Whatsapp Telefon Email
Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.

Hingucker und Zuhörer

Die HiFi Test widmet der limitierten nuLine 284 Jubilee in Ausgabe 03/2022 einen mit vier Seiten und einem umfangreichen Laborbericht sehr ausführlichen Test. Autor Christian Bayer hat es die Cortenstahl-Edition der Drei-Wege-Standbox offensichtlich angetan, lobt er die nuLine Jubilee doch abwechselnd als „Juwel“, „famos“  und „wirklich fantastisch.“ Vielleicht wird die Geburtstagsedition deshalb so rot - vielleicht ist es aber auch die oxidierte Metallbeschichtung.

Wir zitieren: „Die nuLine 284 schafft nicht nur optisch einen außergewöhnlichen Spagat, sie tut das auch klanglich. Denn sie kann sowohl mühelos-unangestrengt spielen als auch enorm druckvoll und pegelfest, wenn man das von ihr verlangt. Ihre Abstimmung ist neutral mit einem Touch Wärme. (...) Die Räumlichkeit nuLine 284 ist realistisch, das Rundstrahlverhalten fantastisch, sie spielt so fokussiert wie ein richtig guter Monitor.  Die 284 entwickelt enorm viel Druck im Bass und zwar fast bis zur akustischen Schmerzgrenze. Wenig später klingt sie wieder betörend natürlich, ist detailverliebt, aber nie erbsenzählerisch penibel im Hochton und fügt so ihre Talente zu einem famosen Gesamtergebnis zusammen.“

Die Testwiederholung aus hifitest.de finden Sie hier ...

Zur Sonderedition nuLine 284 Jubilee ...