Whatsapp Telefon Email
Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.

Soundlexikon

Hier finden Sie eine Zusammenfassung verschiedener Begriffsdefinitionen.

#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
D'Appolito
Ein System zur Lautsprecherkonstruktion, das unter anderem die symmetrische Anordnung zweier (Tief-)Mitteltöner um einen Hochtöner herum vorsieht. Die D'Appolito-Anordnung soll unter anderem zu verminderten Boden-/Deckenreflexionen und den maximalen Schalldruck erhöhen.
Mehr
D/A-Wandler
Kurz für Digital-Analog-Wandler. Üblicherweise ein Signalprozessor, der digitale Signale in analoge umwandelt. Unser Vorverstärker nuControl beispielsweise wandelt die intern digital verarbeiteten Signale vor der Ausgabe via Stereocinch oder XLR in analoge um. Siehe auch A/D-Wandler.
Mehr
Datenrate
Die Datenrate spielt im HiFi- und Heimkinobereich bei Audio- und Videodateien eine Rolle. Sie bezeichnet die Datenmenge, die ein Gerät pro Sekunde verarbeitet (etwa Megabit pro Sekunde). Tendenziell sprechen höhere Datenraten für höherwertige Aufnahmen, wobei noch andere Faktoren wie der verwendete Codec eine Rolle spielen.
Mehr
Dauerleistung
Die Leistung, die ein Verstärker dauerhaft erzeugen kann beziehungsweise die eine Box dauerhaft aushält.
Mehr
DBA
Steht für Double Bass Array. Ein Anlagenkonzept, das mehrere Subwoofer zur gleichmäßigeren Schallverteilung und Auslöschung von Raummoden einsetzt.
Mehr
Delay
Als Delay bezeichnet man die (beabsichtigte oder unbeabsichtigte) Verzögerung eines Audiosignals. Manche HiFi- und Heimkinogeräte besitzen Funktionen, um Laufzeitunterschiede zwischen verschiedenen Tonquellen oder Bild- und Tonversatz auszugleichen.
Mehr
Dezibel
Logarithmische Maßeinheit zur Angabe des Schalldrucks.
Mehr
Digital
Im Gegensatz zu analogen Audio- und Videogeräten verarbeiten digitale diskrete Signale, die nur bestimmte Werte annehmen können. Bei der handelsüblichen binären Digitaltechnik setzen sich alle Informationen aus nur zwei Zuständen zusammen, eins und null (Strom an, Strom aus). Siehe auch analog.
Mehr
Digitalverstärker
Class-D-Verstärker werden häufig fälschlicherweise auch als Digitalverstärker bezeichnet. In der nuPro-Serie kommen „echte“ Digitalverstärker zum Einsatz, insofern als die Klangsignale erst kurz vor der Ausgabe mittels Tiefpassfilter wieder analog gewandelt werden.
Mehr
Dipollautsprecher
Bei einem Dipollautsprecher ist einem der Chassis auf der Vorderseite der Box (üblicherweise dem Hochtöner) ein zweites Chassis auf der Rückseite entgegengesetzt, das verpolt angeschlossen ist. Der vom rückseitigen Chassis abgestrahlte indirekte Schall verleiht dem Lautsprecher ein als „luftig“ empfundenes Klangbild.
Mehr
Dolby
Die Firma Dolby entwickelt seit den Sechzigerjahren Technologien im Audio- und Videobereich. Bekannt sind zum Beispiel die früheren Rauschunterdrückungsverfahren für Kompaktkassetten (Dolby A, B, C, S und HX) sowie die Mehrkanaltonformate Dolby Surround oder Dolby Atmos.
Mehr
Downsampling
Verringert die Auflösung eines digitalen (Ton- oder Bild-) Signals.
Mehr
Drei-Wege-Lautsprecher
Lautsprecherbox, die mindestens drei verschiedene Treiber für die Wiedergabe des Hoch-, Mittel- und Tieftonbereichs nutzt. Beispiel: die Spitzenmodelle unserer nuVero-Serie.
Mehr
DTS
DTS entwickelt seit den Neunzigerjahren Technologien im Audio- und Videobereich. Bekannt ist beispielsweise das Mehrkanaltonformat DTS-HD.
Mehr
DVD
Steht für Digital Versatile Disc. Ein optisches Speichermedium, auf dem unter anderem Ton- und Videoinformationen in digitaler Form abgelegt werden können.
Mehr
Dynamik
In der Musikwiedergabe bezeichnet die Dynamik den Volumenunterschied zwischen den lautesten und den leisesten Klängen eines Stücks. Eine möglichst hohe Dynamik ist wünschenswert.
Mehr