Ehrliche Lautsprecher.

Testergebnisse

 
Testberichte: 1 bis 25 von 1498
Testberichte:  pro SeiteSeite: 1 von 60
06/2022

Alles richtig gemacht

Bei AREA DVD hat man am 20.6.2022 dem neuen nuSub XW-800 slim auf den Zahl gefühlt und ist von der „ultraflexiblen Bass-Wunderkiste aus Schwäbisch-Gmünd“ begeistert: „Nubert hat beim nuSub XW-800 slim alles richtig gemacht. Er passt praktisch überall hin und stört optisch nirgendwo. Die saubere Verarbeitung auch im Detail ist typisch für die Basslautsprecher von der Ostalb. Sehr praktisch und nützlich sind die Steuerung über die X-Remote App und die X-Room Calibration für die Einmessung des Bassbereichs bis 160 Hz, die in die App integriert ist. Man kann den nuSub XW-800 slim auch Wireless betreiben, ein weiterer Vorzug. Akustisch spielt "der Kleine" wie ein "ganz Großer": Kraftvoll, präzise und mit einem erstaunlichen Volumen. Hinsichtlich des Tiefgangs herrschte Skepsis bei uns, aber auch diese Vorbehalte konnte der nuSub XW-800 slim ausräumen. Mit 585 EUR ist er nicht günstig, aber die Leistung fürs Geld ist exzellent.“

Fazit: Ultraflexibler, ausgezeichnet verarbeiteter aktiver Subwoofer mit kraftvollem und präzisem Klang der den Redakteuren von AREA DVD die Preisklassen-Referenz wert ist.

Den kompletten Bericht von Area DVD finden Sie hier ...

Zur Bass-Wunderkiste nuSub XW-800 slim ...

06/2022

Enorm vielseitiger Aktivlautsprecher

Philipp Schäfer von AV-Magazin bescheinigt in seinem Test vom 14.6.2022 dem aktiven Soundpaar nuBoxx A-125 pro einen sehr guten/überragenden Klang sowie sehr gute Ausstattung und Bedienung. „Nubert hat mit der nuBoxx A-125 pro einen enorm vielseitigen Aktivlautsprecher für Musik, Film, TV, Gaming, Audio- und Videobearbeitung geschaffen. So empfiehlt sich das kompakte Stereoset als Genussmittel und Arbeitsgerät zugleich. Und das alles zu einem super fair kalkulierten Preis. Ob Musikliebhaber, Produzent, Filmfan, YouTuber oder Podcaster, an diesen kleinen, aber feinen Lautsprechern werden alle ihre helle Freude haben.

Dafür zeichnet die Redaktion die nuBoxx A-125 pro als „Kauftipp“ aus.

Zum Aktivlautsprecher mit Bluetooth-Streaming und USB-Audio nuBoxx A-125 pro ...

Den kompletten Bericht von AV-Magazin finden Sie hier ...

06/2022

Nahezu optimaler HiFi-/TV-Lautsprecher

AREA DVD widmet der neuen nuBoxx AS-225 max am 14.6.2022 einen XXL-TEST: „Akustisch tischt der HiFi TV-/Aktivlautsprecher ein schmackhaftes Menü auf: Kräftiges Fundament, sehr gute räumliche Weite im Wide-Modus "Dezent", eine tadellose Einarbeitung von Stimmen, ein überraschend guter Tiefgang und eine Detaillierung, die wir in dieser Qualität nicht von einem Gerät dieser Bauart erwartet hätten. [...] Dafür aber gibt es richtig hochwertige, belastbare Chassis und eine Endstufe, die hält, was die Leistungsdaten auf dem Papier versprechen. Mit den Soundsystemen selbst von akustisch starken TVs kann man den schwäbischen HiFi-/TV-Aktivlautsprecher nicht vergleichen - viel ausdrucksstärker, präziser und mitreißender spielt der nuBoxx AS-225 max. Bleibt das Thema Preis: Knapp 500 EUR sind für das kompakte Device nicht wenig, der aktive Lautsprecher ist sein Geld jedoch Wert.“

Testurteil: „Überragend“

Zur kraftvoll und präzise aufspielenden nuBoxx AS-225 max ...

Zum Bericht von AREA DVD ...

06/2022

Klangpower für den Schreibtisch

Beim Lite Magazin vom 8. Juni 2022 kann die neue nuBoxx A-125 pro begeistern: „Mit den nuBoxx A-125 Pro bietet Nubert kompakte und klangstarke Aktivlautsprecher für Computer, Smartphone und Konsole. [...] Mit unkomplizierter Aufstellung und Einrichtung gibt es Plug-and-Play-Komfort für besonders schlanke HiFi-Setups, oder das Mulitmedia-Set am Schreibtisch. Dabei sind die modern gestylten Lautsprecher beinahe zu schade für den schnöden Einsatz am Arbeitsplatz. Ihr musikalischer, lebendiger Sound zieht einen außerdem so schnell in seinen Bann, dass man dort ohnehin stets versucht wäre, einfach nur der Musik zu lauschen. Somit bieten die nuBoxx A-125 Pro genau das, was die Serie auszeichnet: Toller Klang auf wenig Raum und zu einem klasse Preis.“

Preis-/Leistung bewertet die Redaktion als hervorragend und vergibt die Gesamtnote 90/90 in der Oberklasse.

Zum Aktivsystem, mit kraftvollem Klang und großer Flexibilität, nuBoxx A-125 pro ...

Den kompletten Bericht von Lite Magazin finden Sie hier ...

05/2022

Edelklang und Edel-Finish

Autor Andreas Günther hat für das Online-Magazin Lowbeats ein Ohr auf die nuLine 34 Jubilee geworfen (oder auch zwei) und ist begeistert: Die limitierte Sonderausführung unserer legendären Kompakten vereint „Edelklang“ und „Edel-Finish.“ Zitat: „Kein Fehlkauf möglich. Zum einen, weil diese kleine Nubert für mich einer der besten Kompaktboxen unter 1.000 Euro ist. Auf der Suche nach dem Rundum-glücklich-Schallwandler fallen mir nur ganz wenig Alternativen ein. Zum anderen kann jeder potentielle Käufer online bestellen – gefällt die NuLine 34 Jubilee nicht, dann geht sie nach 30 Tagen kostenlos zurück. Unwahrscheinlich. Also der ultimative Gefällt-mir-Test im heimischen Hörraum. Was mich besonders anfixt: diese tolle Energie auf den Hörplatz. Das Metall/Rost-Design muss nicht allen gefallen. Aber für mich ist es die Krone. Das Finish sieht super aus, macht den Lautsprecher zum Sammlerobjekt.“

Zum „Undercover-Subwoofer“ nuSub XW-800 slim ...

Zum Bericht von Lowbeats ...

05/2022

Hochwertig verarbeitet und klanglich sinnvoll abgestimmt

Fairaudio hat sich als erstes Magazin dem nuCable massimo angenommen. Autor Jörg Dames gefallen unsere luxuriösen Lautsprecher-Strippen: „Beipackstrippen sowie Wald- und Wiesenkabeln aus dem Elektrogroßmarkt klar entwachsen, geht es als audiophil wertiges, und für ambitionierte Anlagen adäquates Lautsprecherkabel durch. Ich empfinde das Nubert nuCable massimo als angemessen gepreist, hochwertig verarbeitet und klanglich sinnvoll abgestimmt. Es ist von seinen Entwicklern nicht dafür gedacht, die eigene Anlage zur Klanglupe zu befördern, was gerade bei nicht maximal highendigen oder zumindest nicht extrem sorgsam abgestimmten Ketten auch gerne mal nach hinten losgehen kann, sondern soll vor allen Dingen keine störenden Fehler machen. Sehr teure Anlagen reizt das Nubert nuCable massimo zwar nicht aus, klingt aber selbst in einem solchen Kontext angenehm: minimal auf der warmen, leicht hochtondezenten Seite mit einem eher geschmeidigen denn zackig-analytischen Flow – ohne dass dabei eine echte Schlagseite entstünde.“ 

Zur einzigartigen nuLine 284 Jubilee ...

Zum Bericht von Fairaudio ...

05/2022

Erstklassiger Klang zum günstigen Kurs

Der erste Test der neuen nuBoxx AS-225 max kommt von Computer Bild. Darin wird der frisch lieferbaren Soundbar unter anderem ein „erstklassiger klang“ und ein günstiger Preis bescheinigt. Die Redaktion lobt im Bericht: „Mit ihrem Klang knüpft die nuBoxx AS-225 max knüpft an die Erfolge anderer Nubert-Boxen an. Der Klang ist sehr ausgewogen und natürlich, die Bässe präzise und schlank. Für eine breitere Bühne setzt Nubert auf virtuellen Raumklang. Der wirkte im Test zwar keine Wunder, ließ den Klang aber über die Bildschirmbreite hinauswachsen und wirkte auch in höchster Einstellung nicht diffus oder unpräzise. Außergewöhnlich praxisgerecht sind außerdem die Klangregler: Die sogenannte Loudness kompensiert dezent, dass bei geringer Lautstärke Bässe leiser wirken. Außerdem lässt sich die Klangfarbe wahlweise heller oder dunkler einstellen, ohne dass es gleich zischelt oder wummert. So gelingt einfach und ohne störende Nebenwirkungen eine Anpassung an den persönlichen Geschmack und an die Raumakustik.“ 

Zur brandneuen Soundbar nuBoxx AS-225 max ...

Zum Bericht von Computer Bild ...

05/2022

World Smart Home Award

Die von den Fachredaktionen des Michael E. Brieden Verlags (HiFi Test, Heimkino, Heimwerker Praxis und andere) vergebenen World Smart Home Awards sollen clevere Elektronikprodukte prämieren, die sich durch ihre Vielseitigkeit, Kontaktfreudigkeit, Bedienungsfreundlichkeit, Nützlichkeit und smarte Systemintegration auszeichnen. Wir freuen uns, das zu den Siegern 2022 auch zwei Nubert Produkte gehören.

Die Nubert nuPro SP-500 haben den Wettbewerb in der Kategorie „Bluetooth-Lautsprecher“ gewonnen. Dabei hat die Jury insbesondere den hervorragenden Klang sowie die vielfältigen analogen und digitalen Anschlussmöglichkeiten der Aktivlautsprecher gewürdigt.

Zum aktiven Stereopaar nuPro SP-500 ...

05/2022

World Smart Home Award

Die von den Fachredaktionen des Michael E. Brieden Verlags (HiFi Test, Heimkino, Heimwerker Praxis und andere) vergebenen World Smart Home Awards sollen clevere Elektronikprodukte prämieren, die sich durch ihre Vielseitigkeit, Kontaktfreudigkeit, Bedienungsfreundlichkeit, Nützlichkeit und smarte Systemintegration auszeichnen. Wir freuen uns, das zu den Siegern 2022 auch zwei Nubert Produkte gehören.

Die Nubert nuBoxx AS-425 max hat den Wettbewerb in der Kategorie Soundbars“ gewonnen. Dabei hat die Jury insbesondere die Decoding-Funktion für Dolby- und DTS-Tonspuren sowie die virtuelle Klangbühnenverbreiterung („Hörizonterweiterung“) der aktiven Soundbase gewürdigt.

Zur smarten Soundbar nuBoxx AS-425 max ...

05/2022

Hervorragender Klang und stilvolles Design

Unser Geburtstagsmodel nuLine 284 Jubilee feiert einen weiteren Testauftritt, diesmal in Ausgabe 04/22 der Fachzeitschrift Audio Test. In der Leipziger Redaktion begeistert man sich nicht nur für die „einzigartige Optik“ der mit einer oxidierten Metalloberfläche veredelten Standbox, sondern auch für die „perfekte“ Darbietung ganz unterschiedlichen Tonmaterials. Ein Auszug aus dem Test:

„Aufgrund ihrer einzigartigen Optik, die durch ein spezielles Oxidationsverfahren erreicht wird, sind die Nubert nuLine 284 Jubilee ein echter Augenschmaus. (...) Dazu gesellt sich ein unvergleichbar neutraler und dennoch Musikliebender Klangcharakter mit super inszeniertem Bass und fein ausbalancierten Mitten sowie brillanten Höhen. (...) Bessere Universal-Standlautsprecher können wir uns nicht vorstellen.“ 

Und wir können uns kein größeres Lob für die mit dem Gesamtergebnis „ausgezeichnet“ getesteten nuLine 284 Jubilee wünschen.

Zur einzigartigen nuLine 284 Jubilee ...

Zum Bericht von Audio Test (PDF) ...

05/2022

Der Überall-Subwoofer

Derzeit rechnen wir für Ende Mai 2022 mit dem Lieferstart unseres neuen Flach-Woofers, des nuSub XW-800 slim. Wer die Wartezeit bis dahin verkürzen möchte, findet auf Likehifi.de einen der ersten Tests des vielseitigen Drahtlos-Bassisten. Mit einer Gesamtwertung von satten 93 % und keinen vermerkten Nachteilen im Notenkasten schneidet der nuSub XW-800 wirklich hervorragend ab. Ein Auszug:

„Der schmale nuSub schmiegt sich nahtlos an die untere Grenze der Regallautsprecher an und lässt sie mühelos den Raum füllen. Außerdem ist er dank seines Formfaktors besonders flexibel platzierbar und blockiert keinen kostbaren Platz. Wir sind uns sicher, dass der nuSub XW-800 slim in kleineren Räumen, als unseren Hörraum, der mit circa 40 Quadratmetern genügend Platz für jeden sperrigen Subwoofer bietet, noch besser klingen wird. Schließlich sucht er genau dort seine Anwendung. In Räumen, wo andere Subwoofer der NuPro X-Serie schlicht keinen Platz finden. Dort lässt sich der XW-800 slim sicher unterbringen und man muss nicht auf den vollmundigen Nubert-Sound verzichten. Ist er unter oder hinter dem Sofa platziert, ermöglicht er zudem ein immersives Klangerlebnis, ohne jeden umliegenden Raum ebenfalls mit in Schwingung zu versetzen.

Nicht zu vergessen ist, wie problemlos und frustfrei wir den Subwoofer dank des nuConnect trX Senders kabellos anbinden können. Auch die Nubert X-Remote App müssen wir nochmals positiv hervorheben. Sie bietet Zugriff auf alle Funktionen und Einstellungen des Subwoofers und verbindet sich blitzschnell mit dem Lautsprecher. Alles in allem ist der nuSub XW-800 slim eine sehr gelungene Alternative zu vollausgewachsenen, wuchtigen Subwoofern. Denn er ist super verarbeitet, intuitiv zu bedienen und bringt die einmalige ‚Subwoofer-Experience‘ auch in kleinere Räume, in denen andere Modelle zu viel Platz beanspruchen würden.“ 

Zum „Undercover-Subwoofer“ nuSub XW-800 slim ...

Zum Bericht von Likehifi ...

05/2022

Sollte jeder Audiophile gehört haben

Die nuLine 284 Jubilee wurde schon mit dem einen oder anderen besonders umfangreichen Testbericht bedacht. Stereo setzt nun in Ausgabe 06/2022 noch einen drauf: Satte sechs Seiten fasst das Feature der traditionsreichen Zeitschrift. Denn Redakteur Tom Frantzen und seine Kollegen prüfen nicht nur die Geburtstagsbox, sondern auch die reguläre Ausführung der nuLine 284 in ihrer ursprünglichen technischen Ausführung aus dem Jahr 2012. Nach langer Suche haben wir onch ein Paar der Standlautsprecher im Urzustand gefunden, also vor den diversen technischen Upgrades, die die Drei-Wege-Box im Lauf der Zeit erfahren hat. Und Stereo vergleicht nun Neu und Alt. Ergebnis? Exzellent!

Auszug: „Das Klangbild der großen nuLine ist aufgeräumt und klar, mit guter Fokussierung und sehr gutem Timing, auch die Abbildungsgröße ist glaubhaft und beeindruckend. Das Impulsverhalten ist im Bass von ausgeprägter Kontrolle gekennzeichnet, die im Vergleich zur ‚ersten‘ 284, die wir im Shootout hören konnten, tatsächlich verbessert werden konnte. Auch insgesamt wirkt die aktuelle Version etwas ausgereifter und noch plastischer, sprich mit  optimierter Tiefenstaffelung. Lobend erwähnen, finde ich, muss man bei der in Normalausführung um 2000 Euro das Paar kostenden Nubert, dass sich der Preis in zehn Jahren - von Aktionen abgesehen - um nur knapp 50 Euro nach oben bewegt hat. (...) Das ansonsten eigentlich eher sachliche, ja womöglich sogar biedere Design der nuLine - Box gewinnt durch die einzigartige Jubiläums-Oberfläche enorm hinzu. Zumal sie jeden Lautsprecher zum Unikat werden lässt! STEREO kann nicht umhin, der Jubilee als Gesamtkunstwerk mit beachtlichen musikalischen Kompetenzen eine satte Empfehlung auszusprechen. Jeder Audiophile sollte diesen Lautsprecher gehört haben, allein um mitreden zu können. Gut und preiswert.“ 

Zur einzigartigen Klangkönigin nuLine 284 Jubilee ...

Zur Standardausführung (Weiß, Schwarz, Nussbaumfurnier) der nuLine 284 Jubilee ...

04/2022

Hingucker und Zuhörer

Die HiFi Test widmet der limitierten nuLine 284 Jubilee in Ausgabe 03/2022 einen mit vier Seiten und einem umfangreichen Laborbericht sehr ausführlichen Test. Autor Christian Bayer hat es die Cortenstahl-Edition der Drei-Wege-Standbox offensichtlich angetan, lobt er die nuLine Jubilee doch abwechselnd als „Juwel“, „famos“  und „wirklich fantastisch.“ Vielleicht wird die Geburtstagsedition deshalb so rot - vielleicht ist es aber auch die oxidierte Metallbeschichtung.

Wir zitieren: „Die nuLine 284 schafft nicht nur optisch einen außergewöhnlichen Spagat, sie tut das auch klanglich. Denn sie kann sowohl mühelos-unangestrengt spielen als auch enorm druckvoll und pegelfest, wenn man das von ihr verlangt. Ihre Abstimmung ist neutral mit einem Touch Wärme. (...) Die Räumlichkeit nuLine 284 ist realistisch, das Rundstrahlverhalten fantastisch, sie spielt so fokussiert wie ein richtig guter Monitor.  Die 284 entwickelt enorm viel Druck im Bass und zwar fast bis zur akustischen Schmerzgrenze. Wenig später klingt sie wieder betörend natürlich, ist detailverliebt, aber nie erbsenzählerisch penibel im Hochton und fügt so ihre Talente zu einem famosen Gesamtergebnis zusammen.“

Zur Sonderedition nuLine 284 Jubilee ...

04/2022

Universaltalent

Als „Universaltalent“ loben die Schweizer HiFi- und Heimkinoexperten von avguide.ch unsere nuPro SP-500. Nach dem Test der kompakten SP-200 hat die Redaktion nun auch die Standmodelle im Testlabor untersucht - und für gut befunden. Die Autoren attestieren dem Soundpaar ein „ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis“ und loben die einfache Einrichtung, komfortable Bedienung und authentische Klangqualität.

Auszug aus dem Fazit: „Bei einem solchen Test muss man sich immer wieder vor Augen halten, was man im Gegenzug für den investierten Betrag alles erhält: zwei Standboxen, Endverstärker sowie Vorverstärker mit verschiedenen Features inkl. Bluetooth-Verbindung. Mit anderen Worten: Man kann mit Handy bewaffnet bereits loslegen, es braucht keine weitere Komponente dazu. (...) Für gut CHF 1400 das Paar (je nach aktuellem Eurokurs) erhält man ein ausgereiftes, einfach zu bedienendes Musiksystem. Und dass die Nubertusse wissen, wie man einen Lautsprecher sauber abstimmt, haben sie bei der SP-500 nicht das erste Mal beweisen!“ 

Zum attraktiven Sound-Paar nuPro SP-500 ...

Den kompletten Bericht von avguide.ch finden Sie hier ...

04/2022

Farbenspiele zum Jubiläum

Philipp Schneckenburger, seines Zeichens Chefredakteur des Lite Magazins, hat die perfekte Farbkombination gefunden: die nuLine 34 Jubilee mit ihrer rostroten Cortenstahl-Oberfläche an einem nuConnect ampX in der neuen weißen Variante. Ein echts Traumpaar, das jedem Hörzimmer zur Zierde gereicht! Im Test findet der Autor viel Lob:

„Der kleine Verstärker schiebt ohne Verdruss die Chassis an und die Regalboxen wirken dabei zu keiner Zeit angestrengt oder bemüht. Hier kann man sich durchaus mal vom Schall in den Sessel drücken lassen und dabei seine Nachbarn auf die Palme bringen. (...) Mit dem nuConnect ampX bekommt man einen der besten Kompaktverstärker überhaupt. Mit enormer Vielseitigkeit, guter Leistung und zahlreichen cleveren Features stellt der kleine Vollverstärker selbst viele große Modelle in den Schatten. Ob man das smarte Kraftpaket dabei lieber in der bekannten schwarzen, oder der jetzt erhältlichen weißen Variante bevorzugt ist dabei egal. Er macht sich an Musikserver, Laptop, Smartphone und Fernseher bezahlt. Mit den Lautsprechern seiner Jubiläumsversion bietet Nubert dann den perfekten Partner. Die nuLine 34 Jubilee bietet den tollen Sound, die erstklassige Verarbeitung und die gute Wohnraumtauglichkeit, die die Serie seit mittlerweile einer Dekade bietet. Mit der exklusiven Edition in aufwändigem Cortenstahl-Look, erhalten Fans dann ein tolles Geburtstagsgeschenk. Dieses Set wird einen auch über die nächsten zehn Jahre, jeden Tag mit tollem Sound begleiten.“

Dafür erntet die kompakte HiFi-Kombi die Highlight-Urkunde der Redaktion.

Zum kompakten Muskelprotz nuConnect ampX ...

Zum limitierten Sondermodell nuLine 34 Jubilee ...

Den kompletten Bericht von Lite finden Sie hier ...

04/2022

Eine Standbox fürs 21. Jahrhundert

Bei HiFi Test misst der Redakteur offenbar noch selbst - und ist begeistert. Im Review lobt Fachmann Thomas Schmidt die technischen Leistungswerte der nuPro SP-500 ausdrücklich: „Die nuPro SP-200 habe ich als eine der linearsten Boxen bezeichnet, die wir jemals vor dem Mikrofon hatten – die SP-500 ist angetreten, ihr diesen Rang abzulaufen. Ein schnurgerader Frequenzgang erstreckt sich vom Grundton- bis in den Brillanzbereich. Es gibt durch die Kalotte eine Betonung im obersten Hochtonbereich, die unter Winkeln aber verschwindet. Im Tieftonbereich sehen wir auch bei der SP-500 einen flachen Pegelabfall unterhalb von 200 Hertz, der allerdings moderater ausfällt als bei der kompakten SP-200.“

Bei so ausgeklügelter Technik stimmt natürlich auch die Klangdarbietung: „Präzision und Dynamik ziehen sich wie ein roter Faden durch die weiteren Frequenzbereiche und sorgen bei Bedarf für ein kräftiges oder subtiles Klangbild, wie es die gespielte Musik gerade erfordert. Und Voice+ sorgt hier für eine ebenso klare Sprachverständlichkeit wie bei den anderen Nubert-Modellen mit diesem Ausstattungsdetail, wobei Stimmen durch die große Membranfläche noch sonorer und durchsetzungsstärker wirken. Am besten gefällt mir aber die uneingeschränkte Langzeitqualität der SP-500, mit der ich nach Feierabend laut Musik höre, später einen Heimkinoabend gestalte und zum Schluß vielleicht vor dem Schlafengehen noch leise ein paar entspannte Stücke mit leisem und dabei immer vollen Klang hören kann.“

Ergebnis: Spitzenklasse mit vollen fünf Sternen

Zum aktiven Standlautsprecherpaar nuPro SP-500 ...

Zum Bericht von HiFi Test ...

04/2022

Ordentlich Wumms

Den ersten Test unseres brandneuen Bassisten nuSub XW-800 slim präsentiert das HiFi-Journal. Bei Redakteur Marcel Büttner konnte der Flach-Woofer sowohl unterm als auch hinterm Sofa zeigen, was er kann. Und das ist nicht wenig: 

„Leistungsmäßig bekommt man hier keinen Kraftprotz geboten wie es bspw. der Nubert XW-900 ist, das sollte klar sein. Eher einen wohldosierenden Subwoofer, der kleinen, kompakten Lautsprechern saftig unter die Arme greifen kann und zusammen ein potentes Klangkonvolut kreiert. Unser Beispielsystem erscheint unscheinbarer als es ist, kann aber bei Bedarf richtig festzubeißen. (...) Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass Nubert eine tolle und sinnhafte Ergänzung des eigenen Subwoofer-Portfolios vorgenommen hat, die im Zusammenspiel mit vielen Produkten, auch von Drittherstellern, neue Möglichkeiten im heimischen Klangstudio schaffen kann. Eine klare Kaufempfehlung meinerseits.“

Dafür erhält der nuSub XW-800 slim die Auszeichnung „Top-Produkt“.

Zum flexiblen Subwoofer nuSub XW-800 slim ...

Den kompletten Bericht von HiFi-Journal finden Sie hier ...

04/2022

Die Schöne und das Biest

Unter der Überschrift „Die Schöne und das Biest“ testet Audio Video Foto Bild in Ausgabe 05/22 ein Paar nuPro SP-200 gegen ein anderes Aktivboxenduo, wobei die Nubert Lautsprecher eindeutig als die Schön(er)en ausgemacht werden und mit einer Gesamtnote von 1,6 am Ende auch das Wertungsduell für sich entscheiden. Wir zitieren:

„Die Boxen könnten auch aus einem modernen Möbelhaus stammen, angesichts der feinen Verarbeitung eher  nterlübke als Ikea. Auf Wunsch decken hellgraue Stofffronten die Lautsprecher ab. (...) Im Test waren keine Korrekturen des Klangs notwendig - die Nubert nuPro lieferten in Neutralstellung überzeugenden Sound: sehr natürlich, präzise und unverfälscht, mit einer für die Boxengröße beachtlichen Basswiedergabe.“

Ergebnis: Testsieger!

Zum aktiven Traum-Paar nuPro SP-200 ...

04/2022

Perfekte Spielpartner

Für das AV-Magazin sind die nuPro SP-500 „die perfekten Spielpartner für Musik- und Filmliebhaber“. In dem umfangreichen Artikel testen die Heimkino- und HiFi-Experten das aktive Standlautsprecherpaar bei der Musikwiedergabe genauso wie beim Video-Streaming. Und gelangen zum eindeutigen Schluss: „Nubert bietet mit den nuPro SP-500 ein aktives Stereo-Lautsprecherset, das sich uneingeschränkt für Musik- und Filmliebhaber empfiehlt.“

Weiter im Text: „Die nuPro SP-500 klingen agil und temperamentvoll, bieten hervorragende Detaildarstellung und Feinzeichnung. Somit klingen Instrumente wie Kontrabass und Schlagzeug stets hochdynamisch. Dank der tonal neutralen Abstimmung tönen Gesang und Sprache natürlich und authentisch. Beim Druck auf die Wide-Taste der Fernbedienung schalten wir vom nüchternen Stereo- zum effektvollen Raumklang-Modus. Fortan verbreitert sich die virtuelle Bühne und serviert dem Zuhörer einen dreidimensionalen Klangeffekt. Dieser besticht mit einer weitläufigen Raumabbildung, die man von einem stereofonen Lautsprecherset nicht erwarten würde. Beim Filmtontest überzeugen die nuPro SP-500 ebenfalls auf ganzer Linie. (...) Ob TV-Ton, Bluetooth-Streaming oder klassischer CD-Sound, die nuPro SP-500 vereinen erstklassigen Klang, modernes Design und große Anwendungsvielfalt in einem schicken Tonmöbel.“ 

Wertung: „Sehr gut - überragend“ 

Zum spielstarken Standboxenpaar nuPro SP-500 ...

Den kompletten Bericht von AV-Magazin finden Sie hier ...

04/2022

Echter Steampunk

Mit „echter Steampunk“ meint Audio den kernig-kantigen Industrie-Look unserer nuLine 34 Jubilee. Das Fachmagazin stellt das Sondermodell in Ausgabe 05/22 auf den Prüfstand. Ergebnis? 82 Punkte Klangwertung. „Überragend“ im Preis-Leistungs-Verhältnis und ein „Klangtipp“ der Redaktion. Eine rundum gelungene Vorstellung also! Kleiner Auszug aus dem Test:

„Der gefühlvolle Song ‚Stay‘ der kanadischen Formation The Bros. Landreth zeigt, welche erstaunlichen Qualitäten in der nuLine 34 Jubilee stecken. Das Panorama wurde weit und lückenlos aufgespannt. Es hörte sich fast so an, als wären da mehr als zwei Lautsprecher am Werk. Hier war der Vorteil kompakter 2-Wege-Konstruktionen einmal mal mehr zu hören. Die Ortung war exakt, die Durchhörbarkeit grandios. Dieses Bassvolumen und den sanften Punch kenne ich sonst nur von größeren Boxen. Irgendwo sind dem Bassfundament Grenzen gesetzt, aber es war im Großen und Ganzen eine stattliche und beeindruckende Vorstellung. Allerdings braucht es dafür einen potenten Verstärker, der kleine Lautsprecher will ordentlich mit Leistung gefüttert werden.“

Zu den limitierten Sondermodellen nuLine 34 Jubilee ...

03/2022

Tiefe Erfahrung

Für Autor Elmar Salmutter war der Kontakt mit unseren nuBoxx B-60 eine „tiefe Erfahrung“, wie er im Testbericht für das Online-Magazin Fairaudio schreibt. Die schlanken Standlautsprechern durften ihr Können bei Herrn Salmutter in einer beeindruckend hochwertigen Zuspielkette unter Beweis stellen, deren Wert den Preis der Schallwandler deutlich übersteigt. Das Resultat? Ein „Highlight“-Award!

„Das ‚Sind die putzig‘ beim Auspacken verwandelte sich ganz schnell in ein bewunderndes ‚Boah‘: Die Nubert nuBoxx B-60 verblüfft mit großem Klang, den man der kleinen Standbox nicht ansieht. Sie eignet sich für alle Arten von Musik, wobei sie mit Rock, Pop, Metal und Elektro besonders gut klarkommt, dafür ist sie wie gemacht. Das liegt vor allem auch an ihrem für ihre Größe sehr erwachsenen, etwas dominanten Bass und ihrer gnädigen, runden und leicht warmen Gesamtabstimmung, die auch Aufnahmefehler entschärfen kann. Sie spricht in erster Linie Genusshörer an – und weniger Freunde der haarspaltenden Analytik oder des staubtrockenen Dynamikbretts. Auch Heimkinofans sollten sie auf dem Wunschzettel haben, lässt sich doch mit den weiteren Familienmitgliedern ein preisgünstiges 5.1- oder 7.1-Erlebnis zusammenbauen, das zur vorhandenen Raumgröße und Geldbörse passt.“ 

Zu den Klangsäulen nuBoxx B-60 ...

Den kompletten Bericht von Fairaudio.de finden Sie hier ...

03/2022

Aktivlautsprecher der nächsten Generation

Likehifi.de lässt die neuen nuBoxx A-125 pro in fast allen denkbaren Disziplinen antreten. Als Stereo-Duo für die Musikbegleitung (drahtlos und kabelgebunden), als TV-Lautsprecher, als Desktop-Speaker und sogar als Monitore für eine Hörspielproduktion. Und überall schlagen sich unsere neuen aktiven Kompaktlautsprecher hervorragend. Dafür vergibt Likehifi.de satte 96 Prozentpunkte und schreibt:

„Der Aufbau der Nubert nuBoxx A-125 pro Lautsprecher kann leichter nicht sein. Einfach aus der Verpackung nehmen und aufstellen. (...) Die clevere Fernbedienung erlaubt einen direkten Zugriff auf jede Quelle. Wir wählen also einfach aus, ob wir die Nubert Box per Bluetooth oder analog oder USB bespielen wollen. Beim Film ‚Westside-Story‘ (die Steven Spielberg-Version) funktioniert die ‚Hörizont‘-Erweiterung ebenfalls hervorragend. Der Straßenlärm klingt plastisch und dreidimensional. Die Stimmen sind super verständlich. Doch das war zu erwarten. Wir haben die Funktion ja schon bei diversen Soundbars von Nubert genießen dürfen und hier macht sie es genauso gut.  Und der Bass? Der schlägt mächtig zu. Wenn in Star Wars die Raumschiffe explodieren oder sich der Boden in der Wüste senkt, dann gibt es ordentlich tiefe Frequenzen auf die Ohren. Zwar könnten wir einen Subwoofer per Kabel mit dem Lautsprechern verbinden, doch ehrlich gesagt, würden wir nicht wissen weshalb. Die kleinen Boxen schaffen es auch so, uns mit tiefen Ohrgenüssen zu überzeugen.“

Fazit: „... mit den nuBoxx A-125 pro haben die den Schwäbisch Gmünder aus unserer Sicht die eierlegende Wollmilchsau unter den Aktiv-Lautsprechern erschaffen. Wir können sie zum genussvollen Musikhören genauso nutzen wie zum Filmansehen oder am PC. Sogar am Mischpult als Nahfeldmonitor leisten sie beste Arbeit.“ 

Zu den brandneuen (ab Ostern lieferbaren) nuBoxx A-125 pro ...

Den kompletten Bericht von Likehifi.de finden Sie hier ...

03/2022

Schlanker Spaßmacher

Ein besonderer Test für einen besonderen Lautsprecher: Beim Lite Magazin kommt die nuLine 284 Jubilee ganz groß raus, sowohl optisch mit fantastischen Fotos in einem attraktiven Umfeld, als auch qualitativ mit einer nahezu perfekten Wertung und der begehrten Highlight-Auszeichnung der Redaktion.

Chefredakteur Philipp Schneckenburger schreibt: „Bei Smetanas ‚Mà Vlast‘ projizieren die beiden Lautsprecher das Orchester mit üppiger Größe in den Hörraum. In allen drei Dimensionen weit ausgebreitet, lassen sich die einzelnen Komponenten dabei gut orten. Die sahnig fließenden Streicher hier, die herrlich konturierte und plastische Harfe dort. Hier wird nichts ausgelassen, auch wenn die einzelnen Sektionen sich zusammenfügen. Während des Forte der kräftigen Bläser und Pauken erlaubt die gute Transparenz der Lautsprecher auch das Erkennen feiner Details. Selbst die schön aufgelösten Triangelschläge bleiben hier erkennbar und fügen sich gut in das schlüssige, lebendige Klangbild ein. Der satte Bass und der brillante Hochton der 284 erschlagen einen nicht, sondern ergänzen sich wunderbar stimmig. So entwickelt sich ein angenehm homogener Sound, dem selbst hohe Lautstärken nichts anhaben können.“

Die Schlussfolgerung: „Die nuLine 284 Jubilee bietet nicht nur exklusives Design, sondern auch hervorragenden Klang. Druckvoll im Bass, natürlich bei der Stimmwiedergabe und detailverliebt im Hochton fügen die Standlautsprecher ihre Talente zu einem ausgezeichneten Gesamtergebnis zusammen.“ 

Zur exklusiven Sonderedition nuLine 284 Jubilee ...

Den kompletten Bericht von Lite finden Sie hier ...

03/2022

Großer Klang im kleinen Gehäuse

Mit der renommierten Keys hat ein weiteres Pro-Audio-Magazin den nuPro SP-200 einen Test unter Studiobedingungen gewidmet. In Ausgabe 04/22 prüft Autor Stefan Hofmann die neuen Nubert Aktivlautsprecher im professionellen Einsatz. Und findet:

„... die Nubert nuPro SP-200 eignen sich sehr gut als ergänzendes Referenz-Monitorsystem im Studio. Dank der kompakten Bauweise dürften die Speaker auch in kleineren Setups ihren Platz finden. Egal, ob als neue Heimanlage, TV-Sound-System oder eben im Studio: Die schicken Speaker zeigten sich in unserem Testbericht als echte Allrounder. Die einfache Handhabung, eine umfangreiche Anschlusssektion und sehr gute Klangeigenschaften lassen bei einem Paarpreis von unter 900 Euro keine Zweifel zu - dieses System bekommt unsere Empfehlung.“ 

Zu den Referenz-Monitoren nuPro SP-200 ...

03/2022

Super Klang ohne Subwoofer

Techstage stellt fest: „Die nuBoxx AS-425 max strotzt nur so vor Spielfreude.“ Unser Sounddeck tritt im Gadgetmagazin des Heise Verlags zu einem umfassenden Test an. Autor Jochen Wieloch klopft nacheinander Design und Verarbeitung, Technische Daten, Anschlüsse und Ausstattung, Einrichtung und Bedienung und schließlich die Klangeigenschaften ab und stellt am Ende fest:

„Nuberts Nuboxx AS-425 max hebt den TV-Sound auf ein anderes Niveau! Volumen, Räumlichkeit, Bässe, Dynamik und Klarheit begeistern, so läuft jeder Flachbildfernseher akustisch zur Höchstform auf. Auch wenn das Bedienkonzept nicht optimal ist: egal! Die tonale Brillanz des Lautsprechers lässt dieses kleine Defizit verschmerzen.“

Zum nuBoxx-Sounddeck nuBoxx AS-425 max ...

Den kompletten Bericht von Techstage finden Sie hier ...

Testberichte: 1 bis 25 von 1498
Testberichte:  pro SeiteSeite: 1 von 60