Whatsapp Telefon Email
Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.

Ergebnis? Exzellent!

Die nuLine 284 Jubilee wurde schon mit dem einen oder anderen besonders umfangreichen Testbericht bedacht. Stereo setzt nun in Ausgabe 06/2022 noch einen drauf: Satte sechs Seiten fasst das Feature der traditionsreichen Zeitschrift. Denn Redakteur Tom Frantzen und seine Kollegen prüfen nicht nur die Geburtstagsbox, sondern auch die reguläre Ausführung der nuLine 284 in ihrer ursprünglichen technischen Ausführung aus dem Jahr 2012. Nach langer Suche haben wir onch ein Paar der Standlautsprecher im Urzustand gefunden, also vor den diversen technischen Upgrades, die die Drei-Wege-Box im Lauf der Zeit erfahren hat. Und Stereo vergleicht nun Neu und Alt. Ergebnis? Exzellent!

Auszug: „Das Klangbild der großen nuLine ist aufgeräumt und klar, mit guter Fokussierung und sehr gutem Timing, auch die Abbildungsgröße ist glaubhaft und beeindruckend. Das Impulsverhalten ist im Bass von ausgeprägter Kontrolle gekennzeichnet, die im Vergleich zur ‚ersten‘ 284, die wir im Shootout hören konnten, tatsächlich verbessert werden konnte. Auch insgesamt wirkt die aktuelle Version etwas ausgereifter und noch plastischer, sprich mit  optimierter Tiefenstaffelung. Lobend erwähnen, finde ich, muss man bei der in Normalausführung um 2000 Euro das Paar kostenden Nubert, dass sich der Preis in zehn Jahren - von Aktionen abgesehen - um nur knapp 50 Euro nach oben bewegt hat. (...) Das ansonsten eigentlich eher sachliche, ja womöglich sogar biedere Design der nuLine - Box gewinnt durch die einzigartige Jubiläums-Oberfläche enorm hinzu. Zumal sie jeden Lautsprecher zum Unikat werden lässt! STEREO kann nicht umhin, der Jubilee als Gesamtkunstwerk mit beachtlichen musikalischen Kompetenzen eine satte Empfehlung auszusprechen. Jeder Audiophile sollte diesen Lautsprecher gehört haben, allein um mitreden zu können. Gut und preiswert.“ 

Zur einzigartigen Klangkönigin nuLine 284 ...