Ehrliche Lautsprecher.

Persönliche Beratung

Qualifizierte & persönliche Beratung zum Nulltarif!

Mo - Fr:10:00 - 18:00
Sa: 09:00 - 13:00

0800 68 23 780

Aus dem Ausland:
+49-7171-92 69 01 18

Testübersicht

 
Testberichte: 31 bis 45 von 989
Testberichte:  pro SeiteSeite: 3 von 66
05/2017

Neutral, dynamisch und äußerst pegelfest – und jede Menge Bass

Wie gut unsere zierlichen und brandneuen nuLine 244 Standboxen klingen, durfte man beim Onlinemagazin ModernHiFi.de erleben. Ganz den Klangtugenden der nuLine-Serie verpflichtet, glänzte die Neue mit soliden akustischen Qualitäten und sauberer Optik:
„Typisch für Lautsprecher von Nubert: ihre Aufgeräumtheit im Klangbild. Jedes Instrument steht an seinem vorgesehenen Ort, verzerrte E-Gitarren-Riffs drängen bis an die äußeren Gehäusekanten. Die Tiefenwirkung reicht relativ ausgeprägt in die Klangbühne hinein – dabei schaffen es nur wenige Details, sich zu verstecken. Den Lautsprechern von Nubert wird gern ein neutraler, nüchterner Klang nachgesagt – davor machen auch die Nubert nuLine 244 keine Ausnahme. Dampfende Bässe, schrille Höhen – keine Spur von Showgehabe. Die eigentliche Frage ist allerdings: Wie viel Bass kommt wirklich aus den schlanken Säulen? Die Antwort: jede Menge. Der Tieftonbereich klingt straff, differenziert und bringt Impulse auf den Punkt … Wer nicht täglich Tiefbassorgien unter Volllast hört, wird mit den Nubert nuLine 244 kaum etwas vermissen … Stimmen klingen über die Lautsprecher realitätsnah und körperhaft. Scharfe s-Laute oder harte Konsonanten suche ich vergebens. Dagegen liefern die 244er eine nahezu perfekte tonale Balance und dynamische Sprünge, die ich in Anbetracht der Größe nicht erwartet hätte …“
Zusammengefasst: „Die vielleicht kleinsten Standlautsprecher der Welt mit dem wahrscheinlich beeindruckendsten Bass ihrer Größenklasse: Die Nubert nuLine 244 sind für diejenigen, die mehr Tiefgang als von Regalboxen wollen, sich aber nicht von Lautsprechern im Wohnraum einschränken lassen. Mir haben sie aufgrund ihrer Maße als schlanke Ergänzung neben dem Smart-TV gefallen. Klanglich sind die nuLine 244 typisch Nubert: neutral, dynamisch und äußerst pegelfest.“
Bewertung 8,9 von 10 Punkten

Den kompletten Test von Mitte Mai 2017 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuLine 244 …

05/2017

Exzellente räumliche Abbildung, großer Detailreichtum, großartige Präzision

nuVero 60 Exclusiv - die goldglänzende Sonderedition unserer vielfach ausgezeichneten Dreiwege-Kompakten überzeugte beim lite-magazin.de für Technik und Lifestyle mit hervorragender Verarbeitungsqualität, aber vor allem mit Klangfaszination auch für höchste Ansprüche:
Im Hörtest mit der Dave Matthews Band zeigt die nuVero 60 Exclusiv vom Anfang weg „drei herausragende Eigenschaften: exzellente räumliche Abbildung, großen Detailreichtum, großartige Präzision ... Die nuVero 60 Exclusiv belohnt das Auflegen guter Aufnahmen, und exakt zusammenspielende Musiker sind in der Wiedergabe mit dieser exakt schwallwandelnden Box dann auch eine Riesengenuss … nuVero 60 liefert keine abgrundtiefen Töne, auch diese Kompaktbox kann die Physik nicht überlisten. Aber wenn sich Stefan Lessard bei seinen Saitenwanderungen in die tiefen Regionen seines Basses begibt, hören wir ein volles und vollwertiges Fundament. Das klingt sehr erwachsen und lässt einen bei geschlossenen Augen das wahre Volumen der Nubert nuVero 60 Exclusiv vergessen. Das bleibt auch so bei hoher Lautstärke, die Box erweist sich als außerordentlich pegelstark, dabei bleibt sie souverän und entspannt: Auch wenn man es mal ordentlich krachen lässt, liefert die Nubert nuVero 60 stressfreien Musikgenuss. Das Auffälligste an der Schallwandlung ist aber die Unauffälligkeit: Die nuVero 60 Exclusiv spielt bei allen akustischen und konstruktiven Kniffligkeiten, die eine solche Drei-Wege-Kompaktbox bereitet, absolut bruchlos, die Treiber agieren als hervorragend abgestimmtes und deshalb stimmiges Trio … Fazit: Das Vorhaben der Entwickler ist geglückt: Sie haben mit der Nubert nuVero 60 Exclusiv einen Vollbereichslautsprecher auf Kompaktbox-Format geschrumpft und trotz des geringen Gehäusevolumens eine Drei-Wege-Wiedergabe erreicht, die den Vergleich mit etlichen Standboxen nicht scheuen muss. Dabei ist die Box nicht nur wegen ihrer Maße flexibel, sondern auch wegen ihrer Klangwahl-Schalter, mit ihnen können Höhen, Mitten und Bässe an Wohnung und Wunschsound angepasst werden. Am grundsätzlichen Charakter ändert das freilich nichts, die Box spielt voluminös und präzise, die Wiedergabe ist kraftvoll und auch bei hohen Pegeln kontrolliert. Die Exclusiv-Variante glänzt mit einer frontseitigen Edelmetall-Lackierung in Gold oder Silber – so findet die akustische Klasse dieses Lautsprechers in der Sonderedition ihre optische Entsprechung.“
Bewertung: Gesamtnote 1,0 · Spitzenklasse · Preis/Leistung: hervorragend

Den kompletten Test vom 16.5.2017 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuVero 60 Exclusiv in Gold-Metallic …

Zur Produktseite nuVero 60 Exclusiv in Silber-Metallic …

05/2017

Bravourstück – ein echtes Statement!

Mit der brandneuen nuVero 170 haben wir den ultimativen Nubert Schallwandler geschaffen, umso gespannter waren wir auf den ersten Test unseres Topmodells bei Stereoplay 6/17:
„Höhenrausch … Mit der nuVero 170 wächst Nubert über sich hinaus" – schon der Testverweis im Stereoplay-Inhaltsverzeichnis verspricht Großes.
„Was die nuVero 170 tatsächlich zu leisten vermag, sollte sich bei Bachs Toccata und Fuge in d-Moll herausstellen … Den meisten Eindruck hinterließ daher nicht einmal das zweifelsohne phänomenale Bassfundament, sondern der überwältigende Eindruck von Raumweite, den der Lautsprecher erzeugte …  Nubert ist also ein Bravourstück gelungen, das auf alle Fälle ganz oben mitspielt… Bewertung: Keine Frage, diese Box kann Bass, und wie! Aber nicht nur das, sie spielt unglaublich locker und transparent, setzt Maßstäbe in Sachen Abbildung und Räumlichkeit. Ein echtes Statement!“.
So viel Test-Begeisterung wurde dann darüberhinaus auch mit dem Prädikat „Stereoplay Highlight“ belohnt!
Testurteil:
Klang: Absolute Spitzenklasse 64/70
Gesamturteil: 89/92 Punkte
Preis/Leistung: überragend
In der „Rang-und-Namen“-Bestenliste bei Stereoplay ist die nuVero 170 zum Testzeitpunkt der mit Abstand beste Lautsprecher in der „Absoluten Spitzenklasse“ mit einem Paarpreis von unter 10.000 Euro! (nuVero 170: 7.400 Euro/Paar, nuVero 170 Exclusiv: 8.900 Euro/Paar)

Den kompletten Test finden Sie hier...

Zur Produktseite nuVero 170 …

Zur Produktseite nuVero 170 Exclusiv …

05/2017

Sound(board) Schwergewicht

Erneut großes Lob für unser XXL-Stereoboard AS-450, dieses Mal vom Magazin „Audio Test“. Dort nahm man das „Sound(board) Schwergewicht“ in der aktuellen Ausgabe 4/17 unter die Testlupe – mit „ausgezeichnetem“ Testergebnis! „In seiner Preisklasse spielt die Soundbar mehr als groß auf und sollte auch hohen Ansprüchen an Klangqualität genügen ...
Fazit: Ein weiteres Mal hat uns der schwäbische HiFi-Hersteller überzeugt. Nuberts nuPro AS-450 ist eines der erwachsensten Soundsysteme, die wir bis dato im Test hatten. Es klingt bassgewaltig und rund. Das Gerät ist trotz seiner Größe gefällig gestaltet und bietet dank zahlreicher Anschlussmöglichkeiten viel Flexibilität. Beim Aufstellen sollten jedoch zwei Personen anpacken.“
Testergebnis: ausgezeichnet 91%
Preis/Leistung sehr gut 10/10

Den kompletten Test finden Sie hier...

Zur Produktseite nuPro AS-450 ...

04/2017

Bestnote und Kaufempfehlung

Das Magazin SFT testete in der aktuellen Ausgabe 5/17 vier Sounddecks und -bars: "Die Bestnote und Kaufempfehlung verdient sich hierbei Nuberts brandneues nuPro AS-450. Auch wenn man hier keine Multiroom- oder Surround-Features findet, glänzt das Prunkstück der Schwaben mit feinstem Stereoklang, wie man ihn sonst nur aus großen Standlautsprechern zu hören bekommt."
Dazu aus dem Testbericht: "Bei Nubert gibt es Klang nur in seiner Reinform – auch im Heimkino … Selbst große Räume und Partys beschallt das nuPro AS-450 mühelos. Durch die breitere Form liegen die Kanäle zudem weiter auseinander, wodurch das Stereobild noch breiter und plastischer gezeichnet wird. Aber damit nicht genug: Abseits der weitläufigen Bühne trumpft das Sounddeck in allen Frequenzbereichen mit einem enorm detaillierten Klangspektrum auf, in dem sich sowohl die trockenen Bässe als auch Dialoge eindrucksvoll entfalten können. Besonders der ausladende Subwoofer lässt gerne die Muskeln spielen und bei Bedarf auch die Wände wackeln …"
Pluspunkte: + Sehr imposante Erscheinung + Vollgepackt mit Leistung + Tolles Klangpanorama + Spielt sowohl feinfühlig als auch druckvoll
Testurteil: Sehr gut, Note 1,1 / Kauftipp

Zur Produktseite nuPro AS-450 …

04/2017

“Best-of-HiFi Einsnull”

Aufgrund des exzellenten Tests bei HiFi Einsnull 3/16 wählte die Redaktion unsere nuPro A-500 jetzt in die “Best-of”-Auswahl der Topgeräte des letzten Testjahres! (Heft 2/2017)

Zur Produktseite nuPro A-500 ...

04/2017

Fairer Preis, großer Klang ... begeistern auf ganzer Linie

Das nuBox 513 Surroundset mit zusätzlichen RS-54 Dolby-Atmos-Aufsatzlautsprechern bekommt im Test beim iPad-Magazin HiFiVision die Klangtipp-Auszeichnung:
„Fairer Preis, großer Klang: 5.1.2-Set von Nubert mit Dolby Atmos und Dipolen ... Fasziniert waren wir von der extrem luftigen Effektkulisse und der insgesamt spielerischen Leichtigkeit, mit der uns das günstige Set in den Bann zog. Neben der unverzerrten Detailtreue genossen wir vor allem den ausgeprägten dreidimensionalen Surroundsound, der uns als Zuhörer umhüllte. Um mangelnde Kraftreserven muss man sich keine Gedanken machen, speziell der Subwoofer AW- 443 stellt bei Bedarf deutlich mehr Power zur Verfügung, als es die Nachbarn erfreuen dürfte …
Fazit: Dank Nubert wird All-inclusive auch im Heimkino zum uneingeschränkten Erlebnis. Preis, Verarbeitung und Sound können beim 5.1.2-Set bestehend aus nuBox 513, nuBox CS- 413, nuBox 303 und AW-443 auf ganzer Linie begeistern. Mit minimalem Aufwand verwandeln die zusätzlichen  RS-54 Atmos-Speaker das Heim- in ein luxuriöses Hightech-Kino für alle aktuellen Tonformate. All-inclusive – zu Hause ist es eben doch am schönsten!“ Ausgabe 16/April 2017
Pluspunkte: + Preis-Leistungs-Verhältnis + Rear als Dipol- und Direktstrahler einsetzbar + Dolby-Atmos-tauglich
Testurteil: Silberklasse, Note 4,5 von 5 Sternen
Preis/Leistung: hervorragend

Zur Produktseite nuBox 513 Atmos-Sets ...

04/2017

Für die Preisliga hervorragender Klang

"Gold Award" und Testurteil "Sehr gut" für die nuPro A-100 im Praxistest beim Onlinemagazin technic3d.com!
"Auch die nuPro A-100 als kleinster Spross in Nuberts Aktivboxenfamilie überzeugt durch eine volldigitale Arbeitsweise und tadellose Verarbeitung. Neben dem sehr komfortablen Bedienungskonzept mit einem Display in jeder Box und einer Fernbedienung, findet sich auch das praxisgerechte Anschlussprinzip der größeren Schwestern in der kleinsten nuPro wieder. Die Ausstattung der Boxen präsentiert sich für ein 570 Euro-Aktivpaar auf hohem Niveau. Bluetooth-Fähigkeit besitzt die A-100 von Haus aus allerdings nicht. Diese lässt sich aber problemlos mit dem externen Nubert "LinTech blueLino 4G"- Modul für 55 Euro nachrüsten.
Die internen Class D-Verstärker stellen eine satte Nennleistung von 60 Watt für jedes Chassis einer Box zur Verfügung und die untere Grenzfrequenz von etwa 50 Hz gewährleistet einen für die Lautsprechergröße bemerkenswert tiefen Bass. Klanglich bleibt die nuPro A-100 der Nubert-Prämisse eines „ehrlichen“ Lautsprechers treu und überzeugt den anspruchsvollen Musikhörer mit neutraler Spielweise, hoher Bass-Performanz sowie einem dynamischen Klangcharakter. Damit die hohe Klangqualität des Boxenpaares in vollem Umfang abgerufen werden kann, sollte man sich bei der Inbetriebnahme allerdings intensiv mit der Soundanpassung beschäftigen.
Insgesamt erweist sich die Nubert nuPro A-100 als moderner, vielseitig einsetzbarer Lautsprecher mit einem für die Preisliga hervorragenden Klang. Der Freundeskreis dieser Box dürfte schnell wachsen."
Gesamtbewertung 93/100 Punkte
Note 1,2
Testurteil: sehr gut

Den kompletten Test vom 10.4.2017 finden Sie hier …

Zur Produktseite nuPro A-100 ...

04/2017

Red Dot: Best of the Best 2017

Einen Monat nach Erhalt des renommierten iF Design Award 2017 wurde dem nuPower A nun einer der begehrtesten internationalen Designpreise verliehen: der „Red Dot: Best of the Best“ 2017, die höchste Auszeichnung im angesehenen „Red Dot Award: Product Design“!
Für die kompetent besetzte Jury ist der nuPower A somit nicht nur der schönste Verstärker des Jahres, sondern auch der Gesamtsieger in der Kategorie Audiogeräte.

Zur Produktseite nuPower A ...

04/2017

Sehr ausgewogene Klangeigenschaften

Erneuter Testauftritt für die nuPro A-600, diesesmal bei OKEY (Magazin für Orgel/Keyboard/Digitalpiano) Ausgabe 136 Mai/Juni 2017:
“Effekthascherei ist nicht ihr Ding, es klingt einfach im besten Sinne neutral, womit sich die Boxen durchaus auch als Monitore für das Abhören/Mischen im Heimstudio qualifizieren ... Eigene Einstellungen können übrigens in bis zu drei Presets gespeichert werden. So könnte man z.B. je eine Konfiguration für den Betrieb am Musikinstrument und andererseits für den Hifi- oder Heimkinobereich abspeichem, durchaus praktisch! ... Die Nubert nuPro A-600 ist eine prima Ergänzung für die Baureihe in einem sehr wichtigen Segment, insbesondere für uns Musiker. Sind die kleineren Modelle für manches Wohn- oder Musikzimmer doch noch etwas unterdimensioniert, ist eine Standbox vom Kaliber der A-700 für manchen vielleicht auch schon etwas zu viel des Guten. Hier füllt die A-600 jetzt die Lücke, mit einer noch kompakten, aber schon deutlich mehr Klang- und Kraftreserven bietenden Konstruktion. Die Box bietet eine tolle Verarbeitung, sinnvolle Anschlussmöglichkeiten, eine moderne effiziente Digitaltechnik und sehr ausgewogene Klangeigenschaften, insbesondere im Mittel- und Hochtonbereich. Im Bass wird man je nach Raum und Aufstellung ggf. etwas mit den entsprechenden Einstellungen experimentieren müssen, aber dann klingt es auch hier homogen und konturiert. Und was man dann an akustischen Feinheiten präsentiert bekommt, ist den Preis von 985,- EUR pro Box absolut wert!”

Den kompletten Test finden Sie hier...

Zur Produkseite nuPro A-600 …

03/2017

Spitzenklang, Top-Verarbeitung und Leistung satt

"Klang-Koloss" – mit einer "Highlight"-Auszeichnung wurde auch der Test des nuPro Stereoboards AS-450 in Audiovision 4/17 belohnt:
"Mit aberwitzigen 410 Watt Nennleistung beschallt das Nubert-Deck auch größte Wohnzimmer mit Pegeln, die jeden Nachbarn zur Weißglut treiben. Dabei sind Chassis sowie das massive Gehäuse nicht aus der Ruhe zu bringen – nichts verzerrt, nichts vibriert, nichts scheppert selbst bei Killer-Bässen, die kräftig im Bauch spürbar sind. Die Größe des Decks sorgt auch bei leisen Pegeln für einen ungemein voluminösen und druckvollen Klang, der unaufdringlich und natürlich in den Raum fließt. So machen Rock, Pop und Jazz gleichermaßen viel Spaß! Testfazit: Nuberts nuPro AS-450 liefert Spitzenklang, Top-Verarbeitung und Leistung satt für einen angemessenen Preis. Abstriche gibt es bei der Ausstattung. Die enorme Größe des Sounddecks ist dagegen eine Platz- und auch Geschmacksfrage."
Pluspunkte: + hervorragender, natürlicher Klang + vorzügliche Verarbeitung + USB-DAC integriert
Testurteil: sehr gut 85/100

Zur Produktseite nuPro AS-450 …

03/2017

XXL-Soundbombe

Wenn unser "Klang-Faszinator" Stereoboard nuPro AS-450 getestet wird, ist begeistertes Staunen so gut wie sicher. Nun auch bei Satvision in Ausgabe 4/17 – "XXL-Soundbombe" lobt schon die Testüberschrift. Das Urteil ist exzellent – Bestnote "Sehr gut/95,2 %", wir zitieren das Testfazit:
"Mit dem nuPro AS-450 liefern die schwäbischen Klangspezialisten von Nubert ein kraftstrotzendes Stereo-Soundboard, das nicht nur durch seine schieren Aus­maße und das edle Design, sondern ebenso durch authentischen Klang beeindruckt. Für den durchaus angemessenen Preis von 1.335,- Euro bekommen Anwender nicht weniger als ein unkonventionell groß dimensioniertes Premium-Soundboard, das als Heimkino- und TV-Soundsystem, HiFi-Lautsprecher sowie Standsockel für den Fernseher eingesetzt werden kann. Dabei weiß das Stereoboard mit integriertem Subwoofer sowohl durch satte, druckvolle Bässe als auch durch klare Mitteltöne und Höhen zu überzeugen, ohne dem Nutzer virtuellen Surround-Sound vorzugaukeln. Das nuPro AS-450, das überdies durch eine hervorragende Verarbeitung punktet, erreicht angesichts der unverfälschten (Klang-)Qualitäten die Bestnote „sehr gut“ und 95,2 Prozentpunkte. Vor dem Kauf sind die Abmessungen und das hohe Gewicht zu beachten. Etwas bedauerlich ist, dass HDMI-Verbindungen sowie Bluetooth- und WLAN-Konnektivität nur adaptiert möglich sind und NFC nicht unterstützt wird."

Zur Produktseite nuPro AS-450 …

03/2017

Referenz – der neue Maßstab in dieser Klasse

"Ein Gesamtkunstwerk" überschreibt i-fidelity.net den brandneuen Test von unserem High-End-Verstärker nuPower A. Der 42-Kilo-Bolide überzeugt und begeistert die Testredaktion, das Testergebnis bringt es auf den Punkt:
"Die Nubert nuPower A ist eine großartige Endstufe: Klanglich überragend, technisch überzeugend und tadellos verarbeitet entsteht ein Gesamtkunstwerk, das sicher in dieser Qualität nur wenige von Nubert erwartet haben. Gut zu wissen, dass die Elektronik aus Schwäbisch-Gmünd den Lautsprechern des Hauses in nichts nachsteht, sondern offenbar mit der gleichen Sorgfalt und Hingabe entwickelt wurde. Der ausgezeichnete Preis-Gegenwert für diese Endstufe zöge im Normalfall einen i-fidelity.net-»Preistipp« nach sich. Damit wird i-fidelity.net der Nubert nuPower A aber keinesfalls gerecht, denn sie ist der neue Maßstab in dieser Klasse, und das bedeutet konkret: Referenz!"
Klangqualität: überragend
Labor: sehr gut
Verarbeitung: sehr gut
Gesamtnote und Testurteil: überragend; Referenz

Den kompletten Test vom 30.3. finden Sie hier ...

Zur Produktseite nuPower A ...

03/2017

Kompakter Riese

Um es gleich vorwegzunehmen: auch im großen Praxistest der nuPro A-600 bei AV-Magazin.de konnte die Box rundum überzeugen! Da wir unten auf den komplette Test linken, zitieren wir hier nur das ausgezeichnete Testfazit und Testurteil:
"Kompakter Riese … Klartext: Nubert präsentiert mit der großen Kompaktbox nuPro A-600 einen außergewöhnlich vielseitigen Lautsprecher, der sich dank individueller Klangeinstellungen für alle Wohnräume und Anwendungen eignet. Der Sound überzeugt mit exorbitanter Basswiedergabe, tonal neutraler Abstimmung und authentischer Bühne. So ist die nuPro A-600 unsere Top-Empfehlung für HiFi-, Heimkino-, Multimedia- und Studio-Anwendungen."
Klang: Spitzenklasse
Preis/Leistung: sehr gut
Testurteil: überragend
AV-Magazin Highlight 3/17

Den kompletten Test vom 29.3.2017 finden Sie hier...

Zur Produktseite nuPro A-600 ...

03/2017

Ein im Wort­sinn großartiger Lautsprecher

"Mit dem Aktivlautsprecher nuPro A-600 hat die Lautsprecher- und Elektronikschmiede Nubert mal wieder ihr ganzes Können gezeigt und einen Kompaktlautsprecher mit großem Klang gebaut" lobt Professional audio schon in der Überschrift zum Testbericht unseres "kompakten Klanggiganten" nuPro A-600 in Ausgabe 4/17. Wir dazu zitieren aus dem Hörtest:
"Eins vorweg: der nuPro A-600 läuft erst nach einer vergleichsweise langen Einspielzeit zur Höchstform auf, wächst dann aber klanglich über ihre Preisklasse deutlich hinaus. Auffallend ist, wie erwachsen und souverän die nuPros grundsätzlich klingen, ganz klar nach großer Standbox statt nach Kom­paktlautsprecher. Das äußert sich nicht nur durch eine sehr kraftvolle, tiefe und auch erstaunlich präzise Basswiederga­be, die sich im Hörraum von Professio­nal audio nach Absenken des Basspe­gels um 0,4 Dezibel einstellte, sondern vor allem durch eine enorme Dynamik­entfaltung. Sozusagen aus dem Stand wirft der nuPro A-600 selbst heftigste Dynamiksprünge souverän und locker in den Hörraum – und bleibt dabei den­ noch außerordentlich kontrolliert. Das Impulsverhalten über den gesamten Frequenzbereich, mit Ausnahme viel­leicht des untersten Bassbereichs, ist beispielhaft präzise. Die Höhen kom­men ungemein sauber und selbst bei heftigen Beckenschlägen oder Bläser­attacken feinst aufgelöst, dabei nie aufdringlich oder aufgesetzt, sondern organisch ins Gesamtklangbild integ­riert. Eine der besonderen Stärken des nuPro A-600 ist seine Mittenwiederga­be. Er ist in der Lage, selbst die win­zigsten Besonderheiten beispielsweise von Stimmen herauszuarbeiten und plastisch vor den Hörer auszubreiten. Die Darstellung des Aufnahmeraums, Studio, Bühne et cetera erfolgt nach­ vollziehbar - man taucht quasi in die Aufnahme ein. Erstaunlich ist auch, wie laut man die Lautsprecher hören kann, ohne dass irgendwelche Lästigkeiten auftreten oder der Wunsch nach Absen­ken der Lautsprecher aufkommt."­
Das Fazit und die Gesamtnote unterstreichen schlussendlich, wie gelungen die A-600 offensichtlich geworden ist: "Günther Nubert und seinem Entwickler­team ist mit dem nuPro A-600 ein im Wort­sinn großartiger Lautsprecher gelungen, der klanglich über die Erwartung an einen Kompaktlautsprecher deutlich hinausragt. Unbedingt anhören."
Gesamtnote: Sehr gut – überragend

Den kompletten Test finden Sie hier...

Zur Produkseite nuPro A-600 …