Ehrliche Lautsprecher.

Testergebnisse

 
Testberichte: 1226 bis 1250 von 1402
Testberichte:  pro SeiteSeite: 50 von 57
08/2004

"Gewaltige Bässe zum Top-Preis": nuLine AW-1000

Audio 9/04: "Leichte Bedienung steht ganz oben im Pflichtenheft des AW-1000. Das schließt den Infrarot-Geber für Lautstärke- und Frequenzanpassung ebenso ein wie ein vorbildliches Manual, das jede Menge Tipps zur Aufstellung gibt. Auch die Einstelloptionen an der Rückfront sind vorbildlich. Variable Phase, gefilterte Ausgänge - das Ausstattungsbuch ist prall gefüllt. Der 30-Zentimeter-Treiber mit gewaltiger Sicke dürfte Pegelorgien gelassen entgegensehen. Zum positiven Gesamteindruck des AW-1000 trägt das furnierte Kleid bei. ...Der Nubert AW-1000 legte die Messlatte für Druck und Tiefgang sofort eine Stufe höher. Tonal zeigte sich der Schwabenbass von der saftig-voluminösen Seite, er brachte nachhaltige Farbe ins Spiel und öffnete den Raum weit nach hinten..."
Fazit: Tolle Ausstattung, hoher Bedienkomfort, gewaltige Bässe zum Top-Preis - ein heißes Angebot.
Sehr gut Spitzenklasse, Preis/Leistung überragend
07/2004

Audio Kauftipp: nuWave 35

Mit überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis wurde die nuWave 35 bei Audio 8/04 Kauftipp: "Technik-Highlights sind oft großen und teuren Boxen vorenthalten. Nicht so bei Nubert. Der schwäbische Direktversender gönnt sie bereits der preislich moderaten nuWave 35... Die Weiche zeigt Aufwand pur...Die Nubert zeigt einen mustergültigen Frequenzverlauf mit ebensolchem Abstrahlverhalten." Testfazit: Tonal sehr ausgewogener Kompaktlautsprecher, farbstark und pegelfest. Sehr viel Klang fürs Geld. Verarbeitung: Sorgfältig.
Testurteil:
Gut, Oberklasse, Preis Leistung: Überragend
07/2004

"Ein echtes Highlight unter den Subwoofern": nuBox AW-440

"Klein aber Bumm" überschreibt HomeVision in Heft 9 den Test vom kompaktesten unserer Aktivwoofer, dem AW-440: "Der nuBox AW-440 Subwoofer mit eigener Endstufe und integrierter Frequenzweiche eignet sich sehr gut zur Integration in bestehende Stereo- oder Surround-Lautsprecher-Sets... Messwerte: Die untere Eckfrequenz liegt im 32-Hz-Modus bei ca. 28 Hz (-3 dB) bzw. 26 Hz (-6 dB). Beide Werte sind für einen Subwoofer mit einem 8-Zoll-Chassis auf jeden Fall sehr beeindruckend...
Fazit: Der nuBox AW-440 ist für seine Größe und vor allem auch für seinen Preis ein echtes Highlight unter den Subwoofern. Er reicht so tief runter wie manch mehrfach größerer Subwoofer, und das auch noch bei sehr ordentlichen Maximalpegeln. Die Anschlussmöglichkeiten sind vielfältig und der Bedienungskomfort ist durch die mitgelieferte Fernbedienung sehr groß."
Gut, 78 Punkte
07/2004

"Klangbezogen der Hammer schlechthin"

Stereoplay Highlight AW-880
12 Subwoofer von 420 bis 9800 Euro wurden von Stereoplay in Heft 8/04 unter die Lupe genommen. Wie schon in anderen Tests bewies der AW-880 auch in diesem Bewerberfeld seine Klasse und wurde als "Highlight" ausgezeichnet. Der 100-Liter-Woofer der nuBox-Serie "entfaltete eine herrschaftliche Dynamik und spielte über weite Strecken so tief und druckvoll wie sonst nur weitaus teurere Woofer. Sicher kein Designwunder, aber klangbezogen der Hammer schlechthin... Nubert zeigt, was schon für wenig Geld machbar ist: schaltbare Softclipping und Subsonicfilter bis hin zur Fernbedienung, die bei vielen Woofern schmerzlich vermisst wird...
Fazit: Im mittleren Preisbereich ist der Nubert AW-880 der Hammer schlechthin. Wer auf Designspielereien und Echtholz verzichten kann, findet hier ein kaum zu überbietendes Maximum an Funktionen und Basspotenz."
Stereoplay Testurteil:
Klang Spitzenklasse, Preis/Leistung überragend
06/2004

Preis-Leistungs-Sieger: nuBox-400-Set

AudioVideoFoto-BILD 7/04 testete zehn 5.1-Lautsprechersets in der Preisklasse um 1500 Euro (1391,- bis 1600,-). Preis-Leistungs-Sieger wurde das nuBox-400-Set 5 für 1391 Euro: "Sehr ausgewogener Klang... Der Subwoofer lieferte die tiefsten Töne im Test, und das erfreulich knackig und druckvoll. Auch der Raumklang gefiel: Die Effekte - beispielsweise ein vorbei fahrendes Auto - ließen sich präzise orten. Gut für die Beschallung großer Räume: Das Nubert-Set erreichte die größte Maximallautstärke im Test (106 dB).
Preis-Leistungs-Sieger
06/2004

Das nuLine-DS-50 Dipolspeaker-Set ist Oberklasse/Sehr gut!

HomeCinemaTest hatte für Ausgabe 2/04 aus der nuLine-Silber-Serie "ein Set der besonderen Art" zusammengestellt: Nicht nur als Rear- sondern auch als Frontsysteme agieren die zierlichen Dipol/Direkt-Strahler DS-50, unterstützt von den Kompakt-Komponenten CS-150 (Center) und AW-550 (Aktivwoofer). "Die Verarbeitung des gesamten nuLine-Silber-Sets ist ohne Fehl und Tadel". Die DS-50 Dipolstrahler liefern "schon als Stereo-Pärchen ein erstaunlich dynamisches Klangbild. Der auf der Rückseite der DS-50 eingebaute, zuschaltbare zweite Hochtöner (mit tiefer Grenzfrequenz) macht aus dem kompakten Böxlein einen idealen Rear-Speaker in 5.1-, 6.1- oder gar 7.1-Surround-Anlagen"... Der Subwoofer AW-550 erwies sich als idealer Spielpartner dieser Kombination und steuerte übergangslos satten und druckvollen Tiefbass bei".
Testfazit: "Die Verwendung von Dipolen ist mehr als ein Geheimtipp: zum einen spielt die nuLine-Kombi extrem homogen und lebhaft, zum anderen lassen sich die Rear-Kanäle je nach Vorliebe diffus- oder direkt strahlend betreiben. Selbst bei Frontsystemen kann der Dipolbetrieb Sinn machen - die Entscheidung "diffus" oder "direkt" liegt einzig am persönlichen Geschmack. Tonal und dynamisch kann das nuLine-Silber-Set jedenfalls in jeder Konstellation überzeugen".
Sehr gut 1,0. Preis/Leistung: Sehr gut. Oberklasse
06/2004

"Weltklasse" und "bezahlbares Musterbeispiel für Ingenieurskunst vom Feinsten"

ABL-getuntes nuWave-35-Set mit AW-1000 ist "Referenz"
...beim Internet Magazin AREA DVD. Lesen Sie den kompletten, höchst ausführlichen Test (Aktuelle Hardware-Tests & Technik-Infos vom 17.6.04)!
"Nubert stürmt mit dem nuWave-Set mit zwei ABL-Modulen und bassstarkem Subwoofer ganz nach vorne: Als erstes Lautsprechersystem dieser Preisklasse verdient sich das schwäbische Set unser Referenz-Prädikat redlich. Zwar wird nun ein entsetzter Aufschrei durch Teile der Leserschaft gehen, denn Spitzen-Sound der Referenzklasse ist laut landläufiger Auffassung erst in ganz anderen Preisregionen möglich - aber wir belohnen ausgezeichnete Leistungen auf dem Gebiet des Boxenbaus, die auch noch FINANZIERBAR sind, zukünftig noch stärker. Denn was nutzt es vielen Surroundfans, wenn ein 15.000,-- EUR- Lautsprechersystem superbe Leistungen abgibt - auch wenn solche extrem aufwändigen Systeme Respekt aufgrund ihrer Kompromisslosigkeit bei der Jagd nach optimalem Sound einflößen, so bleiben sie doch für die große Mehrheit aller Freunde eines gepflegten Klangs lebenslang ein Traum. Und Nubert zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, dass sich unglaublich gute akustische Eigenschaften, kombiniert mit kompakten Abmessungen fast aller Komponenten, einem gelungenen, schicken Design, exzellenter, langlebiger Verarbeitung und innovativer, Nutzen bringender Technik auch bezahlbar realisieren lassen. Dafür gebührt der kleinen Boxenmanufaktur aus dem Schwabenland allerhöchstes Lob - hier wurden zweifellos neue Maßstäbe für Regallautsprecher-Systeme mit Center und aktivem Subwoofer geschaffen.
Testurteil: Weltklasse. Die nuWave 35 mit ABL-Modul und AW-1000 sind ein bezahlbares Musterbeispiel für Ingenieurskunst vom Feinsten. Oberklasse Test 17.06.2004

Pro:

  • Für Regallautsprecher Bassverhalten auf Referenzniveau
  • Klare, hervorragend gestaffelte Höhenwiedergabe
  • Selbst bei höheren Pegeln tadellose Bässe praktisch ohne Verzerrungen
  • Klangstarker, hoch belastbarer Center
  • Perfekte Eignung für 5-Kanal-Stereo
  • Sehr gute Eignung als 5.0-Surroundsystem für Musikwiedergabe
  • Perfekt als 5.1-Surroundsystem für Musik und Filmton
  • Facettenreiche, präzise Surround-Klangkulisse
  • Überragende Verarbeitung auf Premium-Niveau
  • Kaum zu schlagendes Preis-/Leistungsverhältnis

Contra:

  • "Keine Kritik - die "schwäbischen Böxlebauer" haben eine echte Meisterleistung vollbracht"

Preis-Leistungs-Verhältnis 6 Sterne
Referenz, Oberklasse

05/2004

Technik-Award bei Widescreen 5/04: nuWave DS-55

Der Dipol-Lautsprecher der Extraklasse überzeugt durch »erstklassige Verarbeitung, sehr sauberen Klang und ist universell einsetzbar«!
Ausgezeichnete Technik, 5 Sterne
05/2004

"Top-Gerät" und beweist Basskraft auch ohne Subwoofer

Das nuLine-100-Set
DVD Vision ging in Ausgabe 6/04 der Frage nach, ob Basskraft im Heimkino auch ohne Sub möglich ist. Fazit: "Es geht auch ohne Sub mächtig voran - Nubert liefert den bassstarken Beweis." Das nuLine 100 / 5.0-Set (2x nuLine 100, 2x DS-50, CS-40) für € 2175,- liefert "geballte Kraft" und "überzeugt auf der ganzen Linie: Ein von höchster Dynamik geprägter Sound, der mitreißt und einfach Freude macht. Das Ganze in bezahlbarem Rahmen - Nubert hat voll ins Schwarze getroffen." Testfazit: "Das nuLine 5.0-Set überzeugt durch Dynamik und Klarheit. Die nuLine 100 sorgen für eine ausgewogene, präzise und sehr kraftvolle Basswiedergabe auch ohne zusätzlichen aktiven Subwoofer... Perfekt unterstützt werden sie vom ebenfalls sehr lebendig agierenden Center (CS-40), der eine klare Stimmenwiedergabe auch bei extrem hohen Pegeln garantiert. Die kleinen kompakten Surroundlautsprecher (DS-50) sorgen für eine handfeste Überraschung: Mit einem weiträumigen, differenziert aufgebauten Klangbild können sie voll punkten, der Wunsch nach größer dimensionierten Schallwandlern wird so erst gar nicht laut."
Oberklasse 5/5 Punkten, Topgerät
05/2004

Testsieger mit "Luxusausstattung": nuBox AW-440

DVD Vision testete in Ausgabe 6/04 "Einstiegssubwoofer" mit Leistungen, die man ihnen aufgrund ihrer geringen Größe "wahrlich nicht zutrauen würde". Testsieger wurde der nuBox AW-440 - mit "Luxusausstattung samt Fernbedienung und Softclipping-Schutzschaltung" und darüber hinaus 150 Euro billiger als die Konkurrenz! "Klein aber fein. Was man in der Nubert Speaker Factory klanglich aus dem kleinen Gehäuse und dem putzigen 22-Zentimeter-Langhubchasssis herausgeholt hat, ist letztendlich einfach phänomenal. Pegelfestigkeit, Druck und Tiefgang des AW-440 erstaunen und lassen manch deutlich größeren und teureren Woofer hinter sich. Selbst mit extrem LFE-lastigem Material wie der DVD von "Wir waren Helden" wird der 440er spielend fertig und füllt den Raum mit einem weichen und dennoch präzisen Tiefbass. So macht Heimkino Spaß!" Die Pluspunkte im Testfazit: beeindruckende klangliche Leistungen, sehr detaillierte Anleitung mit vielen Tipps, Softclipping-Schutzschaltung, Fernbedienung für Trennfrequenz und Lautstärke.
05/2004

Highlight bei HiFi Test: Das nuBox-310-Set 1 (mit AW-440)

Nach den beeindruckenden Referenzen des nuBox-310-Sets mit dem großen "Killer-Woofer" AW-880 ("Set 2") steht nun auch das 310er-Set mit dem neuen Mini-Woofer AW-440 ("Set 1") im Rampenlicht. Testfazit bei HiFi Test 3/04: "Eine der höchsten Auszeichnungen für Lautsprecherensembles besteht darin, nicht genug von ihnen zu bekommen. Das nuBox-310-Set gehört sicher dazu. Realistische Wiedergabe von Filmgeräuschen, wunderbare Stimmtonalität und trockener Bass sind Attribute, für die anderswo weit mehr investiert werden muss. Mit diesen Lautsprechern können Heimkino- wie auch Musikfreunde ihren unbändigen Spieltrieb voll ausleben." Der Klangtest offenbart: "Eindrucksvolles! Satt und vollkommen kontrolliert schiebt der AW-440 elektrisch generierte Bassläufe in den Hörraum. Auf den Punkt genau spielt er mit den anderen 5 Lautsprechern zusammen - selbst bei hohen Pegeln..." Das nuBox-310-Set zeichnet sich durch ausgezeichnetes klangliches Zusammenspiel aus. Kein Wunder, bei dem getriebenen technischen Aufwand." Die Bewertung hebt hervor: Sehr stimmiges System, ausgezeichnete Pegelfestigkeit, fernbedienbarer Subwoofer.
Oberklasse Note 1,2 / Preis/Leistung: Hervorragend
04/2004

"Wird manchem großen und teuren Gegner die Existenzberechtigung streitig machen"

nuBox AW-440
Auch im Subwoofer Kurztest in Audio 5/04 überzeugte unser neuer Mini-Aktivsub AW-440: "Mit seiner unteren Grenzfrequenz von 25 Hertz und dem langhubigen 22-Zentimeter-Chassis fürchtet er sich auch nicht vor teurer Konkurrenz. Im Klang gibt sich der schwäbische Kraftwürfel satt und angenehm rund."
Preis/Leistung: Sehr gut, Bedienung: Sehr gut. Testurteil: Gut.
Oberklasse 70 Punkte
04/2004

"Absolut souverän" mit Doppel-Woofer

nuBox 380 Satelliten-Set
Mit der besten Messlabor-Wertung des Vergleichstests empfiehlt sich das nuBox 380 Satelliten-Set mit seinem AW-440 Woofer-Doppelpack (4x nuBox 380, CS-330, 2x AW-440) in Video 5/04: "Klein aber oho - was dieses Woofer-Pärchen im Hörtest zustande brachte, war wirklich erstklassig. Runder, praller und schön tiefer Bass mit der gerade richtigen Mischung aus Fülle und Trockenheit. Auf diesem sicheren Tiefton-Fundament spielte das Nubert-Set völlig unbeeindruckt vom Programm absolut souverän." Unser Mini-Woofer AW-440 schnitt mit 25 Hz Tiefgang auch in der Disziplin "untere Grenzfrequenz" als Bester ab. Video empfiehlt 60 Hz als optimale Übergangsfrequenz für das Set. Im Testurteil wurden besonders hervorgehoben: Ausgeglichener Klang, hervorragender Woofer, guter Wirkungsgrad und der Klangwahlschalter am Center.
Gut 70 Punkte, Preis/Leistung: Sehr gut
03/2004

"Subwoofer des Jahres" in der Audiovision-Leserwahl: nuLine AW-550

Auch in der Audiovision-Leserwahl "Die besten Geräte 2003" haben die Wähler eine klares Votum für ein Nubert-Produkt ausgesprochen: Unser Kompaktwoofer AW-550 belegt in der Kategorie Subwoofer den 1. Platz!
Ein herzliches Dankeschön an alle Nubert-Fans unter den Audiovision-Lesern für ihre Stimmabgabe!
Subwoofer des Jahres
03/2004

2 Nubert-Sets unter den "25 besten Boxen-Sets" bei Audio!

Audio präsentiert in Ausgabe 4/04 die "25 besten Boxen-Sets", "Ideal für Home-Cinema und HiFi - Top-Systeme von 400 bis 14000 Euro". Unter diesen 25 "Besten" werden gleich 2 Nubert-Sets vorgestellt: das nuBox-380-Set 2 für 1454,- und das nuBox-400-Set 1 (ohne Woofer) für 941,-
Zum nuBox-380-Set meint Audio:" Wenn es weder die ausgewachsene Standbox noch Surround im "Light"-Design sein soll, führt am Nubert-System kaum ein Weg vorbei. Der erwachsene Aktiv-Woofer schleudert urgewaltige Bässe in den Raum. Da wird hochwertige Musik und Filmkost zum körperhaften Erlebnis. Nahtlos fügen sich die Satelliten ein. Zu den kräftigen Klangfarben gesellen sich feinfühlige Stimmwiedergabe und eine sauber strukturierte Abbildung. Dank vielfältiger Einstell-Optionen an Woofer und Center eignet sich das Nubert-Set für nahezu jeden Raum." Oberklasse - 74 Punkte.
Das nuBox-400-Set "überzeugt mit klassischen Werten wie sauberer Verarbeitung, pfiffigen Lösungen - der Center zum Beispiel kann in seiner Toncharakteristik via Kippschalter beeinflusst werden - und respektablen Klangeinstellungen. Mit einem stimmigen, detailfreudigen und von satten Bässen getragenen Sound spielt das Quintett seine Trümpfe aus. Hier ist Hörspaß garantiert." Oberklasse - 65 Punkte.
2 x unter den "25 besten Boxen-Sets"
03/2004

High-End-verdächtig schon für 981 Euro

Das nuBox 310 Satelliten-Set mit AW-440 ist Stereoplay-Highlight und Testsieger!
Im Stereoplay-Vergleichstest in Ausgabe 4/04 mussten 5-Kanal-Boxensets der Preisklasse 780 bis 1100 Euro von 7 namhaften Herstellern ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Stereoplay-Highlight und Testsieger mit einer Gesamtpunktzahl von 62 Punkten wurde das nuBox 310 Satellitenset mit dem neuen Aktiv-Kompaktwoofer AW-440 (nuBox-310-Set 5): "Nubert glänzt mit unglaublicher Spielfreude und fast schon audiophilem Talent... Im Hörtest imponierte das Nubert-Set mit einer herrlich feinen Aussprache und einer hervorragenden Abstufung von Dynamikschattierungen, wie man sie sonst nur von richtig edlen High-End-Lautsprechern kennt. Es war schon frappierend, wie kontrolliert und geschmeidig das Set selbst im schweißtreibenden Large-Modus agierte, wie es freudvoll jubilierend selbst komplexeste Klangknäuel aufdröselte. Die fünf gleichen Boxen eröffneten bei Musik von SACD ein enorm homogenes Klangpanorama, gepaart mit einer Selbstverständlichkeit, deren Genuss jedem ans Herz gelegt sei, der noch am Sinn neuer Tonformate zweifelt. Problemlos meisterte das Set auch actiongeladene Videosequenzen; allein der präzise und bis in die untersten Lagen durchsetzungsfähige Woofer ist eine Klasse für sich... Als alleiniger Hersteller in diesem Testfeld spendiert Nubert seinem Woofer eine Fernbedienung." Mit souveränen 25 Hertz Grenzfrequenz markiert der AW-440 in Sachen Tiefgang ebenfalls die absolute Bestleistung im Testfeld.
Testfazit und Testurteile: "Preiswertes, aufwändig bestücktes Multichannel-Set mit fünf Kompaktboxen und Woofer. Hochpräzise Klangabbildung mit klassenunüblicher Feindynamik auch bei SACD und DVD-A. Exzellenter Woofer.
Klang: Spitzenklasse, Preis/Leistung: Überragend."
Testsieger, Stereoplay-Highlight
02/2004

"Der Preisgünstige": Aktiv-Woofer nuBox AW-880

Auch beim Subwoofervergleich in DVD & Surround-Test 2/04 überzeugte unser großer nuBox-Bassist: Sehr guter Klang, exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, durchdachte Einstellmöglichkeiten.
Fazit: Der Nubert überzeugt mit seinen guten, universellen Klangeigenschaften zu einem sensationellen Preis.
Sehr guter Klang, exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
02/2004

"Preistipp": Kompakt-Woofer AW-440

HiFi Test vergab im Vergleichstest von 6 Aktiv-Woofern zwischen 350 und 500 Euro in Heft 2/04 die Auszeichnung "Preistipp" an den Kompaktwoofer nuBox AW-440. Als eines der beiden günstigsten Geräte überzeugte der AW-440 auf der ganzen Linie: "Der possierliche Basstreiber überrascht mit potentem Pegelvermögen, was wir von Subwoofern dieser Größe normalerweise nicht erwarten würden." Das Aktivmodul mit seinen vielfältigen Einstellmöglichkeiten "lässt keine Wünsche offen". Überhaupt ist der AW-440 der einzige Woofer im Testfeld, bei dem Trennfrequenz und Lautstärke bequem mit Fernbedienung zu regeln sind!
Preis/Leistung: Hervorragend. Oberklasse
02/2004

"Absolute Spitze" und "beeindruckende Dampfmaschine erster Güte"

Kompakt-Woofer nuBox AW-440
Heimkino 3/04 testete unseren kompakten Aktiv-Woofer AW-440, der sich mit seinen Abmessungen (gerade mal so groß wie unser Kompaktlautsprecher nuBox 380!) allen Bassfans mit Platzproblemen empfiehlt. "Nubert kleinster Subwoofer gibt mit seinem enormen Tiefgang und dem beeindruckenden Pegelverlauf keinen Grund zum Meckern. Minus 3 Dezibel bei 27 Hertz, das ist absolute Spitze bei direkt strahlenden Subwoofern dieser Größenordnung. Im Hörtest… erweist sich Nuberts Subwoofer mit seinen druckvollen Bassläufen und der leistungsstarken Endstufe fortan als beeindruckende Dampfmaschine erster Güte. Der possierliche Basstreiber überrascht dabei immer wieder gerne mit potentem Pegelvermögen, das wir von Subwoofern dieser Größenklasse normalerweise nicht erwarten würden... Mit seiner ungetrübten Spielfreude und der lebendigen Widergabecharakteristik spielt sich der kleine Schwabe sofort in das Herz jedes Zuhörers. Das ist Subwooofer-Understatement vom Feinsten". Testfazit: " Der schwäbische Tüftler Günther Nubert hat zum wiederholten Mal bewiesen, dass er sein Handwerk versteht. Solch imposantes Tieftonvermögen bei überaus kompakten Abmessungen erleben wir nicht alle Tage, so dass wir den AW-440 selbst für Heimkinofreunde mit gehobenen Ansprüchen empfehlen können".
Note 1,3 / Preis/Leistung: Hervorragend
02/2004

"Wo klanglich der Hammer hängt"

Klarer Audio-Testsieg fürs nuBox-380-Set 2!
Im Audio-Testvergleich von 6 Surroundsets zwischen 1300 und 1700 Euro in Heft 3 gibt es einen eindeutigen Testsieger: "Das 380er Set führt das Testfeld mit gebührendem Abstand an. Gewaltige Bassattacken meisterte das Team locker und gnadenlos souverän. Satte Klangfarben und eine tolle Ortbarkeit gesellten sich zu fein differenzierten Mitten. Keine Frage: selbst für das große Gehäuseformat leistet das Nubert-Set Außergewöhnliches und zeigt mancher Kombi mit stattlichen Standboxen die Rücklichter... Das Nubert-Set zeigt, wo klanglich der Hammer hängt und kann sich selbst mit teureren Systemen messen." Audio lobt bei diesem "erwachsenen Surroundsystem mit fundamentalen Bass" den "guten" Klang im Stereo- und Surroundmodus und die "überragende" Verarbeitung. Das Frequenzdiagramm unterstreicht das Testergebnis: "Gewaltiger Tiefbass, nahezu vorbildlicher Frequenzverlauf, verbunden mit einem sehr guten Abstrahlverhalten"!
Auch der Audio-Test hebt speziell die exzellenten Eigenschaften des Aktiv-Woofers AW-880 hervor: "Der Nubert-Bass brilliert gar mit besonders exzellenten Messwerten. Dank seiner enormen Pegeltauglichkeit und einem souveränen Tiefgang bis zur Subkontra-Oktave führt er das Testfeld mit gebührendem Abstand an."
Oberklasse 74 Punkte
02/2004

Exzellent klingendes 5.1 Set mit hohem Spaßfaktor

nuLine-100-Set-Test von Area DVD
Nubert betätigt sich wieder erfolgreich als Preisbrecher, denn mit dem von uns getesteten nuLine-Set stellt die schwäbische Boxenmanufaktur erneut unter Beweis, dass Premium-Qualität auch finanzierbar sein kann. Ohne erkennbare Probleme meistern alle nuLine-Testteilnehmer auch schwierige heimcineastische und musikalische Hürden und sorgen für etwas elementar Wichtiges: Für Begeisterung im Hörraum. Die Boxen sprühen vor Dynamik, bringen somit auch das Auditorium "auf Temperatur". Actionreiche Filme und lebhafte Musik werden so zu einem unmittelbaren, intensiven Erlebnis. Wer also ein Standlautsprecher-Set mit bärenstarkem aktivem Subwoofer und technisch aufwändigen, kompakten Surroundlautsprechern sowie klangstarkem Center sucht, wird kaum am nuLine-Ensemble vorbeikommen - ein ausführliches Probe hören lohnt sich, bevor man weitaus mehr Geld in derartige Sets anderer Hersteller investiert, die zum deutlich höheren Preis nicht den immensen Spaßfaktor der nuLiner bieten können.
Überragend, Preis-/Leistungsverhältnis 6 Sterne

Den kompletten Test bei Area DVD finden sie hier...

02/2004

Testsieger und "Top-Gerät"

DVD Aktuell 1/04 testete 8 Surroundsets von 1250 bis 2000 Euro. Testsieger und "Top-Gerät" wurde das nuBox-310-Set 2 mit den 4 Satelliten nuBox 310 und dem "Killerwoofer" AW-880: Das Set "spielt manch größere und deutlich teurere Systeme locker an die Wand, ohne dabei nur mit Lautstärke zu protzen. Eine detailreiche und extrem räumliche Darstellung zählt ebenso zu den Qualitäten des Nubert-Sets."
DVD Aktuell unterstreicht die folgenden Pluspunkte: "Exzellenter, kräftiger Subwoofer - Harmonische Klangkulisse - Überaus pegelfest - Hervorragende Verarbeitung - Überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis."
Fazit: "In seiner Preisklasse und auch darüber ist das nuBox-Set ein echter Hammer. Die kompakten Boxen offenbaren ganz großen Klang, unterstützt vom insgesamt besten Subwoofer im Testfeld."
Testsieger und "Top-Gerät"
01/2004

Platz 1/„Gerät des Jahres 2004“

Äußerst erfreulich waren die Ergebnisse der Video-Leserwahl 2004: Gleich in 4 Kategorien waren Nubert-Produkte unter den Preisträgern!
Bei der Video-Leserwahl wurde das nuBox 580 Set in der Sparte „Lautsprecher-Systeme Standlautsprecher“ auf den 1. Platz gewählt.
Ein herzliches Dankeschön an alle Nubert-Fans und Video-Lesern für ihre Stimmabgabe!
01/2004

"Echter Favoritenkiller für wenig Geld"

Aktiv-Woofer AW-880
Dass ein guter Subwoofer nicht unbedingt große Investitionen erfordert, stellte der AW-880 im Subwoofervergleich bei Stereo 2/04 unter Beweis: "Im Hörtest erwies sich gerade der Nubert als Wolf im Schafspelz. Mit seinem superb konturierten und pegelfesten Bass spielte er sich ohne Wenn und Aber gefährlich nah an die teureren Subwoofer heran. Mit kaum geringerem Aha-Effekt in Sachen Raum. Und damit nicht genug, denn er erreichte zudem annähernd linear die magische 20-Hertz-Marke. Ein echter Favoritenkiller für wenig Geld."
Testfazit: "Beinahe unglaublich, was Günther Nubert da als Kronprinz seines Subwoofer-Programmes anbietet. Der fernbedienbare (!) AW-880 reicht bis 20 Hertz hinunter und lieferte bei sehr guter und zudem durchdachter Ausstattung im Hörtest eine ebenso musikalische wie brachiale Vorstellung ab. Unbedingt empfehlenswert!"
Preis/Leistung: Exzellent
01/2004

"Basswunder aus Schwäbisch Gmünd"

nuBox AW-440 ist Video-Kauftipp 2/05
Video testete 7 Woofer der 400-Euro-Klasse: "Besonderes Lob gebührt dabei dem Nubert AW-440: Der günstigste Woofer im Test klingt super und bietet einen sehr breiten Anwendungsspielraum... Kaum größer als eine Kompaktbox ist der kleinste und preiswerteste Testkandidat. Trotzdem glänzt der AW-440 des Boxen-Direktversenders Nubert mit vielen Einstellmöglichkeiten sowie einer Fernbedienung für Pegel und Übernahmefrequenz. Als das 'Basswunder von Schwäbisch Gmünd' tauchte der Nubert später im Hörtest-Protokoll auf. Denn was der AW-440 mit seinem 21-cm-Chassis an Tiefgang, Volumen und Sauberkeit zuwege brachte, war schlichtweg sensationell. Durch seine ausgewogene Abstimmung harmonierte er mit kleineren Satelliten ebenso gut wie mit Standboxen."
Pluspunkte: Sehr universelle Abstimmung, toller Bass trotz geringer Größe, Fernbedienung.
Video-Urteil: Gut 66 Punkte, Preis/Leistung: Sehr gut. Kauftipp!
Testberichte: 1226 bis 1250 von 1402
Testberichte:  pro SeiteSeite: 50 von 57