläufig in eine faszinierende Welt ein. Das Gefühl das einen dann durchströmt ist unglaublich. Danke Nubert!!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Axel R. (1808)
    Bewertung:
    Perfektes Produkt. Die Präzision im Tiefbass an der nuWave 105 ist unglaublich.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Michael A. L. (1508)
    Bewertung:
    Dass diese Boxen so gut (natürlich klar, hell und doch mit sehr satten Bass dank des ATM) klingen. Meine besten Boxen bis jetzt. Die besten die ich in den letzten 40 Jahren gehabt habe. Vielen Dank!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Robert T. (1506)
    Bewertung:
    Transparenz + Räumlichkeit, Bassvolumen z. B. bei Orgelmusik für diese "kleine" Box einfach überwältigend. Was soll man da noch besser machen?
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Joachim H. (1505)
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders gut der ausgezeichnete Klang und die gute Ortbarkeit der Stimmen und Instrumente. Ich höre plötzlich Dinge, die vorher nicht zu hören waren.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Christian G. (1504)
    Bewertung:
    Der Klang der Boxen im Verhältnis zur Grösse ist einzigartig (mit ATM). Sogar besser, als meine großen Standboxen!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Volker S. (1503)
    Bewertung:
    Exzellenter Klang in Verbindung mit dem ATM. Sehr gute technische Anleitungen, die auch technisch versierten Hörern noch weiterhelfen. Die nuWave 35 bringt für mich ein erstklassisches Aufwand/Nutzen-Verhältnis: der Preis ist fair, aber wichtiger ist, dass man bereits bei Geräten der HiFi-Mittelklasse eine extreme Leistungssteigerung realisieren kann.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Lothar H. (1561)
    Bewertung:
    Ich bin sehr zufrieden! Insbesondere gefällt mir, neben dem super Sound, die sehr informative Dokumentation!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Tilman O. (1562)
    Bewertung:
    Verarbeitung, super Klang (besonders mit dem ATM), erstklassiger Service (Lieferzeit, "Pobehörzeit")
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Felix K. (1679)
    Bewertung:
    nuBox 380/ABL-380: Der Klang der Boxen im Verhältnis zu Preis und Grösse der Boxen stellt für mich tatsächlich das Optimum dar. Danke dafür!! Genial auch die Verbindung mit dem ABL, dem Höhenregler und den Höhenschaltern an den Boxen. Aber selbst ohne ABL hatte ich eigentlich kein Bedürfnis an den Klangreglern meines Verstärkers zu drehen, so gut empfand ich das Klangbild der 380er. Wenn man dann das ABL zuschaltet ist das wirklich eine Erfahrung, wenn man merkt, dass da in der Musik noch mehr ist, als man vorher geahnt hat.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Severin R. (1973)
    Bewertung:
    Klarheit und Ausgewogenheit im Klang. Genau, was ich gesucht habe: Eine kompakte Box, die unauffällig ins Regal passt und auffällig gut spielt! Das ABL verleiht den nuBox 310 des letzten Schliff! Größere Boxen oder ein Subwoofer konnte ich leider nicht stellen und ich freue mich, dass es jetzt trotzdem zu soviel Bass reicht!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Ingolf K. (1563)
    Bewertung:
    Grosse Klarheit, warmer runder Klang, mit Modul satte Bässe sowohl für klassische Musik als auch für Rock & Jazz einsetzbar. Schlichtes, elegantes Design. Großes Lob!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Marc K. (1564)
    Bewertung:
    Eigentlich hatte ich mich am ehesten auf den viel gerühmten Bass gefreut (daher auch das ATM), aber die Räumlichkeit, Präzision und Detailschärfe des Klanges sind umwerfend - wohlgemerkt nicht nur mit Pop- sondern auch anspruchsvollen Klassikaufnahmen. Ein interessanter Nebeneffekt: Ich leide seit meiner Kindheit an starkem Tinitus, der mein Hochtonhören deutlich beeinträchtigt - zum ersten Mal kann ich mit den nuLines aber alle Höhenregler auf "neutral" belassen (!)Qualität vor Quantität eben bei den Höhen.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Jan Sch. (1782)
    Bewertung:
    Die "kleine" Box spielt bereits bei Zimmerlautstärke ideal. Kann mühelos mein 25-qm-Wohnzimmer füllen.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Rainer K. (1781)
    Bewertung:
    Was die Werbung verspricht, erfüllt sich auch in meinem Wohnzimmer. Wirklich geiler Sound!!! Danke.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Marion P. (1780)
    Bewertung:
    Rundherum beeindruckender Hörgenuss. Sehr brillante Wiedergabe und ein super Raumklang. So macht das Hören von Musik Spaß.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Klaus-Dieter S. (1779)
    Bewertung:
    Die Boxen nuWave 35 mit dem ATM-35 geben alle Arten von Musik (Blues, Jazz, Klassik und Rock), die mich interessieren, sehr natürlich und unverfälscht wieder. Dabei fällt besonders die tief reichende Basswiedergabe und die Transparenz sowie Räumlichkeit auf. Ich habe selten bessere Lautsprecher gehört und wenn, dann waren sie immer wesentlich grösser und teurer.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Reiner D. (1777)
    Bewertung:
    Super Sound, geile Bässe, sehr schöne Optik und das Beste - der Neid unserer Freunde. Danke für die sehr gute Beratung. ATM-35: Kleines "Kästchen" - große Wirkung! Am Besten gefällt mir, wenn Freunde bei zugeschaltetem Modul den nicht vorhandenen Subwoofer suchen. Klein aber fein - danke. Hab keinen Euro bereut.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Michael B. (1776)
    Bewertung:
    nuWave 35/ATM-35: Die überragende Klangqualität der Box , die hochwertige Verarbeitung, der vorbildliche und freundliche Service.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Günter K. (1853)
    Bewertung:
    Einfacher Aufbau, klare Bedienungsanleitungen, spontane, verständliche Telefonauskunft. Exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Klaus W. (1854)
    Bewertung:
    Relativ kleine Regalbox mit großem Bass. Ausgezeichnete Verarbeitungsqualität. Viel Box (und Klang) fürs Geld!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Gerald B. (1855)
    Bewertung:
    Meinen neuen Boxen sind wirklich ein Erlebnis.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Norbert S. (1856)
    Bewertung:
    Mir gefällt besonders der satte Sound in meinem Wohnzimmer gut, den ich so noch nie hatte.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Robert D. (1857)
    Bewertung:
    Mir gefallen besonders die Optik und die hervorragende Verarbeitung mit Echtholzfurnier gut. Perfekter Sound!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Luciano L. (1858)
    Bewertung:
    Ich bin so restlos begeistert, dass ich am liebsten meine alten Boxen direkt aus dem Fenster geworfen hätte! Hab so was noch nie gehört! Hatte vor Freude und Begeisterung wahrhaft Tränen in den Augen! Danke!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Claus A. (1859)
    Bewertung:
    Sehr schnelle Lieferung und völlig problemlose Bestellabwicklung. Tolle, edle Verarbeitung und ausgezeichneter Sound.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Christian L. (1860)
    Bewertung:
    Die präzise und kraftvolle Wiedergabe des Bassbereichs ist für mich das eindeutige Highlight.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Gerald R. (1861)
    Bewertung:
    Prompte und kompetente Beratung. Alle freundlich! Herrlicher Klang, prima Design.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Eberhard F. (1868)
    Bewertung:
    Das ATM ist ein wirklicher Gewinn ohne die Boxen zu verbiegen, vor allem die Klangwaage bietet viel Einfluss auf schlechte Klangmedien. Super Verarbeitung, gute Produktbeschreibung. Wie immer euer Gesamtservice.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Ulrich N. (1867)
    Bewertung:
    Ihre Werbung hat nicht zuviel versprochen. Nachdem ich schon von der nuLine 80 begeistert war, nötigt das ATM-80 mich dazu, wiederum alle meine Platten und CDs noch mal durchzuhören, um Neues zu entdecken. Klasse!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Hans-Jürgen T. (1866)
    Bewertung:
    Ich betreibe das ATM nun an der nuLine 80 und finde, der Bassdruck hat sich spürbar erhöht und die Boxen klingen insgesamt noch transparenter, also alles in allem ein Gewinn an "Klanggenuss".
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Matthias H. (1865)
    Bewertung:
    nuLine 80/ATM-80: Die nuLine 80 sind in Kirsche sehr sehr schön anzusehen und klingen unglaublich gut! Jedes vermeindlich altbekannte Lied offenbart neue Geheimnisse. Die oft kritisierte geringe Höhe ist für mich perfekt, denn ich sitze generell tief und entspannt. Durch die Füßchen kann man die Boxen außerdem anwinkeln, was noch eleganter aussieht und die Bühne doch noch etwas anhebt, also bitte nicht ändern! Auch die Tatsache, dass die nuLine 80 im Gegensatz zu den meisten anderen Kippschaltern statt Plastikschalter hat, hebt sie positiv hervor.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Burkhard B. (1758)
    Bewertung:
    ATM-80: In Verbindung mit dem ATM-80 (nuWave 8) und meinem Denon komme ich in einen Super-Sound-Bereich. Vor allem muss ich nicht mehr so laut hören, um im Bassbereich Druck zu bekommen. Super ATM-80, bin begeistert.
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Tobias F. (1864)
    Bewertung:
    Tolle Beratung in Aalen bei Herrn Schneider, Boxen konnten gleich mitgenommen werden!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Gerald R. (1863)
    Bewertung:
    Von der ersten Beratung bis zur Lieferung erstklassiger Service. Und dann der Audio Genuss. Das Heimkino lebt!
    01.01.2006
    Bewertet von:
    Martin H. (1862)
    Bewertung:
    Design sehr gelungen. Klares Klangbild. Einzelne Instrumente wirken präziser. Haben Ihre Boxen auf Empfehlung gekauft und werden sie wärmstens weiterempfehlen.
    15.12.2005
    Bewertet von:
    Christian M.
    Bewertung:
    nuLine 30/ATM: Was soll ich sagen: Ich bin total begeistert!!! Die nuLine30 sind allein schon gut. Auch ohne ATM klingen die Bässe gut und man hat nicht das Gefühl, daß etwas fehlt. Hört man jedoch zunächst mit ATM und danach ohne: ja dann merkt man allerdings, daß plötzlich etwas fehlt... Seit einer Woche höre ich fast ununterbrochen meine CDs und Schallplatten und entdecke immer neue Details. Der druckvolle Bass ist absolut präzise. Ich kann mir nicht vorstellen, daß irgendjemand von dieser Kombination enttäuscht ist oder die Boxen gar wieder zurück schickt. Fazit: Ich kann Nubert-Lautsprecher nur jedem wärmstens empfehlen. Und ich glaube nicht, daß es irgendwo solch kleine Boxen gibt, die auch nur annähernd dieses Frequenzspekrum in dieser Qualität wiedergeben können.
    05.11.2005
    Bewertet von:
    Sven M.
    Bewertung:
    ATM-85: Ich hatte lange gezögert, ob ich meine 85er, mit denen ich schon mehr als sehr zufrieden war, mit dem ATM-85 betreiben soll. Jetzt habe ich es endlich und kann nur fragen: Könnt Ihr zaubern? Es ist echt der Hammer, was ich da jetzt zu hören bekomme, toll!! Nicht nur die Tiefton-Wiedergabe, sondern die "Klangwaage" ist das Geld für das Modul mehr als wert. Sorry aber ich kann von dem Rückgaberecht keinen Gebrauch machen.
    25.10.2005
    Bewertet von:
    Uwe F.
    Bewertung:
    nuBox 310/ABL-310: Wie durch dieses kleine silberne Kästchen noch soviel an Volumen aus meiner nubox 310 "rausgekitzelt" wird, ist schon fast eine Sensation. Auch bei mittleren Lautstärken (die sind schon völlig ausreichend) klingt dieses Dreamteam einfach toll. Egal welche Musik ich auch höre, die Details und vor allem der Bass gewinnen um einiges dazu. Nochmals vielen Dank für das "Zauberkästchen" und weiterhin viel Erfolg.
    20.09.2005
    Bewertet von:
    Oberstorch, Österreich
    Bewertung:
    ATM Für Klassik-Fans interessant: ATM-Modul - nein, nicht wegen des Basses, sondern wegen der gleichmäßigen Anhebung der mittleren zu hohen Frequenzen hin, was besonders beim Leisehören oder Leiser-hören-müssen die Durchzeichnung und Ortbarkeit fördert - oder "scharfen" oder verzerrten (alten, von abgespielten LPs) Abmischungen durch Absenkung wieder unaufdringliche Frische gibt.
    12.09.2005
    Bewertet von:
    Nikolaus R.
    Bewertung:
    Leider Gottes ist das Klangerlebnis keineswegs in Worten ausdrückbar, am besten bestellt ihr euch das Aktive Tuning Modul sofort! Ich kann "die kleine Wunderbox" nur jedem uneingeschränkt empfehlen -- ich selbst komme aus dem Staunen nicht mehr raus.
    26.08.2005
    Bewertet von:
    M. B.
    Bewertung:
    ATM-120/125: Nach langem Zögern habe ich mir ein ATM zu meinen nuWave 125 bestellt. War ich doch soweit glücklich damit wie diese Boxen Schall wandeln... Da ich aber bei Nubert schon wiederholt die Erfahrung gemacht hatte, dass man aus "glücklich sein" noch mehr machen kann habe ich dann doch geordert. Was soll ich sagen - das ATM hat meinen Boxen und dem -mehr "harten"- Hörraum das letzte Quentchen Perfektion beschert! Mehr noch als die Basserweiterung und Anhebung war der Höhenregler verantwortlich dafür das sich nochmal mehr Hörfreude einstellt. Während Herr Nubert den Zugewinn an Räumlichkeit in seinem "Technik satt" nur auf den stärkeren Tiefbass begrenzt, würde ich unbedingt auch den Höhenregler einbeziehen... ich bereue NICHT das ATM geordert zu haben, werde es NICHT zurück geben und NOCH glücklicher sein. Ich hatte es ja schon geahnt...
    07.08.2005
    Bewertet von:
    Robert D., Österreich
    Bewertung:
    super! beim leise hören kommt jetzt erst so richtig der bass aus den vorderen boxen, der mir zu anfang etwas fehlte. problem aufstellung - kein platz für standboxen. aber jetzt klingen sie wie große! einfach toll! kann ich nur empfehlen! und nun höre und genieße ich meine cd weiter... ein ohrenschmaus...
    29.07.2005
    Bewertet von:
    Holger H.
    Bewertung:
    Wir können uns den vielen positiven Rückmeldungen nur anschließen. Mit den nuWave 35 Boxen und dem ATM Modul ist das Musikhören zu einem wahrlichen Klangerlebnis geworden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, und wir erlebten selten eine so gute fachliche Beratung. Nubert muss man einfach weiterempfehlen!
    24.07.2005
    Bewertet von:
    Volker S.
    Bewertung:
    Ein völlig neues Hörerlebnis mit einer genialen Transparenz und Räumlichkeit.
    30.05.2005
    Bewertet von:
    Frank W.
    Bewertung:
    Hallo, habe jetzt sei 2 Wochen das ATM-Modul für meine nuLine 30 und muss sagen: das zieht einem glatt die Socken aus!!! Auch ohne Modul ist die "kleine" schon sehr gut, aber mit ist das eigentlich unfassbar was da rauskommt! Ich habe schon sehr viele Boxen bzw. Anlagen gehört, aber diese Box mit Modul ist mit himmelweitem Abstand das Beste was ich, bis zum ca. 6-fachen Preis(!!!), gehört habe. Es ist einfach unfassbar wie diese Kombi aufspielt, musikalisch, nie nervend, hochauflösend und absolut stimmig. Natürlich versuchen die allermeisten Händler die unglaublichen Fähigkeiten eurer Lautsprecher schlecht zu machen, aber das ist ja auch ganz klar, weil die dann ihre, im Gegensatz zu euren Boxen, maßlos überteuerten Kisten gar nicht mehr verkauft bekommen, ausser an absolut unverbesserliche Menschen die glauben, nur teuer ist gut! Aber ihr beweist EINDRUCKSVOLL das Gegenteil! Mit den allerbesten Grüßen
    17.03.2005
    Bewertet von:
    Tim Stapel
    Bewertung:
    Die Probezeit ist abgelaufen und ich hab mich entschieden, die nuWave 85 + ABL zu behalten: sie klingen toll, zumal mit ABL-bass-boost aus fast jeder aufnahme ein ordentlicher beat rauszuholen ist, der einem warm ums herz werden lässt! das wird schön untermalt von dem terracotta-farbton und den matten chassis - einfach erdig-warm die dinger!
    06.03.2005
    Bewertet von:
    Stephan Bonk
    Bewertung:
    Ich bin seit einigen Wochen Besitzer der nuLine 30 und war schon bisher begeistert von diesem Klang. Gestern kam "endlich" das langersehnte ATM. Jetzt komme ich gar nicht mehr aus meinem Wohnzimmer raus. Der Klang is einfach phänomenal.
    23.02.2005
    Bewertet von:
    Jens Jacob
    Bewertung:
    Ich war ... mehr als skeptisch, als ich bereits am nächsten Tag der Bestellung meine nuLine 30 in Kirsche mit ABL-Modul in Empfang nahm. Bereits ohne dem Modul war der Klang vielversprechend, allerdings "unten rum" im Vergleich zu den Standboxen wie erwartet etwas dünn. Also das Modul angeschlossen und los gings: Was soll ich sagen? Zuerst fiel mir die Kinnlade runter. Danach nur noch breites Grinsen. Endlich habe ich das gefunden, wonach ich lange gesucht hatte: Auflösung und Mittenwiedergabe wie bei einem guten Monitor und Bassfundament wie bei einer großen Standbox! Das Ganze bei einem wesentlich besserern Wirkungsgrad. Bereits bei relativ leiser Lautstärke klingen die Nuline hervorragend und machen richtig Spaß. Sie klingen weder zu warm, noch metallisch hell sondern einfach sehr neutral. Sie kitzeln damit aus guten CDs wirklich ein Klangpotenzial, welches ich bisher nicht kannte. Man kann förmlich das Volumen der Instrumente hören und bei mittenreicher Musik (wie z.B. Norah Jones) könnte man glauben, die Sängerin sitzt direkt im Wohnzimmer. Mein Fazit: Die Boxen klingen im Vergleich zu vielen größeren und teureren Lautsprechern richtig audiophil und sind daher für den Genießer jeden Euro wert. Insbesondere das geniale ABL-Modul ist trotz des stolzen Preises in dieser Kombination wärmstens zu empfehlen. Die Verarbeitung und die Optik der Nuline ist hervorragend.
    26.01.2005
    Bewertet von:
    Gerald Swidersky
    Bewertung:
    Ich habe meine nuBox 460 mit dem ABL-Modul 85 aufgerüstet und das Ergebnis ist absolut überzeugend. Bei geringer Zimmerlautstärke hörten sich diese Boxen immer etwas flach an, es fehlte einfach das Volumen und der nötige Bass. Jetzt hört sich die Box so an, wie ich mir es immer wünschte, auch bei geringer Lautstärke hat man druckvollen Bass und die Höhen kann man auch noch runterregeln. Mein Tape2-Monitor Schalter an meinem Verstärker ist sozusagen zu einem Loudness-Schalter geworden. Ich kann die ABL-Module nur jedem empfehlen, die sind echt ihr Geld Wert.
    23.01.2005
    Bewertet von:
    Uwe Spies
    Bewertung:
    Ein großes Dankeschön aus dem Rheingau für die nuline 80 Boxen! Selbst meine schwäbische Ehefrau war VOLLSTÄNDIG überzeugt, nachdem noch das ABL-Modul sein Können zeigen konnte! Ein Problem bleibt jedoch, die hessischen Nachbarn.
    11.01.2005
    Bewertet von:
    Haß, Klaus-Peter
    Bewertung:
    Seit zwei Jahren hochzufrieden mit nuline 80-Boxen, druckst man ja etwas herum, ob man nicht doch die ABL 8/80 "Zauber-Box"...?? Ich habe es getan und bin "Bass"erstaunt: Was da zusätzlich aus den Boxen kommt,ist kaum zu glauben! Vorher nie gehörte Töne, seidenweiche Stimmen usw., usw., ... DANKE !!!!!
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Thomas Schneider (1109)
    Bewertung:
    ...die (nuLine 30) Speaker auf ihren schon vorbereiten Platz gestellt und verkabelt. Zusätzlich noch das ABL-Modul eingeschleift und los ging es. Ich kann nur eines sagen: Wooooooowh!!! Ich war zuerst skeptisch gegenüber Nubert, aber was ich dann hörte, konnte mich restlos überzeugen!!! Vor allem mit dem ABL-Modul ist es genau das, was ich mir vorgestellt hatte. Ohne, muss ich sagen, wäre mir der Klang etwas zu dünn!! Bass gehört einfach dazu!!! Wird wohl einer der teuersten PC Lautsprecher in Deutschland sein, da ich aber auf guten Klang weder am PC noch sonst wo verzichten möchte, ist es mir die Investition auf jeden Fall wert und ich bereue sie auch in keinster Weise!!!
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Marcus Straub (1110)
    Bewertung:
    Als Brancheninsider ein kurzer Kommentar: Hut ab, in jeder Beziehung: Technik, Verarbeitung, Klang, Vertrieb etc. Und der Klang ist sensationell.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Joachim Menauer (1118)
    Bewertung:
    Ich bin mit den Lautsprechern (nuLine 80 + ABL 8/80) rundum zufrieden. Sie sind gefällig anzusehen, gegen meine 680er regelrecht zierlich, trotzdem meint man vor Lautsprechern in Schrankgröße zu sitzen.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    (1171) Peter H.
    Bewertung:
    Nach der Woche bin ich begeistert über die nuWave 3 Boxen. Das ergänzende ABL-3/30 Modul ergänzt tatsächlich die bei einer Kompaktbox fehlenden tiefen Töne unaufdringlich aber merkbar. Vielen Dank an Herrn Siegle für seine geduldige Beratung. Mit seiner Hilfe konnten wir herausfinden, wie das Modul bestmöglich wirken kann. Unsere vorausgehenden Versuche, eine passende Kompaktbox im Fachgeschäft zu finden, sind immer wieder aufgegeben worden, weil die Klangergebnisse unter den vorgegebenen häuslichen Gegebenheiten nicht überzeugend waren. Das Angebot der Fa. Nubert, diese Boxen zu Hause ohne Zeitdruck hören zu können, hat sehr geholfen, die richtige Wahl treffen zu können.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    (1150) Klaus H.
    Bewertung:
    nuBox 380 und ABL-380: Zuerst vielen Dank für die sofortige Zustellung des ABL-380. Die klanglichen Auswirkungen sind bei Tape Monitor sofort vergleichbar und direkt hörbar. - wirkte weit weniger kühl - Bass sehr tief reichend, sauber und straff, es wehte sogar ein Luftzug, was nicht oft bei Boxen vorkommt! - Loudness auch bei geringen Lautstärken nicht mehr nötig, Einstellung Bass 12 Uhr, Höhen 11 Uhr . Allerdings sind die üblichen Loudnessschaltungen und Bassregler bei den meisten Verstärkern auch falsch ausgelegt, dass hat mit den Fletcher-Munson-Kurven nichts zu tun! Daher das Gebrummel und teigige Verwischen von Details. - Der Höhenregler ist einmalig. Ich habe so etwas noch nie gehabt. Zischlaute bei Radio und TV-Sprechern verlieren an Schärfe, viele alte Vinyl-Schallplatten verlieren an Dürre und klingen mit mehr Glanz. Ich frage mich, warum bisher von der Industrie ein solcher Regler nicht angeboten wurde. Ein reines Bassmodul gab und gibt es auch bei Canton. - Die Fa. Nubert macht sich also nicht nur Gedanken über die Konstruktion von Lautsprechern, sondern berücksichtigt auch den Raum und die persönlichen Vorlieben der Anwender. Ohne Raumanpassung taugt nämlich der beste Lautsprecher nichts und es ist auch nicht unbedingt die Schuld des armen Lautsprechers, wenn es eben dünn klingt! Man will aber immer den Lautsprecher schuldig sprechen. - Das Modul erhöht im Linearbetrieb (Regler 10 Uhr 30) um etwa 10 dB in Entzerrerfrequenz von ca. 38 Hz, siehe Messprotokoll. - Damit wäre die 10-fache Leistung gegenüber z. B. 1000 Hz nötig. Das ist aber nicht so drastisch wie jetzt dargestellt, da Stereosignale unter 50 Hz statistisch etwas unterbelichtet sind. Das zeigten auch die Versuche mit dem AW 440 (den ich in der Erstanlage betreibe), den ich in der 39 Hz -Stellung gelassen habe. Heimkinobetrieb mache ich nicht, wo sicher auch Frequenzen um die 25-20 Hz vorkommen. Trotzdem sollte in der Bedienungsanleitung noch ausdrücklicher darauf hingewiesen werden, dass man im Modulbetrieb kräftige Endstufen braucht, meiner Einschätzung nach sollte die Endstufe ca. 20 Veff an 4 Ohm laststabil abgeben können, ein getesteter 50W Sony Vollverstärker brach in der Tat zusammen, ein 150 W Denon nicht! - Der Pegel im Bereich um 40 Hz langt allemal, um die Polizei zu alarmieren oder den Nachbarn endgültig zu vergraulen. Den hohen Pegel fahre ich nur in Absprache mit meinem Nachbarn. Wir wohnen je in einer Doppelhaushälfte mit getrennten Fundamenten und Mauern es schlägt trotzdem durch! Das sind dann aber schon fast absurde Pegel! Für eine Sylvesterbeschallung würde ich eher billige PA-Boxen aus dem Conrad-Katalog nehmen und nicht die guten 380er. Allerdings bin ich aus dem "Party-Alter" bereits entwachsen. Der Woofer AW-440 bringt übrigens auch ähnlich hohe Spitzenpegel und vielleicht noch mehr. Das alles ist dann so ähnlich, wie wenn ich mit einem 300 PS-Auto dauernd im Stau stehe. - Insgesamt hat mich die kompakte nuBox 380-Anlage für eine Zweitanlage in einem kleinen 15m² Zimmer sehr gefreut und werde diese uneingeschränkt weiter empfehlen.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Bernd K. (1265)
    Bewertung:
    Klang, Klarheit, Sauber, Brillant, natürliche intensive Bassgestaltung, erstklassige Verarbeitung, super Tel. Service, bestes Preis-Leistungsverhältnis.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Martin S. (1264)
    Bewertung:
    Sound in Bezug zur Größe ist phänomenal.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Christian R. (1263)
    Bewertung:
    nuWave 35/ABL-ABL-35: Besser als teure Boxen, sehr dynamisch, klanglich sehr präzise, sehr gute Mitten+ Tiefen, ideal für Popmusik, gute Verarbeitung, super Bespannung (Kinderfinger)
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Heike L. (1266)
    Bewertung:
    nuWave 85/ABL-85: Die Klangqualität Ihrer nuWave 85 und dem ABL-Modul - unschlagbar. Konnte shcon 2 Freunde zum Kauf eines "Maibach unter den Boxen" überzeugen...
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Jose R. (1321)
    Bewertung:
    nuLine 30/ABL-3/30: Ich fand den Sound absolut wahnsinnig und der Bass ist total hervorragend. Ich hab mir auch gleich noch das ABL-3/30 Bass Linearisierungsmodul mit gekauft, womit ich einen noch besseren, aber auch ganz unterschiedlichen Sound aus den Boxen herauskriege. Top! Bin sehr begeistert.
    01.01.2005
    Bewertet von:
    Ulrich S. (1320)
    Bewertung:
    nuLine 30/ATM 30: Transparenter + luftiger Klang, differenzierte und tiefe Bässe.
    24.12.2004
    Bewertet von:
    Ulrich Bogun
    Bewertung:
    ...herzlichsten Dank für die superschnelle Zusendung des ABL-Moduls für die nuWave 125. Gestern, am 23. 12., habe ich mit einer freundlichen Mitarbeiterin telefoniert, heute (Heiligabend) konnte ich das Modul - als eigenes Geschenk für mich - schon anschließen. Hätte ich nie erwartet! Wobei ich mein Veto bzgl. der offiziellen Beschreibung einlegen muss: Hätte ich nicht das positive Feedback in den Lesermeinungen zum ABL gelesen, wäre ich niemals auf die Idee gekommen, es zu bestellen. Der Unterschied zum Hören vorher ist enorm (was der Text zum Modul in seinem feinen Understatement nicht vermuten lässt): Jede Mulmigkeit ist verschwunden, Stimmen und Instrumente sind glasklar ortbar. Kein Dröhnen mehr, dafür ein Tiefbass, der schon mal besorgt die Hauswände kontrollieren lässt (Rickie Lee Jones/Ghostyhead hat ein paar wirklich abgrundtiefe Stellen). Die Musik klingt komplett neu und unbekannt. Es lassen sich Nuancen wahrnehmen, die vorher nie hörbar waren. Die Klangregler MUSS ich auf einmal neutral regeln, weil auch die Höhen so brillant rüberkommen, wie ich es nie vermutet hätte. Vorher waren sie zum Ausgleich der nicht vorhandenen Loudness-Taste ziemlich weit geregelt und trotzdem empfand ich den Klang nicht wirklich befriedigend (ein Problem der Raumakustik, die Boxen selbst klingen auch so schon super. Leider aber hätte ich mich jedes Mal für einen optimalen Hörgenuss ins Esszimmer stellen müssen. Jetzt nicht mehr!) Selbst meine Frau, die sonst eher belustigt schaut, wenn ich wieder mal die Lautsprecher um einen halben Grad drehe, ist begeistert und hört riesige Unterschiede. Mein Fazit: Nubert-Lautsprecher sollten wenn immer möglich mit ABL kombiniert werden. Was für ein Glück, dass der Verstärker eine Auftrennung der Signalwege auch für die Rearboxen zulässt. Da bildet sich gleich der nächste Wunsch ... Nochmals herzlichen Dank & eine angenehme Zeit! Bei uns wird Weihnachten diese Jahr wohl sehr hörintensiv.
    23.12.2004
    Bewertet von:
    G. Warnecke
    Bewertung:
    Seit zwei Jahren bin ich begeisterter nubert-Kunde - die nuWave 125 mit ABL/ATM (und in Verbindung mit einem starken Verstärker) macht einfach nur Freude! Ein schönes Stück Ingenieurskunst! In jedem Fall eine Empfehligung wert!
    22.12.2004
    Bewertet von:
    Andreas H. Roemer
    Bewertung:
    Vor einigen Wochen durfte ich in Rekordzeit meine nuWave 35 und das zugehörige ABL-Modul an meinen Vincent-Versträker anschließen und der klangliche Genuss darf ich nun jeden Tag aufs neue erleben. Super-Service, schnelle Lieferzeit, freundlich und kompetent und das bei den Preisen...
    05.05.2004
    Bewertet von:
    Stefan Kempf
    Bewertung:
    Nach kurzem Blick auf die Web-Seite, einer E-Mail mit prompter Antwort und anschließender telef. Beratung (an dieser Stelle nochmals meinen Dank an Herrn Bühler) habe ich kurzerhand ein Paar nuWave 35 + ABL-Modul bestellt. Nachdem alles in weniger als 24 Std. geliefert wurde, hat mich der erste Höreindruck restlos überzeugt. Trotz kompakterer Abmaße als meine noch immer gut klingenden Infinity RS 3000 liefern die nuWave deutlich mehr Dynamik und Transparenz. Und was den Bass angeht, so leistet das ABL-Modul ganze Arbeit und läßt die Boxen wirklich wie ausgewachsene Standboxen klingen. Alles in Allem bin ich hochzufrieden und kann Nubert nur jedem empfehlen.
    17.04.2004
    Bewertet von:
    Lars Kienle
    Bewertung:
    Hab auf Empfehlung eines Freundes ganz spontan die nuLine 30 Boxen und das ABL-3/30 Bassmodul bestellt. Gestern hab ich alles bekommen und gleich aufgestellt. Kurzum das ist der Hammer!!! Ich bin kein Hifi-Freak und bin jetzt froh, dass ich mich nicht mehr damit beschäftigen muss, denn dieses Set ist unschlagbar. Für mich kann es nichts besseres geben. Preis/Leistung ist einfach klasse. Bin richtig glücklich mit dem Sound. So transparent und dazu dieser fette Bass. Geil. Ich kann nubert Boxen nur wärmstens weiter empfehlen.
    08.04.2004
    Bewertet von:
    Klaus Eberhardt
    Bewertung:
    Ich habe bisher die Box nuForm90 an einem Symphinic Line RG9 betrieben. Es fehlten einfach die Bässe. Der Kick. Habe dann (im Herbst '99) den Subwoofer AW-90 gekauft. Der klingt phantastisch, aber nicht in Verbindung mit dem RG9, sondern in Verbindung AC-3. Nun kurzum, für Stereo musste ein ABL Modul her. Am Mittwoch war es dann endlich da. Es ist einfach der Hammer. Bei der CD Yellow-The Flag ging die Post ab. Brauche eigentlich keine SUB mehr.
    21.02.2004
    Bewertet von:
    Daniel Berens
    Bewertung:
    Am Dienstag sind die am Freitag bestellten nuWave 125 mit ABL-Modul angekommen... Bis dato war ich vollkommen gegen klangbeeinflussende Geräte im Signalweg. Ein Equalizer beispielsweise, macht, sofern man in seiner Bedienung nicht wirklich geübt ist, mehr kaputt, als daß er einen positiven Einfluß auf das Klangbild haben könnte. So was gehört meiner Meinung nach in die Veranstaltungstechnik und nicht in ein Wohnzimmer. Nicht so das ABL-Modul. Schon bei unbetätigten Potis (EQ auf OFF und treble auf linear) machte sich keinerlei Verschlechterung im Klangbild deutlich. Ganz im Gegenteil... Das Poti EQ benutze ich so gut wie überhaupt nicht, "treble" jedoch umso mehr. Wenn ich leise hören möchte, meinen PM 7200 KI auf Klasse-A-Betrieb umstelle und zudem ein wenig mit dem ABL-Modul verfeinere, bildet sich eine Klangwärme aus, wie ich sie noch nie erlebt habe...
    20.02.2004
    Bewertet von:
    Frank Imbescheid
    Bewertung:
    Seit rund zwei Wochen bin ich stolzer Besitzer des ABL 8/80 Moduls und muss sagen, dieses unscheinbare Alukästchen hat es fürwahr in sich. Bin schier verzweifelt, da ich meinen selbstgebauten, in einer Dachschräge stehenden Standlautsprechern (das Möbelarrangement lässt leider nix anderes zu) aber auch nicht ein Hertzilein Tiefenbass entlocken konnte. Kurzum, die zwei Seas-Bässe pro Box, an meinen Musical Fidelity Linear Verstärker angeschlossen, klangen flach und leblos. Als nun das unscheinbare ABLchen begann seinen Dienst zu verrichten, war es, als wären meine Selbstbauten von akustischen Sonnenstrahlen durchflutet. Bass- und Höhenregler auf max. und meine Boxen klingen crisp, dynamisch und verwöhnen mich mit einem weichen, doch druckvollen Bass, den ich lange vermisste. Toll, toll, toll.
    13.02.2004
    Bewertet von:
    Wolfgang Dieterich
    Bewertung:
    Ich habe gestern in Aalen meine neuen nuWave 85 Boxen mit ABL-Modul gekauft. Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach vielen Jahren Dinge auf meinen CDs entdecke, die ich vorher nie gehört habe. Dann das Bassvolumen, auch ohne ABL sehr beeindruckend. Ich muss sagen, für mich das Beste, das ich bisher gehört habe. Und das auch noch zu einem wirklich erschwinglichen Preis! Macht bloß weiter so.
    21.01.2004
    Bewertet von:
    Rainer Cordts
    Bewertung:
    Gerne berichte ich erneut über gute Erfahrungen mit Nubert-Produkten. Diesmal über das ABL-Modul. Obwohl ich keine Nubert-Boxen als Hauptlautsprecher besitze, leistet mir das ABL-Modul 125 neuerdings hervorrangende Dienste - und zwar NICHT als Bassverstärkung (die brauche ich mit zwei AW 1000 wahrlich nicht) sondern als Höhenregler! Mittels nuCable-Y-Adaper 8 habe ich das Ausgangsignal des CD-Spielers aufgeteilt. Der eine Strang führt wie bisher direkt in den Verstärker. In den zweiten Strang habe ich das Modul eingeschleift und es an einen zweiten Hochpegeleingang des Verstärker angeschlossen. Nun kann ich einfach umschalten: CD-Hören entweder ohne ABL wie bisher - oder über den anderen Eingang mit ABL (Zum Beispiel um zu hell abgemischte Aufnahmen angenehmer klingen zu lassen). Ich kann nur sagen: Es funktioniert ausgezeichent! Das Nubert-Modul entschärft kritische Aufnahmen weitaus besser als jeder Höhenregler. Der gigantische Rauschabstand garantiert absolute Störungsfreiheit. So habe ich nun auf Knopfdruck einen High-End-Höhenregler, wie ich ihn mir immer gewünscht habe. Auch wenn die Hälfte des Moduls bei mir brachliegt, rechtfertigt die hochklassige Klangwaage den Einsatz für mich allemal. Ich kann allen Besitzern von hochwertigen "Fremd"-Boxen nur raten, sich dieses hervorragende Tuninginstrument aus dem Hause Nubert einmal anzuhören.
    23.12.2003
    Bewertet von:
    S. Wenzel
    Bewertung:
    Ich kann Herrn R.Jopp nur zustimmen !!!!!! Wer einmal mit ABL gehört hat, ist einfach nur begeistert. Besitze ebenfalls die Wave 10 mit ABL. Empfehle jedem den Soundtrack von Gladiator, und......AMBRA Child of the Universe...ist in DTS aufgenommen....WELTKLASSE !!!!!
    23.12.2003
    Bewertet von:
    Peter Dörr
    Bewertung:
    Vor etwa 14 Tagen habe ich mir die nuLine30 zusammen mit dem Modul ABL-3/30 bei ihnen bestellt. Die Lieferung erfolgte prompt und in hervorragender Verpackung. Gestern kam ich nun dazu, alles aufzubauen und aufzustellen. Mein Hörraum ist 16 qm groß und natürlich ausgerechnet auch noch 4 x 4 m. Bisher hatte noch jeder Lautsprecher Probleme damit. Der Bass hat immer sehr gedröhnt und klang unpräzise und weich. Dies hat dazu geführt, daß ich die Suche nach Lautsprechern, die in meinem Zimmer funktionieren, längst aufgegeben hatte und fast ausschließlich mit Kopfhörer gehört habe. Nachdem ich nun die nuLine 30 mit dem Modul angeschlossen hatte und einige mir sehr bekannte Aufnahmen in den CD-Player legte, blieb mir vor Staunen der Mund offen stehen. Nie zuvor hatte ich von einem Lautsprecher einen derart präzisen und knackigen Bass gehört. Nichts dröhnte und ich hätte einen Freudentanz aufführen können. Aber das war nicht alles. Eric Clapton sang und spielte Gitarre unplugged bei mir im Zimmer. Also mein Fazit lautet: Ich habe für mich den perfekten Lautsprecher gefunden. Ich wünsche dem Nubert Team und allen anderen, die auch so begeistert von den Lautsprechern sind, frohe und ruhige Feiertage und einen guten Rutsch in's neue Jahr.
    22.12.2003
    Bewertet von:
    R.Jopp
    Bewertung:
    Ich hab euch gewarnt - ich meld mich wieder, wenn das ABL getestet ist. Seit kurzen musizieren bei mir ja die nuWave10 + RS5 und der nuLineCS150. Dass diese Kombi "von Haus aus" klasse klingt braucht man eigentlich nicht mehr zu erwähnen, denn das ist bei Herrn Nubert Standard. Aber - ja es gibt noch ein "Aber" - man kann es noch merklich steigern. Letzte Woche hatte ich mir nämlich das ABL10/100-Modul zu den nuWave10 geordert. Um es für meine Ansprüche optimal einsetzen zu können, hab ich am Wochenende den bereits geplanten Umbau meines OnkyoTX-DS575-Verstärkers vorgenommen. Eine Anschlussmöglichkeit für das Modul zwischen Vor- und Endstufe der Frontkanäle musste her. Damit ist das Modul dann immer im Signalweg ALLER angeschlossenen Geräte. Wer mehr dazu wissen möchte, besucht einfach mal das "Nubert-Forum" unter der Rubrik "Allgemein" zu meinem Thema "Selbst ist der Mann". Nun zurück zum ABL10/100. Leute, ich sag nur eins, Macht euch nicht strafbar. Wer eine Nubi-Box hat, BRAUCHT auch so ein Modul! Die Wirkung ist wirklich verblüffend. So ein subwooferartiger Tiefgang bei absoluter Klarheit, man kann es nicht beschreiben, ihr müsst es hören und fühlen. Endlich kann man auch bei geringen Lautstärken tiefgehenden Bass wahrnehmen. Wird es dann aber lauter ist es einfach nur geil (...schuldigung). Ich gebe' das Teil mit Sicherheit nicht wieder her . Tests mit "AMBRA" und "Das Geisterschloss" (Kapitel 10 und 17) ergaben ein klares JA zum ABL...
    05.12.2003
    Bewertet von:
    Wolfgang Mages
    Bewertung:
    Hätte mir vor zwei Wochen jemand prophezeit, ich würde jemals Boxen ungehört erwerben, hätte ich ihn für absolut verrückt erklärt. Als ich dann aber Ihr hervorragend aufgemachtes Informationsmaterial in Händen hielt, war meine Neugier mehr als geweckt. Die ausführlichen Telefonate mit den Herren Bühler und Siegle bestärkten mich in meinem zunehmend positiven Gefühl gegenüber Ihrem Unternehmen. Ich habe es also gewagt und bin seit fünf Tagen Besitzer der Kombination nuLine 80 + zugehörigem ABL-Modul. Nur soviel möchte ich jetzt noch sagen: Hätte ich diese Boxen hier vor Ort in einem exklusiven HiFi-Studio probegehört, hätte ich sie auf der Stelle auch für den dreifachen Preis zu Fuß die acht Kilometer nach Hause getragen. (Und wer das Gewicht dieser Lautsprecher kennt, weiss was ich meine ...). Diese Ausgewogenheit und Prägnanz, dieses Volumen und diese Transparenz habe ich noch bei keiner anderen Box jemals gehört. Und ich kenne einige, bis hinauf in den absoluten High-End Bereich. Einfach phänomenal. Danke Ihnen und dem ganzen Team für ein überragendes Produkt, eine Beratung wie sie besser nicht sein kann und eine Bestellabwicklung, die nicht zuletzt in ihrer Geschwindigkeit ihresgleichen sucht. Mit den allerbesten Grüßen
    01.12.2003
    Bewertet von:
    Kleinfeld
    Bewertung:
    Ich habe seit Wochenenden mein Boxenset komplett und bin restlos begeistert! Ich liebe an erster Stelle zwar meine Frau, aber die nuWave 125 mit ABL kommen direkt dahinter! Ich habe das ganze Wochenende mit Musik hören verbracht und bin richtig süchtig geworden. Zuerst habe ich die nuWave ohne AW-7 und ohne ABL angeschlossen, das war noch nicht das NonPlusUltra - aber nachdem ich das ABL angeschlossen habe, bin ich aus dem Staunen nicht mehr raus gekommen. Ich habe ja schon viel im Forum über das ABL-Modul gelesen aber so etwas habe ich nicht für möglich gehalten...
    17.10.2003
    Bewertet von:
    Simon
    Bewertung:
    Hallo, seit kurzem nenne ich zwei nuLine80, sowie ein ABL-Modul mein Eigen. Der Klang ist wirklich sehr sauber und homogen. Erstaunlich, was das ABL-Modul noch aus den Boxen rauskitzelt... Alles in allem: perfekter Service und eine herausragende Qualität der Boxen.
    18.08.2003
    Bewertet von:
    Mario Divis, Schweiz
    Bewertung:
    Hallo Nubianer, bin seit fast zwei Wochen stolzer Besitzer von zwei Nuline100 mit ABL 100. Mit anderen Worten: auch diese Boxen werden wohl Schwäbisch Gmünd nie wieder sehen. Der Klang, ein Gedicht... Für den Preis habe ich noch nichts Besseres gehört, einfach toll.
    12.05.2003
    Bewertet von:
    Andy_L.
    Bewertung:
    Sehr geehrtes Nubert-Team, ich habe mir die nuWave 3 mit ABL-3/30 Modul aufgrund der vielen positiven Stimmen gekauft. Das ABL Modul wollte ich einfach mal testen, weil ich sehr skeptisch war... Donnerstag bestellt und Freitag schon alles da! Also nuWave 3 aufgebaut und angeschlossen, sehr schöner räumlicher Klang - Topbox! Leider größenbedingt etwas schwache Bässe. Also ABL Modul angeschlossen, die Klangregler eingestellt, ich kann nur sagen: Waaaaaahnsinn!!!! Dieser (präzise) Bass aus einer so kleinen Box und dazu noch ein sauberer, räumlicher Klang über den ganzen Frequenzbereich! Schliesst man die Augen, könnte man meinen, diese Klangdynamik kommt von sehr guten Standlautsprechern. Fazit: Das ABL-Modul ist der reine Wahnsinn - meine (guten) alten B+W 3-Wege-Standlautsprecher haben leider (klanglich) verloren & ich habe mir gleich noch ein Paar nuWave 3 als Ersatz für meine hinteren B+W Regallautsprecher geordert Ein 100% zufriedener Nubert-Kunde.
    07.04.2003
    Bewertet von:
    Martin Singh Kalra
    Bewertung:
    Moin Moin aus dem hohen Norden! Habe bei euch eine neue Anlage gekauft für meine Mutter.(Die kennt sich nicht mit HiFi aus und wollte zu einem Supermarkt Discounter oder auch die Roten Märkte mit den Billig Preisen.....). Nach der Lieferung eines Denon Receivers + Cd Player + NuWave3 und Abl Modul war sie über die schnelle Lieferung und den Service begeistert. Nun stelle man sich vor, eine ältere Dame die Klassik mega laut hört, so daß man es über den Deich hört. -lach- also alles bestens Herr Siegle Gruß aus Nordfriesland.. Martin
    17.03.2003
    Bewertet von:
    Klaus
    Bewertung:
    Nachdem ich alle Nuwave Boxen intensiv gehört habe, entschied ich mich für die Nuwave 3 mit ABL 3/30. Für Zimmerlautstärke vollkommen ausreichend ! Was heißt ausreichend, die Nuwave 3 mit ABL sind der Hammer! Danke für dieses Glücksgefühl. Respekt, Herr Nubert, was Sie da geschaffen haben. Danke auch an Herr Reichelt für die sehr nette Bedienung. So macht Einkaufen Spass. Rückgaberecht? Nie im Leben geht die Nuwave 3 wieder zurück.
    01.01.2003
    Bewertet von:
    Dieter Hübinger
    Bewertung:
    In Kombination mit den Hifi-Geräten NAD C370, C420 und T562 lässt die nuLine 80 hinsichtlich Präzision, Transparenz und Dynamik keine Wünsche mehr offen. Das Einschleifen des ABL-Moduls in den Verstärkerzweig steigert die Klangqualität und ermöglicht ein optimales Einstellen der gewünschten Klangfarbe. Für die gute Beratung und zügige Lieferung der nuLine 80 möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken.
    18.10.2002
    Bewertet von:
    O.Reudenbach
    Bewertung:
    Habe meine großen Marmor-Boxen gegen NuLine 30 + ABL Modul + Wandhalterung getauscht. Alle sind glücklich: - meine Frau, da die großen endlich aus dem Wohnzimmer "raus" sind - ich, da ich nun mit vollen Genus Musik hören kann. Außer meine kleine Tochter (10 Monate): - sie kann keine Membrane mehr eindrücken!
    25.09.2002
    Bewertet von:
    Michael Klapper
    Bewertung:
    Liebes Nubi Team! Dass ich an Hifi eigentlich schon alles besessen habe, lag einfach daran das ich Musik hören wollte, wie ich sie nie bekam. Dazu kommt noch, dass die Ehefrau ihre Wünsche betr. Größe der Anlage natürlich das letzte Wort hat. Also bin ich jetzt Besitzer einer kleinen feinen Teac Referenz 500 Anlage. Im Februar 02 kaufte ich mir ein paar Nuline 30 und ich war zufrieden wie nie zuvor. Super Aussehen, super Klang, alles super, auch die Frau war zufrieden. Da ich etwas mehr Bass haben wollte, kam die Überlegung, ein Sub muss her. Aber die Ehefrau!!! Nubi wusste Rat. Das ABL-30 Modul. Ob das wohl so klappt, wie ich mir das vorstellte??Also erst mal bestellt. Das Modul kam nach 2 Tagen wie versprochen und wurde von meiner Frau mit der Frage belächelt, was ist das denn nu wieder. Antwort ein Subwoofer. Wenn das man auch so klappt, wie ich mir das vorstelle. Lange Rede kurzer Sinn. Es klappt. Das Ding haut hin wie verrückt, es haut dir die Socken beim Laufen weg. Allerdings kann ich leider nur über eine Musikquelle in den Genuss der mir fehlenden Socken kommen, da mein Verstärker keinen Tape Monitorausgang hat. Nur mal zur Info. Der Verstärker hat 80 Watt an 4 Ohm und die Lautstärke die ich damit unverzerrt hören kann, übersteigt die erträgliche Lautstärke um ein vielfaches. Ach ja, meine Frau, seit 20 Jahren habe ich sie das erste mal so sprachlos gesehen. Also ein ABL Modul von Nubi,dann klappts auch mit der Ehefrau.
    19.09.2002
    Bewertet von:
    Frank
    Bewertung:
    Hallo Ihr Nuberts, seit 6 Wochen bin ich Besitzer zweier nuWave 3 + ABL-Modul. Die Boxen brauchten eine gewisse Einspielzeit und ich fand die Plazierung auch nicht ganz unproblematisch, aber - es lohnte sich. Die Boxen klingen neutral, präzise und unangestrengt. Die Räumlichkeit hängt im wesentlichen vom CD-Material ab und ist damit recht anfällig für Schund... leider? Ich möchte anmerken, dass die Boxen mit ABL-Modul allerdings auch recht anspruchsvoll an die Leistungsfähigkeit des Verstärkers sind. Ich hatte sie mal probeweise an meinem NAD Verstärker (2 x 50 W) aus meiner Zweitanlage und man hörte wie ihm die Luft ausging. Ansonsten bleibt zu sagen, dass ich voll zufrieden bin. Ich denke, man kann mit diesen Boxen auch audiophile Ansprüche befriedigen (zumindest meine). Ich höre Rock, Klassik und Jazz und bin von der Natürlichkeit und dem guten Gesamteindruck des Klangbildes begeistert. Diese Box wird sich bei mir ein langes Leben erfreuen - never change a winning team! Bis dann,
    29.08.2002
    Bewertet von:
    Lutz Frenschock
    Bewertung:
    Eines Tages habe ich bei einem Bekannten Nubertboxen gesehen und gehört. Und ich muss sagen, ich war beeindruckt! Nun hatte ich mir die RS-3 gebraucht gekauft und war bis dahin mehr als zufrieden, aber es kribbelte und da ich jetzt bald Geburtstag habe, ging ein Herzenswunsch in Erfüllung. Geistig hatte ich mich darauf vorbereitet und da habe ich doch unglaublicher Weise bei Nubert angerufen! Dienstag Abend bestellt und Donnerstag Mittag geliefert! Yiepieeeeeeeeeeeeeeeee - alles angeschlossen und GENUSS pur!!!! Nun bin ich Besitzer der RS-3, nuWave10, des CS-4, des AW 550 und des ABL Modules fuer die nuWave10. Verarbeitung, Service, Verpackung und Lieferung hat Super geklappt! Obwohl ich leider eine andere Lieferadresse angeben musste - wäre das nicht gegangen, hätte ich die Boxen wohl nie bekommen. Es wäre zu überlegen ob man es nicht anderweitig Versenden koennte, da wohl die Mehrzahl der Besteller erst am Abend daheim ist. Eines kann ich allerdings sagen: ich habe nichts besseres bis jetzt gehört und auch gesehen! Dickes Lob an alle!!! Fröhliche Gruesse aus Hameln wünscht euch allen ein sehr glücklicher Kunde.
    05.06.2002
    Bewertet von:
    Heiko
    Bewertung:
    Was soll man sagen - am Freitag das ABL8 für meine NuWave8 bestellt, am Montag angekommen und sofort ausprobiert. Auch wenn es nicht unbedingt Welten sind, die zwischen dem Betrieb ohne und mit dem Modul liegen, wirkt das Ganze Klangbild runder, voller und ausgewogener. Kurz und knapp erwachsener. Und ich bin auf jeden Fall glücklicher. Und das ist doch die Hauptsache.
    21.05.2002
    Bewertet von:
    R. Raddatz
    Bewertung:
    Ich habe seit einigen Monaten die NuWave 10 mit ABL nach ca. 100 std. einrauschen klingen nein Klingen Hört man die Boxen überhaupt nicht Ich kann nur sagen so einen sauberen Bass Mittelton so wie Hochton bereich schaft kaum ein lautsprecher wie die NuWave 10 ich betreibe die Boxen mit dem Emitter plus 1 der sehr wählerrisch ist was lautsprecher angeht Auch die Aufstellung sehr leicht ob nah an der Wand oder Frei im Raum die Nuwave 10 sie bleibt immer Sauber ohne zu drönen.
    29.04.2002
    Bewertet von:
    Roland Pröbstel
    Bewertung:
    Was macht man, wenn man das komplette nuWave-Set inkl. nuWave10 und AW-7 hat ? Man überlegt warum soviele vom ABL-Modul schwärmen ! Letzte Woche war ich in der Nähe von SG und hab mal reingeschaut. Nach der Diskussion mit Herrn Nubert und dem Probieren mit Herrn Reichelt , war ich etwas skeptisch aber habe 2 Aussagen mitgenommen: 1. Zuhause klingt es immer anders 2. Bei leiser Musik kommt das ABL10 erst richtig zur Geltung. Also das Ding mitgenommen und ausprobiert. Wer bisher glaubte, die nuWave10 sei eine tolle Box, der soll diese mal mit ABL10 hören ! Mit dem Geldsparen und zurückschicken wurde es wieder nichts, das ABL sollte jeder beim Kauf der nuWave10 gleich mitkalkulieren, dann tut der Preis nicht ganz so weh.
    06.04.2002
    Bewertet von:
    Uwe Jacobsen
    Bewertung:
    Habe gestern das ABL-Modul für meine NUWAVE 3 bekommen. Zugegeben - ich war lange am Schwanken! Ist das was Richtiges, oder wieder mal nur so eine Notlösung?!? Nach langem Überlegen - Subwoofer oder ABL? - habe ich mich nun doch für das Modul entschieden. Und was soll ich sagen? Ich bin einfach total von den Socken!!! Eine derartig umwerfende Zunahme an Bassperformance hätte ich nicht erwartet. Von der CD-Wiedergabe mal ganz abgesehen, werde ich wohl die nächsten Tage und Wochen damit beschäftigt sein, meine schon leicht angestaubte Plattensammlung neu zu entdecken! Endlich ist auch bei Analogem der notwendige Druck dahinter. Vielen Dank an das NUBERT-Team für dieses SUPERTEIL!
    03.01.2002
    Bewertet von:
    Joachim Wortmann
    Bewertung:
    Guten Tag! Am 26.11.01 habe ich im Gästebuch nach Erfahrungen mit dem ABL-Modul für die NuWave 8 gefragt. Daraufhin habe ich 5 sehr nette E-Mails von Kunden bekommen.Alle schwärmten in den höchsten Tönen von dem Modul. Mein Problem war das ich vor einigen Wochen umgezogen bin und meine 8er im neuen Hörraum einen leichten Hang zum dröhnen hatten.(Betonung liegt auf"war" und "hatten".) Die erstaunlichste Reaktion auf meine Frage im Gästebuch kam aber von Nubert selber: Mir wurde prompt ein ABL-Modul zum testen zugeschickt....einfach so..!!!! (tausend Dank Frau Völkel und Herr Spiegler) Den Rest kann man sich denken: ausgepackt, angeschlossen(2 Minuten), und fassungslos gestaunt. Ich habe die 8er seit 8 Monaten und bin jeden Tag aufs Neue begeistert, was sich allerdings jetzt MIT dem ABL-Modul tat war einfach unglaublich. Der Klanggewinn ist kaum zu beschreiben, die Boxen klingen größer, weiter, genauer, schöner, wärmer, angenehmer, es ist kein Effekt sondern eine fantastische Optimierung. Es ist wie beim Kauf der NuWave: ich kann praktisch alle meine CDs + LPs nocheinmal anhören...NEU hören ! Ein Freund der selber eine sehr gute Mission-Anlage hat meinte nur keuchend: soetwas kenn ich nur von Livekonzerten....! Genug des Lobes,jetzt kommen 2 Kritikpunkte: die Verpackung: was um alles in der Welt mach ich mit diesem schrecklichen Plastikkoffer ???? Ihr hab es einfach nicht nötig eure Produkte in opulentem Verpackungsmüll zu verstecken. Der Preis: puuuhhh...nicht übel, aber: ES LOHNT SICH !!! Vielen Dank für Ihr Vertrauen und das Produkt. Viele Grüße und ein erfolgreiches Jahr 2002 !!!
    02.01.2002
    Bewertet von:
    V.Kersten
    Bewertung:
    Das Warten hat sich gelohnt! Nach einer guten Woche (wegen fehlender Ständer BS5 habe ich endlich meine nuLine 30 + ABL-Modul erhalten und angeschlossen. Der Klang dieser Kombination ist einfach fantastisch. Man sollte allerdings mit der Aufstellung der Boxen und dem Anschluß des ABL-Moduls etwas experimentieren. Nachdem ich das ABL-Modul zunächst an PreOut/MainIn des Verstärkers angeschlossen hatte, hörte ich ein starkes Brummgeräusch. Nach dem Anschluß des Moduls direkt an den CD-Player war das Geräusch sofort verschwunden. Fazit: Wenn man keine Standboxen bzw. keinen Subwoofer kaufen will, ist die Kombination nuLine30 + ABL-Modul sehr empfehlenswert.
    01.01.2002
    Bewertet von:
    Ulli Kästner
    Bewertung:
    Ich besitze. nur die "kleine" nuWave 3 und seit 2 Monaten das entsprechende ABL-Modul. Einfach klasse!!!! Echt! Die nuWave 3 habe ich gekauft, weil in einem 16 qm-Raum größere Boxen kaum eine Chance hatten, optisch und leistungsmäßig zur Geltung zu kommen und war mit ihnen bisher ganz zufrieden - immer mit dem Gedanken im Hinterkopf: was will man von den relativ kleinen Boxen mehr erwarten? Aber was das ABL-Modul jetzt noch aus diesen Boxen herausholt, ist unwahrscheinlich. Das Liebäugeln mit dem Kauf eines Subwoofers ist endgültig vorbei und ich glaube nicht, dass ich jemals diese Kombination der nuWave 3 und dem Modul gegen anderes austauschen werde. Es sei denn, Nubert hat weiter solche genialen Einfälle! Mit high-endigen Grüßen
    31.12.2001
    Bewertet von:
    Hermann Willmes
    Bewertung:
    Hallo Nubert-Team, habe vor kurzem das zu meinen NuWave10-Boxen passende ABL-Modul geordert und eingesetzt. Fazit: Einfach KLASSE! Das Modul ist auf den ersten Blick gewiss nicht billig, aber in jeder Hinsicht seinen Preis wert. Ich habe das Modul zwischen CD-Player und Amplifier geschaltet. Es ist in der Tat phantastisch hörbar, was dieses Modul an zusätzlichem Bass-Volumen erzeugt. Nubert ist daher nachwievor "My Favorite Partner". Griasle
    07.12.2001
    Bewertet von:
    Mathias Werner
    Bewertung:
    Glückwunsch an das Nubert-Team (und an mich)! Seit drei Tagen bin ich stolzer Besitzer der nuWave10 inkl. ABL-Modul. Ich habe in meinem Leben zwar schon viele Stereoanlagen gehört, darunter auch mal einen 30.000,- DM-Brummer, aber so was, wie die nuWave, befeuert von meinem immerhin schon 10 Jahre alten Onkyo-1.200 DM-Verstärker ist mir noch nicht vor die Ohren gekommen. Dies Boxen werden mich mit Sicherheit noch viele Jahre begleiten: Absolut klares, präzises und natürliches Klangbild untermauert von einem mächtigen Tiefbass. Klasse! Und nochmals herzlichen Dank an das Nubert-Team für diese genialen Lautsprecher und den schnellen und freundlichen Service und Gratulation an mich für die Entscheidung für die nuWave10+ABL. Herzliche Grüße! Mathias Werner, muß jetzt Schluß machen, um sich noch ein Paar nuWave3 fürŽs Büro zu sichern!
    30.10.2001
    Bewertet von:
    Juergen Gammer
    Bewertung:
    Hallo verehrtes Nubert-Team! Dies ist der zweite Teil meiner Berichterstattung vom 11. Sept. 2001. Jetzt möchte ich über das Zauberkästchen ABL-10 etwas sagen. Ich bin froh, dass ich für meine Stereo-Zwecke keinen Subwoofer gekauft habe. Das Modul entlockt meinen nuLine10 einen tollen Tiefbaß der nie dröhnt oder gar nervig wird. Der fantastische Mitten- und Hochtonbereich, ebenso das Auflösungsverhalten und die Räumlichkeit leiden auf keinen Fall darunter. Allerdings sollte man das Modul über den REC-OUT Anschluß befestigen, damit sämtliche Musikquellen von dem Kästchen profitieren können. Dann braucht man aber zwei zusätzliche Cinchkabel (im Lieferumfang enthalten). Ich persönlich habe ein höherwertiges Kabel gewählt, aber das bleibt jedem selbst überlassen. Bei dem Versuch, über den Baßregler meines Verstärkers Accuphase E 211 das gleiche Ergebnis zu erreichen, bin ich kläglich gescheitert! Fehlanzeige!! Mir ist aufgefallen, dass über die ABL Module in Verbindung mit Schallwandler relativ wenig und in Verbindung mit Kopfhörern gar nichts berichtet wurde. Meinen Kopfhörerverstärker Musical Fidelity habe ich an dem REC-OUT angeschlossen. Da er über einen hochwertigen Ausgang verfügt, habe ich das Modul dort angeschlossen. Damit muß ich nicht auf den Anschluß meines Kopfhörerverstärkers verzichten (kann ich mir auch gar nicht vorstellen). Der Kopfhörerausgang des Verstärkers konnte bei weitem nicht mit dem Kopfhörerverstärker (Röhre) mithalten. Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich die Musik, die mehr Auflösung erfordert, über meinen Musical Fidelity und einem zu empfehlenden Kopfhörer der Marke Grado anhöre. Musik mit härterer Gangart höre ich über den Accuphase Kopfhörerausgang in Verbindung mit dem Beyerdynamik DT 931, der sehr baßgewaltig ist. Klasse!!! Also nicht nur die Schallwandler profitieren von den Modulen, sondern auch die Kopfhörer-Ausgänge. Ich jedenfalls bin begeistert und meine Frau freut sich darüber, dass Ihr die "Speißkübel" im Wohnzimmer erspart geblieben sind. Mit freundlichem Gruß an alle Musik-Freunde und an das Nubert-Team.
    16.10.2001
    Bewertet von:
    Roland Günther
    Bewertung:
    Hallo Nubert-Team. Ich habe am vergangenen Wochenende einen "Hörabend" bei mir veranstaltet, wozu ich einige Freunde eingeladen hatte, die zum Teil über HiFi-Anlagen verfügen, die im materiellen Wert einem Mittelklassewagen entsprechen. Da ich schon seit Wochen von meinem nuLine 80+ABL-80-Modul schwärmte wurden sie so neugierig, dass sie die endlich mal hören wollten. Ich habe bestimmt keine "Referenz-Anlage", aber meine Vor-Endverstärker-Kombi aus Denon PRA-1500 und Kenwood Basic M2 ist schon ganz gut. Ich bat meine Gäste ihre bevorzugten Titel mitzubringen, hatte sogar für die Vinylfans (die gibt es-und wie!) meinen Denon DP-47F mit Ortofon-System neu justiert. Nach einigen Stunden (!), in denen ich als DJ fungierte, kamen (fast) alle zu dem Schluss, dass die Nubert unglaublich gut klingen und für den Preis sogar absolut sensationell sind. Auf dem Fuße folgend natürlich die Frage "Wie bist du bloss auf die gekommen, noch nie davon gelesen, wenn ich das vorher gewusst hätte..." etc. Ein Freund konnte nicht so wie er wollte, er hat sich vor zwei Wochen gerade die Quadral-Aurum-Titan gekauft, für einen astronomischen Preis, wollte jedoch um kein Stück davon abrücken, dass letztendlich der Preis die Musik macht und meine "Lautsprecherchen" zwar ganz gut klingen, aber... Na ja, sei es ihm gegönnt, wir Nubert-Kenner sind ja tolerant. Dies nur ein kleiner Erfahrungsbericht. Ich werde jedenfalls weiterhin uneingeschränkt für Nubert werben, weil ich einfach davon überzeugt bin
    14.10.2001
    Bewertet von:
    Ulli Kästner
    Bewertung:
    Liebes Nubert-Team, eigentlich war es noch nicht geplant, aber günstige Umstände haben mich dazu verleitet, doch schon das ABL-Modul für die NuWave3 zu ordern. Nach gerade mal einer Woche hatte ich das gute Stück erhalten, liebevoll verpackt und auch optisch erst einmal klasse verarbeitet. Aber eigentlich soll es ja "klingen" und nicht "nur" gut aussehen. Also am Verstärker (Marantz PM 7000 mit Prozessoranschluß) mit den mitgelieferten Cinch-Kabel angeschlossen und ... wowh!!!! Ich frage mich, warum ich jetzt hier sitze und Euch zu diesem genialen Streich beglückwünsche, obwohl ich doch viel lieber Musik hören sollte. Es ist einfach phantastisch. Obwohl der Bass jetzt wirklich schon spürbar tief nach unten geht, bleiben die anderen Frequenzen glasklar der Suche nach anderen (besseren???) Lautsprechern befreit! Vielleicht muß ich noch paar Wände aus meiner Wohnung reißen, damit ich auch noch einen richtig schönen Hörraum bekomme. Aber davon schreibe ich Euch später. So, nun aber wieder an die Boxen, und Danke für Qualität, Service und supergünstiges Preis-Leistungsverhältnis. Ulli Kästner PS: Testurteile in "Nichtfachblättern", naja, darüber ist ja weiter unten schon genug geschrieben. Aber warum seid Ihr so wenig in Zeitschriften wie Audio, stereoplay und mit Ausnahme Oktoberheft in STEREO so wenig vertreten? Zumindest was reines Stereo/Audio betrifft.
    28.08.2001
    Bewertet von:
    Roland Günther
    Bewertung:
    nuLine 80 + ABL-8 Vorab: Ich stehe elektronischen Hilsmitteln zur Klangverbesserung eigentlich recht kritisch gegenüber, habe z.B. auch die Klangregelung meines Vorverstärkers komplett abgeschaltet (source direct).Doch meine nuLine 80 produzierten bei manchen Stücken einen solchen Bass,das ich an Nubert schrieb.Herr Bühler empfahl mir zuerst Hilfsmaßnahmen wie Bücher unter die Boxen oder Bassreflexrohr bedämpfen und als letzte Möglichkeit das ABL-8-Modul.Da ich bereits hier im Gästebuch von den äußerst postiven Erfahrungen von Herrn Vogt mit seinem ABL-3 Modul gelesen habe entschloss ich mich doch das Modul zu bestellen.Am Sonnabend kam mein ABL-8-Modul für meine nuLine 80. Erstmal war ich wieder von der sehr guten Verpackung angetan,ein kleiner Kunststoff-Koffer mit Schaumstoff ausgekleidet und passenden Ausschnitten für die Einzelteile (Modul,Netzteil,Cinch-Kabel) und einer ausführlichen Anleitung sowie einem individuellen Messprotokoll für "mein Modul".Alle Komponenten machen einen wirklich professionellen Eindruck.Das ABL-8-Modul zwischen Vorverstärker und Endstufe angeschlossen ging es an's Werk.Was die Werbung versprach trifft absolut zu,noch einmal eine deutlich differenziertere Basswiedergabe und ein Tiefbass,der die von Hause aus sowieso schon basstarken nuLine 80 nochmals aufwertet.Doch kein "dröhnen" mehr!Was ich jedoch auch zu hören glaube: auch die Mitten- und Höhenwiedergabe hat noch deutlich gewonnen, kann das sein? Mag es zuviel Einbildung sein? Über soviel Einbildungskraft verfüge jedoch noch nicht einmal ich!Da könnte man sich ja direkt fragen: Warum bauen die von Nubert nicht gleich in ihre Boxen ein ABL-Modul ein,wenn das nochmals eine so deutliche Klangverbesserung bringt?Die Frage kann ich natürlich nicht beantworten,ist aber (natürlich) auch eine Preisfrage.ABL-Modul: ein kleiner "Zauberkasten" der aus dem sowieso schon sehr guten Klang der nuLine 80 noch mehr als ein Deut herausholt.Hat aber eben seinen Preis von DM 449,für den viele Leute zwei Spanplatten-Standoxen aus dem nächsten HiFi-Shop holen-und meistens auch den entsprechenden Klang ("Krach") dafür bekommen.Persönliche Anmerkung:man könnte meine überschäumende Begeisterung vielleicht falsch verstehen oder gar glauben ich bekomme Provision von Nubert für meine positiven Äußerungen.Leider ist dem nicht so,ich schreibe möglichst objektiv und aus Überzeugung!Für ein Geschenk bin ich jedoch immer zu haben :-)
    16.08.2001
    Bewertet von:
    Gerald Vogt
    Bewertung:
    Seit wenigen Tagen bin ich stolzer Benutzer des Zauberkästchens ABL 3 und nun gehen mir die Superlative aus. Schon von der nuWave 3 war ich restlos begeistert - und träumte heimlich von einer Standbox. Als ich nun von dem Modul zur Bass-Linearisierung hörte - was blieb mir anderes übrig, als das zu probieren! Dem voraus ging eine geduldige Beratung durch Herrn Bühler, die sich vor allem um eine Frage drehte: Subwoofer oder ABL 3. Ich bin überwältigt! Bei Jazz und Pop ist die Basserweiterung phänomenal. Zunächst habe ich CDs aufgelegt, bei denen der Bass auch ohne ABL 3 zumindest bei größerer Lautstärke recht erwachsen klingt. Aber z.B. auch Stevie Wonder (Motown-Sound) ist mit ABL 3 eine ganz neue Erfahrung - da ist ja auch Tiefbass drauf! Bei Klassik ist der Effekt subtiler, das Orchester wirkt breiter, man hört das sanfte Raunen des Raumes und bei Lifeaufnahmen den 100fachen Herzschlag der Zuhörer. Die Basserweiterung wirkt nie aufgesetzt, ich ziehe sie einem Subwoofer vor, auspacken, anschließen und staunen. Die Regelbarkeit ist auch eine feine Sache. Der Leistungsbedarf der Schaltung ist geringer als ich befürchtete, der Eindruck einer sauber arbeitenden Standbox bleibt bis zu erträglichen Lautstärken erhalten (Amp mit 60 Watt). Außerdem genügt durch die erwachsene Basswiedergabe eine geringere Lautstärke für authentische Eindrücke. Trotz der höheren Belastung des Verstärkers und des erheblich größeren Hubs an den Membranen gibt es keine Verschlechterung des Gesamteindrucks - im Gegenteil! Männerstimmen klingen erwachsener und realistischer, sie verlieren den letzten Rest von Karton im Ton, das dürfte wohl an der Linearisierung der üblichen und sonst auch nötigen oberen Bassanhebung bei kleinen Boxen liegen. Die Welligkeit der Bassintensität im Raum nimmt ebenfalls ab, was auf den gleichen Grund zurückzufahren sein dürfte. Gleichzeitig verbessert sich der räumliche Eindruck bei guten Aufnahmen deutlich, ein Effekt, den ich mir nicht erklären kann. Da stellt sich die Frage, ob einkanalige Subwoofer bei guten Stereoaufnahmen nicht eher schaden. Durch das ABL 3 zeigt sich aber auch, wie überragend präzise der Tiefmitteltöner der nuWave 3 ist. Ich denke, auch die Standboxen dürften von der Bass-Linearisierung eindrucksvoll profitieren. Quasi im Vorübergehen beseitigt das kleine Kästchen dank des außerdem eingebauten Hochpasses auch noch das Rumpeln meines Plattenspielers - das sanfte Schaukeln der Membranen verschwindet und macht dem imposanten Vibrato tiefer Orgelpfeifen und gezupfter Kontrabässe Platz. Ich dachte bisher, die Boxen von Günther Nubert würden in der jeweiligen Preisklasse die technischen und physikalischen Grenzen perfekt ausreizen. Das ABL-Modul ist da eine echte Überraschung: Günther Nubert hat einen neuen technischen Weg gefunden, Musik noch realistischer zu reproduzieren. Vielen Dank für dieses wunderbare Geschenk!
    01.01.2001
    Bewertet von:
    Cheng-Ying Liu
    Bewertung:
    Gestern habe ich für meine nuWave 3 den EQ/Bassentzerrermodul ABL-3 erhalten, worauf ich schon seit drei Wochen gewartet habe (weil sie nur in geringen Mengen verfügbar sind),nun waren sie endlich da. Bisher fand ich meine nuWave 3 echt Klasse für die Kompaktgröße und für mein Zimmer, ca. 25 m2, nehmen sie nicht soviel Platz ein wie Standboxen und bei meinem Studentenbugdet ist dies schon die "obere Liga... Die Wiedergabe von Stimmen, besonders in den höheren Frequenzen ist unübertrefflich klarer und einfach vom Höreindruck her viel schöner als bei den Standboxen vom anderen Anbieter, die nebenbei auch noch mehr als doppelt so groß und schwer waren. Ebenso wollte ich die Neutralität,den schönen Hörgenuß und die Kompaktheit der Boxen nicht mehr vermissen, da man als junger Mensch und Student doch öfters umzieht und mir beim Gedanken eines Umzuges schwere Standboxen zu bewegen immer Unlust und Kopfzerbrechen bereiten. Nach längerer Zeit wollte ich noch mehr Bass beim Musikhören haben und da mir ein extra Subwoofer zu teuer war und ich auch nicht unbedingt auf die nuWave 3 verzichten wollte, entschied ich mich für diesen Bassmodul. Und die Wiedergabe bei Liedern mit viel Tiefbass war einfach viel, viel schöner, Referenzaufnahmen möchte ich hier nennen: Patricia Barber- She's a Lady,Cranberries- Ode to my family. Zuvor habe ich versucht den "Bassmangel" mit dem Höherstellen am Klangregler "Bass" auszugleichen, der Bass war zwar lauter und stärker, ging aber nicht tiefer runter als vorher oder vielleicht nur ein wenig. Aber mit dem ABL-3 geht der Bass jetzt so tief runter, so daß ich ihn am ganzen Körper spüren kann und das ganz ohne Subwoofer. Echt Klasse! Weiter so, auf die Firma Nubert weiterhin so gute und noch bessere Boxen baut und das zu solch niedrigen Preisen. Und der Service ist wirklich vorbildlich, daran sollten sich andere andere Betriebe und Firmen ein Beispiel nehmen, aber dies wurde ja schon oft von anderen erwähnt.
    • Passendes Zubehör:

    •  
    • Passend für:

    • Nubert nuVero 110

      Standlautsprecher

      Schlanker Standlautsprecher in wohnraumfreundlichen Dimensionen, der dennoch mit kompromisslosem Spitzenklang anspruchsvolle Musik- und Heimkinofans begeistert.

      € 1.465,-
      Preis pro Stück inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

      Lieferzeit 1-3 Werktage

      Produkt zeigen...

    Nichts verpassen!

    Zur nu's Letter Anmeldung