Whatsapp Telefon Email
Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.

Ein rundum empfehlenswertes Gesamtpaket

AV-Magazin testete die mit einem rückseitigen, zuschaltbaren Dipol-Hochtöner ausgestattete nuVero 30. Ob als Dipol- oder als Direktstrahler, die nuVero 30 gab eine überzeugende Vorstellung ab: 
"Zu Beginn des Hörtests stellen wir die Klangschalter auf der Rückseite zunächst auf neutral und deaktivieren den zweiten Hochtöner … Dabei tönen die kleinen nuVeros erstaunlich breitbandig und voluminös. Das komplexe musikalische Geschehen wird von den Kompaktlautsprechern ohne Fehl und Tadel wiedergegeben. So erklingt das imposante Orchester stets mit bester Tiefenstaffelung und Auflösung, ohne auch nur ein winziges Detail zu verschlucken … Besonders beeindruckend sind die großen Paukentrommeln, die mit richtig schönem Wumms in den Hörraum gestellt werden. Kaum zu glauben, dass hier nur zwei 15er-Tieftöner am Werk sind … Als wir dann den zweiten Hochtöner auf der Rückseite per Kippschalter aktivieren, intensiviert sich der Raumklang deutlich. Das Klangbild bekommt einen akustischen Boost, der die Tiefe und Breite der virtuellen Bühne hörbar erweitert. Dieser Klangeffekt hört sich aber erstaunlicher Weise nicht überladen an, sodass neben Heimkino-Fans auch konservative Musikfreunde Gefallen an dem erweiterten Raumklang finden werden."
Testfazit: "Die Kompaktbox Nubert nuVero 30 ist ein extrem klangstarkes und formschönes Tonmöbel, das sich dank seiner tonalen Vielseitigkeit perfekt an die akustischen Vorlieben seiner Zuhörer anpasst. Zusammen mit der erstklassigen Material- und Verarbeitungsqualität ergibt sich ein rundum empfehlenswertes Gesamtpaket für audiophile Musik- und Filmtonliebhaber."
Spitzenklasse, Preis/Leistung überragend, Gesamturteil sehr gut

Den kompletten Test aus dem AV-Magazin vom 12.4.2016 finden Sie hier...

 

Produktseite nuVero 30